+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: „Wälder brauchen Windräder“

  1. #1
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.666

    Standard „Wälder brauchen Windräder“

    Ein Großteil des Protests gegen Windkraftanlagen ist nach Ansicht der Grünen-Sprecherin für Umwelt, Energie und Klimaschutz auf Fehlinformationen zurückzuführen. Statt Ängste zu schüren, sollte die Politik Mut machen, fordert sie.


    In der Stadt Taunusstein sprechen sich CDU, FWG und FDP ebenso wie einige Sozialdemokraten dagegen aus, auf dem Taunuskamm Windräder aufzustellen, obwohl der Standort zur Energiegewinnung bestens geeignet wäre. Ein Fall von Sankt-Florians-Prinzip?
    Das Beispiel Taunusstein zeigt, dass wir die Menschen mitnehmen und dass gerade Politiker ihrer Verantwortung gerecht werden und richtig informieren müssen. In Taunusstein sind leider viele Fehlinformationen im Umlauf, mit denen den Bürgern Angst gemacht wird.

    Das heißt, wenn die Menschen dort besser informiert wären, wären sie begeistert?
    Dann gäbe es immer noch manche, die nicht begeistert wären, aber sie müssten keine Angst mehr haben. Wenn die Wiesbadener FDP mit brennenden Windrädern auf Facebook polemisiert, dann macht sie den Leuten Angst.

    Finden Sie Windräder ästhetisch?
    Natürlich haben Wälder für sich einen Wert, und genau deshalb sollen 98 Prozent der Landesfläche von Windrädern frei bleiben. Ich finde Windräder durchaus ästhetisch, aber es geht hier nicht um mein persönliches ästhetisches Empfinden, sondern um etwas ganz Großes: die Energiewende. Wenn wir die Wälder langfristig erhalten wollen, brauchen wir Klimaschutz.



    Weitere unter:[Links nur für registrierte Nutzer]

    ******************************************

    Du dumme Babygesichtsschabracke .. Dann stell dich mal hier oben
    in dem hohen Norden hin und dreh dich mal um die eigene Achse
    und dann frag ich dich nochmal, ob du die Windräder ästhetisch findest, du hohle trübe Frucht du !!!!!


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"



    Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen! Aber - "GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!"



  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.788

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Der Zufallszappelstrom gefährdet aber in diesem ausmaß unsere sichere und stabile Energieversorgung. Von der Bezahlbarkeit ganz zuschweigen. Aber damit haben ja die linksgrünen Bevormunder und Deindustrialisierer kein Problem. Dafür entstehen aber in unseren Nachbarländern zahlreiche neue Kraftwerke, die dann die dt. Energieversorgung mit übernehmen und kräftig daran verdienen.

  3. #3
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.296

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    2% der Fläche für Windräder ist massig. Hier wird so getan, als würde ein Windrand nur die Fläche seines kleinen Sockels verschandeln. Ein Windrand verschandelt aber wohl mehrere Quadratkilometer.

    Unglaublich für wie dumm die die Bürger halten.
    Geändert von BRDDR_geschaedigter (09.05.2015 um 13:58 Uhr)
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  4. #4
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.842

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Wie viele dieser Vogelzermatscher und -enthaupter sollen es denn noch werden? Warum meinen die Grünen, sie müssten überall mitreden und bestimmen, obwohl sie von nichts eine
    Ahnung haben? Nur auf erneuerbare (und unzuverlässige, weil nicht permanent verfügbare) Energien wie Wind und Sonne zu setzen ist dumm und kurzsichtig. Außerdem sieht es ein-
    fach scheiße aus, wenn überall diese Spargel stehen. Verlasse ich Freiberg, sehe ich in fast jeder Richtung Windräder. War mal eine schöne Landschaft. Schade.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.346

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Zitat Zitat von Patriotistin Beitrag anzeigen
    Ein Großteil des Protests gegen Windkraftanlagen ist nach Ansicht der Grünen-Sprecherin für Umwelt, Energie und Klimaschutz auf Fehlinformationen zurückzuführen. Statt Ängste zu schüren, sollte die Politik Mut machen, fordert sie.


    In der Stadt Taunusstein sprechen sich CDU, FWG und FDP ebenso wie einige Sozialdemokraten dagegen aus, auf dem Taunuskamm Windräder aufzustellen, obwohl der Standort zur Energiegewinnung bestens geeignet wäre. Ein Fall von Sankt-Florians-Prinzip?
    Das Beispiel Taunusstein zeigt, dass wir die Menschen mitnehmen und dass gerade Politiker ihrer Verantwortung gerecht werden und richtig informieren müssen. In Taunusstein sind leider viele Fehlinformationen im Umlauf, mit denen den Bürgern Angst gemacht wird.

    Das heißt, wenn die Menschen dort besser informiert wären, wären sie begeistert?
    Dann gäbe es immer noch manche, die nicht begeistert wären, aber sie müssten keine Angst mehr haben. Wenn die Wiesbadener FDP mit brennenden Windrädern auf Facebook polemisiert, dann macht sie den Leuten Angst.

    Finden Sie Windräder ästhetisch?
    Natürlich haben Wälder für sich einen Wert, und genau deshalb sollen 98 Prozent der Landesfläche von Windrädern frei bleiben. Ich finde Windräder durchaus ästhetisch, aber es geht hier nicht um mein persönliches ästhetisches Empfinden, sondern um etwas ganz Großes: die Energiewende. Wenn wir die Wälder langfristig erhalten wollen, brauchen wir Klimaschutz.



    Weitere unter:[Links nur für registrierte Nutzer]

    ******************************************

    Du dumme Babygesichtsschabracke .. Dann stell dich mal hier oben
    in dem hohen Norden hin und dreh dich mal um die eigene Achse
    und dann frag ich dich nochmal, ob du die Windräder ästhetisch findest, du hohle trübe Frucht du !!!!!
    Windräder liefern nur teuren Zufallsstrom. Wegen so etwas sollte man die Landschaft nicht verschandeln.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.386

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Wie viele dieser Vogelzermatscher und -enthaupter (...).
    Und deshalb hat es mich so gewundert, dass eine Grüne so vehement für diese Wind-Mühlen eintritt. Der Anblick der Landschaften scheint ihnen egal zu sein, und mit Vögeln haben sie es wohl auch nicht.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.386

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Schulligung für meinen o.g. Post - da war ich wohl ein bisschen obszön.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.954

    :D AW: „Wälder brauchen Windräder“

    bei uns hier war fast alles in trockenen tüchern für die doofen grünen und ich dachte schon, daß der letzte wald, der eh schon von diversen stürmen plattgemacht wurde, auch noch abgeholzt würde ..

    dann kam das veto vom luftfahrtbundesamt? heißt das so, ich bin mir jetzt nicht sicher? egal, das veto kam von der zuständigen behörde, weil diese scheiß räder sich dann in der einflugschneise des flughafens befinden würden und zu hoch seien.

    mei, das gab ein rauschen hier im blätterwald, ich habe nur gegrinst.

    ich bin gespannt, wie das weitergeht, zumal um den flughafen kräftig gebaut wird.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.788

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Und deshalb hat es mich so gewundert, dass eine Grüne so vehement für diese Wind-Mühlen eintritt. Der Anblick der Landschaften scheint ihnen egal zu sein, und mit Vögeln haben sie es wohl auch nicht.
    Mit Vögeln haben die grünen Bevormunder gern zu tun, besonders wenn Kinder ins Spiel kommen.

  10. #10
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.187

    Standard AW: „Wälder brauchen Windräder“

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Und deshalb hat es mich so gewundert, dass eine Grüne so vehement für diese Wind-Mühlen eintritt. Der Anblick der Landschaften scheint ihnen egal zu sein, und mit Vögeln haben sie es wohl auch nicht.
    ...mit vögeln ?
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. „NSU plante offenbar Anschlag auf Gerhard Schröder“
    Von deutschland im Forum Innenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 20:29
  2. Jetzt sollen auch unsere Wälder mit Windrädern verunstaltet werden
    Von Sprecher im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 19:29
  3. Deutsche Buchenwälder sind UNESCO-Welterbe
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 10:14
  4. Schmetterling und Windräder
    Von Freigeist im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 19:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 59

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben