+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 247

Thema: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

  1. #81
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich will gar nicht wenn ich in irgendeinen Geschäft gehen das mir die verkäuferinnen auf die nerven gehen, wenn ich etwas suche was ich nicht finden kann, dann kann ich ja immer noch fragen. So etwas ist eher nervig und will lieber in Ruhe shoppen als das mich ständig jemand dort anspricht und mich fragt was ich suche....
    Männer shoppen aber nicht, sondern wollen konkrete Dinge kaufen, welche sie für Arbeiten im realen Leben benötigen.

    Shoppen ist eine imaginäre Tätigkeit, genauer gesagt eine als Aktivität getarnte Müßiggängerei,
    mit der gelangweilte Weibchen ihrem leeren Leben einen Sinn zu geben versuchen.

    Dabei steht im Mittelpunkt die unrealistische Vorstellung, durch den Kauf von Schuhen oder Kleidung
    in den gerade aktuellen Farben, etwas Notwendiges zu erwerben, da die vorhandenen Sachen
    ja schon allein wegen ihres Stiles oder der Farbe obsolet wären.

    Wie gesagt eine narzisstische Wahnvorstellung, die sie davor bewahrt zuzugeben,
    dass sie nicht in der Lage sind ihre Zeit mit sinnvollen Dingen anzufüllen und ihr Dasein sich darin erschöpft
    sinnlos Geld und Ressource zu verschwenden.

    Besonders dümmlich ist dann noch die Vorstellung,
    dass sie wenn sie fair gehandelte Produkte mit grünem Siegel kaufen,
    dabei noch etwas für den Umweltschutz täten.

    Selbstverständlich ist eine zielführende fachliche Beratung bei dieser Art der Zeitverschwendung dann nur hinderlich.

    Da trifft es sich gut, dass ein Großteil der VerkäuferInnen nicht den Hauch einer Ahnung hat,
    oder ebenso hohl ist, wie die KundInnen.
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  2. #82
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Männer shoppen aber nicht, sondern wollen konkrete Dinge kaufen, welche sie für Arbeiten im realen Leben benötigen.

    Shoppen ist eine imaginäre Tätigkeit, genauer gesagt eine als Aktivität getarnte Müßiggängerei,
    mit der gelangweilte Weibchen ihrem leeren Leben einen Sinn zu geben versuchen.

    Dabei steht im Mittelpunkt die unrealistische Vorstellung, durch den Kauf von Schuhen oder Kleidung
    in den gerade aktuellen Farben, etwas Notwendiges zu erwerben, da die vorhandenen Sachen
    ja schon allein wegen ihres Stiles oder der Farbe obsolet wären.

    Wie gesagt eine narzisstische Wahnvorstellung, die sie davor bewahrt zuzugeben,
    dass sie nicht in der Lage sind ihre Zeit mit sinnvollen Dingen anzufüllen und ihr Dasein sich darin erschöpft
    sinnlos Geld und Ressource zu verschwenden.

    Besonders dümmlich ist dann noch die Vorstellung,
    dass sie wenn sie fair gehandelte Produkte mit grünem Siegel kaufen,
    dabei noch etwas für den Umweltschutz täten.

    Selbstverständlich ist eine zielführende fachliche Beratung bei dieser Art der Zeitverschwendung dann nur hinderlich.

    Da trifft es sich gut, dass ein Großteil der VerkäuferInnen nicht den Hauch einer Ahnung hat,
    oder ebenso hohl ist, wie die KundInnen.
    Küchenpsychologie ist was tolles was. Natürlich ist shoppen auch entspannung und macht Spass, dazu muss man noch gar nicht mal etwas kaufen sondern es macht einfach nur Spass. Das mal wieder mal irgendein Verbitterter Typ ankommt, der 24 Stunden am Tag über irgendwelche Dinge aufregt und im Prinzip den ganzen Tag nur frustriert ist....

  3. #83
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.720

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Männer shoppen aber nicht, sondern wollen konkrete Dinge kaufen, welche sie für Arbeiten im realen Leben benötigen.

    Shoppen ist eine imaginäre Tätigkeit, genauer gesagt eine als Aktivität getarnte Müßiggängerei,
    mit der gelangweilte Weibchen ihrem leeren Leben einen Sinn zu geben versuchen.

    Dabei steht im Mittelpunkt die unrealistische Vorstellung, durch den Kauf von Schuhen oder Kleidung
    in den gerade aktuellen Farben, etwas Notwendiges zu erwerben, da die vorhandenen Sachen
    ja schon allein wegen ihres Stiles oder der Farbe obsolet wären.

    Wie gesagt eine narzisstische Wahnvorstellung, die sie davor bewahrt zuzugeben,
    dass sie nicht in der Lage sind ihre Zeit mit sinnvollen Dingen anzufüllen und ihr Dasein sich darin erschöpft
    sinnlos Geld und Ressource zu verschwenden.

    Besonders dümmlich ist dann noch die Vorstellung,
    dass sie wenn sie fair gehandelte Produkte mit grünem Siegel kaufen,
    dabei noch etwas für den Umweltschutz täten.

    Selbstverständlich ist eine zielführende fachliche Beratung bei dieser Art der Zeitverschwendung dann nur hinderlich.

    Da trifft es sich gut, dass ein Großteil der VerkäuferInnen nicht den Hauch einer Ahnung hat,
    oder ebenso hohl ist, wie die KundInnen.
    Treffend analysiert!
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  4. #84
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.183

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Küchenpsychologie ist was tolles was. Natürlich ist shoppen auch entspannung und macht Spass, dazu muss man noch gar nicht mal etwas kaufen sondern es macht einfach nur Spass. Das mal wieder mal irgendein Verbitterter Typ ankommt, der 24 Stunden am Tag über irgendwelche Dinge aufregt und im Prinzip den ganzen Tag nur frustriert ist....
    Er hat schon Recht. Männer "shoppen" nicht, die gehen mit einer genauen Vorstellung los, was sie haben wollen, und wenn sie es im ersten Geschäft bei der ersten Anprobe finden, stellen sie sich nie die Frage, ob es evtl. noch etwas "passenderes" gibt, wenn man jetzt noch jeweils 150 Teile in zwanzig weiteren Geschäften durchprobiert. Das wird - vollkommen zu Recht - als nervige Zeitverschwendung empfunden.

    Für Frauen hat dieses nutzlose Affentanz irgend einen emotionalen Wert, der sich Männern vermutlich nie erschließen wird.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Männer shoppen aber nicht, sondern wollen konkrete Dinge kaufen, welche sie für Arbeiten im realen Leben benötigen.

    Shoppen ist eine imaginäre Tätigkeit, genauer gesagt eine als Aktivität getarnte Müßiggängerei,
    mit der gelangweilte Weibchen ihrem leeren Leben einen Sinn zu geben versuchen.

    [...]

    Küchenpsychologie ist was tolles was. Natürlich ist shoppen auch entspannung und macht Spass, dazu muss man noch gar nicht mal etwas kaufen sondern es macht einfach nur Spass. Das mal wieder mal irgendein Verbitterter Typ ankommt, der 24 Stunden am Tag über irgendwelche Dinge aufregt und im Prinzip den ganzen Tag nur frustriert ist....
    q.e.d.
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  6. #86
    We(h)rwolf Benutzerbild von Margok
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Besetztes Rest-Deutschland
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Männer shoppen aber nicht, sondern wollen konkrete Dinge kaufen, welche sie für Arbeiten im realen Leben benötigen.

    Shoppen ist eine imaginäre Tätigkeit, genauer gesagt eine als Aktivität getarnte Müßiggängerei,
    mit der gelangweilte Weibchen ihrem leeren Leben einen Sinn zu geben versuchen.

    Dabei steht im Mittelpunkt die unrealistische Vorstellung, durch den Kauf von Schuhen oder Kleidung
    in den gerade aktuellen Farben, etwas Notwendiges zu erwerben, da die vorhandenen Sachen
    ja schon allein wegen ihres Stiles oder der Farbe obsolet wären.

    Wie gesagt eine narzisstische Wahnvorstellung, die sie davor bewahrt zuzugeben,
    dass sie nicht in der Lage sind ihre Zeit mit sinnvollen Dingen anzufüllen und ihr Dasein sich darin erschöpft
    sinnlos Geld und Ressource zu verschwenden.

    Besonders dümmlich ist dann noch die Vorstellung,
    dass sie wenn sie fair gehandelte Produkte mit grünem Siegel kaufen,
    dabei noch etwas für den Umweltschutz täten.

    Selbstverständlich ist eine zielführende fachliche Beratung bei dieser Art der Zeitverschwendung dann nur hinderlich.

    Da trifft es sich gut, dass ein Großteil der VerkäuferInnen nicht den Hauch einer Ahnung hat,
    oder ebenso hohl ist, wie die KundInnen.
    Guter Beitrag.
    So ist die Konsumgesellschaft:
    Hauptsache gekauft.

  7. #87
    We(h)rwolf Benutzerbild von Margok
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Besetztes Rest-Deutschland
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Küchenpsychologie ist was tolles was. Natürlich ist shoppen auch entspannung und macht Spass, dazu muss man noch gar nicht mal etwas kaufen sondern es macht einfach nur Spass. Das mal wieder mal irgendein Verbitterter Typ ankommt, der 24 Stunden am Tag über irgendwelche Dinge aufregt und im Prinzip den ganzen Tag nur frustriert ist....
    Aha.
    Und welchen Sinn hat euer "Shoppen"?
    Außer Kohle rauszuhauen für Zeugs das keine Sau braucht?
    Man muß gar nichts kaufen?
    Wieso zum Geier macht es dann überhaupt?
    Versteh einer die Weiber...

  8. #88
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.154

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Er hat schon Recht. Männer "shoppen" nicht, die gehen mit einer genauen Vorstellung los, was sie haben wollen, und wenn sie es im ersten Geschäft bei der ersten Anprobe finden, stellen sie sich nie die Frage, ob es evtl. noch etwas "passenderes" gibt, wenn man jetzt noch jeweils 150 Teile in zwanzig weiteren Geschäften durchprobiert. Das wird - vollkommen zu Recht - als nervige Zeitverschwendung empfunden.

    Für Frauen hat dieses nutzlose Affentanz irgend einen emotionalen Wert, der sich Männern vermutlich nie erschließen wird.
    Hat wahrscheinlich was mit unser-einem zielgerichteten Vorgehen zu tun; während für die holde Weiblichkeit der Weg - durch die Boutiquen - das Ziel ist.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  9. #89
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Servicewueste Deutschland, da fallen mir gleich ein paar Beispiele ein:

    Tankstelle: Hier in Costa Rica fahre ich an die Saeule, sage dem Tankwart was ich tanken will und fertig. Nichtmal zum bezahlen muss ich das Auto bezahlen. Nebenbei wird die Scheibe geputzt, Oel und Reifendruck gecheckt.

    Supermarkt: Hier bekomme ich an der Kasse alles eingepackt, die Tueten muessen natuerlich NICHT bezahlt werden. Zum Schluss werde ich noch gefragt ob ich mit dem Service zufrieden bin. Und das alles mit einem Laecheln und nicht mit solch eiskalten gelangweilten Gesichtern wie in Deutschland.

    Wenn ich mit dem Internet Probleme habe kommt innerhalb von 2 Stunden ein Serviceteam zu mir ins Haus. In Deutschland muss man sich erstmal durch stundenlange Servicenummern hangeln um dann von gelangweilten Mitarbeitern abgewimmelt zu werden.

    Die Aufzaehlung koennte ich beliebig verlaengern...
    fauler sack!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  10. #90
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Die Servicewüste Deutschland besteht nach wie vor

    Zitat Zitat von Margok Beitrag anzeigen
    Aha.
    Und welchen Sinn hat euer "Shoppen"?
    Außer Kohle rauszuhauen für Zeugs das keine Sau braucht?
    Man muß gar nichts kaufen?
    Wieso zum Geier macht es dann überhaupt?
    Versteh einer die Weiber...
    Welchen sinn hat Auto auftunen? Wie etwa Auto tiefer legen, Böser Blick etc. da geht wesentlich mehr Geld drauf. Wozu braucht man ein über 200 PS Auto auf einer normalen Strasse? Das kostet alles mehr, also ruhe. Davon abgesehen ist es viel schöner lange shoppen zu gehen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Servicewüste Germanistan?
    Von Mieser Peter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 20:49
  2. Servicewüste Deutschland
    Von Multiplex im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 13:05
  3. Aus was besteht der Erdkern !
    Von Erik der Rote im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 16:57
  4. DB- Regierung besteht auf Dividende
    Von heide im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 08:03
  5. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 16:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 14

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben