User in diesem Thread gebannt : Olliver


+ Auf Thema antworten
Seite 51 von 148 ErsteErste ... 41 47 48 49 50 51 52 53 54 55 61 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 501 bis 510 von 1475

Thema: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

  1. #501
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.168

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Hab ich gesagt das fusion nicht lohnt? Im Gegenteil, ich bin der Meinung, das die Wirtschaftliche Ausnutzung der Fusion ein Schlüsselelement der wirtschaftlichen Entwicklung darstellt. Nur, widersprechen die gegenwärtigen Ansätze wesentlichen Grundsätzen. Deswegen kann die Bundesregierung völlig richtig behaupten: die Anlage ist sicher. Weil die nicht funktionieren kann. Und diese Aussage ist (aber nur indirekt) im Heisenberg INNNTaWIEV bei Minute 14 drin. Er deutet dem interessierten Zuhörer an, das im CERN Unsinn veranstalltet wird weil Teile nicht nur zerteilt werden sondern auch neue Materie sich materialisieren kann. Bitte wiederleg mich und ohne Energie auf das sinnlose Interview zu verschwenden.
    Im CERN findet doch keine Fusionsforschung statt?
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  2. #502
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.114

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, die Frage stellt sich immer, aber wir geben sehr viel Unsinn in sehr vielen Bereichen aus und Forschung in Naurwissenschaft seh ich jetzt nicht unbedingt als Unsinn an.
    Besser man spart anderswo.
    Das sollte aber auch für die Entwicklung der Atomkraftwerke gelten.

  3. #503
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Das sollte aber auch für die Entwicklung der Atomkraftwerke gelten.
    Die werden doch abgeschaltet oder was meinst du?
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  4. #504
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.114

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Die werden doch abgeschaltet oder was meinst du?
    Ich bezweifle das die 15 % Kernstrom durch Kohle, Gas oder erneuerbare Energien ersetzt werden.

  5. #505
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle das die 15 % Kernstrom durch Kohle, Gas oder erneuerbare Energien ersetzt werden.
    Ja, ich auch. Ist auch ökonomisch blödsinn.
    Es ist nicht machbar, irgendwann wird man das einräumen müssen.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  6. #506
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.168

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle das die 15 % Kernstrom durch Kohle, Gas oder erneuerbare Energien ersetzt werden.
    Physikalisch nur durch Kohle oder Gas. EVU-Strom ist nicht speicherbar. Also müssen regelbare und grundlastfähige Kraftwerke her.

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, ich auch. Ist auch ökonomisch blödsinn. Es ist nicht machbar, irgendwann wird man das einräumen müssen.
    Ökonomisch ist Strom aus Wind und Solaranlagen jetzt schon absoluter Blödsinn. Die wursteln so weiter und der Stromverbraucher muß zahlen.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  7. #507
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.115

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht in Rätzeln geschrieben, bin mir nur nicht sicher ob Du mir folgen kannst oder gelesen hast was ich schrieb.
    Wenn dir jemand folgen soll, solltest du nicht so viel unzusammenhängenden Unfug schreiben.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #508
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.984

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Physikalisch nur durch Kohle oder Gas. EVU-Strom ist nicht speicherbar. Also müssen regelbare und grundlastfähige Kraftwerke her.



    Ökonomisch ist Strom aus Wind und Solaranlagen jetzt schon absoluter Blödsinn. Die wursteln so weiter und der Stromverbraucher muß zahlen.
    Hast du recht. Ansonsten bist du noch sehr grün.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #509
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.483

    :D AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Ein anthropogenes "climate problem" im Sinne von Smog im urbanen Raum, das existiert tatsächlich in vielen Metropolen des Planeten....
    Noch mehr Gas- und Kohlekraftwerke sind da wohl kaum eine "nachhaltige" Lösung des Problems.....

    Nichts spricht dagegen, die Strahlensicherheitsbestimmungen so zu revidieren, dass sie ihren Zweck erfüllen, zu schützen, aber nicht dazu missbraucht werden, den sinnvollen Einsatz von Kernernergietechnik zu verhindern.

    Lesenswerter Denkanstoß von Wade Allison, Emeritus Professor of Physics, Fellow of Keble College, University of Oxford:

    Nuclear is for Life. A Cultural Revolution.

    The world tries to run away from nuclear energy, but why? Just to appease fears?

    At Fukushima there were no casualties from radiation and the huge sums spent in its wake were without justification.

    Bogus science has been used to establish an exaggerated safety regime that engages an army of experts and imposes costly working practices. But the biology of life evolved long ago to cope with the twin threats of oxygen and radiation, and modern medicine exploits the power of nuclear radiation to diagnose and cure disease that has contributed to a doubling of the human life span.

    Unfortunately many humans have forgotten that their place on Earth was won by studying and learning how to control and enjoy their environment. Instead, they have wantonly upset the delicate balance of the climate.

    Enough science was known in the twentieth century to have used nuclear energy significantly to reduce the climate problem and to provide enough cheap energy. However, at that time this freedom was curtailed by public fear and the related ill-digested obsession with the malignant use of nuclear energy in international affairs. Even now, proper evidence-based safety regulations and general education would free nuclear to be appreciated as the ideal environment-friendly source of cheap and plentiful energy.


    The radiation disaster at the Fukushima Daiichi nuclear power station that occurred in March 2011 is curious.
    There was considerable escape of radioactivity and the incident was ranked in the most serious category possible.

    That there was not one health casualty from the radiation is a piece of evidence that calls for explanation.

    We have got it wrong about the contribution that nuclear science can make to life.

    We should examine the hard evidence available not only from Fukushima but also from other accidents, clinical medicine and elsewhere in the light of current scientific knowledge.

    Critical to this conclusion is the way that living tissue responds to radiation (strictly, ionising radiation).

    This response evolved very early in the story of life on Earth, and without it life would not have survived.

    But its effectiveness is explicitly ignored in the formulation of current safety provisions,
    in spite of the paradoxically small loss of life in all nuclear accidents.

    In drawing up successful safety regulations to control conventional industrial and agricultural hazards,
    risks are considered calmly and in proportion.

    However for historical and cultural reasons, the same is not true for radiation hazards:
    these reasons are explored and clarified in later chapters.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Regierung verkündet, "es wird wärmer", heißt das für Menschen gesunden Verstandes: "Leute, zieht Euch warm an!" (Edgar L. Gärtner)

    "Absence of evidence is not evidence of absence." (Kerry Emanuel)

  10. #510
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.483

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    “The German Energiewende has not resulted in less dependence on the burning of coal to generate electricity and will not do so anytime soon.”
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Regierung verkündet, "es wird wärmer", heißt das für Menschen gesunden Verstandes: "Leute, zieht Euch warm an!" (Edgar L. Gärtner)

    "Absence of evidence is not evidence of absence." (Kerry Emanuel)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:49
  2. Der Spiegel Erbe wieder...klein Augsteins Dummheit des Tages.
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 12:46
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:54
  4. Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?
    Von Bruddler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 14:45
  5. Wenn eines Tages Nationalismus auf dieser Welt regiert,dann wird es Frieden geben.
    Von Atilla_der_Türke im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 16:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

atomenergie abschalten

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nuklearstrom generation

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben