+ Auf Thema antworten
Seite 89 von 90 ErsteErste ... 39 79 85 86 87 88 89 90 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 881 bis 890 von 895

Thema: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

  1. #881
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    3.329

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Willi Nicke Beitrag anzeigen
    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie schon bei ihrer Gründung die Prügelstrafe in der Schule abschaffte, die BRD erst ende der 60er Jahre.
    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie den Züchtigungs- Paragraf schon in der Mitte der 60er Jahre abschaffte, die BRD erst im Jahre 2001abschaffte.

    In der DDR gab es ein Mindest- Lohn.
    In der DDR gab es für jeden Schulabgänger ein garantierten Ausbildungsplatz und danach ein garantierten Arbeitsplatz.
    Es gab keine Massen Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
    Es gab 6000 Mark Zinsloser Ehe Kredit, und Stufen-weißer Erlass des Kredites bei der Geburt von Kindern!
    Es gab Schutz unserer Kinder vor Gewaltdarstellung in den Medien, vor Drogenkriminalität und keine Kinderfeindliche Gesetze!
    Es gab Bezahlbare Mieten, Wasser- und Stromgeld, eine Kilowatt Stunde kostete zum Beispiel 8 Pfennige! Und Keine Obdachlose, wie jetzt.
    Es gab es Arbeitsplätze für unsere Bauern und hatten Urlaub wie alle andere Bürger!
    Es gab ein Sicherheitsgefühl für unsere Bürger vor kriminelle!
    Es gab sehr viel weniger Kriminalität und kein Hafturlaub für kriminelle! wie jetzt in diesen Staat

    In meiner DDR gab es keine einzigen Obdachlosen Hunderttausende Neubau (Platte) Wohnungen wurden gebaut.!! Ich Wohne in einer in einer Neubau Wohnungen aus der DDR zeit.!!
    *Dagegen gibt es hier in der BRD Über Dreihunderttausend Obdachlose.!!

    Ja die DDR ist ja so ein perverses Gesellschaftssystem, weil es sich um die Menschen kümmert, wen einige so gar nicht arbeiten wollen trotz dem Alle eine Zahlbare Wohnung Bekommen, und nicht Obdach los sind.

    Ich arbeitete in der 80er Jahren in der Getreide Wirtschaft, zur Erntezeit Schickte das Arbeitsamt "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue) zu uns, einige haben nur ein Tag gearbeitet und sind nicht wider gekommen, andere so zwei drei Tage, einer hat es eine Woche lang aus gehalten. Und die Selben waren au in den Anderen Jahren wider da.
    Und wie man hier an die Fakten sieht und er Böswillig die ignorierst, und dann noch Böswillig die DDR mit den Unrecht des 3. Reich gleich stellen will.

    Ich habe mich mit denen "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue)" unter halten, sie sagten sie bekommen jeden Tag 10 Mark und am Freitag fürs Wochen ende 30 Mark. Das sind also im Monat 300 Mark und die Miete in einer Altbau Wohnung kostete 10 bis 20 Mark im Monat.
    Eine Kilowatt Stunde Strom kostete bei uns 8 Pfennige, eine Doppel Semmel 10 Pfennige.
    *
    Ja natürlich das alles hier sind Brutale Verletzungen der Menschenrechte durch die Bösen, Bösen Kommunisten.
    Mal über all dies Nachdenken, ist im Text alles gesagt.
    Und auch , wie es jetzt in diesem Deutschland zugeht !?

  2. #882
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.781

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Ost-West Berlin 1961


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  3. #883
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    3.219

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Anita Fasching Beitrag anzeigen
    ...
    Als Politiker verachte ich natürlich einen Typen wie Gysi, aber menschlich ist er mir nicht unsympathisch.
    Genau darin liegt ja die Gefahr, die von solchen Leuten ausgeht. Sie sind oft intelligenter als die bundesdeutschen Durchschnittspolitiker, sie sind schlagfertig und witzig und sie sind auf angenehme Weise unterhaltsam. Schlichte Gemüter mögen sich von ihnen derart ansprechen lassen, dass sie ihnen zuliebe eine Partei wählen, die für eine schlimme Ideologie steht und eine blutige Geschichte haben.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  4. #884
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Den HC gab es nicht in der DDR.

    Hauptopfer des Faschismus waren die Kommunisten.

    Das Juden überhaupt verfolgt wurden, erfuhr man nur gelegentlich nebenbei.

    Betonung des Antisemitismus der Faschisten, galt als Verfälschung des Klassencharakters des Faschismus durch den Klassenfeind.
    Richtig. So habe ich das auch immer gelesen. Für die Sowjets war es zionistische Opferpropaganda.
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  5. #885
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    3.219

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Willi Nicke Beitrag anzeigen
    ...

    Ja die DDR ist ja so ein perverses Gesellschaftssystem, weil es sich um die Menschen kümmert, wen einige so gar nicht arbeiten wollen trotz dem Alle eine Zahlbare Wohnung Bekommen, und nicht Obdach los sind. ...


    Ich könnte auf die unendlich langen sozialen Segnungen der untergegangenen DDR jetzt mit einer eben so langen Latte sozialer Segnungen des Dritten Reichs antworten. Angefangen von der Abschaffung der Arbeitslosigkeit über die Fürsorge für Mutter und Kind, KdF, Autobahnbau, usw. Die einzige Gemeinsamkeit, die sich ergäbe, ist die, dass sich Deutschland heute in sehr vielen Belangen ziemlich negativ darstellt. Eine ausgesprochen schlechte Wahl wäre die, sich zwischen beiden Alternativen als einzige Möglichkeit zu entscheiden.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  6. #886
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Linken sollten sich endlich zu dem in der DDR begangenen Unrecht bekennen! [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum sollen sie sich dazu bekennen? Sie sind von einem Unrechtsstaat zum anderen Unrechtsstaat gekommen, da brauch man sich nicht zu bekennen. Bundeskanzlerin Merkel ist der beste Beweis dazu, sie regiert und verabschiedet die Gesetze, die ihr, ihren Lobbyisten und Plutokraten am besten passen.


  7. #887
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Warum sollen sie sich dazu bekennen? Sie sind von einem Unrechtsstaat zum anderen Unrechtsstaat gekommen, da brauch man sich nicht zu bekennen. Bundeskanzlerin Merkel ist der beste Beweis dazu, sie regiert und verabschiedet die Gesetze, die ihr, ihren Lobbyisten und Plutokraten am besten passen.

    Wenn Herr Gysi behauptet, die DDR wäre (politisch) kein Unrechtsstaat gewesen, so ist das genau so glaubhaft, wie seine Behauptung, nie und nimmer mit der Stasi zusammengearbeitet zu haben. Wo er denen doch sogar anbot, einen abtrünnigen Bürger aus Westberlin zurück zu holen.
    Aber die Angst vor dem langen Arm ist noch nicht verschwunden. Bundesdeutsche Lehrer vermeiden im Unterricht die Aufarbeitung der DDR, weil ihnen das Thema zu heikel ist. Sie haben ja auch genug anderes aufzuarbeiten.

  8. #888
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Willi Nicke Beitrag anzeigen
    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie schon bei ihrer Gründung die Prügelstrafe in der Schule abschaffte, die BRD erst ende der 60er Jahre.
    Ja die DDR war ja so ein "Unrechtsstaat" das sie den Züchtigungs- Paragraf schon in der Mitte der 60er Jahre abschaffte, die BRD erst im Jahre 2001abschaffte.

    In der DDR gab es ein Mindest- Lohn.
    In der DDR gab es für jeden Schulabgänger ein garantierten Ausbildungsplatz und danach ein garantierten Arbeitsplatz.
    Es gab keine Massen Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
    Es gab 6000 Mark Zinsloser Ehe Kredit, und Stufen-weißer Erlass des Kredites bei der Geburt von Kindern!
    Es gab Schutz unserer Kinder vor Gewaltdarstellung in den Medien, vor Drogenkriminalität und keine Kinderfeindliche Gesetze!
    Es gab Bezahlbare Mieten, Wasser- und Stromgeld, eine Kilowatt Stunde kostete zum Beispiel 8 Pfennige! Und Keine Obdachlose, wie jetzt.
    Es gab es Arbeitsplätze für unsere Bauern und hatten Urlaub wie alle andere Bürger!
    Es gab ein Sicherheitsgefühl für unsere Bürger vor kriminelle!
    Es gab sehr viel weniger Kriminalität und kein Hafturlaub für kriminelle! wie jetzt in diesen Staat

    In meiner DDR gab es keine einzigen Obdachlosen Hunderttausende Neubau (Platte) Wohnungen wurden gebaut.!! Ich Wohne in einer in einer Neubau Wohnungen aus der DDR zeit.!!
    *Dagegen gibt es hier in der BRD Über Dreihunderttausend Obdachlose.!!

    Ja die DDR ist ja so ein perverses Gesellschaftssystem, weil es sich um die Menschen kümmert, wen einige so gar nicht arbeiten wollen trotz dem Alle eine Zahlbare Wohnung Bekommen, und nicht Obdach los sind.

    Ich arbeitete in der 80er Jahren in der Getreide Wirtschaft, zur Erntezeit Schickte das Arbeitsamt "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue) zu uns, einige haben nur ein Tag gearbeitet und sind nicht wider gekommen, andere so zwei drei Tage, einer hat es eine Woche lang aus gehalten. Und die Selben waren au in den Anderen Jahren wider da.
    Und wie man hier an die Fakten sieht und er Böswillig die ignorierst, und dann noch Böswillig die DDR mit den Unrecht des 3. Reich gleich stellen will.

    Ich habe mich mit denen "Sogenannte Arbeitslose (Arbeitsscheue)" unter halten, sie sagten sie bekommen jeden Tag 10 Mark und am Freitag fürs Wochen ende 30 Mark. Das sind also im Monat 300 Mark und die Miete in einer Altbau Wohnung kostete 10 bis 20 Mark im Monat.
    Eine Kilowatt Stunde Strom kostete bei uns 8 Pfennige, eine Doppel Semmel 10 Pfennige.
    *
    Ja natürlich das alles hier sind Brutale Verletzungen der Menschenrechte durch die Bösen, Bösen Kommunisten.
    Diese Leistungen sind unbestritten. Nur war Bautzen als Gegenleistung für Andersdenkende den Bürgern 1989 zu hoch.

  9. #889
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Wenn Herr Gysi behauptet, die DDR wäre (politisch) kein Unrechtsstaat gewesen, so ist das genau so glaubhaft, wie seine Behauptung, nie und nimmer mit der Stasi zusammengearbeitet zu haben.
    Ist das jetzt ein Beweis?

  10. #890
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt ein Beweis?
    Für Beweise war eine Kommission zuständig. Und die hat einstimmig entschieden. Dass man sich mit der bundesdeutschen Justiz aus allen Vorwürfen herausklagen kann, wussten die ostdeutschen Demonstranten 1989 noch nicht. Sie hatten Gerechtigkeit erwartet und dafür den Rechtsstaat bekommen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 07:11
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 14:07
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 19:17
  4. Gregor Gysi: Comeback?
    Von Banned im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 19:51
  5. Henryk Broder lobt Gregor Gysi
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 12:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben