Thema geschlossen
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

  1. #1
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Meine "Version" der Geschichte:

    5. März 1933 - Reichstagswahlen. Ergebnis: NSDAP 43,9%, SPD 18,3%, KPD 12,3%, Zentrumspartei 11,2%, DNVP 8%.
    23. März 1933 - Der Deutsche Reichstag verabschiedet das Ermächtigungsgesetz.
    19. Oktober 1933 - Deutschland tritt aus dem Völkerbund aus.
    1. Januar 1934 – Das bereits im August 1933 verabschiedete Gesetz zur Verwaltungs- und Länderreform tritt in Kraft. Deutschland wird in Reichsgaue aufgeteil, wobei Berlin der bevölkerungsreichste ist.
    26. Januar 1934Freundschafts- und Nichtangriffspakt zwischen Deutschland und Polen.
    2. August 1934 – Reichspräsident Paul von Hindenburg stirbt.
    19. August 1934 – Volksabstimmung über die Zusammenlegung der Ämter des Reichspräsidenten und des Reichskanzlers endet mit eindeutiger Zustimmung.
    13. Januar 1935Volksabstimmung im Saargebiet. 90,8 % sind für die Rückgliederung an das Deutsche Reich.
    16. März 1935 – Wiedereinführung der Allgemeinen Wehrpflicht.
    22. März 1935 – Vom Funkturm Berlin wird das erste reguläre Fernsehprogramm der Welt abgestrahlt. Deutschland beweist seine technische Überlegenheit.
    27. März 1935 - Die Reichsregierung gibt bekannt den Regierungssitz von Berlin in den Reichsgau Frankfurt/Main zu verlegen.
    7. März 1936 - Deutschland kündigt die Verträge von Locarno. Truppen der Wehrmacht marschieren das entmilitarisierte Rheinland ein.
    1. August 1936 - Eröffnung der XI. Olympische Spiele in Berlin.
    25. November 1936 - Abschluss des Bündnis- und Handelsverträge mit Japan.
    1. Mai 1937 - Die Regierung zieht nach Frankfurt am Main um, welches durch Eingemeindung (und anderem von Hanau, Offenbach,...) stark gewachsen ist.
    1. Juli 1937 - Die Reichsregierung gibt bekannt das die Arbeitslosigkeit besiegt ist. Sogut wie jeder hat Arbeit!
    12. März 1938 - Österreich wird Teil des Deutschen Reiches. Aus den neun Österreichischen Bundesländern werden, mit kleinen Gebietsänderungen, neun Reichsgaue gebildet.
    29. September 1938 - Münchener Abkommen. Die von Deutschen besiedelten Gebiete der Tschechoslowakei kommen zum Deutschen Reich, welches sich ab diesem Zeitpunkt Großdeutsches Reich nennt.
    1. Oktober 1938 - Einmarsch der Wehrmachtstruppen in das Sudetenland. Aus dem größten Teil der Sudetendeutschen Gebiete werden zwei Reichsgaue gebildet (Deutschböhmen und Sudetenland), kleinere Teile werden den Reichsgauen Ober- und Niederösterreich angegliedert.
    1. Dezember 1938 - Ungarn tritt das Ödenburger und das Wieselburger Gebiet an das Reich ab. Die Gebiete werden dem Reichsgau Burgenland angegliedert. Ungarn bekommt eine großzügige finanzielle Entschädigung, Waffenlieferungen und die ungarischen Gebiete der Tschechoslowakei. Beginn der Umsiedlung der Donauschwaben und anderer Ungarndeutscher in das Reich. Ein militärischer Pakt zwischen Ungarn und Deutschland wird abgeschlossen.
    15. März 1939 - Errichtung des Protektorats Böhmen und Mähren.
    22. März 1939 - Litauen tritt das Memelland an Deutschland ab.
    23. August 1939 - Nichtangriffs- und Freundschaftspakt zwischen Deutschland und der UdSSR.
    1. September 1939 - Der Grenzkonflikt zwischen Deutschland und Polen eskaliert. Auch die Verfolgung der Deutschen Minderheit spielt dabei eine Rolle.
    3. September 1939 - Kriegserklärung Frankreichs und Großbritanniens an das Großdeutsche Reich.
    28. September 1939 - Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag. Vertrag über die Umsiedlung der Deutschen in der UdSSR nach Deutschland (in die von Polen zurückeroberten Gebiete).
    1. November 1939 - Aus den von Polen eroberten Gebieten werden mehrere Reichsgaue gebildet. Aus dem "Rest" wird ein Satellitenstaat gebildet.
    9. April 1940 - Deutsche Truppen besetzen Dänemark und Norwegen. Nordschleswig wird in das Reich eingegliedert.
    14. Juni 1940 - Deutsche Truppen besetzen Paris.
    22. Juni 1940 - Waffenstillstand zwischen Frankreich und Deutschland.
    1. Juli 1940 - Die nach dem 1. WK zu Belgien gekommenen Deutschen Gebiete werden wieder eingegliedert. Luxemburg, das Elsaß und Deutsch-Lothringen werden Teil des Reiches. In den Niederlanden eine Marionettenregierung eingesetzt.
    1. Juni 1941 - Großbrittannien und Deutschland schließen einen Friedensvertrag ab.
    11. Dezember 1941Deutschland erklärt Italien den Krieg.
    1. Jänner 1942 - Südtirol wird dem Reichsgau Tirol angegliedert.
    4. April 1942 - Europäischer Friedensvertrag. Deutschland zieht aus Frankreich ab.

    Wollte auch mal was zu dem "Was wäre wenn"-Zeugs schreiben. Jetzt seit ihr gefragt zum Thema: Was wäre wenn, du statt Hitler an die Macht gekommen wärest?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2003
    Beiträge
    2.306

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Denkst du die Briten hätten deine Friedensangebote angenommen, wenn sie Hitlers' ablehnten?
    Du kannst dich da aber schonmal drauf gefaßt machen, daß er Frieden nur von kurzer Dauer gewesen wäre. Die Russen schlafen nicht.

  3. #3
    Bereut nichts Benutzerbild von Kaiser
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.499

    Standard Re: AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Zitat Zitat von M. Wittmann
    Denkst du die Briten hätten deine Friedensangebote angenommen, wenn sie Hitlers' ablehnten?
    Das würde mich auch interessieren.
    Siegen heißt Leben

  4. #4
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?



    Danke, Patriot, für diese völlig unglaubwürdige Version der Geschichte ...


  5. #5
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Zitat Zitat von M. Wittmann
    Denkst du die Briten hätten deine Friedensangebote angenommen, wenn sie Hitlers' ablehnten?
    Du kannst dich da aber schonmal drauf gefaßt machen, daß er Frieden nur von kurzer Dauer gewesen wäre. Die Russen schlafen nicht.
    1. Bei mir gabs keinen Antisemitismus.
    2. Mein Pakt mit der Sowjetunion.
    3. Angebot des Abzugs aus Frankreich.
    4. Entschädigungszahlungen für die Bombenangriffe.

  6. #6
    malnachdenken
    Gast

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    schön, wie sich einige wünschen, sie wären hitler :rolleyes:

  7. #7
    Überzeugungstäter Benutzerbild von prinzregent
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Republik der Lumpen und Strolche
    Beiträge
    2.731

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Zitat Zitat von malnachdenken
    schön, wie sich einige wünschen, sie wären hitler :rolleyes:


    Ich brech gleich ab ...
    Wir sind nicht die Letzten von gestern, sondern die Ersten von morgen.

  8. #8
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Zitat Zitat von malnachdenken
    schön, wie sich einige wünschen, sie wären hitler :rolleyes:
    Nein, ich wünsche mir statt Hitler zu sein.

  9. #9
    malnachdenken
    Gast

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Nein, ich wünsche mir statt Hitler zu sein.

    bist du doch, oder?

  10. #10
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?

    In Österreich spricht man übrigens nicht deutsch sondern eine ganz seltsame Eigensprache, die kein normaler Deutscher verstehen kann.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben