+ Auf Thema antworten
Seite 128 von 133 ErsteErste ... 28 78 118 124 125 126 127 128 129 130 131 132 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.271 bis 1.280 von 1323

Thema: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

  1. #1271
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.658

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Wie es ausschaut ist es das letzte Aufbäumen gegen die etablierten Parteien. Mit der AfD hat man den wahren Schuldigen für den drohenden Untergang Von Deutschland gefunden. Ein willkommener Grund um die Hirnwäsche,Verbote und Einwanderungspolitik weiter am Laufen zu halten.
    Zurecht, denn die AfD betreibt schon seit Jahrzehnten eine antideutsche, und desaströse Politik...
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #1272
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.158

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Jetzt werden schon Tattergreise aus den USA nach D gekarrt, nur um die "12-jährige deutsche Geschichte" am dampfen zu halten.
    Ich wette, auch in 20 Jahren wird man noch (angebl.) WK2-Kriegsveteranen (Befreier) aus den USA herankarren...
    Und wie die Berliner im diesjährigen Sommer mit den Piloten der Rosinenbomber umgegangen sind, zeigt, wie ehrlich der ganze Schmonzens ist.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  3. #1273
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.828

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    "Panorama vom NDR hetzt in einem aktuellen Beitrag zur Rentenpolitik sinn- und grundlos jung gegen alt und arme Rentner gegen Leute mit guter Rente auf. Erzählt wird durchgängig eine Geschichte nach dem Geschmack und mit den Argumenten der Arbeitgeber mit einem Arbeitgeberökonomen als einzigem Experten, der aber nicht als solcher erkennbar gemacht wird. Der Beitrag lässt Wichtiges weg, verzerrt die Fakten und stellt sie in falsche Zusammenhänge. Viel schlimmer geht es eigentlich nicht.

    Der Rentenbeitrag in Panorama am 10.10. von Zapp-Moderator Johannes Jolmes war einfach genug gestrickt (1). Beantwortet wird angeblich die Frage (NDR-Tweet) "Arme Rentner, reiche Rentner - Warum werden alle beschenkt?". Die vielen Widersprüche und Verzerrungen will ich, um die Argumentation des Autors nicht zu stören, nur mit Ziffern markieren (siehe in der Textversion) und im Anschluss entsprechend nummeriert aufführen.Die ReportageEine Rentnerin, die arbeiten muss, um ihre 900 Euro-Netto-Rente aufzustocken, gibt die arme (1) Rentnerin. Sie darf Dinge sagen, wie dass man Renten eigentlich nur noch für die ärmeren Rentner erhöhen sollte .

    Sie darf auch das Schlusswort sprechen, wonach die meisten Rentenerhöhungen nur dazu dienen, dass die Regierung bei der nächsten Wahl mehr Stimmen bekommt (2).Der „armen“ Rentnerin gegenübergestellt werden fröhliche alte Leute, die man in einem Ostseebad am Strand interviewt und die davon berichten, dass es ihnen gut geht, und dass sie viel reisen. Damit wird die These belegt: von verbreiteter Armut bei Rentnern kann keine Rede sein. Das wird dann auch noch mit Zahlen belegt. Der Quote der Hartz-IV-Empfänger unter der Gesamtbevölkerung wird die deutlich niedrigere Quote bei den Über-65-jährigen gegenübergestellt. (3) (4) (5)Es wird skandalisiert, dass die Regierung, obwohl Armut also bei Alten kein Problem ist, immer wieder etwas für die Alten tut, etwa bei der Mütterrente und der Rente ab 63.

    Ein Ökonom des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) darf sagen, dass das schlecht ist. (6) (7)Es wird argumentiert, und der IW-Ökonom bestätigt das ebenso wie die mitfühlenden Rentner im Ostseebad, dass es den Jungen im Rentenalter später viel schlechter gehen wird als den heutigen Rentnern. Man müsse also für sie etwas tun, statt für die heutigen Rentner, die ja nicht in der Breite armutsgefährdet seien. Das Hauptproblem sei, sind sich alle einig, dass die jungen Leute kaum noch stabile, gut bezahlte Jobs bekommen, sondern sich lange mit Praktika, Leiharbeit und Gelegenheitsjobs durchschlagen müssen, sodass sie keine anständigen Rentenansprüche ansammeln können. Statt also den Rentnern mehr Geld zu geben, wäre es richtig, Initiativen zu fördern, die Hauptschülern mit schlechten Noten oder sonstigen Problemen helfen, eine Lehrstelle zu finden. (8) (9) (10) So weit, so oberflächlichst einleuchtend.


  4. #1274
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.595

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    ... „Tagesschau“-Chefsprecher ** Jan Hofer erhält Morddrohungen ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...

    .. wer ständig und ewig diese Lügen ins Volk per TV rausballert , muß sich nicht wundern , wenn mal einige darauf drastisch antworten ...
    .. wie war das noch mit dem sogenannten "Bildungsauftrag" den die Fernsehanstalten haben sollen .. hinsichtlich Umvolkung ? ... und "was die (Asylschmarotzer) zu uns bringen ist wertvoller als Gold" ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #1275
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.828

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    Mal was Neues.

    KenFM ist auf der Frankfurter Buchmesse 2019! Sind unsere Medien demokratisch? Wie unabhängig ist unsere „freie" Presse? Welchen Stellenwert haben sogenannte Alternative Medien heute? Und was muss der Mainstream tun, um dem zunehmenden Vertrauensverlust entgegenzuwirken? Was sind Fake-News und wie können wir eine gesellschaftliche Spaltung überwinden? Diese und weitere Fragen werden mit den Journalisten Paul Schreyer und Mathias Bröckers auf der Frankfurter Buchmesse diskutiert.

  6. #1276
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    3.071

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... „Tagesschau“-Chefsprecher ** Jan Hofer erhält Morddrohungen ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...

    .. wer ständig und ewig diese Lügen ins Volk per TV rausballert , muß sich nicht wundern , wenn mal einige darauf drastisch antworten ...
    .. wie war das noch mit dem sogenannten "Bildungsauftrag" den die Fernsehanstalten haben sollen .. hinsichtlich Umvolkung ? ... und "was die (Asylschmarotzer) zu uns bringen ist wertvoller als Gold" ...
    Morddrohungen sind daneben und sind im Übrigen auch nicht zielführend. Das gilt meiner Aufassung nach für Tagesschausprecher so wie auch für AfD Politiker. Einzig die demonstrative Ausschlachtung jedes interpretationsfähigen Kommentars, finde ich einfach lächerlich. Manche tun so, als sei jeder drastische Kommentar bei Facebook oder Twitter die ernsthafte Androhung eines Tötungsdelikts. Das ist halt - wenn man mal ehrlich ist - völlig unrealistisch.

  7. #1277
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.828

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    "Sagen Medien, was ist? Eindeutig: nein. Der Bruch mit der Wirklichkeit ist im Journalismus längst eine bestimmende Konstante. Immer wieder ist zu beobachten, wie Medien Wirklichkeit ignorieren, verdrehen, frisieren oder gar gleich erfinden. In seinem neuen Buch „Sabotierte Wirklichkeit“ zeigt Marcus B. Klöckner anhand vieler Beispiele auf, wie es aussieht, wenn Medien Scheinwirklichkeiten erzeugen, und verdeutlicht, wie in einem System „freier Medien“ eine spezielle Form von Zensur entsteht.

    Mit weitreichenden Konsequenzen für unsere Demokratie und uns alle. Ein Auszug: Die Wachhunde der Demokratie sind zu den Lordsiegelbewahrern unserer Zeit mutiert. Ein Journalismus ist entstanden, der sich wie ein Schutzmantel um die politischen Weichensteller legt. Medien haben den von ihnen erzeugten legitimen öffentlichen Diskursraum so weit verkleinert, dass Stimmen, die sich darin im Sinne einer kritischen Öffentlichkeit zu Wort melden wollen, faktisch nahezu ausgeschaltet sind. Die mentale Korruptheit, die das journalistische Feld durchzieht, stellt eine Gefahr für die Demokratie dar. Eine Berichterstattung erfolgt, die vorgibt zu sagen, was ist, aber dabei unaufhörlich sagt, was sein soll.

    Ein Journalismus ist entstanden, der die gesellschaftliche und politische Wirklichkeit je nach Notwendigkeit ignoriert, frisiert, verdreht und mitunter gar einfach selbst erfindet. Medien missbrauchen ihre publizistische Macht, um die von ihnen erzeugte ›richtige‹ Sicht auf die Wirklichkeit vor Irritationen von außen zu schützen. Medien sorgen dafür, dass politische und soziale Realität nicht Teil eines offenen diskursiven Prozesses sind. Stattdessen definieren sie und eine überschaubare Anzahl von ihnen zugewandten Experten Wirklichkeit – die sie dann gemeinsam mit den Entscheidern der Politik als unverhandelbar deklarieren.

    Für die Kraft von Argumenten, für ausgangsoffene Diskussionen, bietet dieser Journalismus keinen Platz. Die wertvollen Prinzipien der journalistischen Auswahl und Gewichtung von Informationen werden nach Belieben außer Kraft gesetzt und den dominierenden Weltbildern angepasst. Ein Weltbildjournalismus bestimmt in weiten Teilen der Mainstreammedien die Berichterstattung. Zwischen Journalisten und Politikern herrscht weitestgehend ein Nichtangriffspakt – Konflikte, die über ein Scharmützel hinausgehen, finden sich allenfalls auf Nebenschauplätzen. Medien loben wahlweise Merkels »Augenringe des Vertrauens«1 oder stimmen (gemeinsam mit einem Teil der Politiker) in den Chor des ›Uns-geht-es-doch-gut-Liedes‹ ein."


  8. #1278
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.828

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    "Diesmal hat es die Professorin für Politikwissenschaft und Frauenforschung Claudia von Werlhof getroffen: Am 4. Oktober schreibt sie einen offenen Brief an Greta Thunberg und bezahlt dies mit dem sofortigen Rückzug des Verlages, der eigentlich in Kürze ihr Hauptwerk veröffentlichen sollte. Es ist ein Musterbeispiel für die Leichtigkeit, mit der psychologische Kriegsführung gemeinhin das Denken und Fühlen abschaffen will. Es besteht also dringender Handlungsbedarf. Eine Anleitung zum Ausstieg aus automatisch ablaufenden Denk- Fühl- und Handlungsmustern. Ken Jebsen kennt sie. Daniele Ganser kennt sie.

    Dirk Pohlmann kennt sie. Alle Personen des öffentlichen Lebens, die eine andere als die herrschende Meinung vertreten, kennen sie: Die Folgen von Intrigen, Diffamierung und Rufmord. Claudia von Werlhof kennt sie seit Jahrzehnten. Schließlich beschäftigt sie sich in ihrer Forschung mit der Frage, welche Mächte mit aller Kraft versuchen, den Planeten zu zerstören, und was man tun kann und muss, um die Erde und damit alles Leben zu retten. Sie hat deshalb, zusammen mit Wissenschaftlern und Fachleuten aus verschiedenen Bereichen, einen öffentlichen Brief an Greta Thunberg geschrieben, der an dieser Stelle verlinkt ist (1).

    Ihre Verlegerin hat daraufhin „Verschwörungstheorien“ gewittert und in einer Mail empathiefrei und rücksichtslos die Zusammenarbeit beendet. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig es ist, Manipulationen zu durchschauen und die eigenen, wie automatisch ablaufenden, Denk- Fühl- und Handlungsgewohnheiten zu durchbrechen, um sich nicht in den Pferch der Meinung der Herrschenden treiben zu lassen. Heute gibt es im Grunde keine Diskussionskultur mehr, denn es wird schon im Vorhinein dafür gesorgt, dass überhaupt nur ganz bestimmte (Anti-)thesen im Meinungsaustausch zugelassen sind. (2) Passt eine Meinung nicht in den so genannten „herrschenden Diskurs“ (3), der ein Diskurs der Herrschenden ist, wird sie in Gang gesetzt, die Diffamierungsmaschinerie."


  9. #1279
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.828

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    "Das Volk ist überhaupt nicht der Souverän" – Albrecht Müller im Gespräch

    Albrecht Müller ist Herausgeber der NachDenkSeiten und langjähriges SPD-Mitglied. Im Jahr 1972 war Müller außerdem Wahlkampfleiter von Willy Brandt. Mit dieser konkreten politischen Erfahrung möchte Müller heute über Manipulationen und Meinungsmache aufklären. So spricht er in seinem Buch von der Kampagne für mehr private Altersvorsorge, aber auch der damals propagierten "Politik der Stärke" unter Konrad Adenauer, die dann von einer "Politik der Entspannung" abgelöst wurde. Die Macht der Worte, aber auch jene der Emotionen ist dabei nicht zu unterschätzen. Im Gespräch räumt Müller außerdem ein, dass er als Wahlkampfleiter auch die Instrumente der Manipulationen angewendet hat. Schlussendlich geht es dem Publizisten um Aufklärung, denn nur so könne das Volk auch wirklich als Souverän agieren.

  10. #1280
    Autobahn Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.259

    Standard AW: Lügenpresse!!! der Sammelstrang

    Trump-Regierung kündigt alle Abos bei der Lügenpresse.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lügenpresse !!!
    Von cornjung im Forum Deutschland
    Antworten: 1894
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 20:35
  2. Lügenpresse ( Radio ) ?
    Von Wolf Fenrir im Forum Deutschland
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 17:00
  3. Lügenpresse
    Von Mcp im Forum Innenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 11:26
  4. Ein Beispiel für die faschistische Lügenpresse
    Von Katukov im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 22:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 266

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben