+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 205

Thema: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291

    Standard Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Wir zusammen - Die Integrations-Initiative der deutschen Wirtschaft



    Täglich kommen Menschen zu uns, die ihre Heimat verlassen mussten (wieso "mussten"?) und hier ein Leben in Sicherheit suchen. Sie sind Kinder und Erwachsene, sie sind allein gekommen oder als Familie. Sie sind Schüler, Handwerker oder Akademiker , viele haben keine Berufsausbildung, wie wir sie kennen.

    Viele Menschen haben sich in den vergangenen Monaten für die Neuankömmlinge engagiert. Im Mittelpunkt ihrer außerordentlichen, spontanen Hilfsbereitschaft stand oft die Unterbringung und die Grundversorgung der Asylsuchenden. Nun steht der nächste Schritt an: Die Integration der Flüchtlinge wird zum vorherrschenden Projekt unserer Gesellschaft.

    „Wir zusammen“ möchte einen positiven Beitrag dazu leisten. Zahlreiche Unternehmen engagieren sich in Deutschland bereits und haben erste Integrationsprojekte ins Leben gerufen. Sie sehen nicht nur die Notwendigkeit, den Ankommenden Perspektiven zu eröffnen, sondern auch die Chancen , die die Zuwanderung unserem Land bietet.


    Wir zusammen ...

    ... wollen Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten, eine neue Perspektive schaffen.
    ... helfen diesen Menschen für die Zeit, in der sie bei uns bleiben (also für immer), an unserem Leben teilzunehmen.
    ... stehen für Toleranz und Offenheit in unserer Gesellschaft.
    ... treten für einen chancengleichen Zugang (Herabsetzung der Anforderungen an Asylanten also) zu Ausbildung und Arbeit ein, weil nur so Integration möglich wird.
    ... erkennen die enormen Herausforderungen (unlösbare Probleme also) für uns alle, aber auch die langfristigen Chancen für unser Land.
    ... wissen, dass unsere Ziele nur mit gemeinsamer sozialer Verantwortung erreichbar sind.

    Wir zusammen – Unternehmen in Deutschland und ihre Mitarbeiter.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Teilnehmende Unternehmen (Auszug):

    Adidas
    Opel
    Bayer
    Deutsche Bahn
    Deutsche Bank
    Lufthansa
    DHL
    Telekom
    MC Donalds
    Siemens
    Sixt
    Vodafone
    Volkswagen
    ...

    Hier noch die ganzen "Erfolgsgeschichten":

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.399

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Das Perverse daran ist, daß ich Klagen von Firmen höre, die tatsächliche Fachkräfte aus dem Ausland außerhalb der EU kaum hier hinbekommen. Da werden Steine in den Weg gelegt.

    Noch perverser: Deutsche Arbeitslose können die nicht gebrauchen, weil die "Fortbildungen" der Arge völlig daneben sind
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  3. #3
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Da koennte man auf die Idee kommen entweder Irre, Geisteskranke oder Satan, das Boese in Person persoenlich regiert die BRD. -
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  4. #4
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    5.141

    AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Die eigentliche Frage ist ja; was machen wir mit diesen Unternehmen nach dem
    Regime-Sturz?

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Die eigentliche Frage ist ja; was machen wir mit diesen Unternehmen nach dem Regime-Sturz?
    Führungsriege komplett austauschen, sämtliche "perspektivlose" Siedler rauswerfen.

  6. #6
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.502

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Deutsche Wirtschaft will mit Asylanten das Lohndumping durchsetzen....so schaut's aus !!!
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    6.586

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Wir zusammen - Die Integrations-Initiative der deutschen Wirtschaft



    Täglich kommen Menschen zu uns, die ihre Heimat verlassen mussten (wieso "mussten"?) und hier ein Leben in Sicherheit suchen. Sie sind Kinder und Erwachsene, sie sind allein gekommen oder als Familie. Sie sind Schüler, Handwerker oder Akademiker , viele haben keine Berufsausbildung, wie wir sie kennen.

    Viele Menschen haben sich in den vergangenen Monaten für die Neuankömmlinge engagiert. Im Mittelpunkt ihrer außerordentlichen, spontanen Hilfsbereitschaft stand oft die Unterbringung und die Grundversorgung der Asylsuchenden. Nun steht der nächste Schritt an: Die Integration der Flüchtlinge wird zum vorherrschenden Projekt unserer Gesellschaft.

    „Wir zusammen“ möchte einen positiven Beitrag dazu leisten. Zahlreiche Unternehmen engagieren sich in Deutschland bereits und haben erste Integrationsprojekte ins Leben gerufen. Sie sehen nicht nur die Notwendigkeit, den Ankommenden Perspektiven zu eröffnen, sondern auch die Chancen , die die Zuwanderung unserem Land bietet.


    Wir zusammen ...

    ... wollen Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten, eine neue Perspektive schaffen.
    ... helfen diesen Menschen für die Zeit, in der sie bei uns bleiben (also für immer), an unserem Leben teilzunehmen.
    ... stehen für Toleranz und Offenheit in unserer Gesellschaft.
    ... treten für einen chancengleichen Zugang (Herabsetzung der Anforderungen an Asylanten also) zu Ausbildung und Arbeit ein, weil nur so Integration möglich wird.
    ... erkennen die enormen Herausforderungen (unlösbare Probleme also) für uns alle, aber auch die langfristigen Chancen für unser Land.
    ... wissen, dass unsere Ziele nur mit gemeinsamer sozialer Verantwortung erreichbar sind.

    Wir zusammen – Unternehmen in Deutschland und ihre Mitarbeiter.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Teilnehmende Unternehmen (Auszug):

    Adidas
    Opel
    Bayer
    Deutsche Bahn
    Deutsche Bank
    Lufthansa
    DHL
    Telekom
    MC Donalds
    Siemens
    Sixt
    Vodafone
    Volkswagen
    ...

    Hier noch die ganzen "Erfolgsgeschichten":

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wir haben doch genug Schulabgänger ohne Lehrstelle, wo bleiben die?

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    6.586

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Die eigentliche Frage ist ja; was machen wir mit diesen Unternehmen nach dem
    Regime-Sturz?

    Das sind Firmen auf die man verzichten kann.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.424

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Unsere Mutterfirma hat einen geflüchteten Praktikanten. Den wollen sie fit machen, damit er im Sommer eine kaufmännische Ausbildung beginnen kann. Mal sehen, wie es wird. Es kommen ja nicht nur Blöde ins Land.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  10. #10
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.406

    Standard AW: Deutsche Wirtschaft will Asylanten "Perspektiven" geben

    Das ist nett von unseren Firmen.

    Vor kurzem wollte ich mir noch ADIDAS Schuhe holen, das werd ich jetzt nicht mehr machen.

    Was wollen die überhaupt mit denen, die produzieren doch eh nur in China oder Bagladesch.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bricht die Deutsche Wirtschaft ein ?
    Von Theoretiker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 12:28
  2. Deutsche Wirtschaft zerstört ???
    Von WotanLiebtEuch im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 00:33
  3. EU will deutsche Wirtschaft ausbremsen
    Von eintitan im Forum Europa
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 13:07
  4. Kreditverknappung bedroht deutsche Wirtschaft
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 18:01
  5. Deutsche Wirtschaft schwärmt von Russland
    Von alta velocidad im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 20:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben