+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

  1. #21
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Schweizer Armee, was soll denn das sein?

    Also wenn das der Armeechef ist, dann gute Nacht. Ein bisschen Wasser horten, und das wars dann.
    ....früher hiess es bei Atomschlag Aktentasche über den Kopf halten!
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.389

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die Schweizer sind ja so lieb und tolerant. Dumme Opfer.
    Das heißt, wir unterscheiden uns nur im Dialekt.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.419

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Der beste Weg an den Finanzmärkten Geld zu verdienen ist es, vorhandene Unruhe weiter zu schüren.
    Super psychologisch das Spiel. Armeechef hortet Wasser, billiger Einsatz, denn Wasser kostet nicht viel, aber ein Armeechef der Wasser hortet, das heißt etwas. Als Armeechef weiß man ja mehr als die Normalbevölkerung.

    Tja, weiß man wann der Herr in Pension geht? Würde mich nicht wundern, wenn neben der Pension dann noch eine klitzekleine Gratifikation in 6 bis 7 stelliger Höhe von einem freundlichen Gönner aus der Finanzbranche auf dem Konto landet.
    Irgendetwas zur Altersvorsorge muss man ja tun.
    Na ja, der oberste Mann im Militär sollte schon auch "Prepper" sein, zumindest für die Familie, damit er beruhigt in den Einsatz kann. So halten es viele meiner Kollegen wie ich selbst auch, die im Bevölkerungsschutz tätig sind. Wie willst Du anderen helfen, wenn Du weisst, dass Deine Familie zu Hause Not leidet?

    Dass Du Blattmann unterstellst er würde dies aus monetären Anreizen tun, ist für mich schon ein bisschen daneben. Nicht alle können/wollen nach dem JIT (Just In Time - die Strasse ist das Lager) Verfahren Ihr Dasein fristen und gleich umkippen, wenn's dann mal ein bisschen holprig wird.

    Und nur so nebenbei - [Links nur für registrierte Nutzer], nur wirds halt nicht in die Medien getragen! Seite 10 => 2 Wochen wird empfohlen!

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.419

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Schweizer Armee, was soll denn das sein?

    Also wenn das der Armeechef ist, dann gute Nacht. Ein bisschen Wasser horten, und das wars dann.
    Na ja, vom Standpunkt aus gesehen, dass Du 30 Tage ohne Essen aber nicht mehr als 3 Tage ohne Wasser auskommst, ist es intelligenter Wasser zu horten als Lebensmittel - Schliesslich kannst Du dann auch tauschen, weil der grösste Teil der Menschen anders rum denkt als die logische Konsequenz wäre.

  5. #25
    unsweetened Benutzerbild von kandis
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was bringt den Schweizern ihr Schießprügel, den sie im Schrank stehen haben?
    ....
    Schießprügel?????? Ich dachte immer, die Armee dort wäre mit Armbrüsten ausgestattet!

  6. #26
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.315

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Armee im Alpenmonaco dient doch nur der Volkspsyche.

    Noch nie konnte mir ein Bünzli erklären, wann und von wem die Schweiz denn je angegriffen worden ist.

    Wer greift schon seinen Tresor an ???
    Es geht wahrscheinlich um den Fall, wenn die Nahrungsmittelversorgung zusammenbricht. Die Schweiz liegt ja mitten in Europa, ohne Zugang zu einem Meer, und ist total von LEbensmittelimporten abhängig.

    Nach spätestens 2-3 Tagen ist jeder Supermarkt leergeplündert, wenn die Zuliefererketten zusammenbrechen. Da braucht es nicht einmal eine Panik.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  7. #27
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.723

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von kandis Beitrag anzeigen
    Schießprügel?????? Ich dachte immer, die Armee dort wäre mit Armbrüsten ausgestattet!
    Sag mal nichts gegen Armbrüste.
    Die Armbrust ist eine ideale Waffe. Leicht zu transportieren, präzise und tödlich.
    Und vor allem lautlos!
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  8. #28
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.660

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Sag mal nichts gegen Armbrüste.
    Die Armbrust ist eine ideale Waffe. Leicht zu transportieren, präzise und tödlich.
    Und vor allem lautlos!
    Die ideale Waffe für einen Wilderer, auch heute noch.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #29
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.352

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Zitat Zitat von Doc Gyneco Beitrag anzeigen
    Das weiss man ja schon seit Jahren dass es in der EU krachen wird, nicht kriegerigerisch, aber oekonomisch, Waren und Lebensmittel, Kosten, usw.. aber die Euphorieschen EU Deppen haben das eben immer noch nicht begriffen !

    Einstweilen droht die deutsche Bundeskanzlerin den Russen Sanktionen an.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Angela Merkel, die von ihrem eifersüchtigen Geliebten, dem Friedensnobelpreisträger Obama, Abgehörte!



    Vielleicht vermutet sie, daß das Atomwaffenarsenal der Russen seit dem Zerfall der Sowjetunion verrostet ist.

    Obama:

    „The genius of our founders is that they designed a system of government that can be changed.“

    „Yes we can!“

  10. #30
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.772

    Standard AW: Schweizer sollen Notvorräte anlegen

    Ich persönlich habe mir einen Wein und Bier Keller und Vorrat angeleget, so kann ich bei Europas Krise und zerfall mich wenigstens zu Tode zu saufen !

    Den Hintern gegen den Himmel streckende Mondgötzen Anbeter sind in Europa unerwünscht !
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie Ersparnisse anlegen?
    Von Rufus.Mueller im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 19:53
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 21:20
  3. Schweizer AG!?!?
    Von Legija im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 10:50
  4. Aktien in Holzpellets anlegen?
    Von Blocksberg im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:08
  5. Katastrophenschutz: In Privathaushalten fehlen Notvorräte
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 20:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben