User in diesem Thread gebannt : Stopblitz and Chelsea


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 119 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 1181

Thema: Des Deutschen KIND!!!

  1. #21
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.140

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Ich muss immer eine Rabatte mähen ......... Nun; ich freue mich hinterher immer auf die Dusche in der Waschküche bevor ich wieder hoch in die Wohnung gehe und die Waschmaschine läuft ......

    Die Dre...e von Hundebesitzern kannst Du ansprechen und deine Bitte das zukünftig zu unterlassen wir mit den Worten beantwortet : Das war mein Hund nicht und ausserdem macht der nur Pipiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee .....
    Kommst Du dann durch Zufall mal vorbei ; dann ziehen sie ihren folgsamen Hund weg mit der Scheisse , die noch am Arsch raushängt ..........
    Wenn du sie dann ansprichst und nach der Tüte fragst bekommst du entweder die uralte verknitterte Albitüte oder eine dumme Antwort ........
    Zweien habe ich schon mal mit Hilfe einer Schaufel die Scheisse vor die Tür gelegt ............
    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, Berlin ist zugeschissen von oben bis unten, auch mit Hundekacke. Gut im Sommer sieht mans ja einigermaßen (der Berliner blickt beim Gehen stets auf den Boden), aber im Winter und Herbst kaum identifizierbar! Und in der Stadt kacken die Viecher ja nichtmal nur an den Rand des Bürgersteigs, des Wegs oder sonstwo! Iwo! Mitten auf dem Bürgersteig, auf der Liegewiese, in Häusereingänge im Park sowieso überall. Wie Du schreibst, da ziehen die Hundebesitzerasis dann den Hund beim Kacken noch und die halbe wurst hängt noch am Hund. Pfui Deife!

    Da irgendwo an die Vernunft bzw. Hundeverordnungen oder was auch immer zu appelieren hilft rein gar nichts! Hier in Asiberlin sowieso nicht. Aber wenn man identifizieren kann, wessen Hund da einem ins oder vors Haus scheisst, habe alleine hier im Haus zwei bekannte Hundehalter, dann rein damit in den Briefkasten. Da ist die Freude groß! Man siehts ja wenn der Hund beginnt sich zu drehen und dann einen Buckel macht, dann kackt er gleich. Dann sieht mans schon.

    Ich würde ja noch viel weiter gehen, traue mich dann aber hier vor lauter Asis dann auch nicht, daß man sie körperlich dazu zwingt es aufzusammeln und wenns sein muß mit bloßen Händen, vielleicht merken sie sichs dann. Und wer sich wiegert gehört mit der Nase reingedrückt! Meine bessere Hälfte (letzten Winter) steigt aus dem Auto aus, war der Hundescheisse zugeschneit und mit den leichten Schuhen rein. Bah, wie ich es hasse!

    Hört mir auf mit dem Hundescheisse! Die Viecher können ja nichts dafür, die müssen halt mal kacken und kapieren das ja alles auch nur bedingt, aber die Assihalter!
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #22
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.140

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Bote Asgards Beitrag anzeigen
    In Hundekacke treten bringt Glück [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jaja sagt man zum Trost. Sage ich auch immer wenn einer am Putzen ist und ein hasserfülltes Gesicht macht.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  3. #23
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.140

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Vor deiner Haustür würde ich das meinem Hund glatt gestatten.

    Ich bin ein Hundemensch, immer schon gewesen und ich finde Hunde auch treuer, als Menschen und das nicht nur, weil sie gefüttert werden. Wer je mit einem Hund zusammengelebt hat, der weiß, dass Hunde sich in uns Menschen reinfühlen können. Sie wissen um unsere Stimmungen und reagieren entsprechend darauf. Sie sind dankbare Geschöpfe, dankbarer als jeder Mensch, der dich früher oder später oft doch besch......... Mit einem Hund wird dir das nie passieren.

    Ach, soviel wollte ich jetzt gar nicht schreiben. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich trotz meiner Liebe zu Hunden - oder vielleicht gerade deswegen? - niemals in Versuchung kommen werde, ihm ein Mäntelchen, Plätzchen mit Blattgold oder ein diamantenes Halsband zu kaufen. Letzteres höchstens für mich selber;-)

    Und bevor mich jetzt wieder jemand beschimpft: ich habe auch Kinder, sogar mehrere!
    Du boshafte Ziege! Ich kenne zwar Herrn Brotzeit nicht, aber das hat niemand verdient!

    Hundehaltern die ihre Viecher rumkacken lassen, würde ich die Kacke mit bloßen Händen wegmachen lassen und mit der Zahnbürste nachpolierend! Ansonsten rein in den Briefkasten damit, daß die Post so richtig schön zum genießen ist!
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.789

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von arnd Beitrag anzeigen
    Du hattest noch nie einen treuen Hund an deiner Seite.
    Auf diese Art von Treue kann ich verzichten. Die ist soviel Wert wie die Treue meines alten PC's. Treue von einem Tier, das ist Selbstbetrug. Das hat nichts mit bewusster und freiwilliger annehmender Akzeptanz zu tun. Die kann man nur von einem reflektionsfähigen Menschen erfahren. Wie kann man nur eine freundschaftliche Beziehung zu einer fremden Art, einer Marionette ohne höheres Bewusstsein aufbauen? Nur der Mensch kann dem Menschen ein Kamerad sein. Und Hunde als Kinderersatz sind eine Versündigung an der eigenen Art! Es geht so vielen Menschen aus dem eigenen Volk dreckig und elend, weil sie durch Schicksalsschläge unter die Räder dieser asozialen Gesellschaft geraten sind. Wenn man nicht weiß wohin mit überschüssigem Geld, es aber nicht für seine Mitmenschen ausgeben will, weil man das Gießkanneprinzip der existierenden Wohlfahrtsverbände ablehnt (so wie ich), dann kann man es für die naturwissenschaftliche Forschung spenden, wodurch es der Weiterentwicklung unserer menschlichen Zivilisation zugute kommt. Das ist ein höchster Wert für sich. Aber um Gottes Willen doch nicht für künstlich überzüchtete und entartete Haustiere, die nur der Unterhaltung und als Ersatz für menschliche Beziehungen dienen sollen.

  5. #25
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, Berlin ist zugeschissen von oben bis unten, auch mit Hundekacke. Gut im Sommer sieht mans ja einigermaßen (der Berliner blickt beim Gehen stets auf den Boden), aber im Winter und Herbst kaum identifizierbar! Und in der Stadt kacken die Viecher ja nichtmal nur an den Rand des Bürgersteigs, des Wegs oder sonstwo! Iwo! Mitten auf dem Bürgersteig, auf der Liegewiese, in Häusereingänge im Park sowieso überall. Wie Du schreibst, da ziehen die Hundebesitzerasis dann den Hund beim Kacken noch und die halbe wurst hängt noch am Hund. Pfui Deife!

    Da irgendwo an die Vernunft bzw. Hundeverordnungen oder was auch immer zu appelieren hilft rein gar nichts! Hier in Asiberlin sowieso nicht. Aber wenn man identifizieren kann, wessen Hund da einem ins oder vors Haus scheisst, habe alleine hier im Haus zwei bekannte Hundehalter, dann rein damit in den Briefkasten. Da ist die Freude groß! Man siehts ja wenn der Hund beginnt sich zu drehen und dann einen Buckel macht, dann kackt er gleich. Dann sieht mans schon.

    Ich würde ja noch viel weiter gehen, traue mich dann aber hier vor lauter Asis dann auch nicht, daß man sie körperlich dazu zwingt es aufzusammeln und wenns sein muß mit bloßen Händen, vielleicht merken sie sichs dann. Und wer sich wiegert gehört mit der Nase reingedrückt! Meine bessere Hälfte (letzten Winter) steigt aus dem Auto aus, war der Hundescheisse zugeschneit und mit den leichten Schuhen rein. Bah, wie ich es hasse!

    Hört mir auf mit dem Hundescheisse! Die Viecher können ja nichts dafür, die müssen halt mal kacken und kapieren das ja alles auch nur bedingt, aber die Assihalter!


    Hundehaltung in Großstädten sollte komplett und radikal verboten werden !!!

    Gerade weil ich ein Liebhaber dieser edlen Tiere bin sollten diese nur in Ländlicher Umgebung gehalten werden...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  6. #26
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Du boshafte Ziege! Ich kenne zwar Herrn Brotzeit nicht, aber das hat niemand verdient!

    Hundehaltern die ihre Viecher rumkacken lassen, würde ich die Kacke mit bloßen Händen wegmachen lassen und mit der Zahnbürste nachpolierend! Ansonsten rein in den Briefkasten damit, daß die Post so richtig schön zum genießen ist!
    Meinst du wirklich, ich würde das tun? Ich weiß doch gar nicht, wo Brotzeit wohnt, ausserdem "kann" mein Hund nicht auf befestigten Wegen. Er ist ein "Landhund" und sucht für diese Zwecke Gräben, Gebüsch oder sowas.
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu Leben ist. (Dalai Lama)

  7. #27
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.140

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Wolf Fenrir Beitrag anzeigen


    Hundehaltung in Großstädten sollte komplett und radikal verboten werden !!!

    Gerade weil ich ein Liebhaber dieser edlen Tiere bin sollten diese nur in Ländlicher Umgebung gehalten werden...
    Ja gut, Hunde sind Tiere, sie gehören nicht in die Stadt, heißts ja. Meinetwegen ein Zamperl oder sowas macht das Stadtleben ja auch charmant, wenn der Hundescheisse weggemacht wird. Aber hier ist es ja so asozial, daß Rottweiler, v.a. Retriever, auch Dalmatiner (Laufhunde) dann in 2 Zimmer-Mietwohnungen gehalten werden. Einen seh ich immer mit einem riesen japanischen Akita. Na Prost Mahlzeit. Dann in Asiberlin das ganze Kampfhundrumgeasoziale Pittbull, die Flachköpfigen irgendwasterrier usw.

    Bah.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Wolf Fenrir Beitrag anzeigen


    Hundehaltung in Großstädten sollte komplett und radikal verboten werden !!!

    Gerade weil ich ein Liebhaber dieser edlen Tiere bin sollten diese nur in Ländlicher Umgebung gehalten werden...


    A: Ja, warum hosd du dia etz' dess Haus gekauft?
    B: Woasst du, i woite scho imma moi oan Hund hobn.

  9. #29
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.161

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bin ein Hundemensch, immer schon gewesen und ich finde Hunde auch treuer, als Menschen und das nicht nur, weil sie gefüttert werden...
    Widerlich. Du lässt diese Viecher sicher auch in die Wohnung was.
    Typisch BRD. Ich habe die DDR erlebt. Dort hatte fast niemand einen Hund. Erst seit die tolle BRD gesiegt hat, tritt man überall in Köterscheiße.
    Und man muss sich entschuldigen, weil die wollen doch nur spielen. Ja, ist klar.

    Euch deutschfeindliche Subjekte kriegen wir auch noch.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #30
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Des Deutschen KIND!!!

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ja gut, Hunde sind Tiere, sie gehören nicht in die Stadt, heißts ja. Meinetwegen ein Zamperl oder sowas macht das Stadtleben ja auch charmant, wenn der Hundescheisse weggemacht wird. Aber hier ist es ja so asozial, daß Rottweiler, v.a. Retriever, auch Dalmatiner (Laufhunde) dann in 2 Zimmer-Mietwohnungen gehalten werden. Einen seh ich immer mit einem riesen japanischen Akita. Na Prost Mahlzeit. Dann in Asiberlin das ganze Kampfhundrumgeasoziale Pittbull, die Flachköpfigen irgendwasterrier usw.

    Bah.
    Dürfen die sogenannten "Kampfhunde " in Berlin noch so ohne weiteres gehalten werden?
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu Leben ist. (Dalai Lama)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 10:40
  2. Bulgaren, Rumänen stürmen den deutschen Arbeitsmarkt ( Großteil der Deutschen wird entlassen )
    Von DerStadtmusikant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 11:35
  3. U-Bahn Schläger Serkan A. mit seiner Deutschen Freundin und dem gemeinsamen Kind
    Von Candymaker im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 15:15
  4. Wirt Aytac G. gibt deutschen Kindern Alkohol - Kind tot
    Von Freddy Krüger im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 07:18
  5. Türkische Eltern-Kind-Konflikte seltener als in deutschen Familien
    Von Pinocchio im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 12:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 4

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

deutsche

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kind

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben