+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 45 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 446

Thema: Putin angeblich schwul ?

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Star Beitrag anzeigen
    Bevor du Unsinn schreibst, warum schreibst du nicht gar nichts?
    Was ist daran unsinn? erklär mal?

  2. #22
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.065

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Algebra Beitrag anzeigen
    Na ja, man hat ihn noch nie mit einer Frau gesehen.
    Das ist mir schon früher aufgefallen. Hat er eine Frau?
    Vladimir Putin war langjaehrig beim KDB. Gute Geheimdienste setzen
    Lesben und Schwuchteln weder in operativen Einsaetzen noch in den
    analytischen Einheiten wg. des erhoehten Risikos ein.

    Wenn Lesben oder Schwuchteln fuer die Geheimdienstarbeit gebraucht
    werden kann man externe, freie Mitarbeiter temporaer nutzen und nach
    Gebrauch entsorgen.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #23
    Logiker Benutzerbild von Löwe
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Westlich vom Ural
    Beiträge
    11.872

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    bewiese gleich null ! die antirussische Hetze ist in letzter Zeit extrem , vor allem dieser ganze Ukranieputsch von Westen
    Es sind mal wieder die "Selben" die auch nachgewiesen haben, daß Adolf schwul war. Putin hätte sich nicht mit der Verhaftung von Chodorkowski und mit der Verstaatlichung seiner Firma, die gesamte Weltjudenbande zum Feind machen sollen. Immerhin hat Putin ihnen Mrd. Verluste beigebracht.
    "denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht".


    In der Mülltonne, nach internem Kampf mit mir selbst: Dayan, Shivaayaa, borisbaran


  4. #24
    Zyniker Benutzerbild von Algebra
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Vladimir Putin war langjaehrig beim KDB. Gute Geheimdienste setzen
    Lesben und Schwuchteln weder in operativen Einsaetzen noch in den
    analytischen Einheiten wg. des erhoehten Risikos ein.
    Kann sein...
    Mir ist nur schon früher aufgefallen, dass er keine Frau hat.
    Man kennt die Partner von Merkel, Sarkozy, Cameron, Obama usw. Aber wie sieht es bei Putin aus?
    Ich habe ihn noch nie mit einer Frau gesehen.
    mein Papa war früher Negerkönig in Taka-Tuka-Land, jetzt ist er dort Südseekönig

  5. #25
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.067

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Meine Güte! Ich bin auch latent schwul...neidvoll und bewundernd sehe ich mir den Körper von Beckham an, finde Brad Pitt attraktiv, Edward Norton ist ne ziemlich heisse Granate und wenn ich an mir runterschaue, brauche ich kein "Peniskop" und finde mich für mein Alter auch noch ziemlich ansehnlich.

    Werd ich deswegen zum Popieker? NÖÖ!!!

    Ein wenig selbstverliebt bin ich vielleicht, aber Narzissmus ist eher wenig hinderlich für eine gesunde Rundumsicht.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  6. #26
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.065

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Algebra Beitrag anzeigen
    Kann sein...
    Mir ist nur schon früher aufgefallen, dass er keine Frau hat.
    Man kennt die Partner von Merkel, Sarkozy, Cameron, Obama usw. Aber wie sieht es bei Putin aus?
    Ich habe ihn noch nie mit einer Frau gesehen.
    Vladimir Putin war von 1983 bis Juni 2013 mit Ljudmila Alexandrowna Putina verheiratet.

    Liebe und Ehen sind nicht fuer immer!



    Sueddeutsche.de / 7. Juni 2013 / von Hannah Beitzer

    Wladimir Putin und seine Scheidung: Land ohne First Lady

    Wladimir Putin lässt sich von seiner Frau Ljudmila scheiden. Über sie ist kaum etwas bekannt. Das Präsidentenpaar grenzte sich mit dieser Haltung deutlich von prominenten Vorgängern ab. Das ist nicht nur eine Frage des Umgangs mit der Privatsphäre, sondern sagt viel über die Rolle der Frau in der aktuellen russischen Politik.

    "Unsere Liebe war einzigartig" - Mit derart rührenden Worten erinnert sich Michail Gorbatschow, der letzte Präsident der 1991 untergegangenen Sowjetunion, an seine Frau Raissa. Unvergessen sind die Bilder, die nach ihrer Beerdigung im Jahr 1999 um die Welt gingen: Der frühere sowjetische Staatschef neigt sich über den offenen Sarg seiner Frau, berührt ihren Kopf.

    Wie nüchtern und sachlich ging nun hingegen die Beziehung zwischen seinem Nach-Nachfolger Wladimir Putin und seiner Frau Ljudmila zuende. Man habe sich scheiden lassen, verkündete der russische Präsident in knappen Worten im Staatsfernsehen: "Das war unsere gemeinsame Entscheidung, unsere Ehe ist am Ende." Dann das übliche: Jeder lebe sein Leben, man sei stolz auf die beiden Töchter.

    Viel mehr, das ist klar, wird da auch nicht kommen - jedenfalls nicht öffentlich. Russische Medien berichten kaum über das Privatleben des Präsidenten, es sei denn, er will es. Sicher, es gibt jene berüchtigten Fotos, die Putin beim Jagen, Fischen und Sporteln zeigen. Doch über seine Frau ist fast nichts bekannt, selten trat sie gemeinsam mit ihrem Mann auf und wenn, dann schwieg sie. Die gemeinsamen Töchter schirmte Putin vor der Presse ab, es gibt kaum Fotos von den beiden jungen Frauen. Die Familie, auf diesem Standpunkt beharrt Putin, gehört nicht ins Rampenlicht und schon gar nicht in den politischen Diskurs.

    Damit grenzt er sich deutlich von seinen Vorgängern ab. Von Boris Jelzin zum Beispiel, dessen Tochter Tatjana zu seinen engsten Beratern gehörte - und die lange Zeit als oberste Strippenzieherin im Kreml galt. Vor allem aber von Michail Gorbatschow, jenem unglücklichen Präsidenten, der im Westen als Reformer verehrt wird, dem die Landsleute jedoch den Zerfall der Sowjetunion und den damit verbundenen politischen und wirtschaftlichen Niedergang Russlands in den neunziger Jahren anlasten.

    Politik ist Männersache


    Gorbatschows Frau Raissa war eine First Lady ganz nach westlichem Geschmack. In extravaganter Kleidung trat sie stets an der Seite ihres Mannes auf, pflegte internationale Freundschaften, gründete Stiftungen und tat ihre Meinung kund. Sie galt als wichtigste Beraterin ihres Mannes - klug, eigenständig und gewitzt. Vor allem im Ausland bewunderte man die gutaussehende, weltläufige Frau an Gorbatschows Seite.

    Anders sah das in ihrer Heimat aus. Dort nahmen ihr die Bürger gerade die schicken Klamotten und die internationale Orientierung übel - ging es doch dem Rest der Sowjetunion in den achtziger Jahren wirtschaftlich schlecht. Dass sich Gorbatschow, nachdem er 1985 Generalsekretär der Kommunistischen Partei geworden war, ganz selbstverständlich dazu bekannte, alles mit seiner Frau zu besprechen, auch politische Fragen, missfiel nicht nur der Partei. Negativ wurde Raissa Gorbatschowa auch ausgelegt, dass sie sich zu gern gemeinsam mit Staatsvertretern aus dem Westen zeigte, wie zum Beispiel mit der Familie Bush, während die einst so stolzen Sowjetbürger darunter litten, dass Ihr Land zerfiel und mehr und mehr an internationaler Bedeutung verlor.

    Lieber im Hintergrund bleiben, nach dieser Regel agierten seitdem die Ehefrauen der russischen Präsidenten - und nicht nur sie. Politik ist in Russland, mehr noch als in anderen Ländern, eine reine Männerangelegenheit. Es gibt derzeit in der russischen Regierung nur zwei Frauen - Olga Golodez, eine von sieben Stellvertretern von Premierminister Dmitrij Medwedjew, und Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa, die als einzige Frau eines von 21 Ministerien innehat.

    Dabei steht Russland eigentlich in Sachen Gleichberechtigung gar nicht so schlecht da - zum Beispiel, was die Wirtschaft angeht. Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigte, dass 40 Prozent aller Management-Positionen mit Frauen besetzt sind, das Land belegt in einer Liste von 30 Staaten den dritten Platz hinter Litauen und Bulgarien. (Deutschland steht auf einem nicht besonders glorreichen 28. Platz.)

    In der Politik sieht das ganz anders aus: Wo es um repräsentative Posten geht, herrscht ein traditionelles Rollenverständnis. Wladimir Putin genießt nicht zuletzt deswegen große Beliebtheit im Volk, weil er ein - für deutsche Augen grotesk anmutendes - archaisches Männerbild verkörpert, öffentlichkeitswirksam wilde Tiere erlegt, mit nacktem Oberkörper durch Flüsse watet und bei jeder Gelegenheit seine durchaus ansehnlichen Muskeln ablichten lässt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #27
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.327

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Algebra Beitrag anzeigen
    Kann sein...
    Mir ist nur schon früher aufgefallen, dass er keine Frau hat.
    Man kennt die Partner von Merkel, Sarkozy, Cameron, Obama usw. Aber wie sieht es bei Putin aus?
    Ich habe ihn noch nie mit einer Frau gesehen.
    Er ist ja auch nur 1,70cm. Nach außen gibt sich so jemand meist übertrieben stark, sexuell lässt er sich hingegen gerne dominieren, durch eine starke Frau oder einen starken Mann. Sarko war ja auch so jemand, im Bett gab der ganz sicher nicht den Ton an.
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

  8. #28
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.327

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Vladimir Putin war von 1983 bis Juni 2013 mit Ljudmila Alexandrowna Putina verheiratet.

    Liebe und Ehen sind nicht fuer immer!




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Quatsch nicht! Bei dir vielleicht, nicht bei uns.
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

  9. #29
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Der Verdacht liegt schon nahe. Wenn man sich sich so ablichten lässt und wenn er von Männern als sexieste Mann bezeichnet wird. Man soll ihm sein Vergnügen ruhig gönnen. Schließlich ist er bereits über 60 und seine größte Lebensleistung, seine Kinder, hat er bereits vor vielen Jahren produziert. Nun darf er doch seinen geheimen Lebenstraum ausleben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #30
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Putin angeblich schwul ?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Die Idiotie dieser Verleumder ähnelt in etwa dem, wenn ich als Hobby-Ornithologe, einen anderen Vogelkundler schlechtmachte, - weil der Vögel füttert, schützt, oder studiert!

    Oder einfacher: Schwul sein ist nur "in", wenn es die eigene Gruppe macht; - beim politischen Gegner ist das pfui! Das ist schizophren!
    Die Instrumentalisierung der sonst ja "normalen" oder "gut so"-Androphilie ist m.E. v.a. moralisch widerwärtig.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue Terror Inszenierung vom FSB? Islamisten haben angeblich einen Anschlag auf Putin geplant
    Von Nicht Sicher im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 00:40
  2. Ist Putin schwul?
    Von Krabat im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 07:54
  3. Putin - wohin steuert Russland unter Putin?
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben