User in diesem Thread gebannt : Nachbar


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 146 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 1451

Thema: Aufruf gegen Pornographie

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.251

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, grundsätzlich ist es ja verboten und Möglichkeiten Kinder zu schützen sind vorhanden. Wenn die Eltern diese Möglichkeiten nicht ausschöpfen und ihrer Pflicht nicht nachkommen ist das ein ganz anderes Problem. Statt allgemeiner Verbote sollte man vielleicht die Eltern da stärker in die Pflicht nehmen und empfindlich abstrafen wenn sie ihren Kindern direkt oder indirekt Zugang zu ermöglichen.
    Natürlich sind zuallererst Eltern für Gedeih ihrer Kinder verantwortlich. Unsere Gesellschaft ist aber so verkommen, daß geistige Minenleger ihrem Hobby frönen dürfen mit dem Argument, man müsse eben aufpassen, wohin man tritt. Ein gutes Beispiel dafür ist: "Achten Sie auf das Kleingedruckte!" ´Kleingedrucktes´ ist neben langem, unverständlichem Text ein Betrugsversuch und gehört verboten? Übrigens gab es in Deutschland nie so viele Verbote, Knebelungen und Maßregelungen wie derzeit.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.170

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Da die Deutschen sogar die FDP aus dem Bundestag kickten und also ein für alle Mal feststellen, dass sie von persönlicher Freiheit wenig bis gar nichts halten, meine ich, dass man auch als in vielen Fällen eher liberal gesinnter Mensch ein Pornographieverbot unterstützen kann, wenn es nur den eigenen Wertvorstellungen entspricht.
    Was spricht dagegen, das Volk zu bevormunden, wenn es bevormundet werden will?
    Der Witz ist aber doch, daß Pornographie doch schon verboten ist für Minderjährige. Das heißt, das Gesetz ist doch schon da.

    Soll man etwa alles komplett verbieten wovon man der Meinung ist, es schade Minderjährige? Alkohohl, Zigaretten, bestimmte Computerspiele oder sogar direkt alle Computerspiele, bestimmte Filmgenres.......

    Das ist doch lächerlich.

    Das ist bei den Dingen das selbe in grün. Die entsprechenden Gesetze zum Schutz sind da. Trotzdem gelangen diese Dinge in die Hände Minderjähriger.

  3. #23
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.639

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Daniel Cohn Bendit?
    Ist das dieser kinderschändende ..., der statt in den Knast zu wandern ein politisches Amt innehat?

    Nun, wenn man solche Drecksmenschen wählt, dann ist man selber schuld.
    Aber die Menschen gehen am Tage der Sonne (Sonnentag) ja auch zur Kirche, obwohl die Kirche eine kriminelle Vergangenheit hat.

    n13396
    Kannst du muselmanischer Provo-Troll nicht mal bei diesem nun wahrlich unreligiösen Thema deine Hetze und deinen Verbal-Dschihad gegen das Christentum beiseite lassen?

    Raus aus diesem Strang!
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.170

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Natürlich sind zuallererst Eltern für Gedeih ihrer Kinder verantwortlich. Unsere Gesellschaft ist aber so verkommen, daß geistige Minenleger ihrem Hobby frönen dürfen mit dem Argument, man müsse eben aufpassen, wohin man tritt. Ein gutes Beispiel dafür ist: "Achten Sie auf das Kleingedruckte!" ´Kleingedrucktes´ ist neben langem, unverständlichem Text ein Betrugsversuch und gehört verboten? Übrigens gab es in Deutschland nie so viele Verbote, Knebelungen und Maßregelungen wie derzeit.
    Muß man ja auch. Wer sich voher nicht durchliest, was er kauft oder unterschreibt, und mag es noch so klein geschrieben sein, ist selber schuld.

    Bedeutet nicht, daß ich solche Praktiken befürworte.

    Aber der Staat kann doch nicht auf jeden Erwachsenen aufpassen wie Eltern auf ihre Kinder. Irgendwann wird es doch absurd.

  5. #25
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Für Alkohol, Zigaretten, Computerspiele, Filme gibt es im RL Verkaufsbeschränkungen.
    Welche Anstrengungen werden unternommen, um die Verbote auch im Netz durchzusetzen?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Der Witz ist aber doch, daß Pornographie doch schon verboten ist für Minderjährige. Das heißt, das Gesetz ist doch schon da.

    Soll man etwa alles komplett verbieten wovon man der Meinung ist, es schade Minderjährige? Alkohohl, Zigaretten, bestimmte Computerspiele oder sogar direkt alle Computerspiele, bestimmte Filmgenres.......

    Das ist doch lächerlich.

    Das ist bei den Dingen das selbe in grün. Die entsprechenden Gesetze zum Schutz sind da. Trotzdem gelangen diese Dinge in die Hände Minderjähriger.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.251

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Die entsprechenden Gesetze zum Schutz sind da. Trotzdem gelangen diese Dinge in die Hände Minderjähriger.
    Das Argument trifft den berühmten Nagel auf den Kopf. Gesetze existieren zwar, aber der Staat behält sich vor, sie durch- oder auszusetzen nach dem Motte: ´Wachstum´ hat Vorfahrt.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.170

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Für Alkohol, Zigaretten, Computerspiele, Filme gibt es im RL Verkaufsbeschränkungen.
    Welche Anstrengungen werden unternommen, um die Verbote auch im Netz durchzusetzen?
    Die selben Anstrengungen, die dafür sorgen sollten, daß im RL der Porno irgendeines großen Bruders nicht in der 5. Klasse die Runde macht.

    Die Eltern sind einfach gefragt. Und das ist kinderleicht das Internetverhalten seiner Kinder zu kontrollieren. Sogar sehr viel leichter, als zu verhindern, daß der 12 jährige sich ungefragt die Pornos seines großen Bruder ausleiht und auf dem Schulhof verbreitet. Oder, daß er sich Zigaretten oder Alkohol kauft....

    Es ist einfach ein Mythos, daß das Internet so unkontrollierbar wäre. Muß mein Kind denn ein Handy mit Flatrate haben? Muß mein Kind denn unbeaufsichtigt im Internet wühlen oder gar einen eigenen PC samt Anschluß haben? Und wenn, müssen denn da tatsächlich alle Seiten abrufbar sein?

    Die Antwort lautet nein. Den betreffenden Eltern ist es schlicht egal. Und da sollte der Staat ansetzen und nicht irgendetwas komplett verbieten was ohnehin für Kinder schon verboten ist.

  8. #28
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Wie soll er das tun?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Die selben Anstrengungen, die dafür sorgen sollten, daß im RL der Porno irgendeines großen Bruders nicht in der 5. Klasse die Runde macht.

    Die Eltern sind einfach gefragt. Und das ist kinderleicht das Internetverhalten seiner Kinder zu kontrollieren. Sogar sehr viel leichter, als zu verhindern, daß der 12 jährige sich ungefragt die Pornos seines großen Bruder ausleiht und auf dem Schulhof verbreitet. Oder, daß er sich Zigaretten oder Alkohol kauft....

    Es ist einfach ein Mythos, daß das Internet so unkontrollierbar wäre. Muß mein Kind denn ein Handy mit Flatrate haben? Muß mein Kind denn unbeaufsichtigt im Internet wühlen oder gar einen eigenen PC samt Anschluß haben? Und wenn, müssen denn da tatsächlich alle Seiten abrufbar sein?

    Die Antwort lautet nein. Den betreffenden Eltern ist es schlicht egal. Und da sollte der Staat ansetzen und nicht irgendetwas komplett verbieten was ohnehin für Kinder schon verboten ist.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.170

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Wie soll er das tun?
    Man könnte den Passus streichen, der die Erziehungsberechtigten aus der Verantwortung nimmt und sie auch bestrafen.

  10. #30
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Aufruf gegen Pornographie

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Man könnte den Passus streichen, der die Erziehungsberechtigten aus der Verantwortung nimmt und sie auch bestrafen.
    Wär 'ne Möglichkeit, ja.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aufruf zu aktivem Widerstand gegen ESM und Fiskalunion
    Von Uri Gellersan im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 12:40
  2. Aufruf der Muslime in Deutschland gegen das Grundgesetz !
    Von Prinz Eugen im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 13:57
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 18:01
  4. Aufruf zu Protestmails gegen ARD Boykott
    Von vreeland im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 17:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben