+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 42 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 418

Thema: Freie Programme?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.366

    Standard AW: Freie Programme?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Mir was schaust du dir unter Linux You tube clips an?
    Mit dem Firefox.

    (Und auf dem Desk mit dem VLC Player.)

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Freie Programme?

    das ist mir bisher nicht gelungen. Danke für den hinweis. Bisher ging dann der ton nicht mehr.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.366

    Standard AW: Freie Programme?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    das ist mir bisher nicht gelungen. Danke für den hinweis. Bisher ging dann der ton nicht mehr.
    Ich habe bis jetzt, auf wiklich alle brennenden Probleme, immer eine hilfreiche Antwort in der dementsprechenden Linux-Community bekommen. Und oft reicht Google dafür schon aus.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Freie Programme?

    wenn ich firefox.us lese habe ich kein Vertrauen. Wieso haben die die Endung eines Terrorregimes?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.366

    Standard AW: Freie Programme?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    wenn ich firefox.us lese habe ich kein Vertrauen. Wieso haben die die Endung eines Terrorregimes?
    Glaube mir, von allen Browsern ist der Firefox wohl noch immer die beste Wahl und dieser ist 100% geprüfte Software.
    (Sonst würdest du den "Fuchs" auf keinem Unix/Linux jemals finden.)

  6. #16
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.638

    Standard AW: Freie Programme?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Mich treibt seit langen die Frage um was man gegen die amerikanische Software Vorherrschaft unternehmen kann. Es gibt keinen PC der ohne Adobe Software zu nutzen ist. Adobe als US Konzern ist verpflichtet den US Diensten Zugang zu allem zu gewähren. Wer sich den Flashplayer installiert hat damit auch US Trojaner auf dem Rechner. Es gibt kein BS ohne US Beteiligung.

    Was wird dagegen unternommen?
    Alles, was aus dem Internet auf Deinen PC gekommen ist, ist mehr oder weniger oeffentlich auf Deinen PC gekommen. Dein Internet-Service-Provider weiss z.B., auf welche Web-Seiten Du zugegriffen hast und kann auch kontrollieren, welche Dateien Du heruntergeladen hast.

    Ob irgendwelche Netzwerke zur Anonymisierung von Geheimdiesnten betrieben werden, ist auch ungewiss.

    Von daher sehe ich nicht, was es auf einem PC, der ans Internet angeschlossen ist, viel zu verbergen gibt.

    Das einzige Interessante ist vielleicht, dass auf dem PC alles schoen geordnet beisammen liegt, waehrend die Verbindungsdaten und Download-Protokolle alles einzelne Daten sind, die man erst einmal ordnen und zuordnen muss.

    Desweiteren sieht man auf den Festplatten, was archivert wurde und was nach einiger Zeit wieder geloescht wurde.

    Will jemand, eigene Dateien schuetzen, also selbsterstellte Textdateien und selbstgeschossene Fotos usw, dann sollte er einen zweiten PC, evtl auch einen aelteren, ohne Internet benutzen. Das ist zwar theoretisch auch nicht 100% sicher, aber schon einmal weitaus sicherer als ein PC mit Internetanschluss.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Wie werden einheimische Entwickler unterstützt diese eklatanten Schwachstellen zu beseitigen?
    Ich vermute mal, die BRD tut alles, damit es IT-maessig immer weiter bergab geht mit der BRD. Frueher gab es noch PCs, die wurden in der BRD hergestellt und die Software dazu auch. Z.B. KWS in Karlsruhe ([Links nur für registrierte Nutzer]). Die Firma gibt es heute noch, hat sich aber sehr spezialisiert.

    Es gab auch Star Office ([Links nur für registrierte Nutzer]), das wurde aber von Sun Microsystems aufgekauft und weiter vermarktet.

    Heute gibt es noch SAP, aber fuer den Privatanwender ist das meiste aus der BRD schon den Bach hinuntergegangen.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.819

    Standard AW: Freie Programme?

    Die meisten freien Betriebssysteme werden von Programmierern entwickelt, die keiner staatlichen Kontrolle oder Einflussnahmen ausgesetzt sind.
    Ubuntu wurde zum Beispiel in Südafrika entwickelt und ist vollkommen frei. Oder Debian, Debian wird von einer Gemeinschaft von Programmierern weltweit entwickelt und unterliegt in keinster Weise irgendwelchen Einschränkungen. Der Quellcode ist offen und du kannst ihn lesen, vorausgesetzt du kannst programmieren. Aber wenn du nicht programmieren kannst, ist das nicht weiter schlimm, weil es eine sehr große Anzahl von Programmierern in der Gemeinschaft von Debian gibt, die mit Argusaugen darüber wachen, dass niemand den Geist der Freiheit, der in der freien Software beheimatet ist, durch irgendwelche „Hintertüren“ oder andere „Schweinereien“ zerstört.




    Liste von Linux-Distributionen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Debian
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Debian-Gesellschaftsvertrag
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Freie Programme?

    Das blöde ist nur, selbst wenn du Linux als BS nutzt, du musst die verseuchten Browser, die zensierten Suchmaschinen und vor allem die Codecs für Flash nutzen. Ich hab das nicht installiert. Bei fast jeder Seite kommt der Spruch, sie müssen die aktuelle Version des Flashplayers, Java sript oder ähnliches installieren. Denke aber das genau da die Trojaner versteckt sind. Sobald man eine der geforderten Software instaliert hat beginnt ein Datenstrom ohne das man irgend etwas macht. Welche Daten werden da ausgetauscht? Wo und mit welchen Programmen kann man EXAKT kontrollieren welche bits und Bytes den heimischen Rechner verlassen?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Suermel
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Freie Programme?

    Ja, wenn man paranoid genug ist, sollte man ab besten gar nicht ins Internet. Und sicherlich keine Seiten mit aktiven Inhalten...Musst halt auf Seiten aus den 90ern ausweichen
    “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    - George Carlin

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Freie Programme?

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Mit dem Firefox.

    (Und auf dem Desk mit dem VLC Player.)
    Ich habe für Firefox 20 Dollar gespendet.
    VLC weiß ich nicht mehr.
    Aber wenn Du einen Rechner mit Betriebssystem kaufst,
    ist alles vergriesgnaddelt.
    Selbst meine UBUNTU Installation hat nicht alle DELL Leichen von WIN 7 auf der SSD beseitigt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freie Waffen fuer freie Amerikaner! - Totaler Triumpf fuer die NRA!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 13:45
  2. Anti-Keylogger-Programme
    Von Strandwanderer im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 18:41
  3. Freie Waffen für freie Bürger-für ein liberales Waffengesetz-ein GRUNDRECHT !
    Von Tanzwut im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:55
  4. minimierte Programme verstecken
    Von Würfelqualle im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 09:12
  5. Nützliche (Gratis-)Programme
    Von Leila im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 22:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben