+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.875

    Standard Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Hallo,

    Organisierte Kriminalität
    Arabische Clans vermieten Immobilien zu horrenden Preisen an Flüchtlinge
    Samstag, 14.11.2015, 07:48


    Diese Geschäftsidee soll mittlerweile einträglicher als der Drogenhandel sein: Arabische Clans steigen nach FOCUS-Informationen in das Geschäft mit Flüchtlingsunterkünften ein. Sie kaufen Immobilien und vermieten diese an Asylbewerber - zu unfassbaren Preisen.

    Arabische Clans steigen nach Informationen von FOCUS in das Geschäft mit Flüchtlingsunterkünften ein. Sie kaufen Immobilien und vermieten diese an Asylbewerber. Auf diese Weise wird schmutziges Geld gewaschen. Zugleich sind die Einkünfte von 50 Euro pro Nacht und Flüchtling lukrativ.....

    "Die Verbrecher verdienen sich eine goldene Nase"

    Das Landeskriminalamt Berlin bestätigt Verdachtsfälle, „bei denen Erlöse aus Straftaten, auch aus dem Bereich organisierte Kriminalität, durch die Betreffenden selbst oder Dritte in Immobilien investiert wurden“.

    Tom Schreiber, Innenexperte der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus, sieht darin die Bankrotterklärung des Rechtsstaats: „Die Verbrecher verdienen sich eine goldene Nase. Der Staat fördert mit Steuergeldern die organisierte Kriminalität.“...

    „Das Geschäft mit den Flüchtlingen“, sagt Heinz Buschkowsky, Ex-Bezirksbürgermeister von Neukölln, „ist inzwischen wohl einträglicher als der Handel mit Drogen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und HartzIV gibts obendrauf:





    Dank wehrfähigen kriminellen Neuzugängen können die Clans nun weiter expandieren und weitere Städte bzw. Stadtviertel wie z.B Marxloh in Beschlag nehmen, wo sich die Polizei nicht mehr reintraut!

    Praktizierte "Weltoffenheit"



    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.134

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Das Coole ist doch, daß diese Einnahmen vollständig legal und kartoffelfinanziert sind. Besser geht es nicht.
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #3
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Dieses Problem wird man nur lösen können durch 1. Einsatz des Militärs und 2. Beweislastumkehr.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  4. #4
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.651

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Dieses Problem wird man nur lösen können durch 1. Einsatz des Militärs und 2. Beweislastumkehr.
    Was für 'ne Beweislastumkehr denn? Welche Beweise?

    Dazu müsste erst einmal eine Anklage erfolgen und ein Verfahren eingeleitet werden, aber das ist hier nicht der Fall. Lies doch erst einmal richtig, worum es tatsächlich geht.

    Die Araber verstoßen doch gegen keinerlei Gesetze, wenn sie Immobilien aufkaufen, diese an Asylbewerber vermieten und dabei mit der Kommune vereinbarte fette Mieten kassieren!
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  5. #5
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Das Coole ist doch, daß diese Einnahmen vollständig legal und kartoffelfinanziert sind.
    Besser geht es nicht.
    korrekt.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  6. #6
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie



    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was für 'ne Beweislastumkehr denn? Welche Beweise?

    Dazu müsste erst einmal eine Anklage erfolgen und ein Verfahren eingeleitet werden, aber das ist hier nicht der Fall. Lies doch erst einmal richtig, worum es tatsächlich geht.

    Die Araber verstoßen doch gegen keinerlei Gesetze, wenn sie Immobilien aufkaufen, diese an Asylbewerber vermieten und dabei mit der Kommune vereinbarte fette Mieten kassieren!
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.830

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Dieses Problem wird man nur lösen können durch 1. Einsatz des Militärs und 2. Beweislastumkehr.
    Einsatz der Bundeswehr aber dann bitteschön erst gegen die deutschen Volksverräter, d.h. die verfassungsfeindliche Regierung und ihre Lakaien, denn sie sind die Finanziers und Protektoren der besagten Araber-Clans.

    Die kriminellen Araber selbst sind nur kleine Fische. Es wäre sinnlos nur gegen sie vorzugehen solange eine terroristische Regierung kontinuierlich kriminellen Nachschub aus dem unerschöpflichen Reservoir dieser Welt ins Land holt.

  8. #8
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Das setze ich voraus.

    Zitat Zitat von Buchenholz Beitrag anzeigen
    Einsatz der Bundeswehr aber dann bitteschön erst gegen die deutschen Volksverräter, d.h. die verfassungsfeindliche Regierung und ihre Lakaien, denn sie sind die Finanziers und Protektoren der besagten Araber-Clans.

    Die kriminellen Araber selbst sind nur kleine Fische. Es wäre sinnlos nur gegen sie vorzugehen solange eine terroristische Regierung kontinuierlich kriminellen Nachschub aus dem unerschöpflichen Reservoir dieser Welt ins Land holt.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Das Coole ist doch, daß diese Einnahmen vollständig legal und kartoffelfinanziert sind. Besser geht es nicht.
    Dem muss ein Gesetz entgegenwirken - kein Hartz IV für Ausländer.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Araber-Clans investieren in Asylindustrie

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,




    und HartzIV gibts obendrauf:





    Dank wehrfähigen kriminellen Neuzugängen können die Clans nun weiter expandieren und weitere Städte bzw. Stadtviertel wie z.B Marxloh in Beschlag nehmen, wo sich die Polizei nicht mehr reintraut!

    Praktizierte "Weltoffenheit"



    kd
    Das ist eine Schweinerei.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gut florierende Asylindustrie in Österreich
    Von Patriotistin im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 17:51
  2. Investieren in Müll.
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 12:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 34

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben