+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 290

Thema: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Pendelleuchte
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von melamarcia75 Beitrag anzeigen
    oh nein, schon wieder die Juden
    Mir egal ob es Juden, Mujahedin, oder auch das Drogenkartell "Los Zetas" sind/ist. Wenn man soweit ist das man keine Suppe mehr essen kann, ist jeder ein Freund.
    Laptop: LifeBook S - Slackware-Current (14.2) 64bit
    Router: eeePC - Slackware 14.2-Server 64bit
    MediaCenter: AMD 5050e - Slackware 14.1 64bit


  2. #22
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.313

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von Pendelleuchte Beitrag anzeigen
    Cannabis wird in vielen Ländern als Medikament eingesetzt. Mir würde es wegen meiner Erkrankung ebenfalls helfen.!

    Aha, immer dieses Pseudoargument Medikament... Deswegen haben sich die Initiatoren in Colorado auch als Erstes Joints angezuendet
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Pendelleuchte
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Aha, immer dieses Pseudoargument Medikament... Deswegen haben sich die Initiatoren in Colorado auch als Erstes Joints angezuendet
    Bis heute habe ich das Zeug nicht mal gerochen. Ich kann nur aus verschiedenen Berichten, Foren, Selbhilfegruppen wiedergeben, dass es sehr gut gegen MS,ET, Parkinson usw.. hilft.

    Wenn es so ist das der Wirkstoff hilft , dann hoffe ich doch, das mein Arzt es mir in Tablettenform verschreiben wird. Aber dafür muss es erst einmal legalisiert werden. Zumindest auf Rezept nicht nur gegen MS, sondern gegen alle Krankheiten wo auch nachgewiesen wurde, dass es hilft.
    Ob ich das allerdings jemals erleben werde, mag ich zu bezweifeln. Schließlich wird die Alkohol-, und Pharmalobby sicherlich alles dafür tun, dass Cannabis/Marihuana verboten bleibt!
    Laptop: LifeBook S - Slackware-Current (14.2) 64bit
    Router: eeePC - Slackware 14.2-Server 64bit
    MediaCenter: AMD 5050e - Slackware 14.1 64bit


  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.932

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von Pendelleuchte Beitrag anzeigen
    Bis heute habe ich das Zeug nicht mal gerochen. Ich kann nur aus verschiedenen Berichten, Foren, Selbhilfegruppen wiedergeben, dass es sehr gut gegen MS,ET, Parkinson usw.. hilft.

    Wenn es so ist das der Wirkstoff hilft , dann hoffe ich doch, das mein Arzt es mir in Tablettenform verschreiben wird. Aber dafür muss es erst einmal legalisiert werden. Zumindest auf Rezept nicht nur gegen MS, sondern gegen alle Krankheiten wo auch nachgewiesen wurde, dass es hilft.
    Ob ich das allerdings jemals erleben werde, mag ich zu bezweifeln. Schließlich wird die Alkohol-, und Pharmalobby sicherlich alles dafür tun, dass Cannabis/Marihuana verboten bleibt!
    Pendelleuchte, der Wirkstoff THC kann von Ärzten verschrieben werden, nennt sich Dronabinol.

  5. #25
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von melamarcia75 Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Extrem interessant. Das koennte ein bedeutender Wendepunkt sein, denn: in den Niederlanden ist Cannabis nicht legal und auch der Anbau nicht, lediglich die Abgabe von Mengen bis 5 Gramm wird toleriert. In Colorado, Washington aber auch in Uruguay ist diese Wende eingeleitet worden. Der INBC (International Narcotics Control Board) macht druck auf das Weisse haus, damit die internationalen Abkommen und die US federaal law eingehalten werden. Aber bisher sind keine Signale aus dieser Richtung gekommen.

    Kurios, dass im Lande in dem die "War on Drugs" erfunden wurde nun die grosse Mehrheit der Einwohner die Legalisierung befuerwortet. In Europa dagegen ist es umgekehrt.
    Ich bin gegen eine Legalisierung weiterer Drogen als dem Alkohol, aber man muss das mal ein paar Jahre laufen lassen und ein echtes Resumee ziehen, was es gebracht hat.
    Ich vermute: etwas weniger direkte Kriminalität, aber mehr Süchtige, mehr Verkehrsunfälle.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Pendelleuchte
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Pendelleuchte, der Wirkstoff THC kann von Ärzten verschrieben werden, nennt sich Dronabinol.
    Du irrst leider. THC darf nur an MS Patienten verschrieben werden, und das nur wenn die Schmerzen wirklich unerträglich sind. Zur Zeit sind es keine 150 MS Patienten in ganz Deutschland die das verschrieben bekommen. Außerdem ist ein Rezept auch nicht alles, die Preise dafür in Deutschland sind horromäßig hoch. WIe ich verstanden habe, zwischen 200-600-€ im Monat, und ob die KK das übernimmt, ist auch unklar. Ob es stimmt weiß ich leider nicht. Müsste man sich noch einmal informieren.
    Als ich meinen Neurologen mal auf THC angesprochen habe sagte er mir, "Wenn sie das haben wollen, müssen sie nach Holland"
    Laptop: LifeBook S - Slackware-Current (14.2) 64bit
    Router: eeePC - Slackware 14.2-Server 64bit
    MediaCenter: AMD 5050e - Slackware 14.1 64bit


  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.736

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von Pendelleuchte Beitrag anzeigen
    Laut einer Studie die ich letztens über Cannabis und psychische Erkrankungen gelesen habe, gibt es keine Hinweise darüber, dass Cannabis was mit zu tun hat. Man hätte eigentlich den gleichen Typen noch einmal haben müssen, und den dann ohne Drogen ebenfalls auf seiner Psyche zu testen. Außerdem finde ich Alkohol weit schlimmer. Schließlich kann man es sogar problemlos vom Aldi bekommen.
    Ich kenne "einige" Konsumenten von Cannabis und Gras... In den letzten 50 Jahren hat sich bei diesen Menschen erwiesen, was für eine "Nebenwirkung dieser Stoff hat.
    Gleichgültigkeit ist nur der harmlose Teil davon. Alle...ja alle, haben weitere Mittel mal ausprobiert. Einige mit dem "Erfolg", dass sie drogensüchtig geworden sind.
    Aus medizinischen Zwecken sollte man Cannabis in irgendeiner bezahlbaren Form erlauben und wie ein Medikament behandeln, verschreibungspflichtig.
    Der Vergleich mit Alkohol führt nicht weiter, da dieser Stoff zu der Tradition der Menschheitsgeschichte gehört.....
    Oder sollte man den Teufel mit dem Belzebub austreiben...?

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Pendelleuchte
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Ich kenne "einige" Konsumenten von Cannabis und Gras... In den letzten 50 Jahren hat sich bei diesen Menschen erwiesen, was für eine "Nebenwirkung dieser Stoff hat.
    Gleichgültigkeit ist nur der harmlose Teil davon. Alle...ja alle, haben weitere Mittel mal ausprobiert. Einige mit dem "Erfolg", dass sie drogensüchtig geworden sind.
    Aus medizinischen Zwecken sollte man Cannabis in irgendeiner bezahlbaren Form erlauben und wie ein Medikament behandeln, verschreibungspflichtig.
    Der Vergleich mit Alkohol führt nicht weiter, da dieser Stoff zu der Tradition der Menschheitsgeschichte gehört.....
    Oder sollte man den Teufel mit dem Belzebub austreiben...?
    Das gilt so nicht!
    Ich habe sehr sehr viel Alkoholkranke-, süchtige gesehen, und kenne auch welche. Sie werden zum Teil auch sehr gewalttätig gegenüber Fremde, Freunde, Familie usw ....
    Ich kenne aber keine Drogenabhängige die sich so verhalten. Cannabis gegenüber Alkohol ist kein Rauschgift. Alkohol Rausch + Gift. Cannabis Rausch, aber kein Gift, da ist der Unterschied. Meiner Meinung gehört Alkohol verboten! Allerdings ginge das jetzt ein wenig zu weit.
    Aber ich wäre dafür, Alkohol nur noch dort verkaufen zu dürfen, wo es auch gleich konsumiert werden kann. Somit hätten wir das Problem nicht, das u.a. Kids das Zeug mal eben in mengen kaufen, und konsumieren können. Alkohol ist keine Medizin, Alkohol ist ein Rauschgift, was schnell süchtig macht.
    Laptop: LifeBook S - Slackware-Current (14.2) 64bit
    Router: eeePC - Slackware 14.2-Server 64bit
    MediaCenter: AMD 5050e - Slackware 14.1 64bit


  9. #29
    Geordnetes Chaos Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Nirgendwo
    Beiträge
    38.016

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Washington auch? Meinen nächsten Urlaub verbringe ich an der kanadischen Grenze, ha. Mal sehen wie das Grüne da so reinhaut. Die haben bestimmt auch nur normalen Skunk, K2 und Purple Haze.
    Irgendwann entwickeln die ihre eigenen Züchtungen, abwarten und Tee trinken.

  10. #30
    viva l'Italia Benutzerbild von melamarcia75
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Italia
    Beiträge
    7.264

    Standard AW: US-Staat Colorado gibt Marihuana-Verkauf frei

    Zitat Zitat von GoodFellas Beitrag anzeigen
    Washington auch? Meinen nächsten Urlaub verbringe ich an der kanadischen Grenze, ha. Mal sehen wie das Grüne da so reinhaut. Die haben bestimmt auch nur normalen Skunk, K2 und Purple Haze.
    Irgendwann entwickeln die ihre eigenen Züchtungen, abwarten und Tee trinken.
    nein, die haben gaub ich auch modernste Genetiken, schliesslich gibt es die "Cannabis Clubs" (fuer mediz. Zwecke) schon seit jahren.

    Also White Russian und Amnesia Haze z.B. haben die sicherlich
    „Es ist Zeit, daß jetzt etwas getan wird. Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muß sich bewußt sein, daß er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterläßt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem eigenen Gewissen.“

    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. So gibt der Staat Geld aus ! Wofür ?
    Von JensVandeBeek im Forum Deutschland
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 18:03
  2. EADS gibt AB 350 frei
    Von blumenau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 18:16
  3. Berlin gibt die Ladenöffnungszeiten frei
    Von Gehirnnutzer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 00:02
  4. Union gibt Eigenheimzulage zum Abschuss frei
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 18:07
  5. Behörde gibt Stasi-Akten über Helmut Kohl frei
    Von Roberto Blanko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 14:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 76

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben