+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 169

Thema: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    1.607

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Senator74 Beitrag anzeigen
    Für das UNWORT des Jahres bist leider a bisserl spät dran...
    Wie auch immer... veselé Vianoce!

  2. #52
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.037

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Dekadenzpöbel, der sich zum Höhlenmenschen zurückentwickelt, kann mit einer Ingenieurs- und Juristensprache wie Deutsch natürlich nichts anfangen.

  3. #53
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von iglaubnix+2fel Beitrag anzeigen
    Genau, deshalb lernt die kommende Weltsprache : Hebräisch ! Trotz aller grauslicher phonetischer Nachteile!
    Z.B Polnisch ist mal -zigfach "schwieriger" für einen Engländer, auch einen Deutschen, als Französisch oder Spanisch.

    Nur ist eine Weltsprache m.E. kaum vorstellbar, denn jede Sprache ist das Spiegelbild deren Kultur und alle Vokabeln sind durch den Alltag einer gewissen Gesellschaft gefiltert. Also "Weltenglisch", bzw. "Globisch", sogar "Weltdeutsch"??? Was soll das denn?
    Im Endeffekt spricht niemand in der Welt richtig Englisch, sondern Deutschlisch, Russisch, Franglisch, Poglisch usw....

    Die Sprache Shakespeares, Hemingways, Jack Paars usw. ist leider schon lange, lange weg vom Fenster, zum Nimmerwiedersehen, eher bloss die Restbestaende seines jahrzehntelangen Missbrauchs sind uebriggeblieben!

  4. #54
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    21.037

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Z.B Polnisch ist mal -zigfach "schwieriger" für einen Engländer, auch einen Deutschen, als Französisch oder Spanisch.

    Nur ist eine Weltsprache m.E. kaum vorstellbar, denn jede Sprache ist das Spiegelbild deren Kultur und alle Vokabeln sind durch den Alltag einer gewissen Gesellschaft gefiltert. Also "Weltenglisch", bzw. "Globisch", sogar "Weltdeutsch"??? Was soll das denn?
    Im Endeffekt spricht niemand in der Welt richtig Englisch, sondern Deutschlisch, Russisch, Franglisch, Poglisch usw....

    Die Sprache Shakespeares, Hemingways, Jack Paars usw. ist leider schon lange, lange weg vom Fenster, zum Nimmerwiedersehen, eher bloss die Restbestaende seines jahrzehntelangen Missbrauchs sind uebriggeblieben!
    Das gilt auch für die deutsche Sprache. Wenn Kinder mit den Worten KNABEN oder MÄDCHEN (als Aufschrift bei Toilettentüren!) nichts mehr anzufangen wissen, sich der aktive Wortschatz drastisch reduziert und permanent "verdenglisht" ist "Feuer am Dach"!!
    Dazu noch die Wahnidee Literatur von Begriffen zu reinigen, die der "political correctness" zuwiderlaufen, dann wird es finster für die Muttersprache DEUTSCH!

  5. #55
    GESPERRT
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Senator74 Beitrag anzeigen
    Das gilt auch für die deutsche Sprache. Wenn Kinder mit den Worten KNABEN oder MÄDCHEN (als Aufschrift bei Toilettentüren!) nichts mehr anzufangen wissen, sich der aktive Wortschatz drastisch reduziert und permanent "verdenglisht" ist "Feuer am Dach"!!
    Dazu noch die Wahnidee Literatur von Begriffen zu reinigen, die der "political correctness" zuwiderlaufen, dann wird es finster für die Muttersprache DEUTSCH!
    Nun, ist doch schon Feierabend fuer die Muttersprache ENGLISCH(:-

    Zunaechst mal sollte in absehbarer Zeit die erste Frage bei der Begegnung eines fremdsprachigen Touristen im deutschsprachigen Raum sein "Sprechen Sie Dengleutsch?"
    LOL

  6. #56
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    21.037

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Nun, ist doch schon Feierabend fuer die Muttersprache ENGLISCH(:-

    Zunaechst mal sollte in absehbarer Zeit die erste Frage bei der Begegnung eines fremdsprachigen Touristen im deutschsprachigen Raum sein "Sprechen Sie Dengleutsch?"
    LOL
    Gute Idee: Wobei auch "deutsch" in Dialektform Hürden mitbringt: Schreibt man ZIEGE, spricht man Goaß !!

  7. #57
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.577

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Du solltest, bevor Du einen Text ins Forum stellst, etwas weniger Alt-Bier saufen. Dein Text ist nämlich reich wirr zusammengeschrieben.
    Der Titel ist auch verklemmt: deutsche Schulen und Goethe-Institute, in Latein-Amerika auch Humboldt-Institute, haben jedes Jahr immer noch mehr einheimische Schüler, die nicht gezwungen sind ausgerechnet Deutsch zu lernen. Ist Deutsch aber wirklich schwieriger zu lernen ...

    ... als andere Sprachen, sahnen wir im Ausland bei den Einheimischen die Intelligenz ab. Ist aber nicht so, denn 5.000 Worte zu lernen ist in keiner Sprache leicht. Nur ist es schwer mit einem Wortschatz von nur 500 Worten Grammatik, Orthographie und Zeichensetzung überhaupt zu begreifen, was aber ab 5.000 Wort-Wortschatz nur noch ein kleiner Wissensteil ist. Appetit kommt beim Essen ...

    ... Wortschatz, Grammatik, Ortographie und Zeichensetzung beim Gebrauch. Gebrauch fängt an mit Liedern, Sprüchen und Reimen für Kleinkinder. Wer das überspringt, hat es natürlich etwas schwerer. Latein und Französisch lernte ich erst in der Schule und wurde trotz bester Noten, zumal mir später auch der Gebrauch in der Arbeitswelt fehlte, nie annähernd so gut wie in meinen Kindheits-Sprachen.

    Natürlich ist Deutsch so wie alle anderen Sprachen auch Glücks-Sache:


  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von mittelextremist
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    274

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Laut juengster Umfrage des Goethe-Instituts, Frankfurt a.M zusammen mit dem British Council, London, schwinde zunehmend die Anzahl von Studierenden D aF (Deutsch als Fremdsprache) ueberall in Europa, von Estland bis England, angeblich aufgrund des Schwierigkeitsgrads des Deutschen unter Nicht-Deutschen zu erlernen, ausserdem saemtliche Klischeevorstellungen ueber Deutschland.

    !
    Komisch, dachte wir wären das zweit beliebteste Einwanderungsland(und voll beliebt in der Welt)???
    Heimat,. Freiheit, Tradition

  9. #59
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.379

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    Neulich bei Ebay: "ALTE MARIENKAEFFER !!!!!" Gemeint waren aber keine katholischen Dörfer sondern ein Schmuckstück in Form eines Marienkäfers... >x-(

    Wie auch immer, in Notfällen empfiehlt es sich, die Gesellschaft für zum Retten von der deutschen Sprache e.V zu kontaktieren. Hier werden Se nämlich geholfen! >ß-)=
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  10. #60
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.379

    Standard AW: Sei die deutsche Sprache eben zu schwierig zu erlernen?

    25. Dezember 2014, 10:17 Inselstaat Papua-Neuginea Man spricht Unserdeutsch

    "Das Kreoldeutsche ist kurz davor auszusterben

    Während das Englische und das Französische weltweit Hunderte Kreolsprachen hervorgebracht haben, musste das Deutsche diesbezüglich bisher passen. Bis eben eine Spur nach Papua-Neuguinea führte. Allerdings ist das dort entdeckte Kreoldeutsche kurz vor dem Aussterben. Es gibt nur noch hundert Sprecher, ungefähr. Umso größer war der Jubel an der Uni Augsburg, dass diese Sprache rechtzeitig entdeckt wurde, bevor sie endgültig erlischt.

    Der australische Dozent Craig Volker war schon vor Jahrzehnten auf das Phänomen aufmerksam geworden. In einem Deutschkurs fiel ihm in den Siebzigerjahren eine dunkelhäutige Studentin auf, die ein etwas schräg klingendes Deutsch sprach. So sprächen die Menschen bei ihr zu Hause alle, erklärte sie ihm, ihre Sprache heiße Unserdeutsch. Craig Volker ahnte bereits, dass er es hier mit einer Kreolsprache zu tun hatte. 1982 machte er die wissenschaftliche Welt auf diese Sensation aufmerksam, indem er die Grundzüge der Sprachstruktur beschrieb...."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache schwere Sprache
    Von Nudelholz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 16:09
  2. Die ( Multikulti ) BIG Partei....oder deutsche Sprache, schwere Sprache.
    Von Strandwanderer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 15:39
  3. Arbeitgeberpräsident pocht bei Migranten auf das Erlernen der deutschen Sprache
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:32
  4. Deutsche Sprache Schwere Sprache
    Von Preuße im Forum Deutschland
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 11:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben