+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 159

Thema: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

  1. #111
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    ...die Antwort wird, zumindest wenn sich beide Seiten ergänzen, nicht 42 sein.


    RESPEKT!

  2. #112
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Es kann eben auch genau umgekehrt sein. Materie entsteht aus Bewußtsein.
    Können wir das vielleicht kurz nach Deinem Begräbnis besprechen? Du materialisierst einfach irgendwo einen Internetanschluss und erzählst mir davon.

  3. #113
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.593

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Hulasebdender Beitrag anzeigen
    Können wir das vielleicht kurz nach Deinem Begräbnis besprechen? Du materialisierst einfach irgendwo einen Internetanschluss und erzählst mir davon.
    Bei solch einen fundamental eklatanten Nichtbegreifen ist im Grunde jede weitere Diskussion zwecklos.
    Von der Annahme das der Kosmos selbst sich aus einem uns weit übergeordneten allem zugrunde liegenden Bewußtsein geschaffen hat zu so solch einem Schwachfug ist es schon gewagter Sprung in eine schiere Singularität aus Dummheit.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #114
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.478

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist die Ähnlichkeit mit mathematischen Strukturen wie sie in dem Artikel gezeigt werden frappieren.
    Ich weiß die Theorie um die es geht ist umstritten, aber solche "Grafiken" werden eben erlebbar. Ich bin damit ja bei weitem nicht alleine auf diesem Feld. Ähnliche Strukturen finden sich ja auch in der religiösen Kunst rund um den Erball.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vieleicht liegt die Lösung einer vereinheitlichten Theorie in einer Naturkonstante die bislang in der Physik keine Beachtung findet und die auch schwer in Zahlen ausdrückbar sein dürfte: Bewußtsein/Bewußtheit.
    Damit mein ich jetzt nicht den jeweils individuellen und deswegen begrenzten einzelnen Bewußtseinskernel eines Einzelwesens, sondern ein Bewußtsein/Bewußtheit des Gesamtkosmos von dem wiederum jedes Einzelbewußtsein ein Teil des Ganzen ist. Und ich denke so weit hergeholt ist dieser Gedanke nicht.
    Aus dem Artikel:
    E8 umfasst ein Gebilde mit 248 Dimensionen


    248 ist eine "heilige Zahl", da die 144, 72 und 32 drin steckt.
    248-144-72-32=0

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #115
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.525

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Aus dem Artikel:
    E8 umfasst ein Gebilde mit 248 Dimensionen


    248 ist eine "heilige Zahl", da die 144, 72 und 32 drin steckt.
    248-144-72-32=0

    ---
    Was bedeutet das jetzt?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #116
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das jetzt?
    Nichts.

    E8 ist eine mathematische Struktur, zugleich ein Kandidat für eine Theorie von Allem.

    Man kann sie auch geometrisch darstellen. Allerdings hat sie so viele Dimensionen, dass man sie projizieren muss, um sie mit menschlichen Augen ansehen zu können. Zunächst auf 8, dann auf 2 Dimensionen. Und je nach Projektion sieht sie dann anders aus.

    Vor einer ganzen Weile klebten auf Spülmittelpackungen ungefähr runde Aufkleber mit stilisierten Blüten. Wer die lange genug anguckt und dabei genug Spülmittel schnüffelt, kann nachher sagen, er hat E8 gesehen, die Struktur des Universums.

    Wer jahrelang übt, Kunstwerke aus Stricknadeln zu bauen, und dabei den richtigen Kleber verwendet, kommt wahrscheinlich zum selben Ergebnis. Alles eine Frage der Projektion. Die vielen Dimensionen bieten da schon eine gewisse künstlerische Freiheit.

    Dass 248 die Summe aus 144, 72 und 32 ist, hat etwa so viel zu bedeuten wie die Tatsache, dass 42 das Produkt aus 6 und 7 ist.

  7. #117
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das jetzt?
    Horst ist wohl Kryptojude und ein heimlicher Kabalist.

    Was sagen denn die modernen Physiker heute eigentlich zur "Large Number Hypothesis" des Paul Dirac? Irgendwas scheint ja wohl dran zu sein an gewissen "magischen" Zahlenspielchen...

  8. #118
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.593

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Aus dem Artikel:
    E8 umfasst ein Gebilde mit 248 Dimensionen


    248 ist eine "heilige Zahl", da die 144, 72 und 32 drin steckt.
    248-144-72-32=0

    ---
    Solche Gebilde existieren ja auch nicht ohne Grund in ihren wunderschönen und harmonischen Formen.
    Weil das Universum, das aus Geist geboren wurde Harmonie ist. Und es kein Wunder wenn bei der Visualisierung
    von Formelgebilden dieser Art diese Harmonie sichtbar wird, ebenso das heilige Zahlen oder heilige Geometrie darin immer enthalten sind. Weil eben beides dem gleichen Geist enstammt aus dem das Universum hervorging bzw dessen Grundprinzipien visualisiert. Häßliche, disharmonische Dinge bringen diese Visualisierungen merkwürdigerweise nämlich nicht hervor.
    Ebenso wie in den inneren Erlebniswelten eines ernsthaft Meditierenden oder Psychonauten, wobei erstere Methode die bessere ist da sie in langfristige Erlebniswelten mündet und nicht komprimierten, nur sehr kurzfristigen rein passiven Erlebnisblitze stattfinden die zudem mit Bildern aus dem persönlichen Unterbewußten verfälscht werden.

    Auf Physiker wie Hans Peter Dürr bin ich erst vor ein paar Jahren gestoßen. Auch einer der hier wesentlich umfassender
    denkt als ein purer Materialist und der in die richtige Richtung gedacht hat.
    Gibt da interessante Videobeiträge auf Youtube.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Nach Dürr sind Materie und Energie geronnener, erstarrter Geist. Wir seien ein Meer, das selbst nicht materiell sei, aber die Wellen auf diesem Meer, darauf türme sich die Materie, wie die Schlacke des Geistes"
    Und damit ist er äußerst nah an den Erkenntnissen etwa der großen spirituellen Meister der Menschheit.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #119
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.637

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zum Thema 42 hab ich auch noch was.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Antwort 42 ist ein Zitat aus der mehrfach verfilmten Roman- und Hörspielreihe Per Anhalter durch die Galaxis des englischen Autors Douglas Adams.

    Im Roman ist „42“ die von einem Supercomputer nach einigen Millionen Jahren Rechenzeit gegebene Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ (englisch “life, the universe and everything”), mit der die Protagonisten letztlich nichts anfangen können, weil die Frage zu vage gestellt war.
    Für physikinteressierte Laien, wie z.B. mich, ist der youtube-Kanal von Josef Gassner ein guter Einstieg. Für die meisten Folgen reichen noch vorhandene Abikenntnisse in Mathe und Physik. Eine Folge ist allerdings der Knaller. Beim Tensor hat es zeitweise mein Hirn zerlegt. Sowas macht man nicht in der Schule und für nen Matheschein an der Uni brauchte man das auch nicht.



    Es lohnt sich, die ganze Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" zu schauen. Es werden hier sehr anschaulich grundlegende Prinzipien und vor allem ein Einblick in die Denkweise der Physiker gegeben. So klassische Mechanik, Elekromagnetismus und Thermodynamik verstehe ich noch etwas, aber ART und Quantenphysik, sind für mich nicht wirklich begreifbar. Josef Gassner bringt es trotzdem mit einem maximalen Maß an Anschaulichkeit rüber.
    Geändert von Querfront (20.08.2018 um 19:13 Uhr)

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.783

    Standard AW: Stringtheorie versus Quantenschleifengravitation

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Ja, und als Strapse , an denen Nylons befestigt sind, wa.
    ..und dazu Stöckel recht hoch --das macht so richtig wuschig -- das ist meine Theorie
    Einige kennen mich - viele können mich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bio versus Chemie
    Von Querulantin im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 11:08
  2. Oxford versus Cambridge
    Von SLOPPY im Forum Sportschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 18:54
  3. Islam versus Wissenschaft
    Von Kiffing im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 17:37
  4. Die NPD versus...
    Von Haloperidol im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 18:30
  5. CDU versus SPD - ein Vergleich
    Von Roter engel im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 18:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben