+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

  1. #21
    Querdenker Benutzerbild von Uri Gellersan
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Die Politiker haben hier ganze Arbeit geleistet. Man hat die Rechte der Arbeitnehmer in Grund und Boden gefahren. Hervor heben muss ich hier vor allem den Basta Kanzler Gerhard Schröder. In meinen Augen hat dieser korrupte Kanzler sogar den FJS aus Bayern in den Schatten gestellt. Und das alles mit gütiger Mithilfe der Gewerkschaften.
    Mich schüttelt es heute noch, wenn ich an all die Dummschwätzer aus seiner zusammmengestellten Mannschaft wie Müntefering und Co. denke.
    Merkel musste die Arbeit dieser Betrüger nur noch festigen.
    Ich erinnere mich sehr gut an diese Zeit, war doch nach der Wahl 1998 für mich klar, den väterlichen Großhandelsbetrieb zu verkaufen, weil mit Rotgrün, Ökosteuer etc. keine echte Perspektive für meinen Betrieb bestand. Allein die Ökosteuer hätte die Kosten meines Fuhrparks dermaßen in die Höhe getrieben, dass ich kaum noch hinterherverdienen hätte können.
    Und dann der Besuch Schröders bei Tony Blair in London Anfang 1999 mit dem 'Schröder-Blair-Papier', in dessen Folge nicht nur die sog. Arbeitsmarktreformen in D durchgesetzt wurden, die Schröder-SPD hat gleich noch alle ihre Wahlversprechen von 1998 verraten und ins Gegenteil verkehrt.
    Seither ist die SPD für mich (ehemals sozialdemokratisch geprägt) absolutes NoGo, erst recht nach dem damals schon proklamierten KK-Ausstieg, den dann das Merkel nach Fukushima umsetzte.

    Ich glaube, das war auch so in etwa der Zeitpunkt wo ich den Glauben an eine ehrliche Politik in D vollends verloren hatte.
    Aber ich gräme mich nicht. Ich hatte damals rechtzeitig auf die IT umgeswitcht und betreibe seither eine kleine Agentur und mache mir überhaupt keinen Stress mehr. Nach dem Platzen der IT-Bubble 1999/2000 konnte man ja günstig investieren. Hehe.

    Wenn D sich - wie jetzt mit der Migrationsflut des irren Merkels ein drittes Mal der Selbstzerstörung preisgeben will, dann werde ich das genüßlich von der Seitenlinie betrachten und dem Spektakel schenkelklopfend zusehen.
    So dumm wie die Deutschen gibt's echt kein zweites Volk.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.664

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    WIR KÖNNEN ES UNS LEISTEN DIE GANZE WELT VON AFGHINAISTHAN BIS AFRIKA REIN ZU HOLEN UND ZU FÜTTERN
    WIR KÖNNEN ES UNS LEISTEN BANKEN DIE GELD GESTOHLEN HABEN; SIE NENNEN ES KREDITVERLUSTE:::ZU RETTEN..

    OHH HERR GIB ANTI SOIALIST EIN GEHIRN !!!
    Flüchtlingsaufnahmen und Bankenrettungen sind genauso wie die Alimentierung volkseigener Hartzer nur in einem begrenztem Ausmaß finanzierbar, nicht jedoch ohne Obergrenzen.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.664

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Die Forderung der Jobcenter nach einer Anzahl von Bewerbungen ist reine Schikane und Beschäftigungstherapie angesichts fehlender geeigneter Stellen. Es gibt eine Unzahl von Situationen, wo Menschen nicht durch Automaten ersetzt werden können. Hier versagt die Marktwirtschaft, weil diese Jobs keinen Profit bringen. deshalb muss der Staat solche Stellen finanzieren. Sollten die Mittel, was völlig unwahrscheinlich ist, nicht reichen, kann das Messer immer noch im öffentlichen Dienst angesetzt werden.
    Durch den Mindestlohn wird es den Menschen, die aus gesundheitlichen, fachlichen oder sprachlichen Gründen keinen Arbeitsplatz mit normaler Vergütung ausfüllen können, aus dem Arbeitsleben herausgedrängt. Solange die Arbeitsverwaltung keine Umschulungen fördern will, wird sie ihre Kunden nicht durch Bewerbungsdruck aus dem Bezug bekommen. Hierbei müssten jedoch Regelungen getroffen werden, damit die Arbeitslosenunterstützung nicht als Aus- und Weiterbildungsförderung genutzt wird.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.664

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Dazu kommt Migration von hunderten Unqualifizierten. 1 Stelle für einen Staplerfahrer, 130 Bewerbungen.
    Die Firma müsste ja blöd sein freiwillig 13 € zu zahlen.
    Richtig. Die Löhne für Geringqualifizierte werden erst dann steigen, wenn das Arbeitsangebot durch Ausschaffungen und Qualifizierungen verkleinert wird.

  5. #25
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.448

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von RoyalTS Beitrag anzeigen
    Die sind über kurz oder lang der Rückwurf in frühkapitalistische Zeiten...wenig verdienen und ne teure Wohnung.
    Schwellenlandniveau. Jedenfalls ist es ein erodieren der ökonomischen Basis.
    Dazu gehört auch die Energiewende.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #26
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.448

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Uri Gellersan Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich sehr gut an diese Zeit, war doch nach der Wahl 1998 für mich klar, den väterlichen Großhandelsbetrieb zu verkaufen, weil mit Rotgrün, Ökosteuer etc. keine echte Perspektive für meinen Betrieb bestand. Allein die Ökosteuer hätte die Kosten meines Fuhrparks dermaßen in die Höhe getrieben, dass ich kaum noch hinterherverdienen hätte können.
    Und dann der Besuch Schröders bei Tony Blair in London Anfang 1999 mit dem 'Schröder-Blair-Papier', in dessen Folge nicht nur die sog. Arbeitsmarktreformen in D durchgesetzt wurden, die Schröder-SPD hat gleich noch alle ihre Wahlversprechen von 1998 verraten und ins Gegenteil verkehrt.
    Seither ist die SPD für mich (ehemals sozialdemokratisch geprägt) absolutes NoGo, erst recht nach dem damals schon proklamierten KK-Ausstieg, den dann das Merkel nach Fukushima umsetzte.

    Ich glaube, das war auch so in etwa der Zeitpunkt wo ich den Glauben an eine ehrliche Politik in D vollends verloren hatte.
    Aber ich gräme mich nicht. Ich hatte damals rechtzeitig auf die IT umgeswitcht und betreibe seither eine kleine Agentur und mache mir überhaupt keinen Stress mehr. Nach dem Platzen der IT-Bubble 1999/2000 konnte man ja günstig investieren. Hehe.

    Wenn D sich - wie jetzt mit der Migrationsflut des irren Merkels ein drittes Mal der Selbstzerstörung preisgeben will, dann werde ich das genüßlich von der Seitenlinie betrachten und dem Spektakel schenkelklopfend zusehen.
    So dumm wie die Deutschen gibt's echt kein zweites Volk.
    Wohlstand korreliert ja schon mal mit dem BSP pro Kopf.
    Wenn ich Zuwanderung habe die das BSP nicht steigert muss ich anders verteilen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.266

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Schwellenlandniveau. Jedenfalls ist es ein erodieren der ökonomischen Basis.
    Dazu gehört auch die Energiewende.
    Ja aber die Entwicklung soll doch dahin getrieben werden, da wir uns angeblich sonst nicht halten können, was auch wieder der komplette Blödsinn ist.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.434

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Für ALG-I-Bezieher sollte die intensive Bewerbung im Vordergrund stehen. Arbeitsfähige ALG-II-Bezieher hingegen sollten tägliche Dienstpflichten erbringen. Nach einem Jahr sollte die Weiche in Richtung Rente, Behindertenwerkstatt oder Umschulung gestellt werden.
    Und dazu sollte der Staat auch entsprechende Jobs schaffen. Wenn schon Planwirtschaft, dann auch durchgängig. Allerdings sollte man die Parteizugehörigkeit abklären, von wegen politisch und so. War die DDR nicht herrlich, und warum hat sie nicht überlebt?

  9. #29
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.448

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von RoyalTS Beitrag anzeigen
    Ja aber die Entwicklung soll doch dahin getrieben werden, da wir uns angeblich sonst nicht halten können, was auch wieder der komplette Blödsinn ist.
    Industriefirmen sollen in die USA gehen z B.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    132

    Standard AW: Arbeitsmarktreform macht Menschen kaputt

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Und dazu sollte der Staat auch entsprechende Jobs schaffen.
    Umwandlung des ALG II Gesamtpaketes in einen Vollzeit-Spezialjob mit 6 Euro Stundenlohn.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 18:29
  2. Uli Hoeneß macht die BL kaputt!!
    Von tobi1983 im Forum Sportschau
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 00:27
  3. Was macht einen Menschen zum ...
    Von Crystal im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 20:07
  4. Macht Blair die EU entgültig kaputt - oder dauert es noch ein paar Jahre ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 02:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben