+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 170

Thema: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

  1. #161
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.334

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Es ist und bleibt eine zwangsgebühr!
    Das als steuer zu benennen, habe sie sich noch nicht getraut;

  2. #162
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.370

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Mir geht immer das Herz über, wenn man seine eigene Indoktrination durch den Staat auch noch selbst löhnen darf.

    Spaziere ich dann in Zehlendorf, sehe ich immer wieder mittelprächtige StaatsschauspielerINNEN beim Gassigehen mit dem Hund, Joggen, wenn die fette Villa verlassen wird. Man hats ja auch nicht leicht beim Staatsfernsehen und dann noch von einer Gutmenschumverteilungsgala zur nächsten.

    Totalitäres Absurdistan wie eh und je.
    Geändert von Heinrich_Kraemer (23.10.2014 um 21:38 Uhr)
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  3. #163
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.968

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Steht auf Deinen Überweisúngen.
    Mitnichten steht meine Kontonummer auf irgend einer Überweisung

    Selbst wenn dem so aber so wäre...da ich ja, lt. denen, nicht bezahle hätten die ja auch keine Überweisung von welcher man die Kontonummer herleiten könnte...also stellt sich die Frage...wie kommt diese Truppe an meine Bankdaten?

  4. #164
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.248

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Mitnichten steht meine Kontonummer auf irgend einer Überweisung

    Selbst wenn dem so aber so wäre...da ich ja, lt. denen, nicht bezahle hätten die ja auch keine Überweisung von welcher man die Kontonummer herleiten könnte...also stellt sich die Frage...wie kommt diese Truppe an meine Bankdaten?
    Hast du schon mal einen Umsatzauszug über erhaltene Zahlungen von irgendwem angesehen?
    Steht alles drauf.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  5. #165
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.186

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Das ist schon totalitär, was dort getrieben wird. Leute abzuzocken, die überhaupt keinen Fernseher besitzen.
    Daran erkennt man, wer im Staat die Macht hat.
    Ein unfassbarer Vorgang! Jeder kann sich ausrechnen, was für Gelder dort fließen.

    Das ist, als würde euch der ADAC abzocken, obwohl ihr kein Auto besitzt. Vielleicht kommen sie noch auf die Idee, wenn sie genug Macht haben. Das nennen wir dann Verkehrssicherheitsabgabe.

    Hier habt ihr eine Alternative.
    Allein schon wegen der totalitären GEZ wähle ich AfD.



    Ach so, die Spiele der Nationalelf laufen jetzt auf RTL. Trotz Rundfunkgebühr.
    Als nächstes soll dann wohl auch jeder Hundesteuer zahlen, der keinen Hund hält, oder jeder Antialkoholilker die Sekt- und Branntweinsteuer und jeder Nichtraucher die Tabaksteuer.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  6. #166
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.968

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal einen Umsatzauszug über erhaltene Zahlungen von irgendwem angesehen?
    Steht alles drauf.
    Bei einer Barüberweisung gibt es eine Kontodaten (sprich Kontonummer, BLZ pder ähnliches) welche übermittelt werden...´mal so in den Raum geworfen.

    Bleibt also die Ursprungsfrage...wie kommt der Beitragsservice an die Kontendaten eines nicht zahlenden Beitragszahlers, welcher eventuell noch nicht gezahlt hat.

    Git,ich gebe ja zu ich habe einen Sockenschuss...überall wo meine Daten gespeichert sein könnten schreibe ich mich anders und habe damit die Hoheit über meine Daten.
    Im Einwohnermeldeamt heiße ich dann Max Anders Mustermann, bei der GEZ Maxx Mustermann, bei Veransandhändler A dann Max Musdermann und so weiter...

    Als Maxx Mustermann bezahle ich also meine GEZ-Gebühren, als Max Anders Mustermann natürlich nicht (und die Daten hat der Beitragsservice natürlich erhalten) ...und nun frage ich mich, wie der Beitragsservice mein Konto ermitteln will welches auf Max A. Mustermann läuft?

  7. #167
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.248

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Bei einer Barüberweisung gibt es eine Kontodaten (sprich Kontonummer, BLZ pder ähnliches) welche übermittelt werden...´mal so in den Raum geworfen.

    Bleibt also die Ursprungsfrage...wie kommt der Beitragsservice an die Kontendaten eines nicht zahlenden Beitragszahlers, welcher eventuell noch nicht gezahlt hat.

    Git,ich gebe ja zu ich habe einen Sockenschuss...überall wo meine Daten gespeichert sein könnten schreibe ich mich anders und habe damit die Hoheit über meine Daten.
    Im Einwohnermeldeamt heiße ich dann Max Anders Mustermann, bei der GEZ Maxx Mustermann, bei Veransandhändler A dann Max Musdermann und so weiter...

    Als Maxx Mustermann bezahle ich also meine GEZ-Gebühren, als Max Anders Mustermann natürlich nicht (und die Daten hat der Beitragsservice natürlich erhalten) ...und nun frage ich mich, wie der Beitragsservice mein Konto ermitteln will welches auf Max A. Mustermann läuft?
    Du hast doch erzählt du hast gezahlt. Wo ist also dein Verständnisproblem?
    Du hast einen Namen und eine Meldeadresse. Außerdem hast du bei den Demokratieabgabeneintreibern eine "Kunden"nummer.
    Was, meinst du, kann man mit Computern und Datenabgleich noch anderes machen als WoW spielen?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #168
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.968

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Du hast doch erzählt du hast gezahlt. Wo ist also dein Verständnisproblem?
    Du hast einen Namen und eine Meldeadresse. Außerdem hast du bei den Demokratieabgabeneintreibern eine "Kunden"nummer.
    Was, meinst du, kann man mit Computern und Datenabgleich noch anderes machen als WoW spielen?
    Richtig...ich habe gezahlt und nun behaupten die guten Damen und Herren, nach Abgleich der Daten, welche man von den Einwohnermeldeämter erhalten habe, ich wäre weder gemeldet noch würde ich bezahlen.

    Also stellt sich jetzt die Frage - wenn man nun das Geld beitreiben will - wie kommen diese Damen und Herren an meine Bankdaten? Wenn man schon zu dämlich ist zu erkennen, das sich den Rundfunkbeitrag bezahle glaube ich kaum dass die Intelligenz ausreicht meine Bankdaten zu ermitteln.

  9. #169
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.248

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Richtig...ich habe gezahlt und nun behaupten die guten Damen und Herren, nach Abgleich der Daten, welche man von den Einwohnermeldeämter erhalten habe, ich wäre weder gemeldet noch würde ich bezahlen.

    Also stellt sich jetzt die Frage - wenn man nun das Geld beitreiben will - wie kommen diese Damen und Herren an meine Bankdaten? Wenn man schon zu dämlich ist zu erkennen, das sich den Rundfunkbeitrag bezahle glaube ich kaum dass die Intelligenz ausreicht meine Bankdaten zu ermitteln.
    Nochmal für Schwarzwälder: auf der Umsatzdarstellung des Kontos der Demokrstieabgabeneintreiber dich betreffend steht DEINE Kontonummer und BLZ, neuerdings die IBAN die all das enthält. Außerdem dein Name und der Verwendungszweck, ergo deine Teilnehmernummer. Du wirst ja nicht so dämlich sein denen blanko Geld zu überweisen ohne irgendwelche Daten anzugeben.
    Oder doch? Unter falschem Namen? Als Spende?

    Weißt du, Firmen, Banken, Behörden und Zwangsanstalten betreiben eine Buchhaltung. Dort müssen sie für Zahlungsverkehre qua Gesetz nachweisen wer wem wann wieviel wofür von welchem Konto auf welches Konto abgedrückt hat. Das ist der Grund weshalb es einiger Sachkenntnis bedarf bargeldlos Gelder irgendwohin zu verschieben um sagen wir mal Steuerlasten zu optimieren. Das ist der Grund weshalb bei uns die Behörden Einblick auf Bankkonten haben. Die interessiert einen Scheiß wieviel drauf ist. Die interessiert wieviel von wem an wen wofür und wann.

    Und das steht da alles. Ist das so schwierig?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #170
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.968

    Standard AW: Schon GEZahlt ? Die Daumenschrauben werden enger angezogen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Nochmal für Schwarzwälder: auf der Umsatzdarstellung des Kontos der Demokrstieabgabeneintreiber dich betreffend steht DEINE Kontonummer und BLZ, neuerdings die IBAN die all das enthält. Außerdem dein Name und der Verwendungszweck, ergo deine Teilnehmernummer. Du wirst ja nicht so dämlich sein denen blanko Geld zu überweisen ohne irgendwelche Daten anzugeben.
    Oder doch? Unter falschem Namen? Als Spende?

    Weißt du, Firmen, Banken, Behörden und Zwangsanstalten betreiben eine Buchhaltung. Dort müssen sie für Zahlungsverkehre qua Gesetz nachweisen wer wem wann wieviel wofür von welchem Konto auf welches Konto abgedrückt hat. Das ist der Grund weshalb es einiger Sachkenntnis bedarf bargeldlos Gelder irgendwohin zu verschieben um sagen wir mal Steuerlasten zu optimieren. Das ist der Grund weshalb bei uns die Behörden Einblick auf Bankkonten haben. Die interessiert einen Scheiß wieviel drauf ist. Die interessiert wieviel von wem an wen wofür und wann.

    Und das steht da alles. Ist das so schwierig?
    Vorab:
    Wie kommst Du darauf, dass auf einer Überweisung zwingend DIE Kontonummer stehen muss? Greife auf das Mittel der Barüberweisung zurück und schon gibt es weder eine zuordenbare Kontonummer (da diese bei einer Barüberweisung nicht aufgeführt ist) noch ist von der Bankleitzahl abzuleiten, dass Du auf genau dieser Bank, wo Du die Überweisung tätigst, eine Konto hast.

    Gesetzt der Fall ich überweise bargeldlos von meinem Konto...ja, dann hätte diese Behörde meine Bankdaten. Da aber diese Behörde aber ja die Auffassung vertritt ich bezahle gar nicht bzw. wäre gar nicht gemeldet wären diese vorhandenen Bankdaten ja sinnlos...da diese ja nicht mit dem "säumigen" Zahler in Verbindung zu bringen sind...denn sonst würde diese Behörde ja erkennen, dass ich meine Rundfunkbeiträge bezahle und damit auch gemeldet bin.

    Es geht am Ende ja auch nicht um mich - auf meine Konten hat keine deutsche Behörde Zugriff, da diese sich nicht in Deutschland befinden - sondern um die, welche nicht gemeldet sind und nicht bezahlen...wie kommt diese Behörde an deren Daten?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schon GEZahlt ? GEZ setzt größte Rasterfahndung aller Zeiten ein
    Von volkszorn im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 20:46
  2. Schon wieder werden Homosexuelle diskriminiert.
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 19:58
  3. Mehdorn zieht die Daumenschrauben an !
    Von Eridani im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 19:19
  4. Schon GEZahlt?
    Von Richelieu im Forum Medien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 22:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben