+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 895

Thema: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.607

    Standard Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Die Linken sollten sich endlich zu dem in der DDR begangenen Unrecht bekennen! [Links nur für registrierte Nutzer]
    SPD, Linke und Grüne in Thüringen hatten in der vergangenen Woche in ihren Sondierungsgesprächen über eine mögliche Regierungsbildung ein Papier mit dem Titel „„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ - Zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte“ verfasst.Darin heißt es: „Weil durch unfreie Wahlen bereits die strukturelle demokratische Legitimation staatlichen Handelns fehlte, weil jedes Recht und jede Gerechtigkeit in der DDR ein Ende haben konnte, wenn einer der kleinen oder großen Mächtigen es so wollte, weil jedes Recht und Gerechtigkeit für diejenigen verloren waren, die sich nicht systemkonform verhielten, war die DDR in der Konsequenz ein Unrechtsstaat.“
    Whatever you do, do no harm!

  2. #2
    будьмо! Benutzerbild von Bieleboh
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    In der DDR gab es tatsächlich Unrecht. Dies gibt es aber heutzutage auch. Funktionieren konnte das DDR-System wohl aber nur unter genau diesem Rechtssystem, was anderes war als unser aktuelles und nicht vergleichbar. Andersrechtsstaat DDR.

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.652

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von torio Beitrag anzeigen
    In der DDR gab es tatsächlich Unrecht. Dies gibt es aber heutzutage auch. Funktionieren konnte das DDR-System wohl aber nur unter genau diesem Rechtssystem, was anderes war als unser aktuelles und nicht vergleichbar. Andersrechtsstaat DDR.
    Was ist denn überhaupt ein "Unrechtsstaat"? Eine leere Worthülse mehr nicht.
    In der DDR gab es auch ein Bürgerliches Gesetzbuch etc.
    Also alles basierte dort auf Recht.

    Wenn ein paar renitente Systemkritiker verhaftet wurden, ist das in etwa der Verhaftung von Holocaust Leugnern in der BRD vergleichbar.


    99% lebten ihr gewöhnliches Leben in der DDR und hatten keine persönlichen Repressionen, außer Versorgungsmängel wegen dem
    schwachsinnigen Wirtschaftssystem, zu ertragen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Korgan
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    644

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Was ist denn überhaupt ein "Unrechtsstaat"? Eine leere Worthülse mehr nicht.
    In der DDR gab es auch ein Bürgerliches Gesetzbuch etc.
    Also alles basierte dort auf Recht.

    Wenn ein paar renitente Systemkritiker verhaftet wurden, ist das in etwa der Verhaftung von Holocaust Leugnern in der BRD vergleichbar.


    99% lebten ihr gewöhnliches Leben in der DDR und hatten keine persönlichen Repressionen, außer Versorgungsmängel wegen dem
    schwachsinnigen Wirtschaftssystem, zu ertragen.

    ---
    Richtig, ausserdem betrieb die DDR keinen systematischen Völkermord am eigenen Volk so wie dir BRD.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Korgan Beitrag anzeigen
    Richtig, ausserdem betrieb die DDR keinen systematischen Völkermord am eigenen Volk so wie dir BRD.
    Hast du in der Russenzone gelebt oder schwafelst du hier nur Schwachsinn rum ?
    leben und leben lassen

  6. #6
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.498

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Was ist denn überhaupt ein "Unrechtsstaat"? Eine leere Worthülse mehr nicht.
    In der DDR gab es auch ein Bürgerliches Gesetzbuch etc.
    Also alles basierte dort auf Recht.

    Wenn ein paar renitente Systemkritiker verhaftet wurden, ist das in etwa der Verhaftung von Holocaust Leugnern in der BRD vergleichbar.


    99% lebten ihr gewöhnliches Leben in der DDR und hatten keine persönlichen Repressionen, außer Versorgungsmängel wegen dem
    schwachsinnigen Wirtschaftssystem, zu ertragen.

    ---
    nicht ganz, es ist zwar exakt definiert:


    "Ein Rechtsstaat ist ein Staat, dessen konstitutionelle Gewalten rechtlich gebunden sind (Gesetzesbindung) und der damit in seinem Handeln durch Recht begrenzt wird, um die Freiheit des Einzelnen zu sichern. Alles staatliche Handeln, das in die Rechte eines Einzelnen eingreift, unterliegt somit dem Rechtsschutz. Es kann also durch ein Gericht überprüft werden, ob die getroffene Entscheidung dem Recht entspricht."

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    es wird aber fast nie dazu gesagt, wo genau in der ddr gegen diesen grundsatz verstossen wurde.
    damit wird das wort "Unrechtsstaat" zur inhaltlosen propagandafloskel, hinter der sich jeder das gewünschte vorzustellen vermag.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.652

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von htc Beitrag anzeigen
    ...

    es wird aber fast nie dazu gesagt, wo genau in der ddr gegen diesen grundsatz verstossen wurde....
    Wahrscheinlich meinen sie das Unrecht, sein Land nicht mit Millionen Negern und Orientalen zu fluten.
    Dass Systemkritiker verhaftet wurden, kann kein Unrecht gewesen sein, denn jedes System geht gegen seine Kritiker vor.

    Wer beispielsweise die Abschaffung der BRD und der sog. "freiheitlich demokratischen Grundordnung" fordert, der wird auch hier verfolgt und eingesperrt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich meinen sie das Unrecht, sein Land nicht mit Millionen Negern und Orientalen zu fluten.
    Dass Systemkritiker verhaftet wurden, kann kein Unrecht gewesen sein, denn jedes System geht gegen seine Kritiker vor.

    Wer beispielsweise die Abschaffung der BRD und der sog. "freiheitlich demokratischen Grundordnung" fordert, der wird auch hier verfolgt und eingesperrt.

    ---
    In der Bundesrepublik hat das Volk in freien Wahlen ihre gesetzgebenden Politiker gewählt . In der DDR gab es keine freien Wahlen .Das ist der Unterschied ,den du einfach ignorierst.
    Die Bundesrepublik hat eine freiheitlich demokratische Grundordnung .Wer diese Abschaffen will stellt sich gegen die Mehrheit der Bevölkerung und ist deshalb zu recht zu bestrafen .
    Im Gegensatz dazu war die DDR eine Diktatur .Die Führung der DDR hatte keine Mehrheit im Volk . Die Systemkritiker standen also auf Seiten der Mehrheit und waren Kämpfer für das Recht .Das dies so war ,haben die ersten freien Wahlen 1990 in der DDR bewiesen ,als das Kommunistenpack abgewählt wurde.
    leben und leben lassen

  9. #9
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.498

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich meinen sie das Unrecht, sein Land nicht mit Millionen Negern und Orientalen zu fluten.
    Dass Systemkritiker verhaftet wurden, kann kein Unrecht gewesen sein, denn jedes System geht gegen seine Kritiker vor.

    Wer beispielsweise die Abschaffung der BRD und der sog. "freiheitlich demokratischen Grundordnung" fordert, der wird auch hier verfolgt und eingesperrt.

    ---
    das system feiert sich selbst, in dem es täglich mit dem finger auf andere systeme zeigt.

    dasselbe wie sich die ddr gefeiert hat, bloss in anderer form.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.249

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Die Linke muss sich nicht zum DDR-Unrecht bekennen (das zu fordern steht dir Wicht eh nicht zu), sondern es verurteilen und das hat sie schon lange getan. Außerdem gehört China an den Pranger, nicht ein Land, das Geschichte ist.
    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Bei dem Stasi-Gysi scheint deine Behauptung allerdings nicht angekommen zu sein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Mit in die Hosen scheißen kennst du dich besser aus als ich.
    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Das Linke Wichtchen versteckt sich unter dem Chinesen-Rock!
    Über euch beide amüsiere ich mich seit Tagen schon köstlichst. Bitte weiter machen!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 08:11
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 15:07
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:17
  4. Gregor Gysi: Comeback?
    Von Banned im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:51
  5. Henryk Broder lobt Gregor Gysi
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 13:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben