+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 194

Thema: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.715

    Standard Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Viele Politiker bekunden ja zur Zeit gebetsmühlenartig dass in Deutschland keine Islamisierung statt findet.
    Persönlich sehe ich das anders und für mich beginnt sie bereits dann wenn Sitten und Traditionen oder auch Bilder welche bisher kein Problem für unsere Kultur darstellen geändert werden um den Muslimen zu gefallen.

    Als Beispiel wie ich mir das vorstelle habe ich ganz frech mal was von Sternenwanderer kopiert. Wichtig ist mir ein Quellennachweis.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wegen der Abbildung einer Moschee auf einer Cremeseife und des Protestes von Moslems dagegen wegen Verletzung eines religiösen Symbols hat Aldi die Seife aus dem Sortiment genommen....
    oder eben:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Scharia-Polizei" patrouilliert in Wuppertal
    Radikale Salafisten sind als "Scharia-Polizei" durch Wuppertal gezogen, um Passanten über Verhaltensregeln zu belehren. Jugendliche wollten sie am Discobesuch hindern.
    Hoffe dass sich der Strang entwickelt damit ihn jeder der will als Indiz für die schleichende Islamisierung Deutschland anführen kann.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von gurkenschorsch
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    5.233

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    blatt 19 ist ganz interessant.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.119

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Der Islam fordert das ihr Koran auch im Westen bindend ist egal ob Musel oder Islamist.Das läuft alles über Religionsfreiheit.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.249

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Viele Politiker bekunden ja zur Zeit gebetsmühlenartig dass in Deutschland keine Islamisierung statt findet.
    Persönlich sehe ich das anders und für mich beginnt sie bereits dann wenn Sitten und Traditionen oder auch Bilder welche bisher kein Problem für unsere Kultur darstellen geändert werden um den Muslimen zu gefallen.

    Als Beispiel wie ich mir das vorstelle habe ich ganz frech mal was von Sternenwanderer kopiert. Wichtig ist mir ein Quellennachweis.



    oder eben:



    Hoffe dass sich der Strang entwickelt damit ihn jeder der will als Indiz für die schleichende Islamisierung Deutschland anführen kann.
    habe ich im anderen strang schon gepostet:

    das ist keine moschee, das ist hagia sophia, ein weltkulturerbe.

    zuerst christliche kirche in konstantinopel, dann, durch anbau der raketen zur moschee umfunktioniert und heute ein wunderschönes museum.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    mir gefällt das teil, ist wunderschön, aber die schuhe mußt du vor dem betreten ausziehen.

    so wars zumindest 1986, als ich dort war.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.715

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    ....Die islamfeindliche Pegida-Bewegung hat ihren Marsch in Dresden am Montag abgesagt. Grund: Es gebe "Hinweise des Staatsschutzes", dass auf Organisator Lutz Bachmann ein Attentat verübt werden soll.
    [Links nur für registrierte Nutzer]....
    Auch das sehe ich als Indiz für eine Islamisierung Deutschlands. Oder wer hätte vor 20 Jahren gedacht daß hier mal islamkritische Demos abgesat werden weil weil man mit der Ermordung von Menschen droht?
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  6. #6
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.608

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Auch das sehe ich als Indiz für eine Islamisierung Deutschlands. Oder wer hätte vor 20 Jahren gedacht daß hier mal islamkritische Demos abgesat werden weil weil man mit der Ermordung von Menschen droht?
    Man hätte es aber bereits ahnen können, als vor etwa 10 Jahren in Berlin die Aufführung einer Mozart-Oper abgesagt wurde, weil man Zoff von den Musels befürchtete. Mit solchen Aktionen hat man die Musels doch erst recht ermuntert, mit der Gewaltkeule zu drohen.

    Es ist ja nicht so, dass man jetzt plötzlich von der Gewalttätigkeit des Musel-Abschaums überrascht wurde. Viele Leute - darunter meinereiner - schreiben seit vielen Jahren in Foren und warnen unablässig vor der näherkommenden Gefahr.

    Was ist daraus entstanden? Nix.

    Jetzt tut man so, als sei das alles ganz neu, und dabei hätte ein Blick in die Geschichte vieler Staaten völlig ausgereicht, um diese zwangsläufige Entwicklung vorauszusehen.

    Mich ärgert maßlos, dass es immer erst krachen muss, bis man hier aufwacht.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  7. #7
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.549

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Man hätte es aber bereits ahnen können, als vor etwa 10 Jahren in Berlin die Aufführung einer Mozart-Oper abgesagt wurde, weil man Zoff von den Musels befürchtete. Mit solchen Aktionen hat man die Musels doch erst recht ermuntert, mit der Gewaltkeule zu drohen.

    Es ist ja nicht so, dass man jetzt plötzlich von der Gewalttätigkeit des Musel-Abschaums überrascht wurde. Viele Leute - darunter meinereiner - schreiben seit vielen Jahren in Foren und warnen unablässig vor der näherkommenden Gefahr.

    Was ist daraus entstanden? Nix.

    Jetzt tut man so, als sei das alles ganz neu, und dabei hätte ein Blick in die Geschichte vieler Staaten völlig ausgereicht, um diese zwangsläufige Entwicklung vorauszusehen.

    Mich ärgert maßlos, dass es immer erst krachen muss, bis man hier aufwacht.
    Nu ja, es wird in Deutschlands - zumindest solange die Schere in unseren Köpfen existiert und "ordentlich" arbeitet - keinesfalls zensiert.

    Nur - jeder, dessen Schere im Kopf versäumt, was abzuschneiden, verschwindet in der Versenkung! Fragt dazu Eva Herrmann!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  8. #8
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    habe ich im anderen strang schon gepostet:

    das ist keine moschee, das ist hagia sophia, ein weltkulturerbe.

    zuerst christliche kirche in konstantinopel, dann, durch anbau der raketen zur moschee umfunktioniert und heute ein wunderschönes museum.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    mir gefällt das teil, ist wunderschön, aber die schuhe mußt du vor dem betreten ausziehen.

    so wars zumindest 1986, als ich dort war.

    grüßle s.
    Eben. Sie ist schon lange keine Moschee mehr sondern ein säkularer Bau, ein Museum, ähnlich Parthenon oder Angkor Wat. Die Musel hyperventilieren wieder mal völlig sinnlos und denkbefreit als Berufsbeleidigte und Dauerempörte.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.042

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Gehen wir weiter zum Bildungssystem - da wird in den Schulen auch nach der Pfeife der Muslime - in Bundesländern mit hohem Migrantenanteil muslimischer Art - getanzt.

    Ich stelle mir mit Schrecken vor, daß Türken die Wohnungsgesellschaften übernehmen und daß dann der Bürger, der dann in den Wohnungen mit wohnt, sich nach dem Ramadan ausrichten muß und am Tags nichts mehr kochen darf und nachts das Gelärme und Gefeiere anhören und ertragen muß - und sich dann noch nicht mal beschweren kann. Mein Kopfkino geht da mal wieder ein Stück weiter, wie es dann in der Zukunft aussehen könnte.

    Deutschen Kindern wird dann das Pausenbrot in der Zeit des Ramadan aus der Hand geschlagen, deutschen SchülerInnen wird gedroht, wenn sie sich nicht anpassen - ich stelle mir das arg schlimm vor, wäre ich Schülerin - die einzige auf dem Schulhof - in einer muslimischen Umgebung. Das muß doch die Hölle sein und zwingt zur Selbstaufgabe bis die Schmerzgrenze.

    Ein fürchterlicher Gedanke.

    Und die Anfänge machen solche Politiker wie die Grünen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Grünen schweigen dazu:
    Warum wohl ?

    Ein Leserkommentar:
    Ich sehe noch nicht mal bei den Themen Zwangsheirat und Ehrenmorde ein wirkliches Engagement der Grünen. Teils sogar eher das Gegenteil. Als Seyran Ates ein Gesetz gegen Zwangsheiraten vorschlug, kam sofort scharfer Prostest von Seiten der Grünen. Ebenso engagieren sich die Grünen 0 in Sachen "gemischter" Ehen (die v.a. dann ein Problem für das Paar darstellen, wenn der Mann Nicht-Muslim ist). Ich verstehe das wirklich gar nicht. Warum verbrüdern sich die Grünen einzig beim Thema Islam mit den Konservativsten der Konservativen? Sie würden doch auch niemals dem katholischen Opus Dei das Wort reden! Das passt eigentlich gar nicht in ihr Parteiprofil ... Woran lieg's?
    Am meisten stört mich aber (was Sie ja auch ansprechen), dass die Grünen nur Frauenrechte von westeuropäischen Frauen verteidigen. Beim Thema Frauenrechte für Muslimas sind sie wachsweich in der Argumentaion und tun politisch nahezu gar nichts für deren Durchsetzung. Das empfinde ich als fast schon rassistisch. Als würden grundlegende Rechte wie Gleichberechtigung und Freiheit nicht allen Menschen und allen Frauen gleichermaßen zustehen, sondern, je nach kulturellem Hintergrund, "wechseln".
    Die Grünen fahren doch nur und schon immer auf einer Welle zur Ergatterung von Stimmen. DAs ist ihr gutes Recht - andere machen es auch!
    Viel schlimmer ist, dass der Bürger und Wähler das Verhalten der Grünen nur oberflächlich betrachtet und nicht die Partei und vor allem ihre Frontleute näher durchleuchtet. Man käme schnell zu der Erkenntnis: Sie sind nicht wählbar!
    Scheinbar kommt beim Wahlvolk nur gut an, wenn man gegen etwas ist! Für was die Grünen sind, sagen sie nicht - sie sind jedenfalls immer dagegen, wofür die anderen sind. Damit kommen wir nicht weit und nur denen das Geld abnehmen, die sich verdienen ist maßlos dumm und führt zum Absturz unseres Wohlstandes.
    Aus der derzeitigen Zustimmung der Wähler kann man ablesen, dass diese die Grünen Ziele nicht hinterfragen, zu gutgläubig oder einfach nur dumm sind! Man stelle sich vor: Trittin als Bundeskanzler, Außenminister, oder Ministerpräsident mit Roth, Künast, Beck .... an seiner Seite .... Mir wird Angst und Bange!
    Mir, ehrlich gesagt, auch.

  10. #10
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.716

    Standard AW: Fakten über die stattfindende Islamisierung Deutschlands

    Kölner Metzger nehmen Dekoschweinchen aus den Schaufenstern.

    NRW erwägt muslimische Feiertage.

    Kreuze werden abgehangen.

    Badetage für Muslime in deutschen Badeanstalten.

    Ein Halbmond auf dem Dach des "Forum Neukölln" in Berlin.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 14:15
  2. Christen gegen Islamisierung Deutschlands
    Von Hölderlin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 07:40
  3. Aktueller Stand der Islamisierung Deutschlands
    Von Rikimer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 22:17
  4. Fakten über die Islamisierung
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 09:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben