+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.500

    Standard Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Russlands neue „Mikrowellen-Kanone“ legt Drohnen und Präzisionswaffen lahm

    Der russische Hersteller OPK (Tochter des Technologiekonzerns Rostec) hat nach eigenen Angaben eine Höchstfrequenz-Kanone gebaut, die in der Lage ist, die Elektronik von anfliegenden Drohnen und Präzisionswaffen lahmzulegen.

    Die neuartige Waffe sei im Interesse des Verteidigungsministeriums gebaut worden und werde auf der Rüstungsmesse Armija 2015 im Moskauer Vorort Kubinka in einem engen Kreis vorgestellt werden, teilte ein OPK-Sprecher der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit.

    Das Gros der technischen Daten hält der Hersteller geheim. Bekannt ist nur, dass der Wirkungsbereich der neuen Kanone, die weltweit nichts Ihresgleichen hat, mehr als zehn Kilometer beträgt. Die neue Waffe besteht aus einem leistungsstarken relativistischen Generator, einer Spiegelantenne sowie Steuerungs- und Strahlungssystemen, die auf dem Fahrwerk der Fla-Raketensystems Buk aufgebaut sind.

    Die Kanone ist laut dem Hersteller in der Lage, die funkelektronische Apparatur von angreifenden Flugzeugen und Präzisionswaffen frequenzübergreifend lahmzulegen.

    Weiterlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.084

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Hast du dir schon Pampers besorgt?

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.787

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    logische Waffe, welche auch wohl funktionieren wird

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.480

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Russlands neue „Mikrowellen-Kanone“ legt Drohnen und Präzisionswaffen lahm

    Der russische Hersteller OPK (Tochter des Technologiekonzerns Rostec) hat nach eigenen Angaben eine Höchstfrequenz-Kanone gebaut, die in der Lage ist, die Elektronik von anfliegenden Drohnen und Präzisionswaffen lahmzulegen.

    Die neuartige Waffe sei im Interesse des Verteidigungsministeriums gebaut worden und werde auf der Rüstungsmesse Armija 2015 im Moskauer Vorort Kubinka in einem engen Kreis vorgestellt werden, teilte ein OPK-Sprecher der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit.

    Das Gros der technischen Daten hält der Hersteller geheim. Bekannt ist nur, dass der Wirkungsbereich der neuen Kanone, die weltweit nichts Ihresgleichen hat, mehr als zehn Kilometer beträgt. Die neue Waffe besteht aus einem leistungsstarken relativistischen Generator, einer Spiegelantenne sowie Steuerungs- und Strahlungssystemen, die auf dem Fahrwerk der Fla-Raketensystems Buk aufgebaut sind.

    Die Kanone ist laut dem Hersteller in der Lage, die funkelektronische Apparatur von angreifenden Flugzeugen und Präzisionswaffen frequenzübergreifend lahmzulegen.

    Weiterlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer glaubt wird seelig!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.500

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Wer glaubt wird seelig!
    Denkst du die Russen lügen?
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.480

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Denkst du die Russen lügen?
    Aber locker!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.084

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Denkst du die Russen lügen?
    Solch eine Innovation traut Dayan nur dem großartigen, jüdischen Volk zu.

  8. #8
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.259

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Dayan, Physik ist sogar einfacher als Medizin!
    hier ist nix

  9. #9
    Re-Re-Educated Benutzerbild von derRevisor
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Gayrope
    Beiträge
    8.306

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    [B][SIZE=3]
    Die Kanone ist laut dem Hersteller in der Lage, die funkelektronische Apparatur von angreifenden Flugzeugen und Präzisionswaffen frequenzübergreifend lahmzulegen.

    Weiterlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn ich Amateur das richtig verstehe, bedeutet das nur die Störung der Kommunikation von funkelektronisch verbundenen Waffensystemen? Demzufolge würden autonom arbeitende oder durch Menschen gesteuerte Waffensysteme weiter funktionieren, müssten aber auf jegliche Verbindung zur Einsatzzentrale oder anderen Waffen- und Aufklärungssystemen auskommen. Bin nun kein Physiker, aber kann mir gut vorstellen, dass prinzipiell kein technischer Schutz vor Störung jeglicher funkelektronischer Kommunikation besteht. Man müsste also auf andere Mittel wie z.B. optische, akustische oder altmodische Kabelverbindungen ausweichen und größtmögliche Systemautonomie durch KI oder eben menschliche Steuerung anstreben.

    Wenn das stimmt, ist das ein harter Schlag für Angloamerika, deren weit überlegene militärische Potenz vor allem auf völliger elektronischer Vernetzung basiert und wohl auch damit fällt. Rückständigere Armeen könnten dabei auf einmal zu überlegenen oder gleichwertigen Gegnern aufsteigen, da deren Organisation, Struktur, Systeme und Ausbildung nicht auf unbedingte Vernetzung fokusiert sind und bei dessen Ausfall immer noch einsatzfähig bleiben.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.500

    Standard AW: Russland präsentiert Mikrowellenkanone

    Zitat Zitat von derRevisor Beitrag anzeigen
    Wenn ich Amateur das richtig verstehe, bedeutet das nur die Störung der Kommunikation von ferngelenkten Waffensystemen? Demzufolge würden autonom arbeitende oder durch Menschen gesteuerte Waffensysteme weiter funktionieren, müssten aber auf jegliche Verbindung zur Einsatzzentrale oder anderen Waffen- und Aufklärungssystemen auskommen. Bin nun kein Physiker, aber kann mir gut vorstellen, dass prinzipiell kein technischer Schutz vor Störung jeglicher funkelektronischer Kommunikation besteht. Man müsste also auf andere Mittel wie z.B. optische, akustische oder altmodische Kabelverbindungen ausweichen und größtmögliche Systemautonomie durch KI oder eben menschliche Steuerung anstreben.

    Wenn das stimmt, ist das ein harter Schlag für Angloamerika, deren weit überlegene militärische Potenz vor allem durch völlige Vernetzung besteht und wohl auch damit fällt. Rückständigere Armeen könnten dabei auf einmal zu überlegenen oder gleichwertigen Gegnern aufsteigen, da deren Organisation, Struktur, Systeme und Ausbildung nicht auf Vernetzung ausgerichtet sind und bei dessen Ausfall deutlich einsatzfähiger bleiben dürften.
    Mikrowellen stören die gesamte Elektronik. Man kann sie aber auch abschirmen, wie einen normalen EMP-Impuls. Dadurch steigt jedoch der Aufwand beim Drohenbau. Drohnen kommunizieren per Satellitenverbindung. Wenn die Russen ein Plasma um die Drohne herum erzeugen, dann wird die Verbindung unterbrochen. Und wenn die Verbindung aus irgendeinem Grund abbricht, dann kehrt die Drohne durch eingebaute Inertialnavigation zur Basis zurück. Sie fliegt solange in die richtige Richtung, bis sie wieder GPS-Daten empfängt.

    Aber ich glaube, dass die Zukunft dem Freie-Elektronen-Laser gehört. An dem bauen die Amis grade wie verrückt. Den kann man auch nicht abschirmen oder spiegeln, wie einen Laser aus Licht

    .
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. So präsentiert sich Tel Aviv
    Von Esreicht! im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 16:54
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 14:37
  3. Polen präsentiert neuen Multifunktionspanzer
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 17:50
  4. Pro NRW präsentiert: Abendland in Christenhand
    Von Preuße im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 21:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben