+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.583

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Zitat Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
    Die wollen aber nicht gemeinsam reinfeiern?
    Na, der Fettsack ist nicht so einer. Orbie schon eher!

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    3.794

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Merkel hat für ihre Klientel alles richtig gemacht. Sie hatte Deutschland mit viel Geld und vor allem ohne Sparkurs durch die Finanzkrise geführt. Sie tat alles damit es der Industrie an nichts fehlt. Stets gab sie grünes Licht für Waffenexporte und sie lobte sogar den Schröder für seine Agenda 2010 , die es erlaubte den Niedriglohnsektor mit Zeitarbeit und Werksverträgen einzuführen, wodurch deutsche Produkte konkurrenzlos billig wurden. Auch der Griechenland Krise wurden günstige Bedingungen und Verträge abgerungen. Alle profitablen Flugplätze werden von einen deutschen Firma ausgebeutet. Und bei den Flüchtlingen hatte sie womöglich doch zusehr an den Friedensnobelpreis gedacht ... Aber sie hat jedenfalls der deutschen Industrie kostspielige Grenzkontrollen erspart. Da ging es immerhin um ca 120 Milliarden .Das Geld für die Türken - sparsame 6 Milliarden bezahlt der Michel über Steuern. Ihre Klientel dürfte zufrieden sein. Die Macht-und Geldeliten hatten selten ein besseres Werkzeug als Merkel. Das für läppische 350 000 Euro im Jahr-selbst der rausgeschmissene Flughafen Bauleiter bekam das Doppelte.

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    797

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    CDU-Generalsekretär Peter Tauber verwies darauf, dass Kohl "überzeugter Europäer" sei. "Ich habe wenig Zweifel daran, dass er in dieser Haltung in jedem Gespräch, das er führt, die entsprechende Deutlichkeit zeigt", sagte Tauber.
    Nur, was ist ein überzeugter Europäer bzw. was entspricht seiner Haltung??? Doch ganz bestimmt NICHT der Versuch, Europa einfach als Mülltonne für die eigenen Fehler und deren Folgen zu missbrauchen! Doch bestimmt nicht solche Versuche, diese endlosen Flüchtlingsströme, die man ja überhaupt erst selbst durch eine absolut geisteskranke Art extra grenzenlos hier herbeigewunken hat, dann einfach auf alle anderen in Europa abladen zu wollen. Man ist eben KEIN guter Europäer, wenn man schon im eigenen Land seine eigenen Wähler nur noch mehr verrät, dort jeder Ansicht und Parole irgendwelcher Linksextremen vollkommenst gegenkraftlos untergeordnet ist, und dann alles, was in Europa aber noch nicht so degeneriert ist wie man selbst, und was gegen linken PolitMüll noch angemessen erwidert, deswegen dann als quasi schlechte Europäer abzutun versucht. Man ist einfach KEIN guter Europäer, wenn man auch noch zusätzlich ganz Europa unter linkem Extremismus begraben will, nur weil man selbst schon 5000fach unter solchen Extremisten und ihrer Terrortour gefallen ist und dabei dann zum absoluten Beauftragten deren PolitMülls wurde. Nicht linksextreme Figuren, Kinderficker-, Homo-, Drogen-, Terror- und Diktaturfreunde mit ihren dazu adäquaten Inhalten definieren ein gutes Europa (selbst wenn sie in DLand schon mit 12 o. 13% die Meinungsoberheit haben, weil sie dort auch die Terroroberheit hatten und die CDU darunter fiel), sondern im Gegenteil, solche Figuren definieren nur eine aller elendigste Krankheit, in die sie auch gerne noch ganz Europa verwandeln herunterzerren und verschwinden lassen würden (genauso wie ihnen das ja eben auch schon mit DLand gelungen ist). Wer so wie die CDU seinen eigenen Geist aufgegeben hat, um der persönlichen Ruhe und Bequemlichkeit halber immer wieder nur mehr als 100%iger Angestellter solch linker Figuren und Krankheiten zu fungieren, der ist doch leider auch immer wieder nur ein Teil aller dieser üblen linken Krankheiten hierzulande selbst geworden. Aber ganz sicherlich KEIN guter Europäer. Sich dann aber trotzdem so nennen zu wollen, ist ungefähr so, wie wenn E. Honecker sich seinerzeit einen guten Demokraten genannt hätte, ...was nämlich auch nichts anderes gewesen wäre als: Lächerlich! Geschmacklos! Und schrecklichst verlogen!

  4. #14
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.061

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Zitat Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
    Die wollen aber nicht gemeinsam reinfeiern?
    Hahahaha.Tränenabwisch.....Ich schätze, Pruust, Du meinst den speziellen Vatertag?
    Hahahaha....
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von fraud
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    208

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Was auch immer Kohls Intentionen sind. Ich warte gespannt auf den 19. April.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.880

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Peter Tauber, niemand hat ihn gefragt, seinen Senf gibt er trotzdem dazu ab:



    Immer diese Floskeln, köstlich...
    Was ist denn bitte ein "überzeugter Europäer"

    Und was kommt darunter und darüber?
    Vielleicht der "überzeugte Deutsche"? - Oder ist das schon zu sehr Nazi?
    Und darüber vielleicht der "überzeugte Erdling", der fest an die Zukunft des Planeten Erde glaubt (und tapfer den Klimawandel bekämpft...)

    Und wie stellt sich dass Peter Tauber denn so vor, wenn Helmut Kohl im Gespräch mit Viktor Orban seinen "Standpunkt als überzeugter Europäer" darlegt?

    "Lieber Herr Orban, es kann ja sein dass die islamische Einwanderung uns ins Mittelalter zurückbombt, aber wichtig ist doch nur dass wir "überzeugte Europäer" bleiben und jeden noch so grossen Schwachsinn dankend abnicken, auch wenn er uns das Genick bricht..."

    Wenn die Peter Taubers eben keine Argumente mehr haben, um die verheerenden Fakten ihrer kranken Politik zu beschönigen, dann verstecken sie sich eben hinter Floskeln...

    "Überzeugte Europäer", ja das sollten wir wirklich endlich einmal umsetzen und alles was eben in Europa nicht hineinpasst:

    "Arrividerci, gute Heimreise, hier ist kein Platz für Euch!"

    Orban verteidigt Europa, Tauber nur sein eigenes zerplatzes Luftschloss...



    Das Einzige, wovon - m.E. - Kohl den Herrn Orban versuchen könnte zu "überzeugen",


    wären die "Vorzüge", daß Herr Orban zum "(Voll)Demokraten" wird - also sich nicht weiter darum kümmert, was das ungarische Volk will blablabla -

    seinen "Anweisungen" ("Anregungen") von den NWO-Machern folgt

    und die damit verbundenen - nennenswerten - "jüdischen Vermächtnisse" genießt ...

    DAS kann Kohl dem Herrn Orban versuchen schmackhaft zu machen! Und weil das ein "delikates" Thema ist, macht er das auch nicht schriftlich oder per Telefon, sondern wie jeder gelernte Mafioso

    - im persönlichen Gespräch,

    - unter VIER Augen und

    - bei aufgedrehtem Wasserhahn ...

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.10.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    93

    Standard AW: Selbst der dicke Kohl setzt Zeichen... [Orbán Besuch]

    Was ist eigentlich mit dem dicken Kohl? Lebt der noch?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 23:35
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 18:17
  3. Iran setzt Zeichen gegen Schlampenkult
    Von Nanninga im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 15:56
  4. Viktor Orbán im Interview (mit dem Polnischen TV )
    Von NigNightgemp im Forum Europa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 20:31
  5. Gericht setzt klares Zeichen gegen Diskriminierung von "Rechten"
    Von Revolutionär im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

flüchtlinge

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

islam

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kohl

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

orban

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ungarn

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben