+ Auf Thema antworten
Seite 110 von 113 ErsteErste ... 10 60 100 106 107 108 109 110 111 112 113 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1124

Thema: Pleite aufgrund des Mindestlohns

  1. #1091
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.490

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mir wirklich ein Rätsel, wieso du das nicht verstehst.
    Ja, schön meine anderen Aussagen nicht editiert zu haben.

    Kauf dir ein Buch und bilde dich, sonst Ruhe.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  2. #1092
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Auch die Steuern eines Polizisten werden vom Steuerzahler bezahlt.
    Genauso wie die Nikotin-Steuern eines Hartz4-Rauchers.
    Das ist völlig klar.

  3. #1093
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, schön meine anderen Aussagen nicht editiert zu haben.

    Kauf dir ein Buch und bilde dich, sonst Ruhe.
    Ich hab keine deiner Aussagen editiert. Und du verbietest mir auch sicher nicht den Mund.

  4. #1094
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.490

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ich hab keine deiner Aussagen editiert. Und du verbietest mir auch sicher nicht den Mund.
    Dann eben quottiert.

    Dann schreib weiter, wenn du dich lächerlich machen willst.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  5. #1095
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Dann eben quottiert.

    Dann schreib weiter, wenn du dich lächerlich machen willst.
    Ja, genau, dann eben....nicht, daß das nicht ein riesengroßer Unterschied wäre. Was du glaubst, zu meinen, ist übrigens zitiert. Für einen so Belesenen und Gebildeteten wie Dich sollte doch ein Zitat etwas völlig geläufiges sein, oder etwa nicht?

  6. #1096
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.490

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, genau, dann eben....nicht, daß das nicht ein riesengroßer Unterschied wäre. Was du glaubst, zu meinen, ist übrigens zitiert. Für einen so Belesenen und Gebildeteten wie Dich sollte doch ein Zitat etwas völlig geläufiges sein, oder etwa nicht?
    Ja, quottieren ist ja zitieren, nur zur Info.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  7. #1097
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, quottieren ist ja zitieren, nur zur Info.
    Das Wort gibt es nicht. Weder in der deutschen noch in der englischen Sprache.

  8. #1098
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.490

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Das Wort gibt es nicht. Weder in der deutschen noch in der englischen Sprache.
    Ja, to quote = zitieren, man benutzt es im internet gerne, nur zur Info. Wird auch hier im Forum von anderen verwendet, Wörter werden auch immer wieder neu erfunden, z.B. Handy.

    Und Zitiere mal was, was steht da?

    Ps. Willst du jetzt hier einen auf Klugscheißer machen, weil du meinst einen Strohhalm gefunden zu haben, an den du dich aufhängen kannst, weil du bei der tatsächlichen Sachlage um die es hier ging dich voll verrannt hast?
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  9. #1099
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, to quote = zitieren, man benutzt es im internet gerne, nur zur Info. Wird auch hier im Forum von anderen verwendet, Wörter werden auch immer wieder neu erfunden, z.B. Handy.

    Und Zitiere mal was, was steht da?

    Ps. Willst du jetzt hier einen auf Klugscheißer machen, weil du meinst einen Strohhalm gefunden zu haben, an den du dich aufhängen kannst, weil du bei der tatsächlichen Sachlage um die es hier ging dich voll verrannt hast?
    Ja, mir brauchst du das nicht zu erklären...nur zur Info und so...nur zur Info, warst du derjenige der das alles durcheinandergebracht hat. Nur so zur Info und nochmal für dich....

    Der Klugscheißer möchtest du wohl gerne sein. So zur Info...

    Und so zur Info und nochmal für dich:

    Das Editieren fremder Beiträge bzw. Zitate ist zu recht ein Sperrgrund und wird nicht gerne gesehen. Deswegen ist das kein Strohalm auf eine solche Falschbehauptung hinzuweisen sondern völlig legitim. Nur so zur Info...

  10. #1100
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.490

    Standard AW: Pleite aufgrund des Mindestlohns

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, mir brauchst du das nicht zu erklären...nur zur Info und so...nur zur Info, warst du derjenige der das alles durcheinandergebracht hat. Nur so zur Info und nochmal für dich....

    Der Klugscheißer möchtest du wohl gerne sein. So zur Info...

    Und so zur Info und nochmal für dich:

    Das Editieren fremder Beiträge bzw. Zitate ist zu recht ein Sperrgrund und wird nicht gerne gesehen. Deswegen ist das kein Strohalm auf eine solche Falschbehauptung hinzuweisen sondern völlig legitim. Nur so zur Info...
    Dies habe ich geschrieben:

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Was heißt hier grober Unfug. Kauf dir mal lieber ein paar VWL-Bücher und lerne diese Thematik mal, bevor du diesbezüglichst schreibst.
    Du versuchst hier eine Birne für einen Apfel zu verkaufen. Wenn du die Thematik nicht verstehst, dann schreib nicht drüber.

    Wie man nicht verstehen kann, dass einer der eben von Steuern und Abgaben lebt Steuern zahlen soll, ist mir echt ein Rätsel.
    Dies hast du "quottiert":

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dies war meine Antwort:

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, schön meine anderen Aussagen nicht editiert zu haben.

    Kauf dir ein Buch und bilde dich, sonst Ruhe.
    Irgendwie habe ich zunehmend das Gefühl, dass du Grenzdebil bist.

    Mein Hinweis war, kauf dir ein Buch lerne es, bevor du hier ohne irgendwelche Sachkenntnisse rumschwurbelst.

    Hier geht es nicht um irgendwelche fremden Beiträge, meine Güte, lern mal lesen.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. keine polizeikontrollen mehr aufgrund der hautfarbe
    Von fatalist im Forum Innenpolitik
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 18:26
  2. Aufgrund eines Hinweises...
    Von WALDSCHRAT im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 21:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben