+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 203

Thema: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

  1. #11
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.412

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Na dann hoffe ich mal, du verdienst jetzt als Fluglotse 6.000 Euro aufwärts, nachdem du so zielsicher jede abweichende Radarbewegung in Sekundenschnelle auswerten kannst. Werden eigentlich heutzutage alle Flugzeuge, die vom Kurs abkommen, zeitnah abgeschossen? Du als Vollprofi müsstest das doch wissen.
    Wie angedeutet war mein uneigennütziges Engagement für die NORAD ein von alkoholischen Exzessen begleitetes Intermezzo ohne weitreichendere Folgen. Weder für die Luftsicherheit der BRD noch für meine Leber. Aber wie ich mich dunkel erinnere, wurden die SKIN/SIF-Daten dieser kleinen grünen Pünktchen von der ID-Section ausgewertet und die Daten gegebenenfalls an die Amis der Weapons-Abteilung weitergeleitet, welche dann auch schon mal die Interceptors hochschickten. Ich hatte die Fluchzeuge jedenfalls lediglich zu orten und im Auge zu behalten. >8.)=
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  2. #12
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Stell dir vor, in den USA konnten gleich zwei Passagiermaschinen mit einem riesigen Radarquerschnitt die Luftabwehr austricksen und in zwei Türme rein fliegen. Und als ob das noch nicht reicht, soll das Ganze von Islamisten durchgeführt worden sein, während Osama bin Laden in einer afghanischen Höhle hockte und die Operation koordinierte.
    ich bin mir nicht sicher^^ ob du den unterschied von passagiermaschinen und bombern kennst bei mehreren tausend zivilen maschinen in der luft, haben die gar nix ausgetrickst, .....

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Bist du eigentlich dauerbesoffen, oder woher kommt deine miserable Schreibweise mit den touretteartigen Ausfällen?
    das hast du aber schön gerschrieben......wie lange hast du dafür geübt ?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  3. #13
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Diese Bomber sind dabei nur Träger für Marschflugkörper mit 2000-6000km Reichweite. Wenn sie also erst vor der Küste Kaliforniens entdeckt worden sind, bedeutet dies, dass sie im Ernstfall ihre Marschflugkörper schon abgeschossen hätten, welche praktisch fast alle Ziele in den USA erreichen könnten.
    an deinen posts sieht man mal, was für ein kleingeistiges hirn du hast. wenns zwischen den großmächten kracht, stellt sich nicht die frage, was wo einschlägt und welche ziele getroffen werden, dann ist ruhe. das zu kapieren, scheinst du nicht in der lage zu sein....und das ist nicht sicher, sondern völlig klar!

    du hirndepp
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.923

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Du Vollidiot, es sind also hier



    drei Maschinen (grünes Pünktchen) vom Kurs abgekommen, und keiner hat's sofort bemerkt? So was aber auch!

    Und was muss man da koordinieren, wenn alles vorher abgesprochen ist? Selbst in einer "Höhle" kann man sich ein Cockpit aus Pappe bauen oder einen Flugsimulator spielen, zumal die Todespiloten Flugstunden genommen hatten.

    Mein Gott, seid ihr Truther dumm, das tut ja fast schon weh diesen Blödsinn immer wieder zu lesen!

    Lieber Herr Grafenwalder,

    es ist aber nun auch nicht gerade sooo schlau, einen "Radarschirm" darzustellen, auf dem der Luftraum der gesamten USA (ohne Alaska) abgebildet ist, um damit "beweisen" zu wollen, daß ein Luftraumüberwacher die 4 abweichenden Signale der angeblichen Sabotageflugzeuge gar nicht hätte bemerken können!

    Ohne Radarfachmann zu sein, gehe ich davon aus, daß der Luftraum der USA in viele kleinere und daher auch überschaubare Bezirke aufgeteilt ist! Es gibt also keinerlei Grund oder Berechtigung, "Vollidioten" zu verteilen!


    Was ich mir allerdings rege vorstellen könnte, ist die von Ihnen geäußerte Phantasie, nämlich daß Sie sich in Afghanistan mit einem Pappkarton in eine Felsenhöhle setzen und Flugsimulant spielen!


    Wie sind Ihre diesbezüglichen Erfahrungen? Könnte man sowas eventuell auch in einem Keller in Castro-Prauxel versuchen?

  5. #15
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Der 3. Weltkrieg ist vielleicht längst überfällig...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    1.657

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Lieber Herr Grafenwalder,

    es ist aber nun auch nicht gerade sooo schlau, einen "Radarschirm" darzustellen, auf dem der Luftraum der gesamten USA (ohne Alaska) abgebildet ist, um damit "beweisen" zu wollen, daß ein Luftraumüberwacher die 4 abweichenden Signale der angeblichen Sabotageflugzeuge gar nicht hätte bemerken können!

    Ohne Radarfachmann zu sein, gehe ich davon aus, daß der Luftraum der USA in viele kleinere und daher auch überschaubare Bezirke aufgeteilt ist! Es gibt also keinerlei Grund oder Berechtigung, "Vollidioten" zu verteilen!


    Was ich mir allerdings rege vorstellen könnte, ist die von Ihnen geäußerte Phantasie, nämlich daß Sie sich in Afghanistan mit einem Pappkarton in eine Felsenhöhle setzen und Flugsimulant spielen!
    Werter Herr Feldmarschall, wer andere als dauerbesoffen usw. verunglimpft, und dabei wildeste Märchen verzapft, der muss sich auch Contra gefallen lassen.

    Und dass Sie hier auch wieder die Geschichte mit der "Höhle" bemühen, spricht nicht gerade für Sie. Bin Laden war saudischer Milliardär. Die Attentäter waren ausgebildete Piloten. Eine "Koordination" der Täter untereinander am Tattage war nicht nötig. Was wollen sie eigentlich aussagen? Dass die offizielle 9/11-Theorie lächerlich ist, die Truther-Theorien aber schlüssig? Na, dann viel Vergnügen bei diesem Unterfangen.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.923

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Werter Herr Feldmarschall, wer andere als dauerbesoffen usw. verunglimpft, und dabei wildeste Märchen verzapft, der muss sich auch Contra gefallen lassen.

    Und dass Sie hier auch wieder die Geschichte mit der "Höhle" bemühen, spricht nicht gerade für Sie. Bin Laden war saudischer Milliardär. Die Attentäter waren ausgebildete Piloten. Eine "Koordination" der Täter untereinander am Tattage war nicht nötig. Was wollen sie eigentlich aussagen? Dass die offizielle 9/11-Theorie lächerlich ist, die Truther-Theorien aber schlüssig? Na, dann viel Vergnügen bei diesem Unterfangen.
    Werter Herr Grafenwalder,

    ich war damals, am 11.September, nicht in NY, sondern bin hier in Deutschland friedlich meiner Arbeit nachgegangen. Bin also kein Augenzeuge.

    Ich habe allerdings ein paar Anhaltspunkte.

    1. Als in einer anderen US-Großstadt ein großes Hotel abbrannte, das viele Stunden lang gebrannt hat, und bei dem, soweit ich mich erinnere, ein knappes halbes Dutzend Menschen zu Tode kamen, da wurde diese Brandruine ein gutes Jahr lang nach allen Regeln der (Ermittlungs)Kunst untersucht und genauestens erforscht!
    Während "man" die Trümmer der beiden Türme und des "Gebäudes 7" innerhalb von zwei oder drei Tagen begann abzuräumen und im Hochofen unwiederbringlich verschwinden zu lassen! Obwohl hier angeblich fast 3000 Menschen zu Tode kamen und die USA wegen dieses Ereignisses fremde Staaten militärisch angriff und zusammenbombte.

    2. Der zufällige, also ungesteuerte, Zusammensturz einer so komplexen Baustruktur, wie es die Türme waren, erfolgt niemals (!), wie es zu sehen war, nämlich symmetrisch in den eigenen Grundriß!

    3. Die angeblich ins Pentagon gestürzte Maschine plus ihre Tragflächen und die beiden tonnenschweren Triebwerke passen niemals (!) in das dort ersichtliche Loch! Tragflächen und Triebwerke klappen nicht ein, wenn ein Flugzeug in ein Gebäude rast!

    4. Daß die US-Luftraumverteidigung angeblich fast eine Stunde gebraucht haben soll, um im Luftraum über NY mit Abfangjägern zu erscheinen, was sie nach allgemeinem Wissen in ca. 10 oder 12 Minuten hätte schaffen müssen, ist eine Lüge!

    Allein diese von mir angeführten Details begründen für mich die Annahme, daß dieser Terroranschlag auf keinen Fall von einem "arabischen Milliardär" mit einer Handvoll Helfer, die entweder heute noch leben (das wäre ja ein echtes Wunder nach dem Crash) bzw. die noch nicht mal in der Lage waren, einen Kinderdrachen steigen zu lassen, geschweige denn eine sehr große Passagiermaschine in schwierigen Flugmanövern zu fliegen, ausgeführt worden sein kann!

    Soviel zur Verdeutlichung meiner Ansicht zu diesem Ereignis!

  8. #18
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Werter Herr Grafenwalder,

    ich war damals, am 11.September, nicht in NY, sondern bin hier in Deutschland friedlich meiner Arbeit nachgegangen. Bin also kein Augenzeuge.

    Ich habe allerdings ein paar Anhaltspunkte.

    1. Als in einer anderen US-Großstadt ein großes Hotel abbrannte, das viele Stunden lang gebrannt hat, und bei dem, soweit ich mich erinnere, ein knappes halbes Dutzend Menschen zu Tode kamen, da wurde diese Brandruine ein gutes Jahr lang nach allen Regeln der (Ermittlungs)Kunst untersucht und genauestens erforscht!
    Während "man" die Trümmer der beiden Türme und des "Gebäudes 7" innerhalb von zwei oder drei Tagen begann abzuräumen und im Hochofen unwiederbringlich verschwinden zu lassen! Obwohl hier angeblich fast 3000 Menschen zu Tode kamen und die USA wegen dieses Ereignisses fremde Staaten militärisch angriff und zusammenbombte.

    2. Der zufällige, also ungesteuerte, Zusammensturz einer so komplexen Baustruktur, wie es die Türme waren, erfolgt niemals (!), wie es zu sehen war, nämlich symmetrisch in den eigenen Grundriß!

    3. Die angeblich ins Pentagon gestürzte Maschine plus ihre Tragflächen und die beiden tonnenschweren Triebwerke passen niemals (!) in das dort ersichtliche Loch! Tragflächen und Triebwerke klappen nicht ein, wenn ein Flugzeug in ein Gebäude rast!

    4. Daß die US-Luftraumverteidigung angeblich fast eine Stunde gebraucht haben soll, um im Luftraum über NY mit Abfangjägern zu erscheinen, was sie nach allgemeinem Wissen in ca. 10 oder 12 Minuten hätte schaffen müssen, ist eine Lüge!

    Allein diese von mir angeführten Details begründen für mich die Annahme, daß dieser Terroranschlag auf keinen Fall von einem "arabischen Milliardär" mit einer Handvoll Helfer, die entweder heute noch leben (das wäre ja ein echtes Wunder nach dem Crash) bzw. die noch nicht mal in der Lage waren, einen Kinderdrachen steigen zu lassen, geschweige denn eine sehr große Passagiermaschine in schwierigen Flugmanövern zu fliegen, ausgeführt worden sein kann!

    Soviel zur Verdeutlichung meiner Ansicht zu diesem Ereignis!
    wenns um ferkelige texte geht, bist du ganz stark und lesenswert bei diesem post, zeigst du aber eine andere seite.....verwirrt, heimatlos, ahnlehnungsbedürftig, missverstanden.

    vielleicht hilft dir das einige fragen zu beantworten..... [Links nur für registrierte Nutzer]

    für mich steht völlig ausser frage, wer für was verantwortlich ist!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  9. #19
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Ja und? Die Amis fliegen ja auch vor Rußlands nationalem Luftraum!

    kd
    im prinzip waren das auch die amis,....z.b. der neue t50 tarnbomber wird zu 80% der materie im ausland gebaut, weil die russen selbst dazu nicht in der lage sind.

    ....und was das landen nach einem übungsflug angeht, happerts oftmals noch mitm einparken, weil schon paar maschinen hin waren na liegt vielleicht daran, weil russische bomberpiloten jetzt mädchen sind
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.071

    Standard AW: Vier russische Bomber vor US-Küste von US-Jägern abgefangen

    Ein Armutszeugnis für Obama, dass er sich von Putin so auf der Nase rumtanzen lässt.
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Türkische Kampfjets haben Russische Kampfflugzeuge Abgefangen
    Von Izmir im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 871
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 12:24
  2. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 00:11
  3. Russische Bomber über Nordsee
    Von Maximilian im Forum Krisengebiete
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 17:59
  4. Erneut russische Bomber vor der englischen Küste
    Von alta velocidad im Forum Europa
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 14:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben