+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Großadmiral
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    8.253

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Normalerweise sind die Befehlsgeber der Büttel auf der Seite der Nicht-Nazis. Was ist da passiert, dass es diesmal nicht so war? Werden Die Befehlsgeber der Büttel nazistisch unterwandert?
    Vermutlich waren die nicht-Nazis einfach zu gewalttätig und die Polizei hatte keine andere Wahl.

  2. #12
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Patriotistin Beitrag anzeigen
    Heftige Randale bei
    Demo gegen Flüchtlingsheim

    Berlin-Marzahn – In einem Pulk zogen rund 270 Menschen durch die Straße. Demo gegen ein geplantes Flüchtlingsheim.
    Gegen 19.30 Uhr begannen rund 270 Personen von der Landsberger Allee, Ecke Blumberger Damm im Berliner Ortsteil Marzahn ihren Protestzug. Grund für die Demo, die von Anwohnern angemeldet wurde: das geplante Containerdorf für 400 Flüchtlinge in der Schönagelstraße. Kurz zuvor hatte sich noch die von der NPD gesteuerte „Bürgerbewegung Hellersdorf“ angeschlossen.
    Rund 140 Polizisten sicherten den Protestzug – nicht umsonst, wie sich schon kurz nach Beginn des Aufzugs zeigte.

    ★ Wenige Minuten nach dem Start erschienen mehrere vermummte Links-Aktivisten und versuchten, die Demonstration mit Schlägen zu attackieren. Polizisten verhinderten die Angriffe.
    ★ Gegen 20 Uhr kam die nächste Attacke. Diesmal gingen 15 Gegendemonstranten gezielt auf einen Teilnehmer der Demo los. Auch diesen Angriff wehrten die Beamten ab.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    *****************************


    Und das zeigt einem schon mal wieder schön wo die ständige Gewalt bei Demos herkommen und zwar nicht von den Demostarten selber, sonder von denen die eine Andere Meinung nicht gelten lassen... Danke Antifa und Linksfaschisten das ihr mal WIEDER euer wahres Gesicht gezeigt habt !!!
    Das muss sich ausschwitzen ! So lange sich die Polizei in solche Zwistigkeiten einmischen kann wird es für dieses gesellschaftliches Problem keine Lösung geben...

    Erst wenn die Polizei nicht mehr Herr der Lage bei solchen Demos ist, ist eine Lösung in Sicht ...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  3. #13
    nicht meine Räson Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    9.142

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Eintracht Beitrag anzeigen
    Wahnsinn.. Das die Linken Spinner immer noch nicht verstanden haben das wir nich Gegeneinander kämpfen sollten sondern es genug andere Sachen gibt die gegen man kämpfen MUSS
    Das haben die schon verstanden.
    Es ist ihre Lebenslüge, die sie nicht aus ihrem fanatisierten immerwährenden Kampf gegen alles deutsche herauslässt.
    Es sind kranke Hirne, mit denen erübrigt sich jede Diskussion. Entweder wegsperren oder wegprügeln. Andere Massnahmen sind vergeudete Zeit bei diesen Schwerstkriminellen.
    Adler sterben und die Ratten gedeih'n.
    Tausend Scherben und wo Freiheit war Stein, nur Stein.


  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.690

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Gegen wenn haben sie sich den "Notgewehrt"?
    Gegen die, die sie angegriffen bezw. ihnen ihr Grund Recht zum Demonstrieren verwehren wollten.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.690

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Normalerweise sind die Befehlsgeber der Büttel auf der Seite der Nicht-Nazis.
    Stimmt, aber sie sind gewählt.

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    6.815

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Die Hools haben nicht randaliert, sondern sich nur in Notwehr verteidigt.
    ...wie soll das dieser Kommunist verstehen ?

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    1.279

    Standard AW: LINKSAKTIVISTEN ATTACKIEREN Demo und Polizei

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Wo die Hooligans randalierten hat das hierzuforum keinen intressiert....
    Na ja Efna,sag mir wo haben Hooligan randaliert ?
    In Köln sicher nicht.
    Trotz Provo-Masche hatten diese Leute sich gut
    unter Kontrolle-Erstaunlich !
    Dir möchte ich aber mal eine kleine Lebensweisheit mit auf dem Wege geben---
    "Keiner ist Blinder als DER , der nicht sehen will"
    der computer ist das genialste produkt menschlicher faulheit

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizei stoppt Hooligan-Demo gegen Salafisten in Essen
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 23:09
  2. Israelische Siedler attackieren Palästinenser. IDF und Polizei sieht tatenlos zu!!!
    Von Steiner im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:46
  3. Verwaltungsgericht: Polizei hätte Blockade der NPD-Demo räumen müssen
    Von Esreicht! im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 02:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben