+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Was die Polizei sich so alles anhören muss

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    S-A
    Beiträge
    3.351

    Standard Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Na, träumt noch einer von nem Job als Polizist?


    Ausgangspunkt war ein alltäglicher Notruf: Am vergangenen Freitag 14.30 Uhr bittet eine Sozialstation an der Torfstraße in Wedding um Hilfe, weil ein verwirrter Mann (22) Menschen bedroht. Sofort eilen zwei Streifenpolizisten herbei, wollen helfen und beschützen – auch den verwirrten Mann vor sich selbst. Doch sie können nicht, dürfen nicht. Denn wie aus dem Nichts tauchen plötzlich Schaulustige auf, die die Polizisten beschimpfen, bedrängen, angreifen und in ihrer Arbeit behindern. Ganz so, als wären sie das Gesetz der Straße. Nur Minuten später stehen ein Häuflein aus 12 Polizisten einem Mob aus 100 jungen, aggressiven, pöbelnden Männern gegenüber. Einer der Schaulustigen filmt mit dem Handy, stellt das Video ins Internet, wo es BILD entdeckte. Im Sekundentakt fallen Worte wie „Drecksbullen“, „Nazis“, „Hurensöhne“, „Schweine seid ihr!“, „Missgeburten“. „Typisch Demokratie, möge Allah sie vernichten!“ Die Polizisten geben später weitere an: „Es lebe der Dschihad!“, „Scheiß Christen!“ Und die ganze Zeit über – das Video dauert exakt 2,19 Minuten – hört man gehässiges Gelächter über die hilflosen Polizei…

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.867

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Das scheint wohl das neue deutsche "Wir" zu sein von dem Gauck gesprochen hat.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  3. #3
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.634

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Fry Beitrag anzeigen
    Na, träumt noch einer von nem Job als Polizist?


    Ausgangspunkt war ein alltäglicher Notruf: Am vergangenen Freitag 14.30 Uhr bittet eine Sozialstation an der Torfstraße in Wedding um Hilfe, weil ein verwirrter Mann (22) Menschen bedroht. Sofort eilen zwei Streifenpolizisten herbei, wollen helfen und beschützen – auch den verwirrten Mann vor sich selbst. Doch sie können nicht, dürfen nicht. Denn wie aus dem Nichts tauchen plötzlich Schaulustige auf, die die Polizisten beschimpfen, bedrängen, angreifen und in ihrer Arbeit behindern. Ganz so, als wären sie das Gesetz der Straße. Nur Minuten später stehen ein Häuflein aus 12 Polizisten einem Mob aus 100 jungen, aggressiven, pöbelnden Männern gegenüber. Einer der Schaulustigen filmt mit dem Handy, stellt das Video ins Internet, wo es BILD entdeckte. Im Sekundentakt fallen Worte wie „Drecksbullen“, „Nazis“, „Hurensöhne“, „Schweine seid ihr!“, „Missgeburten“. „Typisch Demokratie, möge Allah sie vernichten!“ Die Polizisten geben später weitere an: „Es lebe der Dschihad!“, „Scheiß Christen!“ Und die ganze Zeit über – das Video dauert exakt 2,19 Minuten – hört man gehässiges Gelächter über die hilflosen Polizei…

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vor 2 Tagen war ein Bericht im Rtl (Extra mit Brigitte Strohwange) Da gings auch um die extreme frechen und auch schon handgreiflich werdenden Neger und die hilflosen deutschen Polizisten. Einige Tausend Anzeigen gingen die letzten Jahre gegen Polizisten wegen "Rassismusvorwuerfen" ein. Die Neger spucken die Polizisten an und dann verklagen sie sie auch noch. Der Richter sagt dann:"Es steht Aussage gegen Aussage. - Ja wo kommen wir denn da hin? Die "Asylanten" lernen schnell.
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    S-A
    Beiträge
    3.351

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Seligman Beitrag anzeigen
    Vor 2 Tagen war ein Bericht im Rtl (Extra mit Brigitte Strohwange) Da gings auch um die extreme frechen und auch schon handgreiflich werdenden Neger und die hilflosen deutschen Polizisten. Einige Tausend Anzeigen gingen die letzten Jahre gegen Polizisten wegen "Rassismusvorwuerfen" ein. Die Neger spucken die Polizisten an und dann verklagen sie sie auch noch. Der Richter sagt dann:"Es steht Aussage gegen Aussage. - Ja wo kommen wir denn da hin? Die "Asylanten" lernen schnell.
    Ja, die Asys werden auch von den linken Muli-Kulti-Spasten speziell ausgebildet.
    Wenn Dir was nicht passt, kreisch einfach "Nazi" und "Rassist", schon wird Dir geholfen.

  5. #5
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.867

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Es gibt inzwischen ganze Teams von Jura-Studenten die Asylanten genau erklären was sie sagen müssen um einer Abschiebung zu entgehen und welche Kniffe und Tricks es gibt. Ganz offiziell abgesegnet von etwaigen kommunalen Einrichtungen und den Universitäten.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  6. #6
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.634

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Fry Beitrag anzeigen
    Ja, die Asys werden auch von den linken Muli-Kulti-Spasten speziell ausgebildet.
    Wenn Dir was nicht passt, kreisch einfach "Nazi" und "Rassist", schon wird Dir geholfen.
    Das klingt zwar laecherlich, aber es ist genau so. - Die Richter, diese dummen Arschloecher (denen es nur um ihre eigene Haut geht) sind da nicht unerheblich daran schuld.
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  7. #7
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.634

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Es gibt inzwischen ganze Teams von Jura-Studenten die Asylanten genau erklären was sie sagen müssen um einer Abschiebung zu entgehen und welche Kniffe und Tricks es gibt. Ganz offiziell abgesegnet von etwaigen kommunalen Einrichtungen und den Universitäten.
    Da brauchst du keine Kniffe und Tricks mehr....Es wird niemand abgeschoben, das erzaehlen sie uns bloss.
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  8. #8
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.867

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Seligman Beitrag anzeigen
    Es wird niemand abgeschoben, das erzaehlen sie uns bloss.
    Weil die Damen und Herren halt wissen was sie sagen müssen. Und halt ein bisschen rumjammern.
    Und wenn es doch mal zum Prozess kommt hat die Person eine ganze Horde von Anwälten als Anhang parat.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Cruithne
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Zitat Zitat von Fry Beitrag anzeigen
    Na, träumt noch einer von nem Job als Polizist?


    Ausgangspunkt war ein alltäglicher Notruf: Am vergangenen Freitag 14.30 Uhr bittet eine Sozialstation an der Torfstraße in Wedding um Hilfe, weil ein verwirrter Mann (22) Menschen bedroht. Sofort eilen zwei Streifenpolizisten herbei, wollen helfen und beschützen – auch den verwirrten Mann vor sich selbst. Doch sie können nicht, dürfen nicht. Denn wie aus dem Nichts tauchen plötzlich Schaulustige auf, die die Polizisten beschimpfen, bedrängen, angreifen und in ihrer Arbeit behindern. Ganz so, als wären sie das Gesetz der Straße. Nur Minuten später stehen ein Häuflein aus 12 Polizisten einem Mob aus 100 jungen, aggressiven, pöbelnden Männern gegenüber. Einer der Schaulustigen filmt mit dem Handy, stellt das Video ins Internet, wo es BILD entdeckte. Im Sekundentakt fallen Worte wie „Drecksbullen“, „Nazis“, „Hurensöhne“, „Schweine seid ihr!“, „Missgeburten“. „Typisch Demokratie, möge Allah sie vernichten!“ Die Polizisten geben später weitere an: „Es lebe der Dschihad!“, „Scheiß Christen!“ Und die ganze Zeit über – das Video dauert exakt 2,19 Minuten – hört man gehässiges Gelächter über die hilflosen Polizei…

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Selbst Schuld! Ein Land, dass es sich leisten kann, Millionen von diesen "Bereicherern" zu importieren, sollte dann auch mit den Konsequenzen leben können.
    Aber anscheinend ist es ja von den Eliten ohnehin gewollt, dass wir zu einem zweiten Iran werden. Mit einer totalitären, aggressiven und bildungsfeindlichen Ideologie wie dem Islam lassen sich die Menschen eben leichter versklaven als mit Humanismus und Aufklärung.

  10. #10
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.634

    Standard AW: Was die Polizei sich so alles anhören muss

    Ach ja, hatte ich fast vergessen, die Schlussfolgerung in dieser Rtl Sendung war natuerlich:"Wir benoetigen multikulturelle Polizistenteams"
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizei nimmt Dutzende NPD-Anhänger fest
    Von SAMURAI im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 16:53
  2. Was die Polizei so alles aushalten muss !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 23:04
  3. Beleidigende Mails von Moslem-Anhängern ...Muss man sich das bieten lassen?
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 21:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben