+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

  1. #31
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.843

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Angela Merkel hätte den Friedensnobelpreis verdient. Nächstenliebe ist keine Gefühlsduselei und kein
    Gutmenschentum, sondern eine Pflicht, denen zu helfen, die in Not sind.
    -Heiner Geißler-

    Von einem Mann, der schon ein nationales Denkmal (Siegessäule) sprengen wollte, darf man kluge Äußerungen
    nicht erwarten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Andererseits hätte ich gegen DenkMals Sprengung nichts einzuwenden.....

  2. #32
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.986

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Und Mollath hat man in die Psychiatrie gesteckt...
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.480

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Broder über Merkel:[Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #34
    Geht nicht gibt's nicht Benutzerbild von Sternenwanderer
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    Mitten in Muselistan
    Beiträge
    967

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    "Mutti" ruiniert ihr ganzes Volk und soll dafür den Friedensnobelpreis bekommen ?
    Na ja - auch angesichts des letzten Friedensnobelpreisträgers - scheint die Messlatte dafür ja recht niedrig aufgehängt zu sein!
    Entspricht vermutlich vom (ideellen) Wert her ungefähr einem vollgeklebten Rabattheftchen meines Supermarktes....
    Moslems hassen uns, weil es uns gibt…
    Sie hassen uns, weil wir anders sind als sie…Und dann – und dies ist wohl der wichtigste Grund – hassen sie uns auch einfach, weil sie glauben, das Recht zu haben uns zu hassen...
    Aus Nacht, durch Blut, zum Licht !

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von fraud
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    208

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Zitat Zitat von Sternenwanderer Beitrag anzeigen
    "Mutti" ruiniert ihr ganzes Volk und soll dafür den Friedensnobelpreis bekommen ?
    Na ja - auch angesichts des letzten Friedensnobelpreisträgers - scheint die Messlatte dafür ja recht niedrig aufgehängt zu sein!
    Entspricht vermutlich vom (ideellen) Wert her ungefähr einem vollgeklebten Rabattheftchen meines Supermarktes....
    Nächsten Oktober hat Mutti noch mal 'ne Chance auf Friedensnobelpreis.

  6. #36
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.10.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    93

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Zitat Zitat von fraud Beitrag anzeigen
    Nächsten Oktober hat Mutti noch mal 'ne Chance auf Friedensnobelpreis.
    auch diesmal nicht! Mutti muss ja mittlerweile richtig verzweifelt sein.
    UN Job bleibt noch.

  7. #37
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    BRD-Kriegseinsätze in aller Welt - da muss doch fast zwangsläufig irgendwann der "Friedensnobelpreis" für Frau Dr. Merkel abfallen.

    Bezüglich "Mandatsverlängerungen": Wenn man schaut, mit welch Mehrheiten Leute per Abnicken in den Tod geschickt werden - ein Beispiel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (Der Artikel ist zwar schon mehrere Monate alt, in Anbetracht der Lage auf dem Planeten sowie des konstanten Verhaltensmusters der BRD-"Abgeordneten" jedoch aktuell.)
    Der Einsatz im westafrikanischen Krisenland Mali zählt zu den gefährlichsten der deutschen Soldaten -nun hat der Bundestag der Verlängerung und Ausweitung zugestimmt. Außerdem billigte er die weitere Ausbildung kurdischer Peschmerga im Nordirak.

    Der Bundestag hat der Ausweitung des Bundeswehreinsatzes in Mali zugestimmt. 498 von 556 Abgeordneten stimmten dafür, dass künftig statt wie bisher maximal 650 nun bis zu 1000 Soldaten bei der Umsetzung des Friedensabkommens helfen sollen. 55 Abgeordnete stimmten dagegen, drei enthielten sich.

    Der Einsatz im Rahmen der UN-Mission MINUSMA ist derzeit einer der größten und gefährlichsten der deutschen Soldaten. Die Sicherheitslage in der Region hatte sich zuletzt verschlechtert: Vergangene Woche wurden bei einem islamistischen Anschlag auf ein gemeinsames Camp einheimischer Sicherheitskräfte und ehemaliger Rebellen in Gao mehr als 70 Menschen getötet.

    Einsatz von Waffen erlaubt

    Bisher leistet die Bundeswehr in Gao vor allem Aufklärungsarbeit. Das nun vom Parlament erteilte robuste Mandat erlaubt auch den Einsatz von Waffen. Wegen der Gefahrenlage erhalten die deutschen Soldaten künftig die höchste Stufe der Auslandszulage, die in der Bundeswehr gezahlt wird. Sie ist für "extreme Belastungen bei Verwendung zwischen den Konfliktparteien unter kriegsähnlichen Bedingungen" vorgesehen.

    Vier deutsche Kampfhubschrauber des Typs Tiger und vier Transporthelikopter des Typs NH90 sollen frühestens ab März die aus Gao abziehenden Hubschrauber der niederländischen Armee ersetzen und bis Mitte 2018 vor Ort bleiben.[...]
    Wo sind da die angeblich so friedliebenden Abgeordneten von SPD, Grünen, Linken!


    "Die Umsetzung des Friedensabkommens", das ... freilich geht nur mit Waffengewalt, Terror, Krieg.
    Und die BRD-linge werden am 24.9. wieder klar diese Art von "Frieden (schaffen)" WÄHLEN.
    Geändert von Flüchtling (09.09.2017 um 07:50 Uhr)
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  8. #38
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.064

    Standard AW: "Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis"

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    BRD-Kriegseinsätze in aller Welt - da muss doch fast zwangsläufig irgendwann der "Friedensnobelpreis" für Frau Dr. Merkel abfallen.

    Bezüglich "Mandatsverlängerungen": Wenn man schaut, mit welch Mehrheiten Leute per Abnicken in den Tod geschickt werden - ein Beispiel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (Der Artikel ist zwar schon mehrere Monate alt, in Anbetracht der Lage auf dem Planeten sowie des konstanten Verhaltensmusters der BRD-"Abgeordneten" jedoch aktuell.)


    Wo sind da die angeblich so friedliebenden Abgeordneten von SPD, Grünen, Linken!


    "Die Umsetzung des Friedensabkommens", das ... freilich geht nur mit Waffengewalt, Terror, Krieg.
    Und die BRD-linge werden am 24.9. wieder klar diese Art von "Frieden (schaffen)" WÄHLEN.
    "Der Frieden, und die Freiheit in unserem Land" muss scheinbar weltweit verteidigt werden (?)
    Unsere Bundeswehr ist zu einer weltweit agierenden Söldnerarmee verkommen, so schaut's aus !!!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Auch gute Muslime können befreiten Sex haben"
    Von henriof9 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 09:07
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 16:33
  3. Jeder Vierte sieht "gute Seiten" im Dritten Reich
    Von Irmingsul im Forum Deutschland
    Antworten: 520
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 16:06
  4. HIER!: Umfrage 2 "Die Linke":Chancen/Aussichten
    Von erwin r analyst im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 10:57
  5. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 08:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben