+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 46 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 457

Thema: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

  1. #1
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    15.136

    Standard Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Im Dritten Reich mussten Paare vor der Trauung nicht nur ihre arische Abstammung, sondern auch ihre sogenannte Erbgesundheit nachweisen.

    Damals kannte man die Gene noch nicht, die wurden erst Anfang der 50er-Jahre von den Briten Cockroft und Watson entdeckt.

    Deshalb schwafelten die Nazis auch immer vom gesunden Blut, weil sie das Blut für den Träger der Erbanlagen hielten.

    Heutzutage sind die menschlichen Gene allesamt entziffert.

    Man weiß lediglich noch nicht vollständig , welcher Codeabschnitt der DNA welche Aufgabe in Körper und Hirn erfüllt.

    Von den Nazis Erbkrankheiten genannte , von der heutigen Genetik Gendefekte genannte krankhafte Störungen der DNA, können schon heute für viele Gendefekte und geneitsch bedingte Krankheiten nachgewiesen werden.

    Meine Frage: sollten heutige Paare vor der Eheschließung ihre Gene auf Gendefekte , nach der Naziideologie Erbkrankheiten genannt, untersuchen lassen, um spätere Missbildungen und genetisch bedingte Krankheiten und Störungen ihrer Kinder zu verhindern oder nicht???

    Sollten sich nur noch Menschen fortpflanzen dürfen, deren Gene frei von Defekten sind, oder geht das den Staat und die Gesellschaft grundsätzlich einen Scheißdreck an???

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Deshalb schwafelten die Nazis auch immer vom gesunden Blut, weil sie das Blut für den Träger der Erbanlagen hielten.

    Echt?
    Welch überraschende Erkenntnis.

    Zur Frage, wie willst du solch ein Vorgehen rechtfertigen?

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    55.001

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    ...
    Deshalb schwafelten die Nazis auch immer vom gesunden Blut, weil sie das Blut für den Träger der Erbanlagen hielten.
    ...
    Erblichkeit von Anlagen ist Allgemeinwissen.
    Interessant wird es erst bei Dingen wie Fernzeugung und Metempsychose.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Erblichkeit von Anlagen ist Allgemeinwissen.
    Interessant wird es erst bei Dingen wie Fernzeugung und Metempsychose.

    ---
    Fernezugung das würde noch fehlen.
    Boar, was eine kaputte Welt , unsere Kids und Enkelkinder sind nicht zu beneiden

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    grundlegend ist es so, dass jeder Mensch in seinem Erbgut auch Anlagen für Krankheiten drin hat, die Frage ist ob er sich mischt mit einem Partner der diese Anlagen an gleicher Stelle auch hat und diese dann nicht mehr rezessiv vorhanden sind, sondern aktiv werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jeder hat bis zu 100 Genvarianten für Krankheiten


    Jeder Mensch trägt im Durchschnitt 50 bis 100 Genvarianten für Erbkrankheiten mit sich herum. Zu dieser Erkenntnis kommen Forscher des internationalen 1000-Genom-Projekts nach Auswertung der Daten aus der Pilotphase des Projekts.
    "Dass man ein verändertes Gen trägt, bedeutet aber nicht automatisch, dass eine Krankheit auch ausbricht", betonte Ralf Sudbrak vom Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin.
    Forscher haben die Genome von tausenden Menschen untersucht. Dabei haben sie neue Erkenntnisse über die Entstehung von Erbkrankheiten gewonnen. Von Christiane Löll

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.932

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    ....
    Sollten sich nur noch Menschen fortpflanzen dürfen, deren Gene frei von Defekten sind, oder geht das den Staat und die Gesellschaft grundsätzlich einen Scheißdreck an???
    Klar geht es den Staat etwas an, wer glaubst du das für Behindis und Erbkrüppel aufkommt? Die Eltern? Nein, wir die Steuerzahler, besonders die Kinderlosen.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    55.001

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Rockatansky Beitrag anzeigen
    grundlegend ist es so, dass jeder Mensch in seinem Erbgut auch Anlagen für Krankheiten drin hat, die Frage ist ob er sich mischt mit einem Partner der diese Anlagen an gleicher Stelle auch hat und diese dann nicht mehr rezessiv vorhanden sind, sondern aktiv werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch das wussten die Nazis schon.

    Aber du mußt auch die Dunkelheiten, die
    durch dein Blut huschen, und die bösen Neigungen, die in dir spuken, mit
    offenen Sinnen erkennen. Du sollst wissen, wo bei deinen Ahnen ein Zweig
    schwach geworden war, und weshalb die Nachkommen des einen oder anderen
    Ahnengliedes entarteten und verkamen. Oft war der Alkohol der Schädling, der
    die Keimzelle, diesen wundersamen Behälter der Erbschätze untauglich machte
    oder zerstörte. Auch ein erbkrankes Glied kann Unglück und Fluch,
    unausrottbare Krankheit oder Minderwertigkeit in den Erbstrom bringen. Vor
    allem achte auf die Krankheiten und Todesursachen, die auffallend häufig unter
    deinen Vorfahren auftreten. Vor ihnen mußt du besonders auf der Hut sein und
    dich durch eine gesunde und natürliche Lebensweise durch richtige Gesundheitspflege
    und vernünftige Leibesübungen kräftigen und stählen.

    (Hans Belstler, "Du stehst im Volk")

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    20.369

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Wenn ich wüsste, dass in meiner Familie bestimmte Krankheiten vererbt werden, hätte ich von vornherein auf Nachkommen verzichtet, um meine Kinder keinem Risiko auszusetzen. Dazu bräuchte ich keine staatliche Bevormundung.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Auch das wussten die Nazis schon.

    ...
    Gute Erkenntnisse!

  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    55.001

    Standard AW: Kinder nur noch für erbgesunde Ehepaare???

    Zitat Zitat von Shivaayaa Beitrag anzeigen
    Fernezugung das würde noch fehlen.
    Boar, was eine kaputte Welt , unsere Kids und Enkelkinder sind nicht zu beneiden
    Fernzeugung oder Telegonie ist mitnichten technischer Natur, sondern beschreibt das, was heute als Epigenetik verstanden wird,
    also Erblichkeit von Eigenschaften, die durch Umwelteinflüsse zustandekommen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. In welchem Land dürfen Ehepaare nicht zusammenleben?
    Von Tantalit im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 21:41
  2. Wieviele tote Kinder noch?
    Von D-Moll im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 12:47
  3. Dürfen Kinder noch Kind sein?
    Von Peaches im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 06:49
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 21:17
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 16:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben