+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

  1. #1
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.584

    Standard Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Hallo zusammen,

    mich beschäftigt gerade die Frage, warum Berlin 1945 von den Sowjets und den Alliierten geteilt wurde.
    1945 wurde ganz Berlin von der roten Armee eingenommen. Das wirft die Frage auf, warum der
    sowjetische Diktator Stalin bereitwillig West-Berlin räumte und den französischen, englischen und amerikanischen
    Truppen überlassen hat. Was hatten die westlichen Alliierten für ein Interesse eine im Unterhalt und der Versorgung
    teure Exklave wie West-Berlin inmitten sowjetischen Gebiets zu errichten ?
    Aus sowjetischer Sicht müsste die Teilung Berlins eigentlich ein Sicherheitsrisiko gewesen sein, denn durch
    diese westliche Insel inmitten der SBZ und späteren DDR sind viele Flüchtlinge aus Ostdeutschland in den
    Westen entkommen. Das dies aus Sicht der Sowjetischen Militäradministration nicht vorhergesehen wurde,
    glaube ich nicht.
    Sonderbar ist auch, warum die 300.000 deutschen Patente aus dem von den Sowjets eroberten Berliner Patentamt
    nicht nach Russland gingen, sondern ebenfalls bereitwillig zum allergrößten Teil an die USA übergeben wurden
    und nicht selbst verwendet wurden. Offenbar bestand hinter den Kulissen wohl ein Druckmittel seitens
    der westlichen Alliierten gegenüber der Sowjetunion.
    Propagandistisch gesehen war die Berlin-Blockade 1949, die alliierte Luftbrücke,
    sowie der Besuch Kennedys in West-Berlin aus Westalliierter Sicht in den Medien ein Erfolg,
    da dadurch die Westdeutsche und Westberliner Bevölkerung die Alliierten als Schutzmacht ansahen,
    was wohl nicht so stark gewesen wäre, wäre Berlin nicht geteilt worden und nach 1945 ganz
    sowjetisch geblieben.
    Geändert von Sjard (01.06.2015 um 17:58 Uhr)
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.578

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Ganz einfach. Um einen Spannungsherd für den nächsten Konflikt zu bereiten. Das hat Methode seit 1919. Nicht nur in Europa; siehe auch Korea, Vietnam usw.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #3
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Du deutest damit an das schon 1945 weit voraus in die Zukunft geplant worden ist. Gute Fragen. Warum die Sowjetunion sich darauf eingelassen hat, wohl weil das militaerische Potential der USA groesser war, vielleicht auch wegen dem ganzen Nachschub aus den USA, der Aufbau der Sowjetunion durch amerikanische Firmen und der Finanzierung durch Wallstreetbanken. Warum aber die Patente gen USA gingen, ein Raetsel, welches Druckmittel bzw. aus welchem Handel enstand dies? Dafuer das man der Sowjetunion ganz Ost- und halb Mitteleuropa ueberliess? Wer hat das alles geplant mit welchem Ziel und hat sich alles so erfuellt?
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  4. #4
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.718

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mich beschäftigt gerade die Frage, warum Berlin 1945 von den Sowjets und den Alliierten geteilt wurde.
    ....
    In der Schule gefehlt oder bist Du ein Ausländer von einem anderen Kontinent oder Stern?

    Die Anti-Hitler-Kriegskoalition hatte es so auf ihren Konferenzen beschlossen. Nach ihrem Sieg gab es keine deutsche Regierung mehr, da sie eingesperrt worden war. (Regierung Dönitz)

    Unter dem Viermächtekontrollrat durfte sich eine deutsche Verwaltung aufbauen, die ihre Weisungen von der jeweiligen Zonen- oder Sektorenkomandantur bekam.

    Der Viermächte-Status begründete die rechtliche und organisatorische Umsetzung der gemeinsamen Verantwortung der Hauptsiegermächte des Zweiten Weltkrieges, zunächst der USA, der Sowjetunion und Großbritanniens, später auch Frankreichs, für Deutschland wie Österreich als jeweils Ganzes nach der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht 1945.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    2.746

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Die Aufteilung Berlins in Sektoren wurde schon im Februar 1945 auf der Konferenz von Jalta beschlossen.

  6. #6
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.584

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Ganz einfach. Um einen Spannungsherd für den nächsten Konflikt zu bereiten. Das hat Methode seit 1919. Nicht nur in Europa; siehe auch Korea, Vietnam usw.
    Ja, denke ich auch, das dass so ist. Der Spannungsherd vom ständig bedrohten West-Berlin in den Westmedien hatte seine Funktion.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  7. #7
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.584

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    In der Schule gefehlt oder bist Du ein Ausländer von einem anderen Kontinent oder Stern?

    Die Anti-Hitler-Kriegskoalition hatte es so auf ihren Konferenzen beschlossen. Nach ihrem Sieg gab es keine deutsche Regierung mehr, da sie eingesperrt worden war. (Regierung Dönitz)

    Unter dem Viermächtekontrollrat durfte sich eine deutsche Verwaltung aufbauen, die ihre Weisungen von der jeweiligen Zonen- oder Sektorenkomandantur bekam.

    Der Viermächte-Status begründete die rechtliche und organisatorische Umsetzung der gemeinsamen Verantwortung der Hauptsiegermächte des Zweiten Weltkrieges, zunächst der USA, der Sowjetunion und Großbritanniens, später auch Frankreichs, für Deutschland wie Österreich als jeweils Ganzes nach der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht 1945.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das weiß ich auch, du Schlaumeier. Das es "so" auf der Konferenz von Jalta beschlossen wurde, beantwortet aber nicht alle Hintergründe die mit der die Teilung beabsichtigt wurden.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  8. #8
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Hitler setzte Hoffnungen in die Tatsache, daß die Amerikaner die vereinbarte Demarkationslinie mit den Sowjets gebrochen hatten. Die Amerikaner waren auch zuerst in Prag, wenn ich mich nicht irre. Sie besetzten Teile Mitteldeutschlands (Thüringen, Sachsen-Anhalt). Gaben diese aber dann wieder heraus. Sie hielten sich an die Vereinbarungen.

    Zuerst versuchten sie zusammenzuarbeiten im Alliierten Kontrollrat. Die Sowjets traten dort dann aber aus. Truman verkündete 1947 seine Doktrin, nach der der Bolschewismus eingedämmt werden mußte. Wenn die Sowjets wirklich so schlimm gewesen wären, wie das immer behauptet wird, dann wären sie nirgends, wo sie einmal drin waren, wieder raus gegangen.

    Wien wurde auch in Sektoren aufgeteilt. Es war eben die Hauptstadt. Die Franzmänner hatten gar keine eigene Besatzungszone, auch keine Sektoren, Stalin wollte ihnen auch keine geben. Hier blieb er hart. Er meinte die Westmächte könnten den Franzosen Teile ihrer Zonen bzw. Sektoren abtreten, wenn sie ihnen unbedingt eine geben wollten. Was sie dann auch taten.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  9. #9
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.110

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    .
    Wenn die Swjets den Westalliierten nicht die vereinbarten Berliner Sektoren zugestanden hätten, hätten die Briten und U.S. Amerikaner ihre Truppen nicht aus Mecklenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen abgezogen.

    Aus dem verbliebenen Rest der sowjetischen Besatzungszone hätte man kaum einen lebensfähigen Staat bilden können.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  10. #10
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.584

    Standard AW: Warum wurde Berlin 1945 geteilt ?

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    .
    Wenn die Swjets den Westalliierten nicht die vereinbarten Berliner Sektoren zugestanden hätten, hätten die Briten und U.S. Amerikaner ihre Truppen nicht aus Mecklenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen abgezogen.

    Aus dem verbliebenen Rest der sowjetischen Besatzungszone hätte man kaum einen lebensfähigen Staat bilden können.
    Danke für deinen Beitrag. Diesem Umstand werde ich mal weiter nachgehen.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 17:28
  2. Die Vernichtung der Armee des Bösen in Berlin, 1945
    Von MultiKulti im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 10:43
  3. Berlin in größter Krise seit 1945
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 11:13
  4. Bilder: Battle of Berlin, 1945.
    Von Spartacus im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 02:51
  5. Berlin im Todeskampf 1945
    Von Marduk im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 20:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben