+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.205

    Standard Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Bayerns Finanzminister Markus Söder: "Wir fordern eine massive Begrenzung der Zuwanderung. Ich bin überzeugt, dass die kommen wird. Ebenso werden wir über das Grundrecht auf Asyl reden. All das wird so kommen, glauben Sie mir"

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD): "Die Grundrechte haben sich auch in den vergangenen 25 Jahren bewährt. Niemand sollte sie am Tag der deutschen Einheit in Frage stellen."

    Der innenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Volker Beck: "Generalangriff auf das Grundgesetz". Die freiheitliche Grundordnung sei jedoch unverhandelbar."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Na klar hat sich das Grundrecht auf Asyl für die Umvolker "bewährt" (Maas) und darf auf keinen Fall eingeschränkt oder gar abgeschafft werden (Beck), weil sonst ja die ganze Umvolkungsschiene nicht mehr funktionieren würde.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.232

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Bayerns Finanzminister Markus Söder: "Wir fordern eine massive Begrenzung der Zuwanderung. Ich bin überzeugt, dass die kommen wird. Ebenso werden wir über das Grundrecht auf Asyl reden. All das wird so kommen, glauben Sie mir"

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD): "Die Grundrechte haben sich auch in den vergangenen 25 Jahren bewährt. Niemand sollte sie am Tag der deutschen Einheit in Frage stellen."

    Der innenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Volker Beck: "Generalangriff auf das Grundgesetz". Die freiheitliche Grundordnung sei jedoch unverhandelbar."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Na klar hat sich das Grundrecht auf Asyl für die Umvolker "bewährt" (Maas) und darf auf keinen Fall eingeschränkt oder gar abgeschafft werden (Beck), weil sonst ja die ganze Umvolkungsschiene nicht mehr funktionieren würde.
    Der Zug ist doch schon abgefahren wegen der demographischen Entwicklung. Es wird eine muslimische Mehrheit geben in naher Zukunft. Egal ob jetzt noch Millionen das Land fluten oder nicht. Das ist nur noch die Wahl zwischen schnell und langsam. Man sollte die Realitäten anerkennen und seine Koffer packen.

  3. #3
    renitent Benutzerbild von Anne Bonny
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    3.865

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Bayerns Finanzminister Markus Söder: "Wir fordern eine massive Begrenzung der Zuwanderung. Ich bin überzeugt, dass die kommen wird. Ebenso werden wir über das Grundrecht auf Asyl reden. All das wird so kommen, glauben Sie mir"

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD): "Die Grundrechte haben sich auch in den vergangenen 25 Jahren bewährt. Niemand sollte sie am Tag der deutschen Einheit in Frage stellen."

    Der innenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Volker Beck: "Generalangriff auf das Grundgesetz". Die freiheitliche Grundordnung sei jedoch unverhandelbar."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Na klar hat sich das Grundrecht auf Asyl für die Umvolker "bewährt" (Maas) und darf auf keinen Fall eingeschränkt oder gar abgeschafft werden (Beck), weil sonst ja die ganze Umvolkungsschiene nicht mehr funktionieren würde.
    Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, hat Gauck heute wieder in seiner Rede zur Deutschen Einheit deutlich gemacht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Westdeutschland konnte sich über mehrere Jahrzehnte daran gewöhnen, ein Einwanderungsland zu werden ... "


    Damit sollte nun Schluss gemacht werden. Es wäre zu begrüßen, wenn aus den Reihen der CSU in deutliches "NEIN" zu weiterer Einwanderung käme.
    Wer die Zahl der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung des inneren Friedens in Kauf.“

    (Helmut Schmidt, SPD-Altkanzler, 2008 in seinem Buch Außer Dienst, S. 236).

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.205

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Der Zug ist doch schon abgefahren wegen der demographischen Entwicklung. Es wird eine muslimische Mehrheit geben in naher Zukunft. Egal ob jetzt noch Millionen das Land fluten oder nicht. Das ist nur noch die Wahl zwischen schnell und langsam. Man sollte die Realitäten anerkennen und seine Koffer packen.
    Na nun sei mal nicht so pessimistisch! Moslems ohne deutschen Pass kann man in "naher Zukunft" auch jederzeit wieder ausweisen. Deren "deutsche" Kinder werden dann sicherlich nicht hier allein bleiben (wollen).

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.205

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Anne Bonny Beitrag anzeigen
    Damit sollte nun Schluss gemacht werden. Es wäre zu begrüßen, wenn aus den Reihen der CSU in deutliches "NEIN" zu weiterer Einwanderung käme.
    Nicht nur das, es muss auch eine Massenrückführung erfolgen.

  6. #6
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    54.715

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Na nun sei mal nicht so pessimistisch! Moslems ohne deutschen Pass kann man in "naher Zukunft" auch jederzeit wieder ausweisen. Deren "deutsche" Kinder werden dann sicherlich nicht hier allein bleiben (wollen).
    Wer weist wen aus? Phantasierst Du? 600.000 abgelehnte Asylanten hausen seit Jahren hier. Hier weist keiner wen aus.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.996

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Bayerns Finanzminister Markus Söder: "Wir fordern eine massive Begrenzung der Zuwanderung. Ich bin überzeugt, dass die kommen wird. Ebenso werden wir über das Grundrecht auf Asyl reden. All das wird so kommen, glauben Sie mir"

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD): "Die Grundrechte haben sich auch in den vergangenen 25 Jahren bewährt. Niemand sollte sie am Tag der deutschen Einheit in Frage stellen."

    Der innenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Volker Beck: "Generalangriff auf das Grundgesetz". Die freiheitliche Grundordnung sei jedoch unverhandelbar."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Na klar hat sich das Grundrecht auf Asyl für die Umvolker "bewährt" (Maas) und darf auf keinen Fall eingeschränkt oder gar abgeschafft werden (Beck), weil sonst ja die ganze Umvolkungsschiene nicht mehr funktionieren würde.
    Beck hat was gegen Deutsche und vor allem gegen die Russen - wie er mal leibhaftig mal erfahren musste, dass Moskau seine westlichen Werte nicht so ganz teilt...

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.205

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Wer weist wen aus? Phantasierst Du? 600.000 abgelehnte Asylanten hausen seit Jahren hier. Hier weist keiner wen aus.
    Geduld!

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.932

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Was quasselt die Flitzpiepe denn da? Er kennt wohl die Gesetze der BRD nicht, denn würden die da oben sich daran halten, gäbe es das ganze Problem nicht! Solche blöden Arschlöcher!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.232

    Standard AW: Söder: "Grundrecht auf Asyl einschränken!" vs. Maas: "Hat sich bewährt"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Na nun sei mal nicht so pessimistisch! Moslems ohne deutschen Pass kann man in "naher Zukunft" auch jederzeit wieder ausweisen. Deren "deutsche" Kinder werden dann sicherlich nicht hier allein bleiben (wollen).
    Ich weiß nicht wo du wohnst, ich lebe in NRW in einer Kleinstadt und auch vor der aktuellen Flüchtlingsflut hatte sich das Stadtbild in den letzten Jahren drastisch verändert. Gefühlte 8 von 10 sind Migranten. Hier ist nichts mehr zu retten, wenn man denn was retten wollte. Und wenn man wollte, würde das wohl nicht gewaltfrei ablaufen. Ich habe aber weder Lust bei einem zukünftigen Bürgerkrieg/Genozid Zaungast zu sein noch von einem muslimischen Kanzler regiert zu werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Puschkow: "Coca-Cola" und "McDonald's" sollten sich antirussischen Sanktionen anschließen
    Von Dima im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 14:29
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 18:06
  3. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:53
  4. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28
  5. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 18:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben