+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Ein Bericht über Trump hat auch Erschrecken ausgelöst. Jetzt kommt Erdogan, der sich auch wie Despot benimmt und Putin kriegt die Wirtschaft in Rußland nicht hin, verbietet sich aber jegliche Diskussion.

    Dieses Abwürgen von freier Meinung nimmt groteske Züge an und es ist zu befürchten, daß in der Welt manche Länder zur Diktatur geführt wird.

    Trump als Milliardär hat noch nie viel für das Volk übrig gehabt, wer ihn kritisiert, ist schnell weg vom Fenster. Genau wie Erdogan und Putin ebenfalls.



    Die Zeitungen überschlagen sich. Wer wird Präsident und was wird der dann aktuelle Präsident der Welt bringen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    usa-fuehrende-republikaner-distanzieren-sich-von-trump
    Donald Trump ist als Präsidentschaftskandidat der Republikaner kaum noch zu verhindern. Obwohl es die Parteiführung gerne würde. Führende Republikaner verweigern Trump ihre Unterstützung. Offen ist, ob sie damit beim Wähler landen können.
    Veränderungen auch bei uns: Wird sich die CDU von der CSU trennen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    abgrenzung-zur-cdu-csu-chef-seehofer-denkt-ueber.

    Ob Trump wirklich der geeignete Präsident werden wird, die Zweifel sind groß. Für`s Volk wird er wenig tun. Er hat ja nie Not gelitten - er kann nicht nachvollziehen, und er hat kaum Mitleid mit dem Bürger, dessen Schicksal nicht auf Rosen gebettet ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Peng! Geplatzt. Nein, das war nicht die Scheingeldblase. Das war der Traum mancher Freisinniger. Denn: Donald Trump findet Janet Yellens Niedrigzins ziemlich dufte. Ja, es stimmt. Auch er will sie absetzen. Aber erst nach ihrer aktuellen Amtszeit. Bis dahin darf sie getrost noch einige Male die Zinswende abwenden.
    Globalisierung - wer hat sie erfunden ?
    Ist das nun ein Zusammenwachsen oder eher eine Unordnung, die vermuten lassen, daß sie zu Kriegen führen wird ?

  2. #2
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.471

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Putin kriegt die Wirtschaft in Rußland nicht hin, verbietet sich aber jegliche Diskussion.
    Beispiele/Belege dafür? Wie soll Putin das überhaupt verbieten? Jetzt ganz konkret. Immer wieder lustig, welche Macht man Putin unterstellt. Hätte er auch nur einen Bruchteil davon, hätte er den Angelsachsen und ihren Machenschaften in Russland schon längst das Handwerk gelegt.
    Zitat Zitat von David Rockefeller
    „Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.“

  3. #3
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen

    Trump als Milliardär hat noch nie viel für das Volk übrig gehabt, wer ihn kritisiert, ist schnell weg vom Fenster. Genau wie Erdogan und Putin ebenfalls.

    [/video]
    Und Orban.

    Ob eine sadistische Clinton jemals etwas für das Volk übrig hatte, könnte man diskutieren. Dass Trump Milliardär ist, lässt das Risiko der Korruption und Käuflichkeit etwas mindern.

    Im Grunde stellt Trump die amerikanische Plutokratie bloß. Selbst der Dümmste kapiert, wer das Sagen in der amerikanischen Demokratie das Sagen hat. Deshalb wollen die Plutokraten lieber relativ "arme" Handlanger im Präsidentenamt sehen. Obama und Clinton sind bekanntlich bloß Millionäre und damit arm. Wenn sie nicht das tun, was von ihnen verlangt wird, verlieren sie alles.

    Erdogan ist ein Mörder und Milliardendieb, der sein Land an die Globalisten verscherbelt hat. Warum die Globalistenpresse trotzdem etwas gegen hat, mag damit zusammenhängen, dass Knabe offenbar nicht jeden Wunsch aus den Augen der Globalisten abliest. Für einen Politiker der 3. Welt ist das unverzeihbar. Deshalb gilt für Erdogan: der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen. Sympathisch macht das Erdogan aber nicht.

    Jeden Scheiß, den uns die internationale Lügenpresse serviert, fresse ich trotzdem nicht.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ein Bericht über Trump hat auch Erschrecken ausgelöst. Jetzt kommt Erdogan, der sich auch wie Despot benimmt und Putin kriegt die Wirtschaft in Rußland nicht hin, verbietet sich aber jegliche Diskussion.
    Du könntest zur Abwechslung mal russische Medien schauen, dann wüsstest du auch, dass diese Aussage Blödsinn ist.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von SeZo
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    4.840

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Die Doku könnt ihr euch sparen. Fazit: Der Mann darf nicht mehr Lachse fischen und die Frau wird nicht mehr beobachten können wie Wilde Rehe über Zäune springen und genau deshalb ist Trump der Böse, weil er einen Golfplatz bauen möchte.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Eine kleine Bilderreise, moderne Prophetie:













    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  7. #7
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ein Bericht über Trump hat auch Erschrecken ausgelöst. Jetzt kommt Erdogan, der sich auch wie Despot benimmt und Putin kriegt die Wirtschaft in Rußland nicht hin, verbietet sich aber jegliche Diskussion.

    Dieses Abwürgen von freier Meinung nimmt groteske Züge an und es ist zu befürchten, daß in der Welt manche Länder zur Diktatur geführt wird.

    Trump als Milliardär hat noch nie viel für das Volk übrig gehabt, wer ihn kritisiert, ist schnell weg vom Fenster. Genau wie Erdogan und Putin ebenfalls.



    Die Zeitungen überschlagen sich. Wer wird Präsident und was wird der dann aktuelle Präsident der Welt bringen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    usa-fuehrende-republikaner-distanzieren-sich-von-trump


    Veränderungen auch bei uns: Wird sich die CDU von der CSU trennen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    abgrenzung-zur-cdu-csu-chef-seehofer-denkt-ueber.

    Ob Trump wirklich der geeignete Präsident werden wird, die Zweifel sind groß. Für`s Volk wird er wenig tun. Er hat ja nie Not gelitten - er kann nicht nachvollziehen, und er hat kaum Mitleid mit dem Bürger, dessen Schicksal nicht auf Rosen gebettet ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Globalisierung - wer hat sie erfunden ?
    Ist das nun ein Zusammenwachsen oder eher eine Unordnung, die vermuten lassen, daß sie zu Kriegen führen wird ?
    Tip: Weniger die miserablen deutschen Unqualitaetsmedien gucken und konsumieren.

    Was wuerde denn eine Goldmansachs & Co. Hillary Clinton fuer das Volk tun, wenn nicht mehr Sozialismus, d.h. Unfreiheit, Steuern, Unterdrueckung, Entrechtung einfuehren und dabei Banken und Grosskonzernen noch mehr Macht und Einfluss verschaffen?

    Wenn du es schafft auf den Konsum der deutschsprachigen Medien zu verzichten, bis auf einige Nichtmainstraemmedien, dann wirst du anfangen klarer zu denken.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Und Orban.

    Ob eine sadistische Clinton jemals etwas für das Volk übrig hatte, könnte man diskutieren. Dass Trump Milliardär ist, lässt das Risiko der Korruption und Käuflichkeit etwas mindern.

    Im Grunde stellt Trump die amerikanische Plutokratie bloß. Selbst der Dümmste kapiert, wer das Sagen in der amerikanischen Demokratie das Sagen hat. Deshalb wollen die Plutokraten lieber relativ "arme" Handlanger im Präsidentenamt sehen. Obama und Clinton sind bekanntlich bloß Millionäre und damit arm. Wenn sie nicht das tun, was von ihnen verlangt wird, verlieren sie alles.

    Erdogan ist ein Mörder und Milliardendieb, der sein Land an die Globalisten verscherbelt hat. Warum die Globalistenpresse trotzdem etwas gegen hat, mag damit zusammenhängen, dass Knabe offenbar nicht jeden Wunsch aus den Augen der Globalisten abliest. Für einen Politiker der 3. Welt ist das unverzeihbar. Deshalb gilt für Erdogan: der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen. Sympathisch macht das Erdogan aber nicht.

    Jeden Scheiß, den uns die internationale Lügenpresse serviert, fresse ich trotzdem nicht.
    Guter Beitrag:

    Jeder Journalist schreibt auf alle Fälle subjektiv - und was uns täglich so alles erzählt wird, sollte man mit Vorbehalt sehen.

    Was die Präsidentschaftskandidaten angeht, ich habe bei beiden Bauchgrummeln - aber letztlich bestimme nicht ich - sondern das amerikanische Volk. Es muß damit leben und wie sie sich in Obama getäuscht haben, könnten sie sich auch in Trump oder Clinton täuschen - aber wer steht noch zur Verfügung ?

    Ein Dilemma !

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Tip: Weniger die miserablen deutschen Unqualitaetsmedien gucken und konsumieren.

    Was wuerde denn eine Goldmansachs & Co. Hillary Clinton fuer das Volk tun, wenn nicht mehr Sozialismus, d.h. Unfreiheit, Steuern, Unterdrueckung, Entrechtung einfuehren und dabei Banken und Grosskonzernen noch mehr Macht und Einfluss verschaffen?

    Wenn du es schafft auf den Konsum der deutschsprachigen Medien zu verzichten, bis auf einige Nichtmainstraemmedien, dann wirst du anfangen klarer zu denken.
    Sag einfach, welche Gesellschaftsform die Beste für`s Volk ist - ob hier oder auf anderen Kontinenten - wir leben hier, noch haben wir (begrenzte) Meinungsfreiheit - was soll werden ?

    Man sieht ja wieder, in Berlin, wie die Medien und die Institutionen aufmarschiert sind. Mir sind auch einige Leute bekannt, die vollkommen auf Kommunismus abfahren und wenn man dagegen hält, das nützt nichts, sie sind wie besessen.

    Worüber ich staune: einige sind im Westen groß geworden - haben sich von der Kirche abgewandt - hatten Probleme seit der Kindheit damit - und jetzt wollen sie so einen - angeblichen gerechten - Kommunismus gern im Land sehen.

    Menschen, die glauben, alternativ leben zu müssen, kann man nicht mehr überzeugen.

    Ich möchte gern den Weg der Neutralität gehen - mich in überhaupt nichts mehr einzumischen - ehe ich mich aufrege, aber ich konsumiere Nachrichten und ich erkenne, wie der "Hase" hier läuft.

    Auch eine Erkenntnis.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Beispiele/Belege dafür? Wie soll Putin das überhaupt verbieten? Jetzt ganz konkret. Immer wieder lustig, welche Macht man Putin unterstellt. Hätte er auch nur einen Bruchteil davon, hätte er den Angelsachsen und ihren Machenschaften in Russland schon längst das Handwerk gelegt.
    Kennst Du nicht die Widerständler in Rußland, die manchmal erschossen wurden ?

    Warum und wieso - die Presse hat es erklärt - aber dieses Auf-und Ab - mal Ukraine-Konflikt, mal andere - das Volk ist arm - wie viele Rentner betteln - da läuft vieles schief.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erdogan zu Putin: Du wirst deine Finger von Syrien nehmen!
    Von Deniz Tyson im Forum Krisengebiete
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 30.07.2018, 14:09
  2. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  3. Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN
    Von ksero im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 00:48
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 13:48
  5. Wer ist wirklich der mächtigste man der Welt Bush oder Putin
    Von Genosse 93 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 16:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben