+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

  1. #31
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.176

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Sein letztes Video hetzt aber gegen die AfD... ist der Jude oder so?!
    Nein, Moslem aus dem Iran, der sich zur Tarnung einen deutschen Künstlernamen zugelegt hat.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #32
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.316

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Sein letztes Video hetzt aber gegen die AfD... ist der Jude oder so?!
    Die AFD möchte für Israel sterben:



    Es ist völlig absurd, irgendwie Angst vor jüdischer Unterwanderung zu haben ("Ist der Jude!"?) aber dann ausgerechnet eine Partei zu verteidigen, die den Juden gar nicht tief genug in den Arsch kriechen kann, und die die anderen Parteien nur dafür kritisiert, nicht pro-israelisch GENUG zu sein.

    Und die Ablehnung von neo-konservativer Aggression gegen den Iran (auch hier viele jüdische Kriegstreiber am Werk!) ist AUCH eine gute Sache. Merkelraute und Co. sind schon damals auf den Irak-Krieg reingefallen. Es ist die gleiche P.I.-Fraktion, die jetzt gerne Krieg gegen den Iran will. Wenn KenFM NATO-Imperialismus und asozialen Monopol-Kapitalismus ablehnen sollte, dann spräche das FÜR ihn. Eine AFD, in der frustrierte CDU-Hinterbänkler asoziale, imperialistische Politik betreiben wollen, ist keine "Alternative" für Deutschland, sondern schlicht die andere Seite der gleichen antideutschen Medaille. Rechtskonservative sind antideutsch = gegen deutsche Arme, gegen deutsche Arbeiter, gegen deutsche Umwelt; für mehr Krieg für amerikanische Bonzen.

    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  3. #33
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.321

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Nein, Moslem aus dem Iran, der sich zur Tarnung einen deutschen Künstlernamen zugelegt hat.
    Es gibt ein Video bei YouTube ( weiß leider nicht mehr welches ) wo Ken Jebsen sagt das er iranischer Jude sei.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  4. #34
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.446

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Video bei YouTube ( weiß leider nicht mehr welches ) wo Ken Jebsen sagt das er iranischer Jude sei.
    Ja, aber das ist nicht mehr zu finden (habe das nämlich auch gesucht). Hat man gelöscht. Oder es ist im Schattenbann, aber ich habe es nicht mal mehr über Umwege gefunden.

  5. #35
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.446

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man kann seine iranische Herkunft gut im [Links nur für registrierte Nutzer] erkennen. Nach einer Stunde Geplapper über Erbels Leben und über die Verharmlosung des Islams gehts dann um den Iran, wo er dann endlich allen mitteilen darf, daß der Iran ja total friedlich ist und überhaupt keine Atombombe entwickelt. Man hat den Eindruck, als sei dies schließlich das eigentliche Thema des Gesprächs. Der Iraner Moustafa Kashefi sollte zu seinen Wurzeln stehen und seinen Künstlernamen Ken Jebsen ablegen.
    Nein, er war sogar in Israel, weil er aus einer iranisch-jüdischen Familie kommt. Du kannst gerne hier allen Naivität vorwerfen, aber wenn du mir erzählt, dass Israel so naiv ist, entblößt du dich ja nur selbst. Er sagt es ab Minute 18:20!


  6. #36
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.176

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nein, er war sogar in Israel, weil er aus einer iranisch-jüdischen Familie kommt. Du kannst gerne hier allen Naivität vorwerfen, aber wenn du mir erzählt, dass Israel so naiv ist, entblößt du dich ja nur selbst. Er sagt es ab Minute 18:20!

    Glaube ich nicht. Moustafa Kashefi ist ein Schiit. Es gibt viele in Deutschland, die sich als Jude bezeichnen, weil sie sich davon wohl eine Unterstützung von bestimmten Kreisen versprechen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #37
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht. Moustafa Kashefi ist ein Schiit. Es gibt viele in Deutschland, die sich als Jude bezeichnen, weil sie sich davon wohl eine Unterstützung von bestimmten Kreisen versprechen.
    Dann hat er offenbar auch Israel reingelegt, denn die haben ihn einreisen lassen.

  8. #38
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.446

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Dann hat er offenbar auch Israel reingelegt, denn die haben ihn einreisen lassen.
    Naja, unser Merkelraute glaubt ja auch, dass die EZB wegen der Scharia die 0-Zins-Politik betreibt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.193

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Eine AFD, in der frustrierte CDU-Hinterbänkler asoziale, imperialistische Politik betreiben wollen, ist keine "Alternative" für Deutschland, sondern schlicht die andere Seite der gleichen antideutschen Medaille. Rechtskonservative sind antideutsch = gegen deutsche Arme, gegen deutsche Arbeiter, gegen deutsche Umwelt; für mehr Krieg für amerikanische Bonzen.
    Ist mir egal, solange sie keine Flüchtlinge mehr reinlassen, die Grenzen schließen und im Land aufräumen.

  10. #40
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.176

    Standard AW: Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Dann hat er offenbar auch Israel reingelegt, denn die haben ihn einreisen lassen.
    Wenn er Jude ist, dann braucht er seinen Namen doch nicht verstecken. Wieso dann Ken Jebsen statt Shlomo Silberstein? Und warum gibt es dann das Gerücht er hieße Moustafa Kashefi ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 07:08
  2. KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer1
    Von glaubensfreie Welt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 13:25
  3. Ken Jebsen läuft warm....
    Von Die Petze im Forum Medien
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 22:19
  4. KenFM
    Von Untergrundkämpfer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:19
  5. War J.Fischer ein Doppelagent ?
    Von SAMURAI im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 86

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben