+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.273

    Achtung Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Ja, die Überschrift sagt schon alles. Wer sich auch für dieses Land zum Auswandern interessiert, darf gerne mitschreiben oder einfach nur am Urlaub dort interessiert ist darf gerne mitlesen und mitschreiben.

    Ich möchte evt. nach Michoacan. ( Auch wenn es der gefährlichste Bundesstaat sein soll )
    Das erste Video zeigt ein Pärchen aus den USA , welches nach M. emigriert ist. Sie erklären warum.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es wird viel in den USA über die illegal eingereisten Mexikaner geschimpft. Es gibt aber auch sich illegal dort Aufhaltende aus den USA ( Nicht mexikanisch Stämmige ).
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.334

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Ja, die Überschrift sagt schon alles. Wer sich auch für dieses Land zum Auswandern interessiert, darf gerne mitschreiben oder einfach nur am Urlaub dort interessiert ist darf gerne mitlesen und mitschreiben.

    Ich möchte evt. nach Michoacan. ( Auch wenn es der gefährlichste Bundesstaat sein soll )
    Das erste Video zeigt ein Pärchen aus den USA , welches nach M. emigriert ist. Sie erklären warum.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es wird viel in den USA über die illegal Eingereisten Mexikaner geschimpft. Es gibt aber auch illegal Eingereiste aus den USA ( Nicht mexikanisch Stämmige ).
    Mexiko ist ein sehr schönes Land, sehr vielseitig auf einem nicht so großen Raum. Ja, stimmt, es gibt viele US Amerikaner in Mexiko, weil es da so schön warm im Winter ist. In Michoacan war ich nicht.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.273

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Mexiko ist ein sehr schönes Land, sehr vielseitig auf einem nicht so großen Raum. Ja, stimmt, es gibt viele US Amerikaner in Mexiko, weil es da so schön warm im Winter ist. In Michoacan war ich nicht.
    Okay, danke. Das liest man gerne. Ich würde halt gerne nicht so nah an den USA leben. (Bloß nicht ). Aber auch nicht zu weit im Süden, weil es dort auch nicht so warm sein soll, da es dort öfter auch kühl ist. Und ich wollte nicht da sein wo die allermeisten Touristen hinfliegen ( Ostküste Süden ). Daher habe ich mir diesen Staat ausgesucht. Aber ich lese mich da noch ein und sehe mir Bilder an dazu. Wo warst Du denn ? Hier noch eine Reportage über ein RentnerInnen aus den USA Quartier oder Gemeinde :


    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.334

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Okay, danke. Das liest man gerne. Ich würde halt gerne nicht so nah an den USA leben. (Bloß nicht ). Aber auch nicht zu weit im Süden, weil es dort auch nicht so warm sein soll, da es dort öfter auch kühl ist. Und ich wollte nicht da sein wo die allermeisten Touristen hinfliegen ( Ostküste Süden ). Daher habe ich mir diesen Staat ausgesucht. Aber ich lese mich da noch ein und sehe mir Bilder an dazu. Wo warst Du denn ? Hier noch eine Reportage über ein RentnerInnen aus den USA Quartier oder Gemeinde :


    Klar, auf dem Hochplateau wo Mexiko City (2000m Höhe oder so) usw. ist, wird es nachts kalt im Winter. Die ganze Zeit warm ist es zum Beispiel auf Yucatan. Man muss schon auf Meereshöhe gehen, wenn man es auch abends und nachts im Winter warm haben möchte. Ich hab die klassische Rundreise mit dem Reisebus gemacht von Mexiko City über u.a. Oaxaca, St. Cristobal de las Casas, Merida bis nach Cancun.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.273

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Klar, auf dem Hochplateau wo Mexiko City (2000m Höhe oder so) usw. ist, wird es nachts kalt im Winter. Die ganze Zeit warm ist es zum Beispiel auf Yucatan. Man muss schon auf Meereshöhe gehen, wenn man es auch abends und nachts im Winter warm haben möchte.
    Mag sein, dass es damit zusammen hängt. Ich hörte es mal in einer Reportage über Oaxaca , dass es dort schon sehr kühl wird im Winter und auch im Sommer es nicht über 30 Grad werden , eher meistens um die 24 Grad sind. Und wegen Yucatan: Da müsste ich dann oft Touristen sehen, dachte ich mir. Und ich will lieber mit den Einheimischen zusammen leben. Ich könnte es nicht ertragen, wenn da irgendwelche Affen rumrennen mit ihren Kötern, welche auf den Gehweg k...en und sie lassen es liegen oder auch wenn sie es weg machen. Diese Hundenarren, ich möchte sie nicht mehr sehen.
    Oh nee, darum will ich ja unter anderem hier weg.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.334

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass es damit zusammen hängt. Ich hörte es mal in einer Reportage über Oaxaca , dass es dort schon sehr kühl wird im Winter und auch im Sommer es nicht über 30 Grad werden , eher meistens um die 24 Grad sind. Und wegen Yucatan: Da müsste ich dann oft Touristen sehen, dachte ich mir. Und ich will lieber mit den Einheimischen zusammen leben. Ich könnte es nicht ertragen, wenn da irgendwelche Affen rumrennen mit ihren Kötern, welche auf den Gehweg k...en und sie lassen es liegen oder auch wenn sie es weg machen. Diese Hundenarren, ich möchte sie nicht mehr sehen.
    Oh nee, darum will ich ja unter anderem hier weg.
    Was sind für Dich Einheimische ? Die Mixteken und andere -theken etc. oder die Mexikaner (Mischlinge) ? Die Ureinwohner findest Du in den Bergen in Chiapas. Etwa so ab Oaxaca bis San Cristobal de las Casas. In der Nähe von Oaxaca haben wir eine mixtekische Familie besucht, die uns gezeigt hat wie man Tortillas macht. Hab selbst auch einen gemacht. Die leben halt gerne abgeschieden per Landwirtschaft oben in den Bergen. In San Cristobal de las Casas waren wir auf einem Markt der Mixteken. Die sind aber sehr mißtrauisch gegenüber anderen. Die wollen im Grunde nichts von den Mexikanern wissen. Sie verkaufen eigentlich nur ihr Handwerkszeug an den Weltkulturerbestätten. Da können sie auch schon etwas aufdringlicher sein, wenn es ums Geld geht. Stellen sich mit mehreren Frauen und Kindern auch gerne einmal um die Tourigruppen und wollen ihr Zeug verkaufen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.836

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Mexiko ist so weit ich informiert bin das einzige Land der Welt, wo die im Land geprägten Libertad-Silbermünzen noch gängiges Zahlungsmittel sind.
    Hinfahren würde ich aber nicht, dort gibt es mir zu viel Armut und Kriminalität. Ich habe mal mit einer Frau gesprochen, die ein paar Jahre in Mexiko
    gelebt hat und die dort 9 mal überfallen und ausgeraubt wurde. Die Arbeitszeit dort wurde ihr als sie wieder hier war nicht mal zur Rente angerechnet.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.273

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Was sind für Dich Einheimische ? Die Mixteken und andere -theken etc. oder die Mexikaner (Mischlinge) ? Die Ureinwohner findest Du in den Bergen in Chiapas. Etwa so ab Oaxaca bis San Cristobal de las Casas. In der Nähe von Oaxaca haben wir eine mixtekische Familie besucht, die uns gezeigt hat wie man Tortillas macht. Hab selbst auch einen gemacht. Die leben halt gerne abgeschieden per Landwirtschaft oben in den Bergen. In San Cristobal de las Casas waren wir auf einem Markt der Mixteken. Die sind aber sehr mißtrauisch gegenüber anderen. Die wollen im Grunde nichts von den Mexikanern wissen. Sie verkaufen eigentlich nur ihr Handwerkszeug an den Weltkulturerbestätten. Da können sie auch schon etwas aufdringlicher sein, wenn es ums Geld geht. Stellen sich mit mehreren Frauen und Kindern auch gerne einmal um die Tourigruppen und wollen ihr Zeug verkaufen.
    Mir egal ob es Mixteken (Ureinwohner ) oder Meztiken sind. Aber wenn es zu kühl dort ist, dann möchte ich da nicht leben. Dann kann ich ja gleich hier bleiben. Dass sie aufdringlich waren, mag sein. Sie wollten halt ihre Sachen los werden.
    Hier könnte es mir gut gefallen ( Was ist bitte ein Narco State ?) Diese Stadt ziehe ich sehr in Betracht :
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.872

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Mexiko wäre für mich nur interessant, wenn ich Erfahrungen für die kommenden goldenen Zeiten in Buntland sammeln wollte.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  10. #10
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.334

    Standard AW: Eindrücke, Videos, Erfahrungen , Arbeit und Leben in Mexiko , Schattenseiten und Sonnenseite

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Mir egal ob es Mixteken (Ureinwohner ) oder Meztiken sind. Aber wenn es zu kühl dort ist, dann möchte ich da nicht leben. Dann kann ich ja gleich hier bleiben. Dass sie aufdringlich waren, mag sein. Sie wollten halt ihre Sachen los werden.
    Hier könnte es mir gut gefallen ( Was ist bitte ein Narco State ?) Diese Stadt ziehe ich sehr in Betracht :
    Dann ist vielleicht Merida was für Dich.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche und ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Migranten
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2019, 00:22
  2. Man muss von seiner Hände Arbeit leben können...
    Von BlackForrester im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 16:50
  3. Arbeit, Arbeit: diese Bunzelwehr verteidigt nicht einmal ihre eigen Würde
    Von derRevisor im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:51
  4. Schattenseiten der Einwanderergesellschaft
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 12:22
  5. Muss man von seiner Arbeit leben können ??
    Von JediRitter im Forum Deutschland
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 15:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 49

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben