+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 220 von 247

Thema: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

  1. #211
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.452

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Ich war mal mit meinem Seat in der Nähe einer Seat-Werkstatt und hatte den ganzen Nachmittag Zeit. Da dachte ich mir, ich lasse einfach mal die undichte Leitung zur Scheibenwaschanlage erneuern. Als der "Meister" sah, dass der Motor auf Gas umgerüstet wurde, meinte er allen Ernstes, sie müssten mit dem Wasserschlauch an der Gasleitung vorbei und würden dadurch für diese die Gewährleistung übernehmen müssen, was ihnen aber zu riskant wäre. Als ich fragte, ob er das wirklich ernst meinte, reagierte er nicht gereizt, sondern völlig ruhig. Er gab mir dann noch zu verstehen, dass dieses Auto ein Reimport wäre, und ich froh sein müsse, dass es dafür ja noch jede Menge freie Werkstätten gibt. Ich könne ja dahingehen, wo ich das Auto gekauft habe.

    Ein Freund von mir hat sich einen Peugeot gekauft, an dem einiges gemacht werden muss. Die Peugeot-Werkstatt freut sich aber nicht darüber, dass es ihm fast egal ist, was es kostet, sondern will ihn dauernd davon überzeugen, dass es sich nicht lohnt, die Bremsleitungen neu zu ziehen, und er das Auto doch lieber verschrotten lassen soll. Es kommt mir immer mehr so vor, dass Kfz-Werkstätten manche Arbeiten nicht mehr machen wollen, sondern am liebsten nur noch Diagnosegeräte dranhalten und Module austauschen wollen. Alles, was mit längerem Rumschrauben und Öl oder anderen Flüssigkeiten und Instandsetzung oder Arbeiten mit leicht ungewissem Zeitaufwand zu tun hat, lehnen sie vorsichtshalber ab. Als ich im Juli ein DAB+-Autoradio gekauft habe, wollten sie mich mit dem Einbau auf einen Termin in 14 Tagen vertrösten. Ich habe es dann selber gemacht inkl. Einbau der Antenne. Bei einem ATU in Groß-Gerau braucht man ab 15 Uhr nicht mehr aufzutauchen, weil dann nur noch ein Meister und ein Geselle anwesend sind. Die anderen haben schon Feierabend. Auf meinen Einwand, dass ATU nur knapp an der Pleite vorbeigeschrammt ist, und man sich mal fragen sollte, woran das wohl liegt, hieß es nur lapidar: "Das war keine Pleite. Wir sind doch aufgekauft worden!"

  2. #212
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Thomas1734 Beitrag anzeigen

    Hallo Xarrion,......der Monteur war so dumm, dass ich ihm das Diagnosegerät erklärt habe und dieser
    unfähig war es selbst zu bedienen.

    Aber außer in Mercedes Benz Werkstätten, dort wo der treue Kunde auch noch als Kunde betrachtet
    wird, ich habe es selbst an verschiedenen Orten erlebt, würde ich wenn ich es könnte vermeiden jemals
    wieder woanders einzukehren.

    Gut - etwas Luxus und Komfort kostet auch etwas mehr, aber Mercedes Benz hat wie ich finde den besten
    Service in Deutschland.


    Sicher der MB-Service ist etwas überteuert aber dafür auch beispielhaft gut!

    Das ist meine persönliche Erfahrung, weil - ich habe zuvor einen Alfa Romeo 146 Boxer 22 Jahre gefahren.

    Hätte ich da jemals eine Werkstatt ran gelassen wäre dieser keine 15 Jahre alt geworden! So ist das!

    Thomas
    Ja Thomas die Erfahrungen muss Mann alle selber machen ,um zu wissen wer -wo was machen kann .
    Ich bin in einer Audi Werkstatt ,die zu den Top 10 in Deutschland zählt ,aber von Jahr zu Jahr mit
    den Preisen in den Himmel steigt und mit den Leistungen immer weiter in den Keller abrutscht .
    Das Ergebnisse der Leistung/Fehlleistung doch irgend wann ans Tageslicht kommen werde diese
    Leute sicher noch lernen /lernen müssen .
    Gruß ....
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  3. #213
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    312

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Ganz einfacher Selbstversuch, den ich schon so oft gemacht habe und immer mit dem gleichen Ergebnis: Geht zum Media Markt, bleibt dort mit ratlosem Gesichtsausdruck vor einem Regal stehen und wartet mal darauf, dass euch einer der Angestellten dort anspricht, ob sie euch helfen können. Ihr werdet sehen, dass gar nichts passiert. Die nehmen Reißaus, verstecken sich hinter den Regalen, im Lager, oder tun einfach so, als wenn sie euch nicht sehen. Früher gab es so was nicht, da ist meist sofort einer der Serviceleute auf euch zugesprungen.
    Geändert von Ganymed08 (21.09.2017 um 11:57 Uhr)

  4. #214
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.452

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Ganymed08 Beitrag anzeigen
    Ganz einfacher Selbstversuch, den ich schon so oft gemacht habe und immer mit dem gleichen Ergebnis: Geht zum Media Markt, bleibt dort mit ratlosem Gesichtsausdruck vor einem Regal stehen und wartet mal darauf, dass euch einer der Angestellten dort anspricht, ob man sie euch helfen können. Ihr werdet sehen, dass gar nichts passiert. Die nehme Reißaus, verstecken sich hinter den Regalen, im Lager, oder tun einfach so, als wenn sie euch nicht sehen. Früher gab es so was nicht, da ist meist sofort einer der Serviceleute auf euch zugesprungen.
    Eine massive Verhaltensänderung habe ich im Media-Markt nur zum Höhepunkt der Finanzkrise gesehen, als die Läden spürbar leerer waren als sonst. Da kamen sie von allen Seiten auf einen zu. Daran kann man gut sehen, dass nur drohender wirtschaftlicher Totalabsturz der einzelnen Menschen zu einer Änderung des "mindset" führt. Wie gesagt, bringen Pleiten einzelner Geschäfte nichts, solange der Sozialstaat für einen sorgt.

  5. #215
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    312

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Eine massive Verhaltensänderung habe ich im Media-Markt nur zum Höhepunkt der Finanzkrise gesehen, als die Läden spürbar leerer waren als sonst. Da kamen sie von allen Seiten auf einen zu. Daran kann man gut sehen, dass nur drohender wirtschaftlicher Totalabsturz der einzelnen Menschen zu einer Änderung des "mindset" führt. Wie gesagt, bringen Pleiten einzelner Geschäfte nichts, solange der Sozialstaat für einen sorgt.
    Als ich 1997 das erste Mal einen Media Markt betrat, war dort die Hölle los. Ein unglaublicher Andrang war das damals in den Läden, besonders Freitagabend und am Samstag. Zur Jahrtausendwende sah das noch ähnlich aus, aber da war Onlineshopping auch noch nicht so das große Thema wie heute. Seit 2008 ist ein deutlicher Wandel sichtbar. Die Filialen sind mittlerweile so was von menschenleer, man teilt sich teilweise eine ganze Etage mit vielleicht zwei, drei weiteren Personen. Früher sprangen dort mindestens zehnmal so viele herum.

  6. #216
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.739

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Ganymed08 Beitrag anzeigen
    Ganz einfacher Selbstversuch, den ich schon so oft gemacht habe und immer mit dem gleichen Ergebnis: Geht zum Media Markt, bleibt dort mit ratlosem Gesichtsausdruck vor einem Regal stehen und wartet mal darauf, dass euch einer der Angestellten dort anspricht, ob sie euch helfen können. Ihr werdet sehen, dass gar nichts passiert. Die nehmen Reißaus, verstecken sich hinter den Regalen, im Lager, oder tun einfach so, als wenn sie euch nicht sehen. Früher gab es so was nicht, da ist meist sofort einer der Serviceleute auf euch zugesprungen.

    ???

    Was erwartest DU?

    Seit dem vermehrt im Internet bestellt und gekauft wird,
    fahren viele Ladengeschäfte die Beratung runter,
    oder
    verlangen zum Teil für die Beratung Geld (Verrechnung bei Kauf).

    Wenn zu viele Kunden die eigene Kostenoptimierung übertreiben
    braucht man sich über die Reaktion beim Handel nicht zu wundern.

  7. #217
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.398

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Bei Karstadt habe ich schon vor der rasanten Entwicklung des Online-Hsndels diesen Selbstversuch gemacht. Das dauerte schon mal 20 Minuten, bis mich jemand überhaupt bemerkt hat.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  8. #218
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.890

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Bei Karstadt habe ich schon vor der rasanten Entwicklung des Online-Hsndels diesen Selbstversuch gemacht. Das dauerte schon mal 20 Minuten, bis mich jemand überhaupt bemerkt hat.
    Dieser Aspekt hat - wie bei vielen anderen Scheinproblemchen auch - zwei Seiten.

    Es gibt eben Kunden, die erwarten, dass sofort jemand auf sie zuströmt mit der Frage: "Wie kann ich Ihnen helfen?".

    Andere Kunden wiederum fühlen sich überrumpelt, wenn sie nicht mal in Ruhe durch die Regale schlendern können, ohne sofort angequatscht zu werden.

    Wie man's auch macht, es ist immer falsch.....
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  9. #219
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    70.382

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Ganymed08 Beitrag anzeigen
    Ganz einfacher Selbstversuch, den ich schon so oft gemacht habe und immer mit dem gleichen Ergebnis: Geht zum Media Markt, bleibt dort mit ratlosem Gesichtsausdruck vor einem Regal stehen und wartet mal darauf, dass euch einer der Angestellten dort anspricht, ob sie euch helfen können. Ihr werdet sehen, dass gar nichts passiert. Die nehmen Reißaus, verstecken sich hinter den Regalen, im Lager, oder tun einfach so, als wenn sie euch nicht sehen. Früher gab es so was nicht, da ist meist sofort einer der Serviceleute auf euch zugesprungen.


    Kommt drauf an ob ich es Samstag vormittag um 10 mache oder Mittwochs um 15 Uhr.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #220
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.398

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Ich erwarte nicht, dass sofort Verkäufer auf mich eingestürzt kommen. Habe ich das geschrieben? Wer kesen kann.... Aber wenn man mal jemanden braucht, kann es nicht sein, dass sich selbst nach einer Viertelstunde niemand blicken lässt!
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Servicewüste Germanistan?
    Von Mieser Peter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 20:49
  2. Servicewüste Deutschland
    Von Multiplex im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 13:05
  3. Aus was besteht der Erdkern !
    Von Erik der Rote im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 16:57
  4. DB- Regierung besteht auf Dividende
    Von heide im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 08:03
  5. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 16:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 14

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben