+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schweiz versucht sich in Lohndumping

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard Schweiz versucht sich in Lohndumping

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Lange Zeit stand die Schweiz für Wohlstand und Vermögen, nun sieht man zu was Freizügigkeit gebracht hat...die Polskibrigaden kommen und lassen nix in Europa aus um sich anzuwidern....um einheimischen Menschen ihrer Arbeit und ihres Wohlstandes zu berauben,, offene Grenzen machen es möglich !

    Deswegen kann ich sagen Schweiz macht die Grenzen dicht und sagt nein zur EU !!!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Suermel
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Lange Zeit stand die Schweiz für Wohlstand und Vermögen, nun sieht man zu was Freizügigkeit gebracht hat...die Polskibrigaden kommen und lassen nix in Europa aus um sich anzuwidern....um einheimischen Menschen ihrer Arbeit und ihres Wohlstandes zu berauben,, offene Grenzen machen es möglich !

    Deswegen kann ich sagen Schweiz macht die Grenzen dicht und sagt nein zur EU !!!
    Ja klar, die PFZ ist Schuld daran..Solche Vorgänge gab es zuvor natürlich nie und nimmer (Stichwort: Saisonierstatut...)
    “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    - George Carlin

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Zitat Zitat von Suermel Beitrag anzeigen
    Ja klar, die PFZ ist Schuld daran..Solche Vorgänge gab es zuvor natürlich nie und nimmer (Stichwort: Saisonierstatut...)
    Naja damals kamen die Italiener aber für arbeiten die keiner machen wollte, nur werden nach und nach die Schweizer selbst arbeitslos wenn immer mehr Zuwanderung aus dem Ausland kommt und das Lohndumping einzug erhält.....in der Pflege sind in der Schweiz erst die deutschen gekommen und dann die Latinos...nun kommt was jahrelang den Schweizern verschont geblieben ist, eine Flut von Osteuropäern in die Schweiz...auf die Dauer bringt das ein gutes Bild für die anständige saubere und reiche Schweiz rein.....

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Suermel
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Naja damals kamen die Italiener aber für arbeiten die keiner machen wollte, nur werden nach und nach die Schweizer selbst arbeitslos wenn immer mehr Zuwanderung aus dem Ausland kommt und das Lohndumping einzug erhält.....in der Pflege sind in der Schweiz erst die deutschen gekommen und dann die Latinos...nun kommt was jahrelang den Schweizern verschont geblieben ist, eine Flut von Osteuropäern in die Schweiz...auf die Dauer bringt das ein gutes Bild für die anständige saubere und reiche Schweiz rein.....
    Schon klar, damals war das natürlich ganz was anderes (waren ja auch nicht nur Italiener, sondern zu einem grossen Teil Jugoslaven). Aber schon damals hörte sich ein gewisser Herr Schwarzenbach genau so an wie die Rechtspopulisten von heute, auch damals sollte die Schweiz daran schon untergehen.

    Die Arbeitslosenquote hat ja seit Einführung der PFZ auch massiv zugenommen..ach halt, hat sie ja gar nicht..
    “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    - George Carlin

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Ich habe eine gute Freundin die in Zürich wohnt und seltsamerweise arbeitslos ist, warum wohl ?? Sie ist gelernte Altenpflegerin , ihren Job hat eine Deutsche gemacht zu 20% weniger Lohn die nun auch durch eine aus Brasilien ersetzt worden ist.
    Naja und damals brauchte man Leute auf dem Bau, die meisten Leute hat man in den 60er Jahren auch bei Hilfsdiensten auf einem Bahnhof zu Staatsbeamten gemacht - damit der Friede gewahrt ist, diese Bombe mit den Pensionsansprüchen wird noch eines Tages in Deutschland platzen und die Schweiz macht sich auch Sorgen um die Pensionskassen..wäre aber ein anderes Thema.

    Es ist schon aber beschämend wenn in Basel ein polnischer Unternehmer ein öffentliches Gebäude baut, - frage warum können das keine Schweizer machen ?? Warum können die keine Schweizer oder notfals Deutsche einstellen ? Ich meine Deutsch und Schweiz ist in der Sprache ja fast gleich ...das slawische kann ja sowieso keiner verstehen.

    Das ihr damals die Jugoslawen aufgenommen habt war ein Fehler, Jugoslawien ist ein Volk von primitiven Räubern, - weswegen es ja auch zerfallen ist und heute Ärgern sich die Schweizer über ihre Albanerflut in der Schweiz.....Die Schweiz steht für Wohlstand , Sauberkeit und Neutralität - und natürlich auch Internationalität - keine Frage, - jedoch...wird die Schweiz diesen Pasus verlieren wenn Sie sich Armuts und Arbeitsmigrations holt gepart mit religiös verblödeten Kameltreibern jenseits des Mittelmeers die uns innerlich in Europa sowieso verachten....aber das Thema wäre viel zu lang als jetzt darüber Debatten zu führen...

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von svizzera
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Grimentz im Kanton Wallis
    Beiträge
    584

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Witzig finde ich, dass eine billige deutsche Firma mit den Arbeiten beauftragt wurde. Daraufhin hat die deutsche Firma eine noch billigere polnische Firma mit den Arbeiten beauftragt. So müssen die Deutschen quasi nichts tun, behalten wohl mehr als die Hälfte des Geldes und geben den Polen, also den einzigen, die gearbeitet haben, den rest des Geldes

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Zitat Zitat von svizzera Beitrag anzeigen
    Witzig finde ich, dass eine billige deutsche Firma mit den Arbeiten beauftragt wurde. Daraufhin hat die deutsche Firma eine noch billigere polnische Firma mit den Arbeiten beauftragt. So müssen die Deutschen quasi nichts tun, behalten wohl mehr als die Hälfte des Geldes und geben den Polen, also den einzigen, die gearbeitet haben, den rest des Geldes
    Kenne ich leider zur Genüge.
    Der Subunternehmer des Subunternehmers..
    Geiz ist Geil.
    (Was war nochmal Qualität)

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von tritra
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1.628

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Werden die bösen Deutschen ihren polnischen Arbeitern
    dann, so wie damals, Lager zum wohnen bauen?
    Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt sehen wollen.
    (M. Gandhi)

  9. #9
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.106

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Steuerdumping können sie Hehlvetier sicher besser, als Lohndumping.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.146

    Standard AW: Schweiz versucht sich in Lohndumping

    Ich denke das die Schweiz sich mittelfristig aus der ganzen wirtschaftlichen Situation nicht mehr befreien kann. Die Schweiz ist wirtschaftlich zu klein. Wahrscheinlich wäre der Wechselkurs Franken=Euro 1:1, wenn die Schweizer Nationalbank nicht dauert Euros aufkaufen würde und den Schweizer Franken Kurs künstlich auf ca. 1,20 Euro halten würde.
    Auch kommen immer mehr Ausländer in die Schweiz, die das ganze Lohnniveau drücken. In Zukunft noch stärkter. Der globale Wirtschaftskrieg ist bereits im vollem Gange. Und einzelne Länder werden es dann schwer haben. Global gibts die USA,EU,China und Japan. Und da herrscht schon der Wirtschaftskrieg.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkel versucht sich in Weltpolitik!!!
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 05:47
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 10:11
  3. Dr. House versucht sich als Bluesmusiker
    Von carpe diem im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 05:41
  4. Niederträchtige Justitz versucht sich DNA zu erschleichen
    Von glaubensfreie Welt im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 21:41
  5. Schweiz...Kriminalität lohnt sich.
    Von Alfred im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 09:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben