+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 85

Thema: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

  1. #1

    Standard Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Präsident Putin: Auf der Suche nach neuen Handelspartnern
    Erst ein Lob für Präsident Erdogan und dann ein Versprechen: Kremlchef Putin hat angekündigt, den Handel mit der Türkei auszubauen. Bundesaußenminister Steinmeier warnte derweil vor einer weiteren Verschärfung der Sanktionen gegen Moskau.




    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das stinkt nach der nächsten Katastrophe. Putin mit Erdoadolf gemeinsam gegen den Westen.....
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.033

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Tja, schlau ist er ja, der Erdogan.

    Muss man ihm echt lassen. Die dummen Sanktionen macht er nicht mit.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von tritra
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Schland verliert einen wichtigen Absatzmarkt und Feinde Deutschlands profitieren davon.
    Danke Mutti, danke Obongo.
    Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt sehen wollen.
    (M. Gandhi)

  4. #4
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.026

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Als Geste des guten Willens, sollte Putin die Krim der Türkei zurückgeben.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #5
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Und? Wird an der Rolle der Türkei in der NATO nix ändern.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Putin hat aber nicht gesagt womit er bezahlen will. Ich glaube nicht dass Erdogan demnächst die 10 Millionen Rubel Scheine nimmt.
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Oh ja, der Putin will nun das große Geschäft mit den Türken machen, einfach toll. Was will der Russe denn den Türken verkaufen? Außer Rohstoffe haben die doch nicht viel und die Güter, die in Russland selber hergestellt werden, sind eher minderwertige Produkte, die sich auf dem Weltmarkt nur schlecht verkaufen lassen.
    Aber was soll's. Die notorisch durch die Inflation taumelnden Türken merken das sowieso nicht, die nehmen alles, zumal die sich mit Ramschware ja bestens auskennen. Und wenn sie den Russen auch noch mit ihrer „neuen Türkischen Lira“ bezahlen dürfen, dann werden die „Geschäfte“ wohl so richtig „brummen“ am Bosporus. Ach übriges, die alte Türkische Lira wurde 2005 abgeschafft und damit verlor die „Lira“ 6 Nullen!
    Letzten las ich noch einen Bericht über die Türkei, worin mitgeteilt wurde, das die Türken patriotisch handeln sollten und ihr privates Gold gegen Goldzertifikate bei der türkischen Zentralbank eintauschen sollten. Was wird wohl von dem türkischen „Goldschatz“ über bleiben, wenn erst mal Sultan Erdogan seine islamischen Finger daraufgelegt hat?
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Tja, schlau ist er ja, der Erdogan.

    Muss man ihm echt lassen. Die dummen Sanktionen macht er nicht mit.
    Ich wüste nicht, dass der Westen den Russen bei den Sanktionen eine Mitbestimmung eingeräumt hat oder diesen Russen vorher befragt hat, ob es den Russen genehm ist, sanktioniert zu werden.
    Diese Entscheidung hat die „Flamme des Westens“ aus ihrer Vernunft und Souveränität heraus getroffen, um diesen Landräuber die Grenzen seines Handels aufzuzeigen.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.033

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    ...
    Letzten las ich noch einen Bericht über die Türkei, worin mitgeteilt wurde, das die Türken patriotisch handeln sollten und ihr privates Gold gegen Goldzertifikate bei der türkischen Zentralbank eintauschen sollten. Was wird wohl von dem türkischen „Goldschatz“ über bleiben, wenn erst mal Sultan Erdogan seine islamischen Finger daraufgelegt hat?
    Ich glaube nicht, dass das in einer islamischen Gesellschaft funktioniert. Da würde auch ein Erdogan bei AKP-Schafen auf Granit beißen. Der Islam verhindert, dass Moslems so was mit sich machen lassen, wie es Roosevelt den Amis angetan hat in den 30-ern mit einem Goldverbot.

    Nicht mal freiwillig.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.033

    Standard AW: Putin will Handelsvolumen mit der Türkei verdreifachen

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Ich wüste nicht, dass der Westen den Russen bei den Sanktionen eine Mitbestimmung eingeräumt hat oder diesen Russen vorher befragt hat, ob es den Russen genehm ist, sanktioniert zu werden.
    Diese Entscheidung hat die „Flamme des Westens“ aus ihrer Vernunft und Souveränität heraus getroffen, um diesen Landräuber die Grenzen seines Handels aufzuzeigen.
    Oh ja, wir haben ja auch nur Vorteile davon, wenn wir uns für Amerikas Brzeziński-Pläne von der Einkreisung Russlands als Rammbock und Schutzschild missbrauchen lassen.

    Die verlorenen Arbeitsplätze waren eine so was von souveräne Entscheidung.

    Wenn wir solche Politiker haben, die ihre Souveränität damit beweisen, dass sie verrückte Entscheidungen treffen, dann zeigt es, dass Deutsche definitiv zur Demokratie nicht fähig sind.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 11:01
  2. Der Held Putin...............oder der böse Putin
    Von Dr Mittendrin im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 20:14
  3. Rundfunkgebühren für PC/Handy sollen sich verdreifachen
    Von Cinnamon im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 10:12
  4. Nazi-KZs verdreifachen sich und werden immer mehr
    Von Krabat im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 14:18
  5. Putin - wohin steuert Russland unter Putin?
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben