+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

  1. #1
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.026

    Standard Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Das kannte man bislang nur aus dem Kommunismus. Vollbeschäftigung ohne Arbeit. Dieses kommunistische Konzept hat Merkel seit mehr als 10 Jahren für Deutschland verschrieben. Wenn es wirtschaftlich bergab geht, sollen die Arbeitnehmer bei den Pleiteunternehmen bleiben und bis zum Ende ausharren. Selbst wenn die Unternehmen Pleite sind, sollen die Unternehmen nicht in Insolvenz gehen und die Angestellten "weiterarbeiten". Finanziert wird das ganze vom Staat, neuerdings zu 100%. Aktuell sind die Neukommunisten begeisterte Anhänger des Teilzeitarbeiterstaates. Darin soll die Kurz/Teilzeitarbeit verstetigt werden und Standard in den Tarifverträgen werden. Vermutlich hat es steuerliche Vorteile für den Staat, wenn die bürgerliche Mitte vom Einkommen her betrachtet, rund 20% absinkt. Aufgrund der Steuerbelastung macht der Staat dadurch wohl prozentual mehr Steuern, sowie Sozialversicherungen lassen sich besser finanzieren. Netto bleibt für den Bürger natürlich deutlich weniger.

    Merkel schafft hier Stück für Stück die Planwirtschaft der DDR.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.300

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Man könnte ja sagen, bis September nächsten Jahres müssen wir eben einfach durchhalten. Aber ich sehe auch danach kein Ende dieser katastrophalen Politik. Offen gesagt wundern mich eher Merkels 40% als Lukaschenkos 80.

  3. #3
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.421

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Man könnte ja sagen, bis September nächsten Jahres müssen wir eben einfach durchhalten. Aber ich sehe auch danach kein Ende dieser katastrophalen Politik. Offen gesagt wundern mich eher Merkels 40% als Lukaschenkos 80.
    Echt jetzt? Also 1 Jahr lang über Staatsschulden finanzierte Kurzarbeit und Insolvenzverbot

    Und wie viel wird das kosten?

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.300

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Also 1 Jahr lang über Staatsschulden finanzierte Kurzarbeit und Insolvenzverbot

    Und wie viel wird das kosten?
    Ich meinte politisch. Bis zur nächsten Wahl werden wir Merkel nicht los. .... und für danach seh ich auch Schwarz.

  5. #5
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.903

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich meinte politisch. Bis zur nächsten Wahl werden wir Merkel nicht los. .... und für danach seh ich auch Schwarz.
    Schlimmer! Ich sehe nach der nächsten Wahl schwarz-grün.
    Melden Sie Subversive!

  6. #6
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.244

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Schlimmer! Ich sehe nach der nächsten Wahl schwarz-grün.

    Um so schneller stürzt das Kartenhaus ein. Die Illusion vom "reichen Land" platzt endgültig und auch der dümmste Michel sieht dann: "Der KaiserIn ist nackt!".
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.300

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Um so schneller stürzt das Kartenhaus ein. Die Illusion vom "reichen Land" platzt endgültig und auch der dümmste Michel sieht dann: "Der KaiserIn ist nackt!".
    Diese Illusion platzt erst wenn auch die Mittelschicht - die sich aktuell immer noch das Maul über die "Unterschicht" zerreißt - den Leasingvertrag für den RangeRover nicht mehr zahlen kann und das Pferd der Tochter zum Abdecker muss. Dann ... aber erst dann werden so manchem die Augen aufgehen.

  8. #8
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.903

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Diese Illusion platzt erst wenn auch die Mittelschicht - die sich aktuell immer noch das Maul über die "Unterschicht" zerreißt - den Leasingvertrag für den RangeRover nicht mehr zahlen kann und das Pferd der Tochter zum Abdecker muss. Dann ... aber erst dann werden so manchem die Augen aufgehen.
    Nicht mal dann. Deutsche kann man auch im absoluten Elend noch mit entsprechenden Durchhalteparolen bei der Stange halten. Eigentlich ist das eine Stärke unseres Volkes, es kann aber auch recht einfach gegen es verwendet werden.
    Melden Sie Subversive!

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.026

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Also 1 Jahr lang über Staatsschulden finanzierte Kurzarbeit und Insolvenzverbot

    Und wie viel wird das kosten?
    Die Verlängerung der Kurzarbeit bis nach der Bundestagswahl hat das Regime schon beschlossen. Das Regime will die Vollbeschäftigung unter allen Umständen halten. Schließlich will das Regime weiter regieren. Das wird dann alles über Schulden finanziert. Wie in der DDR.
    Zitat Zitat von https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/149547-scholz-kurzarbeitergeld-verlaengerung-kostet-zehn-milliarden-euro
    Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vorgeschlagene Verdoppelung der Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes auf 24 Monate wird Mehrkosten in Milliardenhöhe verursachen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.421

    Standard AW: Vollbeschäftigung ohne Arbeit - DDR2.1

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Verlängerung der Kurzarbeit bis nach der Bundestagswahl hat das Regime schon beschlossen. Das Regime will die Vollbeschäftigung unter allen Umständen halten. Schließlich will das Regime weiter regieren. Das wird dann alles über Schulden finanziert. Wie in der DDR.
    Ja; das ist wirklich unfassbar. Bis zur Wahl betreibt man unverhohlene Insolvenzverschleppung.
    Und nach der Wahl folgt dann die Quittung.
    Aber dann ist man ja gewählt...
    Und in 4 Jahren ist dann wieder alles vergessen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Illusion der Vollbeschäftigung
    Von Rutt im Forum Arbeit / Alg I / Hartz IV
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 19:59
  2. Vollbeschäftigung?
    Von Ingeborg im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 19:28
  3. Vollbeschäftigung
    Von Braunbär im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 14:39
  4. Wo herrscht Vollbeschäftigung - Überbeschäftigung ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 14:33
  5. Vollbeschäftigung ab 2030!
    Von sunbeam im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 10:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 75

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben