User in diesem Thread gebannt : sunbeam, Stanley_Beamish, MANFREDM, Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 101 von 251 ErsteErste ... 51 91 97 98 99 100 101 102 103 104 105 111 151 201 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 2501

Thema: Sammelstrang katholische Kirche

  1. #1001
    Blockhead Benutzerbild von Stakkato
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Outback
    Beiträge
    195

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ach ganz übersehen. Ich soll also diesen Satz als Lüge kennzeichnen:

    "Das deutsche Volk hat 6 Millionen Juden vergast und Millionen von Katholiken ermordet."

    Jetzt soll ich wahrscheinlich auf 500.000 Juden runternavigieren und auf 1000 Katholiken, die dem NS zum Opfer gefallen sind.

    Mach ich aber nicht.
    ...na da kommst Du aber der Sache schon näher !!


    Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es !
    Arthur Schopenhauer


  2. #1002
    Wirrkopf und Selbstdenker Benutzerbild von Minotauros
    Registriert seit
    29.12.2014
    Ort
    In einem Labyrinth
    Beiträge
    86

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Wir bieten den Geist Gottes, ewiges Leben, Sündenerlaß wenn es mal Scheiße gebaut hat und eine starke Gemeinschaft, die 1000 Jahre lang Erfahrung mit dem Abschlagen mohammedanischer Köpfe hat.
    Wir Pastafaris (das sind die mit den Nudeln) bieten mehr: Eine Stripperfabrik und einen Biervulkan, sowie immer genügend Spaghetti für alle.
    Außerdem jede Woche einen unserer höchsten Feiertage: Den heiligen Frei-Tag.
    Sünden, Fegefeuer, Hölle oder ähnlichen Blödsinn gibt es bei uns nicht.

    Na siehste, da könnt ihr mit eurem blöden Geist einfach nicht mithalten.
    Geändert von Minotauros (02.01.2015 um 23:27 Uhr)
    Worte, Worte, nichts als Worte!
    Dazwischen manchmal ein Gedanke.
    (Marcel Reich-Ranicki)

  3. #1003
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.412

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Minotauros Beitrag anzeigen
    Wir Pastafaris (das sind die mit den Nudeln) bieten mehr: Eine Stripperfabrik und einen Biervulkan, sowie immer genügend Spaghetti für alle.
    Außerdem jede Woche einen unserer höchsten Feiertage: Den heiligen Frei-Tag.
    Sünden, Fegefeuer, Hölle oder ähnlichen Blödsinn gibt es bei uns nicht.

    Na siehste, da könnt ihr mit eurem blöden Geist einfach nicht mithalten.
    Also meine Nudel fühlt sich geehrt. Immer weiter so.
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  4. #1004
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.12.2014
    Ort
    Bayern dort wo es am Schönsten ist....
    Beiträge
    515

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Cerridwenn Beitrag anzeigen
    Die Frau/en als Betroffene, sollen über ihren Körper selbst entscheiden.

    Meinst du es so?

    Das ist auch meine Meinung. Trotzdem wäre es mir lieber, jede Abtreibung könne vermieden werden.

    Leider ist das System in dem wir leben, gegen die Frauen/Mütter gerichtet!

    Besonders in D.
    ...Nein, meine ich nicht.
    Ich denke...jede Frau ist auch für ihren Körper/ wie auch ihr Handeln selbst verantwortlich. Man ist nicht nur Geschlechtsreif oder Geschäftsfähig...ab irgendwann. Man sollte auch soweit innerlich gereift sein-auch über die Möglichkeiten verfügen....Mutter, sein zu können. a) sich dies mitunter leisten können-auch dies heutzutage-im Fam. Sinne. Über die Mittel verfügen, sich ein Polster zu schaffen....für eben "Auszeiten" oder solchen, welche man eben auch nutzen möchte: als Mutter. Diesbzgl. sollte man eben auch vorab arbeiten & ansparen....auch als Frau. Wie auch dann als Familie. Ich denke es sind sehr schlechte Vorraussetzungen....wie dies läuft: das stetig der Rest unserer Gesellschaft - für die Wünsche/ Ansprüche gesammelt dieser aufzukommen hat. Ein NO-GO ! ...da wir KEINE KINDERPFLICHT in diesen Land haben. Und ich denke das Problem wäre ein weit geringeres....würden gewisse Damen: ein gereiftes Potenzial als solches vorab entwickeln. Erst....Schule, Ausbildung/ Bildung überhaupt....dann mal erleben und etwas schaffen - ergo: DANN...sich reproduzieren. Wie bereits erwähnt: die innere Reife !
    Dann entscheidet man sich bewußt und nimmt dies auch an und in Kauf, das es mit Abschlägen und auch einigen Entbehrungen....ebenso getragen werden kann.
    Gesetzlich kann ich dies ebenso regeln: jeder Frau einfach-weniger Arbeitsjahre als Kür aufbürten. Denn weit geringer werden diese sowieso bezahlt. WER Ehe...auch diese und Familie...annimmt-geht Verpflichtungen ein. Auch hier sollte der Gesetzgeber....diesen Frauen entsprechend die vollen Renten-von und füreinander....die der Ehepartner auszahlen, entsprechend. Somit gäbe es kaum-arme Rentner, welche schaffen gingen und dann...unter Hartz4 Niveau - nach all den Arbeitsjahren landen. Außer das die Binnenwirtschaft auch besser liefe. Aber hierzu ist diese POlitik-schier zu doof !
    Und ich denke weiter...wer sich bewußt oder auch aus anderen Gründen gegen Kinder entscheidet, manche bekommen ja schließlich auch keine...andere können sich damit wenig anfreunden....auch solche sind nicht schlechter zu stellen. Denn diese zahlen entsprechend den Rest dieser....Frauen/ Fam. mit-zumindest einen großen Teil dieser. Und würde dies weit gerechter ablaufen-mit Arbeitsjahren vollen und solchen verpflichteten - so würden vermutlich....viele Frauen: mehr Kinder bekommen-bewußt. Da sie wissen...soviel Jahre brauch eich voll: den Rest kann ich zusätzlich, zwischendurch-später anhängen und ich erhalte....noch die Rente die volle, des Ehepartners zusätzlich. Somit ist die Zukunft halbwegs gesichert. DIES dürften die bestenVoraussetzungen sein...für ein KIND oder mehrere solche.
    Ich würde auch nie Frauen verurteilen, mir solches anmaßen-die Kinder nicht wollen oder abtreiben. Klingt vielleicht seltsam....aber ich denke das ist vielleicht...manchmal der bessere Weg....als heuchlerisch dieses zu bekommen und dann wegzustossen, wegzuwerfen oder zu erschlagen. Oft sind da auch ganz andere Gründe....hinter. Da hat auch niemand das Recht, jemanden zu belabbern oder zu zwingen. Ja-ich denke dies wäre, nicht korrekt...auch menschlich. Jede Frau muß dies und sollte dies jederzeit-selbst entscheiden dürfen...wäre mir wichtig.

  5. #1005
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.555

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Minotauros Beitrag anzeigen
    (...) Wer aus innerer Überzeugung Christ bleiben möchte, der kann das ebenso gut auch ohne Kirche.
    Nein. Christentum ist immer eine Gemeinschaftsveranstaltung. Natürlich schaut Gott jeden Menschen ganz persönlich an und er kann sich in Seiner Hand geborgen fühlen. Christlicher Glaube und die Kirche sind untrennbar miteinander verschränkt. Jesus ruft uns in die Gemeinschaft der Erlösten, der Er Sein Heil zugesagt hat. Wir (katholischen) Christen glauben, daß der Glaube keine Privatsache zwischen Gott und dem einzelnen Menschen ist. Vielmehr hat Jesus als der der "neue Adam" jeden Christen in das neue Volk Gottes berufen, die Gemeinschaft der Kirche. Jesus hat das in vielen Allegorien ausgedeutet; wenn er z.B. davon sprach: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben" (Joh 15,5). Und in Mt 16,18ff geht die Rede an Petrus, daß auf ihm die Kirche gebaut werden und die Hölle sie nicht überwinden soll.

    Viel besser und wesentlich effektiver wäre es, sich endlich mal für eine ersatzlose Abschaffung dieses Reichskonkordats und somit für eine klare Trennung zwischen Kirche und Staat einzusetzen.
    Da hast du nicht wenige Gläubige auf deiner Seite, z.B. mich. Daß die Kirche in Deutschland ein verfetteter, steueralimentierter und scheintoter Gremienkoloß ist, ist weder im Sinne Jesu, noch trägt es zur Glaubwürdigkeit der Verkündigung bei. Die Kirche soll den Herrn Jesus als den Auferstandenen bezeugen und den Menschen nah sein. Dazu muß sie keine Vertreter in Fernsehräte und staatliche Enquete-Kommissionen entsenden.
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  6. #1006
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Nein. Christentum ist immer eine Gemeinschaftsveranstaltung. Natürlich schaut Gott jeden Menschen ganz persönlich an und er kann sich in Seiner Hand geborgen fühlen. Christlicher Glaube und die Kirche sind untrennbar miteinander verschränkt. Jesus ruft uns in die Gemeinschaft der Erlösten, der Er Sein Heil zugesagt hat. Wir (katholischen) Christen glauben, daß der Glaube keine Privatsache zwischen Gott und dem einzelnen Menschen ist. Vielmehr hat Jesus als der der "neue Adam" jeden Christen in das neue Volk Gottes berufen, die Gemeinschaft der Kirche. Jesus hat das in vielen Allegorien ausgedeutet; wenn er z.B. davon sprach: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben" (Joh 15,5). Und in Mt 16,18ff geht die Rede an Petrus, daß auf ihm die Kirche gebaut werden und die Hölle sie nicht überwinden soll.
    War schon eine der besten Ideen und hat ja auch lange Macht und Reichtümer im Überfluss gebracht. Bis auf die schönen Bauten könnte die weltgrößte Sekte nun aber langsam verschwinden.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  7. #1007
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.555

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    War schon eine der besten Ideen und hat ja auch lange Macht und Reichtümer im Überfluss gebracht. Bis auf die schönen Bauten könnte die weltgrößte Sekte nun aber langsam verschwinden.
    Und dann?
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  8. #1008
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Ihr, ihr Katholiken tragt doch einen Riesentanteil daran, das Deutschland in diesem katastrophalen Zustand ist.
    Ihr, ihr Katholiken verrietet, nicht nur in Sachen PEGIDA, wieder einmal das Volk.
    Ihr, ihr Katholiken tragt selbst Schuld daran, das man euch die Kirche der Kinderf... nennt und könnt doch die Finger von den Kindern niemals lassen.
    Ihr, ihr Katholiken seid es, die sich diesem Schurkenstaat bedienglos ausgeliefert haben und im Dienst, an die Bananenrepublikaner, das deutsche vergiftet, verblödet und geistig versklavt.

    Mit dem Zusatz - die evangelischen Kirchen sind ebenso den Menschen fern und des Menschen Feind, wie die Katholiken.

    An euch, euch Christen, da ist nicht ehrliches mehr, nichts wahrhaftiges, nichts wirklich schönes, nicht wirklich menschliches mehr. Es ist alles nur noch Verrat, ist Lüge, ist alles nur noch maßlose Bereicherung und menschenverachtende Heuchelei.

    Ja, wir ehrliche Menschen, wir aufrechte Menschen, wir wahrhaftige Menschen, wie politisch und human verantwortliche Menschen, wir brauchen diese Kirchen nimmer. Wir wollen frei sein und diese Freiheit werden wir uns, früher oder später erkämpfen, und wenn es mit allen Teufeln wäre, wie werden wieder frei sein, auch von euch, dem Bösen unter der Sonne.
    Dein paranoides Manifest?
    GEBT AUF EURE KINDER ACHT, MERKEL IST NOCH AN DER MACHT!

  9. #1009
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Damit kann ich gut leben, zumal ich die menschliche Spezies als Fehler der Evolution ansehe, der sich irgendwann selbst berichtigt, und hier aber Luther trotzdem recht gebe, in dem ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen würde, auch wenn...
    Schließt du etwa von dir auf den Rest der Menschen?
    GEBT AUF EURE KINDER ACHT, MERKEL IST NOCH AN DER MACHT!

  10. #1010
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Deutsche treten massenhaft aus der Kirche aus.

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Und dann?
    Was soll dann sein? Menschen wollen an irgendetwas glauben, weil die Meisten ihre Endlichkeit nicht akzeptieren wollen. Sollen und können sie ja, aber dafür braucht es keine Organisationen, die aus diesem Zustand Profit schlägt.
    Du glaubst doch nicht ernsthaft an einen Gott, der nun unbedingt der katholischen Kirche zugeneigt ist? Warum sollte sich irgendein Gott überhaupt an Vorgaben seiner Schöpfung halten? So ein Gott kann machen was er will.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 14:50
  2. Katholische Kirche und Homosexualität
    Von mabac im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 14:07
  3. Katholische Kirche will MTV Awards verbieten
    Von George Rico im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 15:39
  4. Zentralrat vs. katholische Kirche
    Von Nationalist im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 17:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 115

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

christen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

christentum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

katholiken

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

katholizismus

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben