+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.279

    Standard Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Eine ziemliche Schande ist diese Gestalt, welche nur mit Kriminellen Weltweite Geschaefte macht. von Albanien, Kosovo, Ukraine bis nach Afghanistan: Immer mit Kriminellen und im Solde der Amerikaner, wie die SZ outete.
    Das ist ein Super Spion, der die geheimen privaten DAten der Bundesbuerger heimlich an die Amerikaner verkaufte und nur als Agent im Solde der Amerikaner arbeitete,

    Einem [Links nur für registrierte Nutzer] zufolge hat der BND unter Abdeckung des damaligen Geheimdienstkoordinators Frank-Walter Steinmeier zwischen 2004 und 2008 unter der Code-Bezeichnung "Eikonal" einen Bypass am Frankfurter Knotenpunkt DE-CIX gelegt, dem weltweit größten seiner Art.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kleine Geheimnisse unter Freunden

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von tritra
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1.641

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Pfui Teufel, die Marionette ist einer der schlimmsten Feinde Deutschlands.
    Volksverräter aufs Schafott!
    Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt sehen wollen.
    (M. Gandhi)

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.279

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Steinmeier verbreitet wieder Lügen in allen Medien, über seine neue Übereinkunft. Es gab kostenlosen Essen und Trinken, damit Steinmeier etwas melden wird, was niemand mehr ernst nimmt von diesem gefährlichen Spinner.


    Deutsche Lügenmedien: “Russland und die Ukraine wollen schwere Waffen aus der Ostukraine abziehen.”

    22 Donnerstag Jan 2015

    Posted by Dok in ARD, FAZ, Süddeutsche, Spiegel, Welt, Zeit

    ≈ 48 Kommentare

    Schlagwörter

    ARD, Desinformation, Kriegspropaganda, Lügen, Russland, Staatsmedien, Ukraine, Verzerren

    22.1.2015 WDR5 Nachrichten 8.00 Uhr

    wdr5In den Morgennachrichten verbreitet der Staatssender WDR5 die folgende Nachricht:

    “Russland und die Ukraine wollen schwere Waffen aus der Ostukraine abziehen.”

    Nicht viel besser, die Schlagzeile in den gleichgeschalteten deutschen Propagandamedien. Alle suggerieren ganz gezielt, es sei tatsächlich Russland, das jetzt schwere Waffen aus der Ostukraine zurückziehen würde. Wer hier ein Versehen vermutet, ist mehr als naiv. Diese gezielte Desinformation korreliert nicht zufällig mit der neuen Offensive der ukrainischen Armee. Bereits am gestrigen Abend konnte Poroschenko in der ARD unwidersprochen und unhinterfragt von Hunderten regulären russischen Panzern und tausenden Soldaten schwadronieren. Beweise gab es keine. Kein Grund für die ARD, die Geschichten Poroschenkos anzuzweifeln.

    Spiegel Online:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.279

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Dumm Sappler weiter in Aktion, wie man gestern mit leeren Worten über sein Ukraine Konferenz sah.



    Gilbert Perry NATO_ukraine

    Die Heuchelei als angeblich „ehrlicher Makler“ kauft dem SPD-Bubi unter Angela Merkel keiner mehr ab. Penetrant ventiliert Steinmeier bei seinen Pseudo-Friedensangeboten Westpropaganda-Sprech: Es gehe um den „Konflikt zwischen Moskau und Kiew“. Aber jeder weiß, dass es in der Ukraine einen Stellvertreterkrieg zwischen Washington und Moskau gibt. Das EU-Parlament (außer der Linken) schloss sich jetzt den Lügen an und fordert unverblümt Waffen für die Massenmörder in Kiew.

    Es gehe um den „Konflikt zwischen Moskau und Kiew“. So lügt sich der Westen seine Kriege schön, aber jenseits der Medienhirnwäsche des Dollar-Empire glaubt den Schwachsinn kein Mensch. Jeder weiß, dass es in der Ukraine einen Stellvertreterkrieg zwischen Washington und Moskau gibt. Wer in diesem Zusammenhang Putin nennt, aber Obama verschweigt –der tischt seinem Publikum eine billig Propagandalüge auf. Das EU-Parlament (außer der Linken) schloss sich jetzt den Lügen an und fordert unverblümt Waffen für die Massenmörder in Kiew.

    Dass in Kiew eine West-Marionette regiert kann jeder sogar bei Wikipedia nachlesen, nur die verlogene ARD&Co-Journaille anscheinend nicht und natürlich Merkels Außendarsteller Steinmeier. Dass Kiew gegen die russisch-sprachige Minderheit im Land einen rassistischen Vernichtungskrieg führt kann auch jeder nachlesen. Sogar die New York Times berichtete über Kiews Kriegsverbrechen im Donetzk –wir hier natürlich auch. Wenn Wohngebiete mit als kriegsverbrecherisch geächteten Streubomben terrorisiert werden, kreischt die Westpresse sonst „Abschlachten des eigenen Volkes“. Nicht aber beim blutrünstigen Duo Poroschenko-Jazenjuk. Warum? Weil das „unsere“ Massenmörder sind?

    Wenn Putin sich schützend vor die russisch-sprachige Minderheit im Nachbarland stellt, wird er dafür dämonisiert. Die von Poroschenko und Jazenjuk terrorisierte Minderheit wird hetzerisch zu „Prorussen“ erklärt, oft genug wird sogar die zynische Propaganda Kiews wiederholt, welche die Terrorisierten selber als „Terroristen“ diffamiert. Wer hierzulande die Lügen kritisiert wurde und wird als „Putinversteher“ diffamiert, jede nicht zur Westpropaganda passende Information zu „russischer Propaganda“ erklärt. Kalte Krieger durften bei ARD&Co. endlich einmal wieder die Maske fallen lassen und ungehemmt nach Feindesblut lechzen –natürlich streng seriös, hauptsächlich mit Lügen durch Weglassen.

    Und immer im Namen der Menschenrechte, für die ist „es manchmal erforderlich, auch zu den Waffen zu greifen” (Bundespräsident Gauck). Und zu den Waffen greift die sogenannte „westliche Wertgemeinschaft“ bekanntlich schnell und gerne –schließlich werden ihre Führer gut geschmiert von Waffenlobbyisten und sonstigen Profiteuren der Ausbeutung ganzer Kontinente. Millionen Tote und unzählige Verstümmelte hinterließ dieser angebliche “Kampf für die Menschenrechte”: Gräueltaten und Massenmorde, die meist hinter einem medialen Schleier des Anscheins sauberer und gerechter Kriege versteckt werden –nicht erst in der Ukraine, sondern weltweit. Kein Wunder, dass viele sich inzwischen sagen: Nun gut, Putin ist vielleicht auch nicht viel besser, aber wenigstens nicht so ein Heuchler.
    Massenmorde von Maidan und Odessa?

    Lange bevor, die ersten russischen Kämpfer in der Ostukraine gesichtet wurden, schickte Obama seine Killertruppe Blackwater alias Academi in die Westukraine. Wer googelt, findet darüber heute noch vereinzelte, verschämte Artikel in Westmedien wie Spiegelonline. Die US-Söldner finanzierten, bewaffneten und trainierten dort mutmaßlich in Obamas Auftrag Terroristen, meist aus dem blühenden lokalen Nazi-Sumpf. Als Basis des terroristischen Putsches in Kiew 2014, von unseren Militaria-Grünen als „Euromaidan“ gefeiert.

    Der Massenmord auf dem Maidan wurde von unseren Westmedien dem amtierenden Präsidenten in die Schuhe geschoben. Ohne Beweise. Später auftauchende Hinweise auf dahinter steckende mutmaßlich Blackwater-trainierte prowestliche Terroristen wurden totgeschiegen. Der Massenmord in Odessa, eine der abscheulichsten Gräueltaten in der modernen Geschichte, wurde erst den angeblichen „Prorussen“ unterstellt und kurz danach, als unwiderlegbare Beweise vorlagen, dass die Massenmörder prowestliche „Euromaidan“-Nazis waren… totgeschwiegen! Stattdessen dominiert unsere „freien Medien“ stupides Wiederkäuen der westlichen Regierungspropaganda, sogar kritikarmes Ventilieren der Kriegspropaganda der Schlächter aus Kiew. Hilfskonvoi für hungernde Kinder im Donetzk? Alles nur russische Waffen für Terroristen! MH-17 abgeschossen? War natürlich Putin persönlich, bestimmt mit nacktem Oberkörper am Buk-Raketenwerfer.
    EU-Parlament steht treudoof an der Seite Poroschenkos

    ............

    Bezeichnend ist beim Mehrheitsbeschluss auch, dass die EU nach dem Willen des Parlaments in den Informationskrieg einsteigen und antirussische und proukrainische Propaganda betreiben soll. In der EU-NATO-Propagandasprache nennt sich das “Kommunikationsstrategie“. Die EU-Kommission (die eigentliche „EU-Regierung“, bekanntlich nicht vom Parlament gewählt, sondern in Hinterzimmern ausgekungelt) soll eine solche “Kommunikationsstrategie” eilig, eilig binnen zwei Monate ausarbeiten und dem Europäischen Parlament vorlegen. Die Blackwater-Söldner, Maidan-Massenmorde, Odessa-Gräuel und Poroschenkos Streubomben-Schrapnellbombardements auf Zivilisten wird man dort wohl nicht kommunizieren. Dafür den „Konflikt Kiew-Moskau“, Washingtons Unschuld und Merkel als „ehrliche Maklerin“.

    Heil NATO, ihr Obamaversteher!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Eine ziemliche Schande ist diese Gestalt, welche nur mit Kriminellen Weltweite Geschaefte macht. von Albanien, Kosovo, Ukraine bis nach Afghanistan: Immer mit Kriminellen und im Solde der Amerikaner, wie die SZ outete.
    Das ist ein Super Spion, der die geheimen privaten DAten der Bundesbuerger heimlich an die Amerikaner verkaufte und nur als Agent im Solde der Amerikaner arbeitete,

    Einem [Links nur für registrierte Nutzer] zufolge hat der BND unter Abdeckung des damaligen Geheimdienstkoordinators Frank-Walter Steinmeier zwischen 2004 und 2008 unter der Code-Bezeichnung "Eikonal" einen Bypass am Frankfurter Knotenpunkt DE-CIX gelegt, dem weltweit größten seiner Art.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kleine Geheimnisse unter Freunden
    Kriminelles und korruptes Gesindel regiert das Land
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.925

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Sind die oben angekommen, ist jegliche Moral im Arsch.
    Ein erneuter Beweis für meine Einstellung zur Politik.
    Nicht jeder Abgrund hat ein Geländer

    "In Deutschland gilt derjenige, der auf Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht."
    Kurt Tucholsky

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.279

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Steinmeier lügt munter und lustig herum. Man hat Einladungen, was eine der Lügen ist im Politischen Mafia Apparat der Deutschen. Auf Grund einer Bitte, macht man eine Konferenz, Workshop, Projekt was immer eine Mafiöse Lüge ist. Die Idee zur Geld Vernichtung, geht immer mit krimineller Energie von den Deutschen aus und für einen Kaffee und eine Reise nach Deutschland, auch Visas, unterschriebt der jeweilige Partner gerne.

    Russland rüffelt deutschen Aussenminister Steinmeier
    21/01/2015 14:46:00 Editor
    Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

    Die Aussage des Pressedienstes des deutsche Aussenministers hatte verkündet, dass ein Ministertreffen des "Normandie-Quartetts" auf Wunsch Russlands und der Ukraine stattfinden solle. Russland weist den Versuch schärfstens zurück, die ukrainische Krise als russisch-ukrainischen Konflikt zu präsentieren, so Russlands Aussenministerium am Mittwoch.

    "Die Aussage des deutschen Aussenministers, dass das Treffen der Aussenminister, bestehend aus Deutschland, Russland, der Ukraine und Frankreich, auf Wunsch Russlands und der Ukraine stattfinden wird, entspeche nicht der Realitätt. Das Treffen wäre nur eine Fortsetzung des früheren Verhandlungen und Telefonkonferenzen der Minister und sei im "Quartett-Format" geplant, heisst es aus Moskau.

    Moskau stellt mit Bedauern fest, dass diese Interpretation in Bezug auf die Initiatoren des Berliner Treffens nicht der erste Versuch ist die ukrainische Krise als einen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu präsentieren, um selbst die eigene Verantwortung für die Entstehung des Krieges in der Ukraine abzuschütteln.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Steinmeier lügt munter und lustig herum.
    Der Dreckspatz wird sogar im NSA-UA geschützt.

    "Bei "Transit" habe es eine solche aber nicht gegeben. Die rechtliche Basis dafür seien andere vertragliche Regelungen gewesen, die aber geheim eingestuft seien. Einen zuvor im Ausschuss erwähnten Brief aus dem Bundeskanzleramt zur Freigabe kenne er nicht."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    85.664

    Standard AW: Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden

    Wenn Brandstifter löschen wollen, kann nix Gutes dabei herauskommen, meist wird aus einem Zimmerbrand eine flächendeckende Feuersbrunst.
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 08:57
  2. Geheimnisse der Synagoge
    Von ada im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 16:10
  3. War J.Fischer ein Doppelagent ?
    Von SAMURAI im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:14
  4. Musterknabe unter Islamismus-Verdacht/Offener Brief Giordanos an Steinmeier
    Von esperan im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 15:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben