+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 140

Thema: Klopp bei Liverpool

  1. #131
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.383

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, macht Sinn. Es sind scheinbar Sicherungsmaßnahmen des Regimes, damit die Deutschen nicht so viel Geld bekommen. Mit IQ50 Akademiker kann man besser durchregieren. Interessanter Ansatz. Offenbar hat das Regime schon seit einigen Jahrzehnten (ab den 90ern ?) die AfD kommen sehen.
    Der IQ50 soll ja nicht bleiben, aber nicht zu hoch sein. Inspiriert wurde ich dadurch:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ben Sisko, der keine Freude mit Jakes Freundschaft zu Nog hat, folgt seinem Sohn einmal, um zu sehen, ob dieser sich nicht wieder in irgendeinen Blödsinn reinziehen läßt. Als er in einem abgelegenen Winkel der Station die Stimmen der beiden Jungen hört, fühlt er sich zunächst in seinem Verdacht bestätigt, aber als er um eine Ecke späht, ist er doch gerührt zu sehen, wie Jake Nog als Ersatz für den beendeten Schulbesuch Privatunterricht im Lesen gibt. Nog verkörpert hier gewissermaßen den minderleistenden Migranten-Taugenichts, der von seinem gutmenschlichen (schwarzen!) Inländer-Freund mitgezogen wird. Mit dieser seltsamen rassischen Rollenbesetzung sind wohl Botschaften an zwei Zielgruppen beabsichtigt: Weißen soll suggeriert werden, daß solch eine Mentorenrolle auch für Neger normal sein kann, und an die schwarze Jugend wird appelliert, so zu sein wie Jake, der sich um jemanden bemüht, der so ist, wie sie es häufig sind, wie sie aber nicht sein sollen. Solche Besserungsappelle an Neger gibt es auch in anderen Fernsehserien immer wieder, z. B. in Familiensitcoms für ein vorwiegend schwarzes Publikum, wo schlaue Negerknirpse zu bravem Schulbesuch auffordern. Die JWO-Elite hat ja ein Interesse daran, daß mit ihrer Negerklientel in der Zukunft wenigstens einigermaßen etwas anzufangen ist, wenn die Weißen den Laden mangels Masse nicht mehr am Laufen halten können.

  2. #132
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Früher liefen selbst arme Leute im Anzug rum. Die Demokratie treibt das den Leuten aus.

    Deswegen bin ich auch für Monarchien, da ihr Glanz bis nach unten färbt und so eine Verlotterung vermindert.
    Nein, keine Monarchen. Das beste ist eine Republik nach Schweizer Vorbild.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #133
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Hmm, und was ist jetzt der große Unterschied zu dem hier?



    OK, die Himba hat man jetzt nicht verschleppt und die Touristen reisen jetzt zu ihnen, um sie zu begaffen. Und sie verdienen auch etwas dran. Aber die sind in ihrem Reservat doch eigentlich genau so ausgestellt.
    Nicht nur die. Die Massai machen damit richtig Kasse in Tansania/Kenia. Pro Person 20€ nehmen die für eine Stunde gucken im massaischen Freilichtmuseumsdorf. Viele Touristen fallen drauf rein und glauben die Show, Die Bantus übernehmen das Konzept jetzt langsam. Aber die können nicht so viel nehmen, weil die nicht so bekannt in der deutschen Rentnerglotze sind.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #134
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Der IQ50 soll ja nicht bleiben, aber nicht zu hoch sein. Inspiriert wurde ich dadurch:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es gibt auch Studien zu dem Thema:

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #135
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.236

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Hmm, und was ist jetzt der große Unterschied zu dem hier?



    OK, die Himba hat man jetzt nicht verschleppt und die Touristen reisen jetzt zu ihnen, um sie zu begaffen. Und sie verdienen auch etwas dran. Aber die sind in ihrem Reservat doch eigentlich genau so ausgestellt.

    Den Himba-Hype hat ja Leni Riefenstahl losgetreten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  6. #136
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.236

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Deswegen importiert das Merkelregime auch Menschen aus dem Nahosten/Afrika und macht aus ihnen Ärzte und Rechtsanwälte in Deutschland. Warum fördert das Regime nicht das eigene Volk ? Das eigene Volk hat einen IQ, der um 20 plus X Punkte höher liegt. Warum steckt man extrem viel Geld in IQ50-Ausländer, um diese hier als Akademiker auszubilden ? Jeder deutsche IQ80 Handwerker würde einen besseren Arzt abgeben.

    Ich wollte Ende der 80-er Jahre mal eine Fortbildung vom Arbeitsamt finanziert haben. Die haben sich mit Händen und Füßen gewehrt, das zu bewilligen. Ein - ziemlich dämlicher - und offensichtlich Korruption und Netzwerkerei nicht völlig abgeneigter Soze hat sich da besonders hervorgetan.

    Letztlich hat mir die Sache aber sehr genutzt. Ich habe damals gelernt, wie ich linke Trottel geschickt manipulieren und meine eigenen Wege gehen kann.

    Damals wurde mir klar, daß jeder von vorneherein verloren hat, der sich im Arbeitslager Buntland an die Regeln des Systems hält. Das Prinzip hier ist Ausnützung und allmähliche Abnützung der Ehrlichen, die sich idealistisch und naiv der herrschenden Arbeitsmoral unterwerfen.

    Grundlegend für das Überleben im korrupten buntländer Saustaat ist die maximale Vermeidung von Arbeit und die geschickte Ausnützung der Systemregeln gegen das System selbst.

    Dieses System fördert nicht den Ehrlichen, Anständigen, der sich anstrengt und brav und fleißig steuer- und sozialversicherungspflichtig arbeitet sondern nur die Lumpen und Ganoven, die voll auf Systemlinie liegen. Es gibt aber etliche Hintertürchen, die man als weniger Systemtreuer, der von der Ausbeuterei die Schnauze voll hat nutzen kann.

    Mir hat das vor allem beim Erwerb des GdB und der Flucht in den vorzeitigen Ruhestand geholfen.

    Buntland gegenüber gibt es eigentlich nur drei Regeln:

    - sich bloß nicht für den Laden aufreiben, bloß nicht die Lügen glauben
    - keinen Handstreich mehr als unbedingt nötig arbeiten
    - sich so früh wie möglich von der Arbeitsfront absetzen und zwischendrin einige Sabbatzeiten einlegen

    (aber immer nur in Alg-1 oder Krankengeldbezug, niemals in HI-V. Denn meiner Meinung nach ist man in Buntland im HI-V-Bezug fast so arm dran wie das was Primo Levi in seinen Erinnerungen als "Muselmann" beschreibt: Ein Mensch, der in einem Tiefpunkt der Erniedrigung und der absolut passiven Haltung angelangt ist. Genau da will Buntland einen haben.)


    Wer im Lager Buntland überleben und sich nicht von den Kapos kleinkriegen lassen will, der darf aber nicht passiv sein, der darf nicht aufgeben. Der muß im vollen Bewußtsein, daß er es mit Verbrechern und deren Mitläufern zu tun hat stets wach und aktiv bleiben und jeden Tag aufs Neue versuchen einer korrupten Lumpenmeute ein Schnippchen zu schlagen.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #137
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Ich wollte Ende der 80-er Jahre mal eine Fortbildung vom Arbeitsamt finanziert haben. Die haben sich mit Händen und Füßen gewehrt, das zu bewilligen. Ein - ziemlich dämlicher - und offensichtlich Korruption und Netzwerkerei nicht völlig abgeneigter Soze hat sich da besonders hervorgetan.

    Letztlich hat mir die Sache aber sehr genutzt. Ich habe damals gelernt, wie ich linke Trottel geschickt manipulieren und meine eigenen Wege gehen kann.

    Damals wurde mir klar, daß jeder von vorneherein verloren hat, der sich im Arbeitslager Buntland an die Regeln des Systems hält. Das Prinzip hier ist Ausnützung und allmähliche Abnützung der Ehrlichen, die sich idealistisch und naiv der herrschenden Arbeitsmoral unterwerfen.

    Grundlegend für das Überleben im korrupten buntländer Saustaat ist die maximale Vermeidung von Arbeit und die geschickte Ausnützung der Systemregeln gegen das System selbst.

    Dieses System fördert nicht den Ehrlichen, Anständigen, der sich anstrengt und brav und fleißig steuer- und sozialversicherungspflichtig arbeitet sondern nur die Lumpen und Ganoven, die voll auf Systemlinie liegen. Es gibt aber etliche Hintertürchen, die man als weniger Systemtreuer, der von der Ausbeuterei die Schnauze voll hat nutzen kann.

    Mir hat das vor allem beim Erwerb des GdB und der Flucht in den vorzeitigen Ruhestand geholfen.

    Buntland gegenüber gibt es eigentlich nur drei Regeln:

    - sich bloß nicht für den Laden aufreiben, bloß nicht die Lügen glauben
    - keinen Handstreich mehr als unbedingt nötig arbeiten
    - sich so früh wie möglich von der Arbeitsfront absetzen und zwischendrin einige Sabbatzeiten einlegen

    (aber immer nur in Alg-1 oder Krankengeldbezug, niemals in HI-V. Denn meiner Meinung nach ist man in Buntland im HI-V-Bezug fast so arm dran wie das was Primo Levi in seinen Erinnerungen als "Muselmann" beschreibt: Ein Mensch, der in einem Tiefpunkt der Erniedrigung und der absolut passiven Haltung angelangt ist. Genau da will Buntland einen haben.)


    Wer im Lager Buntland überleben und sich nicht von den Kapos kleinkriegen lassen will, der darf aber nicht passiv sein, der darf nicht aufgeben. Der muß im vollen Bewußtsein, daß er es mit Verbrechern und deren Mitläufern zu tun hat stets wach und aktiv bleiben und jeden Tag aufs Neue versuchen einer korrupten Lumpenmeute ein Schnippchen zu schlagen.
    Deutsche werden hier von Amts wegen diskriminiert. Ausländern wird Geld ohne Ende hinten hineingeschoben, damit selbst der Dümmste Karriere macht. Ich motiviere immer wieder Deutsche, doch sich maximal ausbilden zu lassen. Wenn eine IQ50 Person es schafft, Chefarzt zu werden. Kann das jeder. Es geht nur um den Willen. Liegt scheinbar an der Mentalität mancher Deutsche oder am Sozialismus, der die Menschen zu Wracks gemacht hat. Sozialismus ist der Tod des deutschen Wesens.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #138
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Klopp bei Liverpool


    Leute-Leute
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  9. #139
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.236

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Deutsche werden hier von Amts wegen diskriminiert. Ausländern wird Geld ohne Ende hinten hineingeschoben, damit selbst der Dümmste Karriere macht. Ich motiviere immer wieder Deutsche, doch sich maximal ausbilden zu lassen. Wenn eine IQ50 Person es schafft, Chefarzt zu werden. Kann das jeder. Es geht nur um den Willen. Liegt scheinbar an der Mentalität mancher Deutsche oder am Sozialismus, der die Menschen zu Wracks gemacht hat. Sozialismus ist der Tod des deutschen Wesens.

    Ich bin bildungsmäßig auch auf über IQ50-Niveau und habe meine Freizeit immer zur echten Weiterbildung und nicht nur zum Nachkauen der Systemscheiße benutzt.

    Vom System habe ich mein ordentlich überdurchschnittliches Bayern-Abi aus den 70-ern und die anschließende Uni-Dressur, aber "richtig was gelernt" habe ich nur als Autodidakt. Ist auch gut, wenn man ab und zu mal eine Pause vom Hamsterrad-Rennen einlegt (sponsored by Arbeitsamt) und die Zeit sinnvoll nutzt.

    Wenn man erst mal erkannt hat, daß das nicht "unser Staat" ist, fällt alles Weitere leicht und man erlebt "neue Welten", die man als wohldressiertes Systemschaf und wie geschmiert laufendes Systemrädchen nie erlebt hätte.

    Rechtsradikaler Nahtzieh-Hippie ist immerhin ein Alleinstellungsmerkmal, nach dem man lange suchen muß.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  10. #140
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.314

    Standard AW: Klopp bei Liverpool

    .… …..

    ..
    Klopp zu Englands Trainer
    des Jahres gewählt
    ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moslem Kindergangs in Liverpool
    Von Freddy Krüger im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 16:26
  2. Monokulti: Farbiger in Liverpool von Monokultis mit Axt erschlagen
    Von Stephan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 18:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben