+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 115

Thema: WK II - die falsche reaktion

  1. #21
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.212

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von Captain_Spaulding Beitrag anzeigen
    [...]
    ditto

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.764

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Kurz gesagt hätte man in Frankreich und GB von Krieg gegen Deutschland gesprochen dann hätte ein Krieg im eigenen Land die Folge sein können.Denn WKI und Weltwirtschaftskrise das war einfach zu viel,und dann auch noch einen Krieg anzetteln das ging nicht,also beauftragte man Polen einen Krieg anzuzetteln.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    ditto
    Dir fällt von Tag zu Tag auch immer weniger ein, was?

    mfg

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.282

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Ach je ... das sind doch hier in Wahrheit alles Rückzugsgefechte der Mitglieder der Nomen-Allianz. Sie wurden praktisch an die Wand geschrieben und bieten nunmehr einen Salon-Frieden an wie z. B. : "War ja so nicht gemeint, dass alle Deutschen Schuld waren .. Das waren die Nazis. Darüber sind wir uns ja hoffentlich einig" ... und am nächsten Tag, wenn der Rausch ausgeschlafen worden ist, machen sie mit den Worten weiter.. "Aber ihr müsst natürlich zu eurer Vergangenheit stehen.. Überweisung bitte auf das Konto No.... "

    Aber so läuft das nicht. Ihr habt's verbockt, ihr Zwerge

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.764

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Wenn Belgien Holland Norwegen Griechenland standhaft gesagt hätten, nein wir machen bei einen Krieg auch nicht heimlich mit,dann wäre der Krieg vielleicht verhindert worden.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.282

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Sehr schoener Eingangsbeitrag Nomen. Viel Wahres dran.

    Mit 'sondern erklären, daß die folge der nicht-zurückzahlung durch D von bestimmten schulden roosevelt zu einem gegner von AH machte.' bist Du leider in Sand gefahren: alles was den primitiven Klotz AH anbelangte war Anathema fuer den eingefleischten Demokraten Roosevelt gewesen; AH stellte in jeder Hinsicht den diagonalen Gegensatz zu FDR dar = automatischer Kollisionskurs.
    Wohl wahr Der "Böhmische Gefreite" Adolf Hitler ohne gesellschaftlichen Hintergrund stellte den erfolglosen Börsenspekulanten und -Betrüger aus allerbesten Kreise der USA in wenigen Jahren in den Schatten. Beide traten ihr Amt nahezu zeitgleich an. Beide hatten gewaltige wirtschaftliche Probleme zu bewältigen. Beide übernahmen ein "Reich" mit einem Heer von Millionen Arbeitslosen. 6 Jahre später war in D die Arbeitslosigkeit beseitigt. Die Wirtschaft hatte einen geradezu unglaublichen Aufschwung genommen, und der "Macher Roosevelt" war mit seinem "New Deal" kläglich gescheitert, und die Arbeitslosigkeit in den USA hatte den gleichen Stand wie zu Roosevelts Amtsantritt.. Na, wenn das kein Grund für Amerika ist, in den Krieg zu ziehen..

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.282

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wenn Belgien Holland Norwegen Griechenland standhaft gesagt hätten, nein wir machen bei einen Krieg auch nicht heimlich mit,dann wäre der Krieg vielleicht verhindert worden.
    Das war nicht zu erwarten. Alle 4 Königshäuser wollten natürlich ihre royale Stellung im Lande behalten. Da wird man schon mal weich.. besonders wenn man sieht, wie es Habsburg, dem Deutschen Reich und Russland bzw seinen "Herrschern" ergangen war

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.764

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Der dän.König hatte sich auf solche Geschäfte mit den Briten nicht eingelassen und blieb im Land,Dänemark galt nicht als besetztes Gebiet,selbst im Krieg gab es freie Wahlen an der auch Kommunisten teilnahmen.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Ach je ... das sind doch hier in Wahrheit alles Rückzugsgefechte der Mitglieder der Nomen-Allianz. Sie wurden praktisch an die Wand geschrieben und bieten nunmehr einen Salon-Frieden an wie z. B. : "War ja so nicht gemeint, dass alle Deutschen Schuld waren .. Das waren die Nazis. Darüber sind wir uns ja hoffentlich einig" ... und am nächsten Tag, wenn der Rausch ausgeschlafen worden ist, machen sie mit den Worten weiter.. "Aber ihr müsst natürlich zu eurer Vergangenheit stehen.. Überweisung bitte auf das Konto No.... "

    Aber so läuft das nicht. Ihr habt's verbockt, ihr Zwerge

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.986

    Standard AW: WK II - die falsche reaktion

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Kurz gesagt hätte man in Frankreich und GB von Krieg gegen Deutschland gesprochen dann hätte ein Krieg im eigenen Land die Folge sein können.Denn WKI und Weltwirtschaftskrise das war einfach zu viel,und dann auch noch einen Krieg anzetteln das ging nicht,also beauftragte man Polen einen Krieg anzuzetteln.
    Was soll das? Hitler hatte von Anfang an vor die Grenzen Deutschlands zu erweitern. Der Größenwahnsinnige wollte gemeinsam mit England ein Imperium aufbauen. Das sollte man wissen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Betrachtungen: Anarchismus vs. Reaktion?
    Von Encolpius im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 09:07
  2. Rot-rot-grün - Eure Reaktion
    Von hardStyler im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 19:27
  3. Die Stufen der Reaktion auf Schönheit!
    Von Das Ende im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 13:31
  4. Atomarer Ernstfall und die Reaktion darauf
    Von Der Patriot im Forum Krisengebiete
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 13:13
  5. Getarnte Reaktion
    Von Waldgänger im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 19:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 35

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben