+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 37 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 361

Thema: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.688

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Die anderen Namen sind meist auch recht kurz ubd daher fuer Analphabeten leicht zu schreiben. Das scheint relevant zu sein.
    Interessante Theorie, die ihre Berechtigung hat.

    Ich kenne auch mehrere Leute, die man kurzzeitig damit beeindrucken könnte, daß man an der Bar einen Orangensaft (anstelle eines O- Saftes) bestellt.

    Bei der Arbeit habe ich auch sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Kollegen, die nur per Email erreichbar waren, nach direkter und freundlicher Anrede mitzuteilen, daß etwas dringend benötigt wird und warum es so ist. Finde ich persönlich immer noch besser, als z.B. zu schreiben: "@Meier, schick mir ASAP..."
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  2. #12
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    11.216

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Man kann es auch machen, wie ein Studienkollege meines Vaters. Der hat sechs Söhne, und hat sie einfach auf Latein "durchnumeriert", von Primus bis Sixtus.
    Wobi die Roemer selbst ja oft normale Vornamen bis zum vierten Kind vergeben haben und dann fingen diese Ordinalzahl-Namen an. Quintus, Sixtus, Septimus, Octavianus/Octavius usw.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)



  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.078

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Man kann es auch machen, wie ein Studienkollege meines Vaters. Der hat sechs Söhne, und hat sie einfach auf Latein "durchnumeriert", von Primus bis Sixtus.
    Ansonsten war er aber wohl schon normal, hoffe ich. Immerhin ein sehr gutes Beispiel, dass auch Akademiker durchaus noch Zeit für Kinder haben!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.688

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    2015 heißen dann alle nur noch "bo" und "mo" und 2016 nur noch "b" und "m" - ist praktischer für SMS...
    Vermutlich wäre für Viele "R2D2" schon heute ein schwulstiger Doppelname.
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  5. #15
    Superbowl LV - 02-07-21 Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.099

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Ansonsten war er aber wohl schon normal, hoffe ich. Immerhin ein sehr gutes Beispiel, dass auch Akademiker durchaus noch Zeit für Kinder haben!
    Naja, bei den Herren Jahrgang 33-35 war das sowieso noch etwas anderes. Und er war so normal, wie theoretische Physiker eben mehrheitlich sind. Eher ein Dr. Sheldon Cooper, weniger ein Dr. Henry Jones Junior.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.688

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von Mythras Beitrag anzeigen
    Die Kinder können einem echt leid tun...
    Während meiner Schulzeit gab es in meiner Tischtennismannschaft jemanden, den seine Eltern Aljoscha genannt hatten. Daran mußte ich denken, als ich den SPON- Artikel las.
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  7. #17
    Mixerbesitzerin Benutzerbild von Marlen
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    9.622

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Man kann es auch machen, wie ein Studienkollege meines Vaters. Der hat sechs Söhne, und hat sie einfach auf Latein "durchnumeriert", von Primus bis Sixtus.
    So eine Familie kannte ich auch das Mädchen hiess bei denen Oktavia

    Eine weitere Familie gab allen sieben Söhnen zwei Namen - alle hiessen mit
    Zweitnamen Josef - nur Willi hiess Alfred
    ... man muss dem Leser "die Wahrheit wie einen
    nassen Lappen ins Gesicht" klatschen ...

    Henri Nannen

  8. #18
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    23.747

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Populärste Vornamen 2013 (bundesweit) - Jungen

    1. Ben
    2. Luca / Luka
    3. Paul
    4. Jonas
    5. Finn / Fynn
    6. Leon
    7. Luis / Louis
    8. Lukas / Lucas
    9. Maximilian
    10. Felix
    Unter den 10 populärsten Namen angeblich kein Mohammed. Da stimmt doch was nicht.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  9. #19
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.573

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Irgendwann geht es los in Deutschland dass die beliebtesten Namen Aische oder Mohamed sind. Bis dahin geniesst Namen wie Ben.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  10. #20
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Ben und Mia wieder beliebteste Baby- Vornamen in Deutschland

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Unter den 10 populärsten Namen angeblich kein Mohammed. Da stimmt doch was nicht.
    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Irgendwann geht es los in Deutschland dass die beliebtesten Namen Aische oder Mohamed sind. Bis dahin geniesst Namen wie Ben.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland ist das beliebteste Land der Welt.
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 23:51
  2. Baby Doc wieder in Haïti
    Von Pythia im Forum Krisengebiete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 01:27
  3. Deutschland ist der beliebteste Staat der Welt
    Von Florian im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 20:26
  4. Was Ihr nur habt- Deutschland ist weltweit der beliebteste Staat
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 11:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 23

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben