+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: Made in Germany ...

  1. #1
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.517

    Standard Made in Germany ...

    ... ist gefallen.

    Die EU-Abgeordneten haben mehrheitlich dafür gestimmt, dass das Herkunftssigel künftig den Namen des Landes tragen muss, in dem das Produkt gefertigt wurde.

    Ich persönlich finde das im ersten Moment mal eine gute Entscheidung. Wer mal den Vergleich zwischen einem 5er aus Dingolfing und dem Z aus den USA machen konnte, weiß was ich meine. Made in Germany ist für mich oftmals noch ein wirkliches Qualitätssigel. Ob uns das aber irgendwann auf die Füße fallen wird, steht noch offen. Ich denke da explizit an Warenboykott und sowas.

    Wie denkt ihr darüber?
    Geändert von Deutschmann (16.04.2014 um 09:40 Uhr)

  2. #2
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    23.015

    Standard AW: Made in Germany ...

    eine gute Entscheidung. Was wird denn in Germany noch hergestellt? Meist ist hier nur noch die Endmontage für Teile aus aller Welt. Für Qualität steht das Siegel schon längst nicht mehr, nur noch für erhöhten Preis
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  3. #3
    unsweetened Benutzerbild von kandis
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Made in Germany ...

    Man sollte der EU den Aluminium-Himbeerpreis für die schlechteste Organisation verleihen.
    Ein billiger Haufen Hirnloser!

    "Made in Germany" war immer ein Gütesiegel, wenn auch die Produkte im Ausland gefertigt werden und die Endmontage hier in D erfolgt. Auf das Konzept des Produktes kommt es nämlich an, und das wird ja von deutschen Firmen und Hirnen entwickelt

    Was spricht gegen eine Produktion im Ausland, die um Vielfaches preisgünstiger als in Germany gefertigt ist?

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.517

    Standard AW: Made in Germany ...

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    eine gute Entscheidung. Was wird denn in Germany noch hergestellt? Meist ist hier nur noch die Endmontage für Teile aus aller Welt. Für Qualität steht das Siegel schon längst nicht mehr, nur noch für erhöhten Preis
    Ja. Einerseits können sich die anderen Länder dann nicht mehr mit "Made in Germany" brüsten, aber anderseits sieht es dann auch so aus,wenn ich eine Kiste Chinaschrott importiere und die Sachen hier zusammenbaue - da muss dann auch das Label "MiG" drauf. Das ist der Punkt den ich noch kritisch sehe. Aber ansonsten finde ich die Entscheidung (noch) gut.

  5. #5
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.517

    Standard AW: Made in Germany ...

    Zitat Zitat von kandis Beitrag anzeigen
    Man sollte der EU den Aluminium-Himbeerpreis für die schlechteste Organisation verleihen.
    Ein billiger Haufen Hirnloser!

    "Made in Germany" war immer ein Gütesiegel, wenn auch die Produkte im Ausland gefertigt werden und die Endmontage hier in D erfolgt. Auf das Konzept des Produktes kommt es nämlich an, und das wird ja von deutschen Firmen und Hirnen entwickelt

    Was spricht gegen eine Produktion im Ausland, die um Vielfaches preisgünstiger als in Germany gefertigt ist?
    Hab ich schon geschrieben. Der BMW Z3 wurde in den USA zusammengebaut. Ebenso die M-Klasse von Mercedes. Verarbeitungstechnisch absoluter Schrott den man von Autos aus Sindelfingen oder München so nicht gewohnt ist.

  6. #6
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.443

    Standard AW: Made in Germany ...

    Zitat Zitat von kandis Beitrag anzeigen
    [B][SIZE=3]
    Was spricht gegen eine Produktion im Ausland, die um Vielfaches preisgünstiger als in Germany gefertigt ist?
    Was spricht gegen eine generelle Verlagerung von allen Produktionsbetriebe ins Ausland? Audi, BMW, Mercedes, Opel, VW ... aber auch die komplette kaufmännische Administration der jeweiligen Marke gleich mit? Ist ja alles viel günstiger im Ausland! Und warum sollten wir es bei den Automarken belassen? Nein! ALLES!!

    Für was brauchen wir in Deutschland Arbeitsplätze? Zu teuer! Weg damit!
    Es war, man kann es nicht anders nennen - ein sehr weit verbreitetes Gefühl der Erlösung und Befreiung von der Demokratie

  7. #7
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht in Occupied Europe
    Beiträge
    8.861

    Standard AW: Made in Germany ...

    Finde ich auch dass das eine gute Entscheidung ist. Sie geht mir aber nicht weit genug, denn auch Made in China bedeutet heute nicht mehr die Ware, das Produkt, die Maschine wären ausschliesslich in China produziert. Beim Auto und anderen komplizierten Erzeugnissen geht das heute sowieso nicht mehr. Mann muss da andere Pflichtangaben an der Verpackung oder in den Papieren verlangen. Wenn du heute ein Auto kaufst steht in den Papieren nicht mal wo das Auto zusammengeschraubt wurde. Das muss man sich mühsam im Internet zusammen suchen.
    Noch mehr stört mich bei Verbrauchsgütern wenn dort nur steht - hergestellt für Real, Penny, Lidl usw. Das ist Verarsche erster Güte. Würde wohl zu sehr auffallen und Markenprodukte "beschädigen" wenn man sofort wüsste dass der Kaffe von Aldi ein Tchibo Produkt ist, die billigen Kekse von Bahlsen kommen und in der Originalverpackung das Doppelte kosten usw.
    Neulich musste ich lachen über Tabak made in Holland. Ja an der Nordsee gibt es riesige Tabak-Plantagen. Kein Hinweis an der Verpackung dass der Tabak vermutlich aus Indonesien oder Mittelamerika stammt.

    Was ist denn jetzt richtiger - Made by Mercedes oder Made in Germany? in wie vielen Prozent treffen diese Angaben zu und ob das überhaupt heute noch irgend etwas aussagt?

  8. #8
    unsweetened Benutzerbild von kandis
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Made in Germany ...

    Commodus


    Nein, ALLES nicht! Ich esse lieber ein deutsches Würstchen als ein amerik. Hotdog !

    Zum Rest deines Vorschlages: einige Firmen haben das wohl so gemacht, daß sie "ausgewandert" sind........
    und nach einigen Jahren reumütig zurückkehrten.....

  9. #9
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.782

    Standard AW: Made in Germany ...

    An dieser Stelle sei wieder einmal erwähnt, welchen (legalen) Schwindel die Türken treiben.

    Auf die in Istanbul zusammengeschraubten TV-Geräte (die dann entweder unter BEKO oder unter GRUNDIG in Europa vertrieben werden, kleben die Türken "Made in Europe" hintendrauf, um so die Illusion zu erwecken, das Produkt sei in einem Mitgliedsland der EU montiert worden.

    Wenn man dann noch weiss, dass schätzungsweise 80....90 % der Komponenten aus Asien kommen, wird das Ganze zur reinen Verbraucherverarsche.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.973

    Standard AW: Made in Germany ...

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    ... ist gefallen.

    Die EU hat beschlossen, dass das Herkunftssigel künftig den Namen des Landes tragen muss, in dem das Produkt gefertigt wurde.
    Nö, hat sie nicht.

    Mit dem Beschluss im EU-Parlament ist die neue Regelung allerdings noch nicht final abgesegnet. Die EU-Kommission muss sich jetzt an die Umsetzung machen, hier gibt es aber den Widerstand zahlreicher Länder, vor allem Deutschlands.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU will Made in Germany abschaffen.
    Von direkt im Forum Europa
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 17:44
  2. Germany made in USA
    Von Esreicht! im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 11:34
  3. Made in Germany - Trampolinzusammenbau durch 1-Euro-Jobber - Pervers
    Von Eros im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 12:32
  4. Germany Made in USA
    Von basti im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 22:14
  5. Made in germany
    Von Liegnitz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 00:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben