+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 342

Thema: Werkzeug anyone?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von KuK Beitrag anzeigen
    Ich wußte, daß jetzt wieder ein DDR-Aufschrei kommt.

    Wenn ich mir die MZ-Werkzeuge aus dem Bordwerkzeugsatz anschaue, wird mir schlecht.
    Hab nur noch einige Schlüssel aus DDR-Zeiten. Und die sind alt und halten. Soll ich was anderes sagen, wenn es einfach so ist?
    Der Rest an Schlüsseln ist großteils von Beko.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Stättler
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Hobbitkneipe
    Beiträge
    3.014

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von KuK Beitrag anzeigen
    Ich wußte, daß jetzt wieder ein DDR-Aufschrei kommt.

    Wenn ich mir die MZ-Werkzeuge aus dem Bordwerkzeugsatz anschaue, wird mir schlecht.
    Kein Aufschrei .....es gab viel Schrott .....

    Sag mir mal , welche deutsche Automarke vorbildliches Bordwerkzeug beifügte .

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von KuK
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Zwischen den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen
    Beiträge
    4.636

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    In England ist die Situation so prekär, daß die dortigen Laufschmieden ihren Stahl aus Österreich beziehen (VOEST-Alpine). Diese Kontakte vermittelte ich seinerzeit (1985) zwischen der "Gunmakers Guild of London & Birmingham" und Graz.
    "Gotteslob" # 380, Strophe 9 und aktueller denn je:
    Melodie: "Großer Gott, wir loben Dich!"

    Sieh dein Volk in Gnaden an.
    Hilf uns, segne, Herr, dein Erbe;
    leit es auf der rechten Bahn,
    dass der Feind es nicht verderbe.
    Führe es durch diese Zeit,
    nimm es auf in Ewigkeit.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Stättler
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Hobbitkneipe
    Beiträge
    3.014

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von KuK Beitrag anzeigen
    In England ist die Situation so prekär, daß die dortigen Laufschmieden ihren Stahl aus Österreich beziehen (VOEST-Alpine). Diese Kontakte vermittelte ich seinerzeit (1985) zwischen der "Gunmakers Guild of London & Birmingham" und Graz.
    Oha ....liefert die Firma mit der Marke aus Ringen nicht mehr ....?

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.257

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Würth. Wer immer die Werkzeuge herstellt, aber Würth bevorzuge ich.

  6. #16
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.783

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Im Bereich Forstwerkzeuge schwöre ich auf Gransfors, Ochsenkopf und Fiskars.
    Bei Motorsägen auf Husqvarna.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Würth. Wer immer die Werkzeuge herstellt, aber Würth bevorzuge ich.
    Würth ist nur ein Vertrieb. Die stellen nichts her.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Im Bereich Forstwerkzeuge schwöre ich auf Gransfors, Ochsenkopf und Fiskars.
    Bei Motorsägen auf Husqvarna.
    Ich auch. Die hat man als privater Normalnutzer ein ganzes Leben.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  9. #19
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.783

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Ich auch. Die hat man als privater Normalnutzer ein ganzes Leben.
    Stimmt. Eine Husky ist jeden Pfennig wert. Kann ich als Forstmann nur empfehlen.
    Aber, Du wirst lachen. Meine erste Motorsäge war eine 33ccm Ryobi mit 35er-Schwert. Diese Säge habe ich gekauft, bevor ich in den Forstbetrieb einstieg.
    War eigentlich nur dazu gedacht, ein paar Äste auf meinem Grundstück zu sägen.
    Das Ding ist unkaputtbar. Ich verwende die im Wald immer zum Entasten. Leicht, sehr führig, und sehr solide.
    Natürlich mit Vollmeißel-Kette, versteht sich.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Werkzeug anyone?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Stimmt. Eine Husky ist jeden Pfennig wert. Kann ich als Forstmann nur empfehlen.
    Aber, Du wirst lachen. Meine erste Motorsäge war eine 33ccm Ryobi mit 35er-Schwert. Diese Säge habe ich gekauft, bevor ich in den Forstbetrieb einstieg.
    War eigentlich nur dazu gedacht, ein paar Äste auf meinem Grundstück zu sägen.
    Das Ding ist unkaputtbar. Ich verwende die im Wald immer zum Entasten. Leicht, sehr führig, und sehr solide.
    Natürlich mit Vollmeißel-Kette, versteht sich.
    Ist das nicht diese Baumarktware, die es günstig gibt? Überrascht mich.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Femen das neue Werkzeug USraels im KAmpf um die Köpfe !
    Von Erik der Rote im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 15:35
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 22:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 99

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

craftman tools

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

handwerkswerkzeug

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben