+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.996

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Man mache zunächst eine Rechtschreibreform. Völlig unsinnig, nutzlos und im Privatgebrauch auch zumeist ignoriert. Wer aber beruflich schreiben oder sogar Bewerbungen schreiben muss, darf sie nicht vernachlässigen. Und schon hat man eine große Zahl schulungsbedürftiger Kandidaten, denen man ja nur helfen will. Die steckt man in Weiterbildungsmaßnahmen, deren Schulen hier im Osten fast ausnahmslos von damals arbeitslos gewordenen SED-Kadern betrieben werden. Mit Hilfe des Steuerzahlers hält man diese also in Lohn und Brot. Die Teilnahme am SED-Parteilehrjahr wurde in der BRD sogar als Lehrbefähigung anerkannt. Und nicht nur das. Es gibt hier staatlich geförderte "Universitäten", dessen Lehrkörper ausschließlich aus Professoren besteht, die nach der Wende den Ministerien wegen aktiver Stasimitarbeit nicht zur Weiterbeschäftigung empfohlen wurden. Unser linker Westen macht es möglich.
    der reinste Horrorfilm.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Der Staat kann sich nicht leisten, noch mehr teure Schlafstellen für Beamte zu schaffen.
    Die Industrie kann sich nicht leisten, viel Lohn für einfache Arbeiten zu zahlen.
    Also muss jeder Erwerbstätige selber überlegen, ob er sich als geringqualifizierter Mindestlöhner anbieten oder mit dem Risiko der Fehlqualifikation Bildungsabschlüsse erwerben will.
    Die Unterstützung für Arbeitslose soll nicht zu einer Ersatz-Rente oder einer Ersatz-Ausbildungsförderung werden. Daher werden Arbeitslose mit "Grundlagenbildung" ohne Arbeitsmarktwert auf Trab gehalten.
    Ich halte das für falsch. Für ALG-I-Bezieher sollte die intensive Bewerbung im Vordergrund stehen. Arbeitsfähige ALG-II-Bezieher hingegen sollten tägliche Dienstpflichten erbringen. Nach einem Jahr sollte die Weiche in Richtung Rente, Behindertenwerkstatt oder Umschulung gestellt werden.
    Die Forderung der Jobcenter nach einer Anzahl von Bewerbungen ist reine Schikane und Beschäftigungstherapie angesichts fehlender geeigneter Stellen. Es gibt eine Unzahl von Situationen, wo Menschen nicht durch Automaten ersetzt werden können. Hier versagt die Marktwirtschaft, weil diese Jobs keinen Profit bringen. deshalb muss der Staat solche Stellen finanzieren. Sollten die Mittel, was völlig unwahrscheinlich ist, nicht reichen, kann das Messer immer noch im öffentlichen Dienst angesetzt werden.

  3. #13
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Die Forderung der Jobcenter nach einer Anzahl von Bewerbungen ist reine Schikane und Beschäftigungstherapie angesichts fehlender geeigneter Stellen. Es gibt eine Unzahl von Situationen, wo Menschen nicht durch Automaten ersetzt werden können. Hier versagt die Marktwirtschaft, weil diese Jobs keinen Profit bringen. deshalb muss der Staat solche Stellen finanzieren. Sollten die Mittel, was völlig unwahrscheinlich ist, nicht reichen, kann das Messer immer noch im öffentlichen Dienst angesetzt werden.
    Es sind vorab Abgaben die einen job unrentabel machen.
    Die Friseurstelle ist schon belastet mit Umsatzsteuer.
    Der Taxifahrer wenigstens nicht voll mit 19 %, teils mit 7 %.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #14
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Der Staat kann sich nicht leisten, noch mehr teure Schlafstellen für Beamte zu schaffen.

    Die Industrie kann sich nicht leisten, viel Lohn für einfache Arbeiten zu zahlen.

    Also muss jeder Erwerbstätige selber überlegen, ob er sich als geringqualifizierter Mindestlöhner anbieten oder mit dem Risiko der Fehlqualifikation Bildungsabschlüsse erwerben will.

    Die Unterstützung für Arbeitslose soll nicht zu einer Ersatz-Rente oder einer Ersatz-Ausbildungsförderung werden. Daher werden Arbeitslose mit "Grundlagenbildung" ohne Arbeitsmarktwert auf Trab gehalten.

    Ich halte das für falsch. Für ALG-I-Bezieher sollte die intensive Bewerbung im Vordergrund stehen. Arbeitsfähige ALG-II-Bezieher hingegen sollten tägliche Dienstpflichten erbringen. Nach einem Jahr sollte die Weiche in Richtung Rente, Behindertenwerkstatt oder Umschulung gestellt werden.
    Dazu kommt Migration von hunderten Unqualifizierten. 1 Stelle für einen Staplerfahrer, 130 Bewerbungen.
    Die Firma müsste ja blöd sein freiwillig 13 € zu zahlen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #15
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Es sind vorab Abgaben die einen job unrentabel machen.
    Die Friseurstelle ist schon belastet mit Umsatzsteuer.
    Der Taxifahrer wenigstens nicht voll mit 19 %, teils mit 7 %.
    Bei Taxifahrten gilt grds. der verminderte gesetzliche Umsatzsteuersatz, soweit es sich um eine Beförderung von Personen handele. Erst bei Fahrten, die über das Gebiet des vom Gesetzgeber definierten Radius mit vermindertem Umsatzsteuersatz hinaus gehen, ist der gesetzliche Umsatzsteuersatz anzusetzen.

    Und das ist auf die Taxiunternehmen beschränkt, gilt nicht für die Mietwagen, die nur den gesetzlichen Umsatzsteuersatz ansetzen können.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  6. #16
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Man mache zunächst eine Rechtschreibreform. Völlig unsinnig, nutzlos und im Privatgebrauch auch zumeist ignoriert. Wer aber beruflich schreiben oder sogar Bewerbungen schreiben muss, darf sie nicht vernachlässigen. Und schon hat man eine große Zahl schulungsbedürftiger Kandidaten, denen man ja nur helfen will. Die steckt man in Weiterbildungsmaßnahmen, deren Schulen hier im Osten fast ausnahmslos von damals arbeitslos gewordenen SED-Kadern betrieben werden. Mit Hilfe des Steuerzahlers hält man diese also in Lohn und Brot. Die Teilnahme am SED-Parteilehrjahr wurde in der BRD sogar als Lehrbefähigung anerkannt. Und nicht nur das. Es gibt hier staatlich geförderte "Universitäten", dessen Lehrkörper ausschließlich aus Professoren besteht, die nach der Wende den Ministerien wegen aktiver Stasimitarbeit nicht zur Weiterbeschäftigung empfohlen wurden. Unser linker Westen macht es möglich.
    Sag mir einer der Staat hat keine Schmarotzer.
    Per Volksabstimmung wären die weg.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #17
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Bei Taxifahrten gilt grds. der verminderte gesetzliche Umsatzsteuersatz. Erst bei Fahrten, die über das Gebiet des vom Gesetzgeber definierten Radius mit vermindertem Umsatzsteuersatz hinaus gehen, ist der gesetzliche Umsatzsteuersatz anzusetzen.

    Und das ist auf die Taxifahrten beschränkt, gilt nicht für die Mietwagen, die nur den gesetzlichen Umsatzsteuersatz ansetzen können.
    Nichts anderes meine ich.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #18
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Da hast Du Recht, dafür haben wir ja dank der Werkverträge die Arbeitslosen....auf der anderen Seite kotzt es mich an wie die Bildungs und Maßnahmen Firmen wie Kakerlaken aus dem Boden schießen Sie nennen sich GFBM, Sie nennen sich Schildkröte e.V und was es sonst so gibt - Sie erfinden Projekte wie soziale Teilhabe, Ein Euro Jobs und vieles vieles mehr.
    Unter dieser Glocke befindet sich eine EU Harmonisierung.
    Die Reformstaaten stützt man und uns schwächt man.
    Damit ja die Reformstaaten sich nicht mit Russland verbünden.
    Friedensprojekt. Ich könnte
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #19
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.057

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Die Politiker haben hier ganze Arbeit geleistet. Man hat die Rechte der Arbeitnehmer in Grund und Boden gefahren. Hervor heben muss ich hier vor allem den Basta Kanzler Gerhard Schröder. In meinen Augen hat dieser korrupte Kanzler sogar den FJS aus Bayern in den Schatten gestellt. Und das alles mit gütiger Mithilfe der Gewerkschaften.
    Mich schüttelt es heute noch, wenn ich an all die Dummschwätzer aus seiner zusammmengestellten Mannschaft wie Müntefering und Co. denke.
    Merkel musste die Arbeit dieser Betrüger nur noch festigen.
    Die Reformen sind ja nur Symptome, keine Ursachen.
    Du musst die Ursachen aufzeigen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.266

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Die Reformen sind ja nur Symptome, keine Ursachen.
    Du musst die Ursachen aufzeigen.
    Die sind über kurz oder lang der Rückwurf in frühkapitalistische Zeiten...wenig verdienen und ne teure Wohnung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 17:29
  2. Uli Hoeneß macht die BL kaputt!!
    Von tobi1983 im Forum Sportschau
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 23:27
  3. Was macht einen Menschen zum ...
    Von Crystal im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 19:07
  4. Macht Blair die EU entgültig kaputt - oder dauert es noch ein paar Jahre ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 01:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben