+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Teilhabe statt Bomben!

  1. #1
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.999

    Standard Teilhabe statt Bomben!

    Die ehemals sozialistischen Laender, global Player und grossen
    Industrienationen des Ostens (China und Russland) sowie die
    Inder verfolgen seit Jahrzehnten eine voellig andere Strategie
    zur Bearbeitung der Weltmaerkte.

    Die USA und ihre transatlantischen Mittaeter bringen Krieg in
    Laender die wg. ihrer Rohstoffe und Bodenschaetze bei den
    Landgrabbern und Ressourchenraeubern gierige Begehrlichkeit
    erweckt haben. Sie mischen sich in innenpolitischen Belange
    der Laender ein, eskalieren die Laendern in Buergekriege um
    militaerisch die betroffenen Laender in Schutt und Asche zu
    legen.

    Ziel ist am Wiederaufbau Profite zu machen und gleichzeitig
    westlichen Regierungsmarionetten zu installieren ueber die
    die Bodenschaetze und Rohstoffe weit unter Weltmarktpreis
    oder gaenzlich fuer " umme " den westlichen Konzernkraken
    zugeschanzt werden.

    Die Chinesen, Indern und Russen mischen sich nicht in die
    innenpolitischen Belange ein, bringen keine Bomben sondern
    Teilhabe der Entwicklungslaendern. Fuer die Ausbeutung der
    Bodenschaetze und Rohstoff wird entweder direkt bezahlt oder
    die Chinesen, Inder und Russen nehmen Investionen auf ihre
    Kosten in den Aufbau der Infrastruktur, der Wirtschaft und der
    Industrie der Entwicklungslaender vor.

    Das hat eine positive Wirkung auf die Sozialstruktur und auf
    die gesellschaftliche Entwicklung in den betroffenen Laendern.
    Man sollte daher den Chinesen, Indern und Russen nicht nur
    Afghanistan sondern den gesamten Nahen Osten ueberlassen.
    Die Martbearbeitung der Chinesen, Inder und der Russen wirkt
    konstruktiv und stabilisierend.

    Die postimperialistische, neokolonistischen US Gauner wirken
    mit ihren Landgrabbing- und Ressourchenraubzuege dagegen
    destruktiv und destabilisierend nicht nur auf regionalen und
    nationalen Ebenen sondern auf die gesamte Weltwirtschafts-
    und Weltsicherheitslage.

    Daher muss sich Keiner wundern wenn von der Mehrheit der
    Menschen auf dieser Welt den US Verbrechern einschliesslich
    ihrer transatlantischen Mittaeter und Erfuellungsgehilfen nur
    noch Hass und tiefe Verachtung entgegengebracht wird
    .
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #2
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.410

    Standard AW: Teilhabe statt Bomben!

    wieso sollten die besser sein?

    menschliche individuen und gemeinschaften handeln immer egoistisch.

    für eine raubpolitik fehlts denen doch nur an stärke.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bomben-Alarm in Köln!
    Von Maggie im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 21:17
  2. Obamas 82 - Mio. Bomben
    Von Ingeborg im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 04:41
  3. Vielfalt statt Einfalt - Lokalität statt Globalität
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 19:44
  4. Antworten: 509
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 08:41
  5. Bomben gegen Bomben
    Von Grotzenbauer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben