+ Auf Thema antworten
Seite 104 von 104 ErsteErste ... 4 54 94 100 101 102 103 104
Zeige Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 1040

Thema: Warum TTIP wichtig ist

  1. #1031
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.061

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Zitat Zitat von JensF Beitrag anzeigen
    Zu sowas wie TTIP kann man doch wirklich nur absolut abraten. Und zwar besonders auch deswegen, weil ja die USA bei sich zuhause das pur sabotierende Rattentum gegen die eine oder andere wirtschaftliche Konkurrenz aus dem Ausland gerne selbst nur verkörpert (wie etwa gegen VW), hierfür also z.B. extra grell die ökofaschistische Tour spielt und wenn sie dann so ein VW-Event endlich herausgenötigt hat, sich dann auch noch wiederholtest theatralisch darauf aufzubahren versucht. Ein derartiger US-Schwachsinn hat also in keinster Weise für seine us-eigenen Unternehmen in der EU ein TTIP mit irgendwelchen Schutzmechanismen vor so etwas selbst bzw. vor +/- ähnlichem verdient, sondern viel eher einfach nur wiederum das Gegenteil davon. Nämlich am Besten nur ein europäisches Äquivalent ihre eigenen linksfaschistoiden Sabotageidiotie gegen ihre eigenen US-Unternehmen hier in Europa. Alles andere wäre da doch in keinster Weise wirklich plausibel oder auch nur einigermaßen gesund für die EU selbst.
    Die unverständlichen Passagen sind in ROT markiert.
    Tränenabwisch.....Geh mal in einen VHS Kurs Deutsch oder so.Hahahahah..
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  2. #1032
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    797

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Die unverständlichen Passagen sind in ROT markiert.
    Tränenabwisch.....Geh mal in einen VHS Kurs Deutsch oder so.Hahahahah..

    Mein Gott, hat so ein Satz mal mehr als 10 Worte, dann brecht ihr alle hoffnungslos zusammen und könnt nicht mehr folgen! Erbärmlich ist das! Der fragliche Post ist absolut selbstverstehend, wenn man längere Sätze lesen kann. Nur wenn man das aus welchen Gründen auch immer aber nicht möchte, kann man es natürlich auch nicht. Es könnte ja u.U. auch mal ein kleines bisschen Konzentration dabei von Nöten sein.

    Und nichts für ungut, aber du musst ja wirklich eine echte Hohlbirne sein! Denn wer sogar schon den ersten Satz markiert, der demonstriert damit doch ausschließlich nur überdeutlichst, wie schlicht grenzenlos groß bei ihm der Drang ist, nach einer größtmöglichen Übertreiberei und Pauschalierung in dieser Sache.

    Zu sowas wie TTIP kann man doch wirklich nur absolut abraten. Und zwar besonders auch deswegen,
    ist ja sowieso selbsterklärend

    weil ja die USA bei sich zuhause das pur sabotierende Rattentum gegen die eine oder andere wirtschaftliche Konkurrenz aus dem Ausland gerne selbst nur verkörpert (wie etwa gegen VW)
    bezogen auf eben gerade die aktuelle Situation von VW in den USA ist das ja wohl auch selbsterklärend. ...Und auch oft genug öffentlich zu hören gewesen, dass diese Grenzwerte eine extra absichtliche Konstruktionen der USA waren/sind, um eine ausländische Dieselkonkurrenz damit einfach auszuschalten, weil die Amerikaner selbst keinen Autobauer haben, der selbst Diesel-PKWs produzieren würde.

    , hierfür also z.B. extra grell die ökofaschistische Tour spielt und wenn sie dann so ein VW-Event endlich herausgenötigt hat, sich dann auch noch wiederholtest theatralisch darauf aufzubahren versucht.
    und dafür (für diese Ausschaltung einer jeden ausländischen PKW-Konkurrenz auf Diesel-Basis) spielen die US-Amerikaner eben die ökofaschistische Tour, bei der wie auch hierzulande einfach entsprechende Grenzwerte schlicht aller beliebigst soweit überdreht werden, bis einfach auch schon quasi theoretisch (hoffentlich) nichts mehr funktionieren kann. Und wenn damit dann schließlich so ein VW-Event (= Diesel-Affäre wie die aktuelle von VW) herausgenötigt wurde, dann versucht sich die USA auch noch wiederholt maximalst darauf aufzubahren, mit zuerst 12 Mrd. Strafzahlung und jetzt nochmal neuerlichen Anklagen durch einige Bundesstaaten. (Und auch das war doch wieder nur selbsterklärend).

    Ein derartiger US-Schwachsinn hat also in keinster Weise für seine us-eigenen Unternehmen in der EU ein TTIP mit irgendwelchen Schutzmechanismen vor so etwas selbst bzw. vor +/- ähnlichem verdient, sondern viel eher einfach nur wiederum das Gegenteil davon.
    Ein derartiger US-Schwachsinn hat also in keinster Weise für seine us-eigenen Unternehmen in der EU ein TTIP verdient. Ein TTIP mit quasi irgendwelchen Schutzmechanismen vor solchen Spielchen wie sie die USA eben gegen VW selbst nur vorgeführt hat (bzw. vor +/- ähnlichem). (war auch selbsterklärend)

    Nämlich am Besten nur ein europäisches Äquivalent ihre eigenen linksfaschistoiden Sabotageidiotie gegen ihre eigenen US-Unternehmen hier in Europa.
    also was haben sie stattdessen viel eher verdient: Nämlich am Besten nur ein europäisches Äquivalent ihre eigenen linksfaschistoiden Sabotageidiotie.... (das ist auch selbsterklärend gewesen)

    Alles andere wäre da doch in keinster Weise wirklich plausibel oder auch nur einigermaßen gesund für die EU selbst.
    ebenfalls selbsterklärend


    Was also, bitte sehr, soll denn da nicht selbsterklärend gewesen sein ?

  3. #1033
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.061

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Jetzt hast Du es etwas plausibler rübergebracht.
    Der Ursprungstext war völlig wirr.
    Ist ja nicht so, dass nur ich das so empfand.
    Lies ihn einfach nochmal durch.

    Ich gebe Dir ein Beispiel:
    (Aus Deinem neuen Text)

    "dann versucht sich die USA auch noch wiederholt maximalst darauf aufzubahren"

    Maximalst gibts nicht, sowenig wie "optimaler oder einzigst".
    Aufbahren ist einfach ein Mißgriff.

    Du bist ein wirklich kreativer Texter und ich verstehe schon, was du meinst.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  4. #1034
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Warum TTIP wichtig ist

    TTIP ist abartig und Monsanto hat schon einge Felder vergiftet - damit werden gegenwärtig die Kühe in Deutschland (zum Glück nur 60%) was aber noch zuviel ist gefüttert...kauft man normale Milch bei EDEKA Kaisers LIDL und so weiter... meistens habe ich dannach Magenkrämpfe und Durchfall...(hatte ich bei Milch noch nie gehabt)...bei Müller Milch bzw Müller Milchreis ist es noch schlimmer, Magenkrämpfe die ganze Nacht - war deswegen beim Artzt weil ich dachte ich habe eine Milchallerige oder Laktose Intoleranz - und dann habe ich BIO Milch beim BIO laden ausprobiert und Söbeke Reis probiert udn siehe da - kein Durchfall - keine Magenschmerzen...

    Frage was geben diese Konzerne in den Milchprodukten dazu oder - meiner Meinung nach füttern Sie damit die Kühe mit Monsanto Futter und das verändert die Struktur der Milch - nun gut ich habe gute abwehrreaktionen aber viele Menschen haben das nicht und werden erst spät merken, dass man Sie vergiftet hat und es wird auch zu mißbildungen bei der Geburt von Kindern kommen - das ganze ist ein perverses Experiment wie bei der Kontagan Geschichte in Deutschland der 1950er Jahre.

  5. #1035
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    797

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Jetzt hast Du es etwas plausibler rübergebracht.
    Der Ursprungstext war völlig wirr.
    Ist ja nicht so, dass nur ich das so empfand.
    Lies ihn einfach nochmal durch.

    Ich gebe Dir ein Beispiel:
    (Aus Deinem neuen Text)

    "dann versucht sich die USA auch noch wiederholt maximalst darauf aufzubahren"

    Maximalst gibts nicht, sowenig wie "optimaler oder einzigst".
    Aufbahren ist einfach ein Mißgriff.

    Du bist ein wirklich kreativer Texter und ich verstehe schon, was du meinst.

    Eher sind schon deine völlig an den Haaren herbeigezogenen und bisher von dir nirgendwo tatsächlich begründeten Reklamationsversuche meinem UrText gegenüber völlig wirr. Mein UrText ist es jedoch keineswegs.

    Alles was diesem UrText event. höchstens fehlte, waren einige ergänzende Detailinformationen, die ich dort aber extra wegließ, um den Text damit nicht zu sehr aufzublähen. Und letzteres war ja auch garnicht unbedingt notwendig, denn ein jeder hier kennt ja schließlich die aktuelle Situation von VW in den USA genau und wenn ich im Text 2 mal kurz darauf Bezug nehme, dann sollte es jedem eigentlich möglich sein, sie zur inhaltlichen Ergänzung des Textes da selbst mit dazuzuprojizieren. Und schon wäre ihm alles völlig klar gewesen. Wenn das allerdings zuviel abverlangt ist, dann spricht das sicherlich auch etwas gegen den jeweiligen Leser, der ja vllt. schon etwas zu müde dazu war etc.. Ansonsten aber zeige mir doch endlich mal eine Stelle im UrText, wo da was für dich nicht aufgeht, wo da was für dich nicht zusammenpasst, bzw. angeblich keinen Sinn gibt. Ich warte da jedenfalls immer noch auf diesbezüglich nachvollziehbare Erklärungen deinerseits. Und solange die nicht kommen, bist nur du hier völlig wirr.

    Außerdem: Seit wann führen wir hierzuforum so einen extra hochstilisierten Schönschreibwettbewerb aus, in welchem eine ziemlich krampfhafte Reklamiererei von gänzlichst belanglosen grammatikalischen, stilistischen Fehlern zur über allem Inhalt quasi wichtigsten Sache aufgeblasen wird? Imo sind das doch immer nur hohle Nebenkriegsschauplätze, die gerade diejenigen immer aufmachen, die zum eigentlichen Inhalt des Postes (o. der oder der Sache) eher garnichts zu sagen haben, aber trotzdem unbedingt immer so tun müssen als ob...

    Aber immerhin hast du es ja damit inzwischen schon auf mehr als 42000 Posts gebracht, und das ist ja nichtsdestoweniger auch schon eine gewisse Leistung. Große Gratulation dafür jedenfalls mal.

  6. #1036
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Laut SWR von vorhin
    drängt "die Bundesregierung" darauf,
    TTIP "noch in diesem Jahr" unter Dach und Fach zu bringen.

    Selbst die US-Regierung ist nicht so geil auf TTIP wie das Merkelregime. Weiter so, BRD!
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  7. #1037
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.494

    Standard AW: TTIP ist abzulehnen!

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Laut SWR von vorhin
    drängt "die Bundesregierung" darauf,
    TTIP "noch in diesem Jahr" unter Dach und Fach zu bringen.

    Selbst die US-Regierung ist nicht so geil auf TTIP wie das Merkelregime. Weiter so, BRD!
    Das Merkelregime wird durch die USA "subtil motiviert" vorgeschickt, Barak Obama will unbedingt noch einen historischen Erfolg für sich verbuchen, das bedingungslos ergebene US Pilotprojekt BRD ist dabei in mehrfacher Hinsicht Mittel zum Zweck.
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  8. #1038
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    6.586

    Standard AW: Warum TTIP wichtig ist

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    17.09.2016 - Hunderttausende wurden zu den Demonstrationen gegen TTIP und Ceta erwartet. Am Ende kamen teils deutlich weniger. Doch sie machten ordentlich Stimmung gegen die Freihandelsabkommen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  9. #1039
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Warum TTIP wichtig ist

    CETA TTIP und TISA sind die Vorstufe dafür , dass eines Tages die Gesetze der USA in Deutschland und Europa gelten werden, dann wenn es die Vereinigten Staaten von Europa gibt , werden diese dann durch die USA in Kommunen aufgeteilt oder Bundeststaaten die Washington bestimmt und dann werden Gesetze nicht mehr im Parlament in Europa verabschiedet sondern nur noch über das Weiße Haus und US Kongress und die Politiker sind dann Überflüssig und werden durch Verwaltungsbeamte ersetzt......

    Das was hier der Anfang ist , ist bösartig und ich sehe das als trojanisches Pferd , und da kommt noch viel viel viel mehr böses auf uns zu.

  10. #1040
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.147

    Standard TTIP in die Tonne!

    STOP TTIP - Freier Handel oder freie Buerger (ARTE Dokumentation)

    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum der Kapitalismus wichtig ist
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 504
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 19:24
  2. TTIP: Merkel will TTIP auch gegen den Willen des deutschen Volkes durchsetzen.
    Von Bulldog im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 12:06
  3. Freihandelsabkommen TTIP EU Propaganda fliegt auf
    Von Cybeth im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:16
  4. Warum Nationalstolz entsteht und wichtig ist
    Von Leo Navis im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:37
  5. Warum eine Rezession richtig, wichtig und Notwendig ist.
    Von Revoli Toni im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben