+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 183

Thema: Assange fleht um sein Leben

  1. #31
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    "Von der erneuten Warnung des führenden Experten der Vereinten Nationen für Folterdiagnostik, dass das Leben des Whistleblower Julian Assange in großer Gefahr ist, haben die westlichen Politiker und Medien, die sonst so gerne Menschenrechte predigen, keine Notiz genommen. In einer öffentlichen Erklärung gegenüber der Nachrichtenagentur AFP hat der UN-Beauftragte Nils Melzer, der international anerkannte Experte für Folterbehandlung, Freitag vergangener Woche erneut deutlich gewarnt, dass wegen der extremen Haftbedingungen in Großbritannien die Gesundheit und das Leben des Australiers Julian Assange auf der Kippe stehen. Man muss sich nur einmal den hysterischen Aufschrei dieser Heuchler vorstellen, wenn Assange unter diesen Bedingungen in einem russischen Gefängnis festgehalten würde.

    Wer noch nach einem weiteren Beweis für die Verdorbenheit der britischen und amerikanischen Regierungen sucht, die so gerne die restliche Welt über Demokratie, Menschenrechte und internationales Recht belehren, der hat ihn am Beispiel der Behandlung von Julian Assange gefunden. Auch von unserer Bundesregierung ist kein Piep zu hören. Der 48-jährige Assange befindet sich seit April dieses Jahres in einem Hochsicherheitsgefängnis in London. Zuvor konnte er gewaltsam von der britischen Polizei aus der ecuadorianischen Botschaft "abgeholt" werden. Zufällig (!) hatte Washington gerade einen großen IWF-Kredit für Ecuador ermöglicht. Die neue Regierung in Ecuador hat den Flüchtling Assange in einem schwindelerregenden Verstoß gegen das Völkerrecht für einen prall gefüllten Sack Silberlinge verhökert, nachdem er seit fast sieben Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London Asyl gefunden hatte, um nicht an die USA ausgeliefert zu werden. Aber die britischen Schoßhunde der Amerikaner tun nun alles, um ihren Herrchen in Washington zu gefallen. Assange hätte schon am 22. September freigelassen werden sollen, als sein Urteil wegen einer früheren Kautionsverletzung zugestellt worden war.

    Stattdessen beugte ein britischer Richter das Recht und ordnete die weitere Inhaftierung von Assange an – so lange nämlich, bis das von den USA gewünschte Auslieferungsverfahren gegen ihn im nächsten Jahr beginnt. Wenn Assange an die USA lebend ausgeliefert wird, dann drohen ihm 175 Jahre Gefängnis, falls er – wie angestrebt – wegen Spionage verurteilt wird. Weil er als Journalist etliche, bis dahin verheimlichte, schreckliche US-Kriegsverbrechen im Irak und in Afghanistan dokumentiert und enthüllt hatte, wäre es naiv zu glauben, dass er in Großbritannien oder in den USA ein faires Verfahren bekommen würde. Der erste Beweis ist bereits geliefert worden: Ihm wurde die ordnungsgemäße Konsultation seiner Verteidiger verweigert. Assanges Veröffentlichungen auf der Whistleblower-Site WikiLeaks enthüllten auch Missstände der westlichen Diplomatie in mehreren Ländern sowie die illegale weltweite Spionage gegen unbescholtene Bürger durch US-Geheimdienste in Absprache mit deren britischen Kollegen."


  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    3.329

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Gilt immer: Man liebt den Verrat aber nicht den Verräter.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  3. #33
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.527

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hier bekommt jeder Asyl, nur nicht diejenigen, die es brauchen: Snowden oder Assange.

    Gerade wieder hat er Industriespionage gegen Deutschland und Frankreich enthüllt.
    Dafür sollte er Asyl und einen Orden bekommen.
    Snowden und Assange sind nur in den folgenden Laendern sicher:

    Russische Foederation
    Volksrepublik China
    Demokratische Volksrepublik Korea
    Islamische Republik Iran
    Republik Kuba
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.388

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Gilt immer: Man liebt den Verrat aber nicht den Verräter.
    Hat er irgendwo dem US-Militär die Treue geschworen?

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.388

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    ….
    Interessante Analyse. Wird er zu einem MK-Ultra-Opfer gemacht? So dass er kein Licht mehr sieht, nichts hört oder fühlt? Dann vergisst man nämlich alles. Am Ende wird man nicht mal mehr aufs Klo gehen können, weil man alles vergisst, wenn man völlig von Reizen abgeschnitten ist.
    Ohne, dass man verletzt ist.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    3.329

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Hat er irgendwo dem US-Militär die Treue geschworen?
    Keine Ahnung. Moralisch gesehen ist er ja sowieso kein Verräter, aber man macht ihn halt dazu.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  7. #37
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.412

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Ich mag den Assange nicht. Allerdings denke ich, seine Verbrechen waren nicht schwerwiegender als die des amerikanischen Präsidenten.
    Und was Snowden angeht ... der hat ja auch nichts verraten, was nicht eh schon jeder irgendwie vermutet hat. Dennoch hat er Internas ausgeplaudert, Staatsgeheimnisse verraten. Er wusste doch, bei wem er einen Vertrag unterschreibt und was die so treiben. Ich bin kein USA-Freund aber wenn ich die USA wäre, würde ich ihn jagen bis er tot umfällt.
    HEIL SATAN

  8. #38
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ich bin kein USA-Freund aber wenn ich die USA wäre, würde ich ihn jagen bis er tot umfällt.
    Ja, richtig! Und weil wir nicht die USA sind, wollen wir alles wissen, was die USA für Schweinereien macht.

  9. #39
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.412

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Ja, richtig! Und weil wir nicht die USA sind, wollen wir alles wissen, was die USA für Schweinereien macht.
    Deswegen freuen wir uns drüber, genau. Alles eine Sache des Standpunktes.
    HEIL SATAN

  10. #40
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Assange fleht um sein Leben

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Deswegen freuen wir uns drüber, genau. Alles eine Sache des Standpunktes.
    Richtig!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kind - aber Mann im Leben? Muss nicht sein
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 21:27
  2. Ich sag euch, das Leben kann so schön sein.
    Von Fremder im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 20:38
  3. Der Zinker fürchtet um sein Leben
    Von Eridani im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 20:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 160

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben