Umfrageergebnis anzeigen: Gibt es eine Vorgabe des DFB eine bestimmte Mihigru-Quote zu erfüllen?

Teilnehmer
53. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, das ist doch offensichtlich.

    35 66,04%
  • Nein

    15 28,30%
  • Keine Ahnung, interressiert mich auch nicht

    3 5,66%
+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 124

Thema: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

  1. #91
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.078

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Captain_Spaulding Beitrag anzeigen
    Habe ich das behauptet? Ich bin hier doch mehr der Moderator, wirf mal ein Blick auf die Umfrage, dann wird dir vielleicht klar, dass das hier nicht alleine meine These ist.
    Ich habe diese These auch nicht selbst aufgestellt, sie geistert bereits seit Jahren durchs Internet (nicht nur im HPF , Thiazi oder Politikarene, sondern auch normale Mainstream -Online-Formate).
    Ich habe sie hier jediglich zur Diskussion gestellt.
    Tut mir leid , wenn du auch zu dieser Idiotengruppe gehörst, die sich dadurch persönlich angegriffen fühlen...

    mfg
    Captain Spaulding
    Ich bin hier doch mehr der Moderator
    eher weniger...

  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Du hast eine These zur Diskussion gestellt und deine Meinung zum Besten gegeben. Sie kann zutreffen, muss aber nicht. Sie darf sogar kritisiert und in Frage gestellt werden.
    Das ist bis dahin richtig. Als Experte habe ich mich trotzdem nie ausgegeben, das ist deiner Phantasie entsprungen.
    Da solltest du auch nicht beleidigt sein und jemanden zu einer Idiotengruppe zählen.
    Ich bin nicht beleidigt, das war eine vollkommen nüchterne Feststellung.
    Vor allem dann nicht wenn man sich selbst wie ein Idiot verhalten und dementsprechend 1 Monat "beurlaubt" wurde
    Ich habe mich aufrichtig verhalten und habe eben geschrieben was ich denke. Es ist nicht meine Schuld, wenn dieser Staat faktisch keine Meinunsgfreiheit kennt.
    ... Nur ein total armseliges Würstchen würde so ein Verhalten als idiotisch begreifen, es war idealistisch, ehrlich und tapfer.

    mfg
    Captain Spaulding

  3. #93
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Bari Beitrag anzeigen
    Ich habe besseres zu tun.
    ok, das habe ich verdient....

    mfg

  4. #94
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.859

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Eindeutig NEIN !!!

  5. #95
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    eher weniger...
    Na zumindest ein Stück weit...

  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Total grottenschlecht dieser Khedira, gut beobachtet. natürlich käme kein vernünftiger Verantwortlicher auf die Idee, so jemand auch nur einen Ball zu schenken. Spieler mit Migrationshintergrund werden ganz offensichtlich bevorteilt, das sieht man ja z.B. auch an dem brasilianischen Spieler Neymar, der unter einem lächerlichen Vorwand bei vollen Bezügen einfach im Bett bleiben darf und sein Geld im Schlaf verdient!
    Das gäbe es bei uns nicht!
    Ähm... ja.... genau.... *langsam davon schleich*

  7. #97
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.948

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Captain_Spaulding Beitrag anzeigen
    Ich habe mich aufrichtig verhalten und habe eben geschrieben was ich denke. Es ist nicht meine Schuld, wenn dieser Staat faktisch keine Meinunsgfreiheit kennt.
    ... Nur ein total armseliges Würstchen würde so ein Verhalten als idiotisch begreifen, es war idealistisch, ehrlich und tapfer.

    mfg
    Captain Spaulding
    Es war dämlich, nicht mehr und nicht weniger. Wer das missachten von Forenregeln als idealistisch, ehrlich und tapfer einstuft ist sowieso nicht mehr therapierbar. Aber mach nur weiter, mich amüsiert das.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  8. #98
    In Wotans Diensten Benutzerbild von Bote Asgards
    Registriert seit
    20.06.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    595

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    @Captain_Spaukling
    Großkreutz ist vielseitig einsetzbar, keine Frage, aber an einen fitten Khedira und dessen internationale Erfahrung reicht er nicht ran. Und Khedira wird immer fitter. Einen weiteren Stürmer statt Khedira zu bringen, wäre gegen Argentinien viel zu offensiv.
    Ja, Namen wurden genannt, aber nicht von dir und alles keine Sechser. Ich persönlich hätte gerne den Durm auf der Linksverteidigerposition spielen sehen, aber für Experimente ist es im Finale zu spät.
    Die Frage nach Mustafi hatte ich schon mal beantwortet. Ich verstehe dessen Berufung auch nicht, aber ich verfolge den italienischen Fußball auch nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dort gut spielte oder nicht. Dafür hat Löw seine Beobachter.
    Özil hatte bei WM 2010 gut gespielt, aber er braucht viel Platz für sein Spiel und harter Körpereinsatz liegt dem Mimöschen nicht. Das wird aber gegen Argentinien der Fall sein. Deshalb würde auch ich Schürrle statt Özil spielen lassen, aber Löw hält nun mal stur an seinem Lieblingsspieler fest und glaubt noch an einen genialen Spielzug durch Özil. Das hat nichts damit zu tun, daß Özil türkischer Abstammung ist. Er hat bei Löw einfach einen Vergangenheitsbonus.
    See you in Valhalla, at the latest!
    In eiskalten Augen keine Träne,
    sie sitzen im Bundestag, fletschen die Zähne,
    Deutschland, sie weben dein Leichentuch ...


  9. #99
    Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    dort
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Bari Beitrag anzeigen
    So lange Khedira auf dem Platz im Finale war, stand es 1-0 für Atletico. Khedira verlor den Zweikampf, der zum 0-1 führte. Er war der fehlpasskönig des Spiels, hatte die mieseste Zweikampfbilanz, die schlechtesten Noten in der Fachpresse. Ancelotti hat ihn ausgewechselt und ab da an ging es aufwärts für Real und sie drehten das Spiel. Die spanische Presse hat Khedira nach dem Spiel mit Häme und Spott übergossen. Du lebst im multikultimedialen Traumland BRD, wo solche Vorgänge dann als: "Khedira hat die CL gewonnen" ankommen. Du hast ja das Finale nicht gesehen, sonst wüsstest Du das ja. Du hast keine Ahnung.
    Was ein Wunder nach dem Kreuzbandriss. Hat Ancelotti ihn aufgestellt weil er so toll in Form war? Frag dich mal lieber wieso beide Trainer auf ihn setzen trotz wenig Spielpraxis. Aber klar die haben ja auch keine Ahnung, nur du und deine Fachpresse.

  10. #100
    Heile Welt Benutzerbild von Bari
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    3.887

    Standard AW: Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?

    Zitat Zitat von Bote Asgards Beitrag anzeigen
    @Captain_Spaukling
    Großkreutz ist vielseitig einsetzbar, keine Frage, aber an einen fitten Khedira und dessen internationale Erfahrung reicht er nicht ran. Und Khedira wird immer fitter. Einen weiteren Stürmer statt Khedira zu bringen, wäre gegen Argentinien viel zu offensiv.
    Ja, Namen wurden genannt, aber nicht von dir und alles keine Sechser. Ich persönlich hätte gerne den Durm auf der Linksverteidigerposition spielen sehen, aber für Experimente ist es im Finale zu spät.
    Die Frage nach Mustafi hatte ich schon mal beantwortet. Ich verstehe dessen Berufung auch nicht, aber ich verfolge den italienischen Fußball auch nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dort gut spielte oder nicht. Dafür hat Löw seine Beobachter.
    Özil hatte bei WM 2010 gut gespielt, aber er braucht viel Platz für sein Spiel und harter Körpereinsatz liegt dem Mimöschen nicht. Das wird aber gegen Argentinien der Fall sein. Deshalb würde auch ich Schürrle statt Özil spielen lassen, aber Löw hält nun mal stur an seinem Lieblingsspieler fest und glaubt noch an einen genialen Spielzug durch Özil. Das hat nichts damit zu tun, daß Özil türkischer Abstammung ist. Er hat bei Löw einfach einen Vergangenheitsbonus.
    Khedira spielt keinen Sechser. Er Spielt einen Achter, für den Schweini als Sechser absichern muss. Großkreutz hat mehr und besser Champions League gespielt als Khedira. Schweini müsste höher agieren, um seine Torgefahr ausspielen zu können und das Mittelfeld könnte ganz anders gebaut werden mit Großkreutz, Kramer, Draxler, Baier, Schürrle, Götze etc. Khedira würde da jedenfalls nicht gebraucht, wenn man ihn nicht wollte.
    "Ich wette, dass 85 % dieser Veränderungen, sei es in Hollywood oder in sozialen Medien, Konsequenz aus jüdischen Führern in der Branche sind ... Der Einfluss ist immens, der Einfluss ist immens. ..." Joe Biden, Vizepräsident der USA, Mai 2013

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dort wo viele Ausländer wohnen gibt es Probleme!
    Von GeorgvonD im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 15:40
  2. Wie viele Ausländer gibt es in Köln?
    Von edenet im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 22:07
  3. Gibt es in Deutschland zu viele Ausländer?
    Von O.v.Bismarck im Forum Deutschland
    Antworten: 975
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 01:21
  4. Ausländer bevorzugt
    Von Volk & Heimat im Forum Deutschland
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 04:30
  5. Gibt es in Deutschland zu wenig Ausländer?
    Von Roberto Blanko im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 17:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

diskriminierung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

fußball

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

migration

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

weltmeisterschaft

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben