+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

  1. #1
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Nach 10 Jahren wurden Schweizer Ermittler offenbar vorstellig bei Beckenbauer.

    Lange sah es so aus, als würde in der WM-Affäre strafrechtlich nicht gegen Franz Beckenbauer vorgegangen. Doch nun hat sich nach SPIEGEL-Informationen die Bundesanwaltschaft der Schweiz eingeschaltet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In der [Links nur für registrierte Nutzer] drohen [Links nur für registrierte Nutzer] erstmals strafrechtliche Konsequenzen. Nach Informationen des SPIEGEL hat die Bundesanwaltschaft der Schweiz ein Ermittlungsverfahren gegen Beckenbauer wegen des Verdachts auf [Links nur für registrierte Nutzer] eingeleitet.
    Nach BILD-Informationen untersuchten Ermittler zwei Stunden lang Beckenbauers Haus in Salzburg. Insgesamt gab es acht Razzien in Österreich und der Schweiz, auch bei Fifa-Funktionären. Darunter soll nach BILD-Informationen auch Ex-Generalsekretär Urs Linsi (67) gewesen sein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, sagte Lenin.

    Zahlung war Mittel zum Zweck

    Den dubiosen Vertragsentwurf mit dem früheren Fifa-Vize Jack Warner vom 2. Juli 2000 habe er blind unterzeichnet. «Ich habe immer blind unterschrieben, wenn sie meine Unterschrift gebraucht haben», erinnert sich der damalige OK-Chef Beckenbauer. Wenn er jemandem vertraue, unterschreibe er alles.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #2
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Ob es diese weichere Art der Hausdurchsuchung auch für Normalbürger gibt?

    Im Rahmen der Ermittlungen gegen die Mitglieder des früheren Organisationskomitees der WM 2006, Franz Beckenbauer, Horst R. Schmidt, Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach, sind an acht Orten in Österreich und der Schweiz gleichzeitig Hausdurchsuchungen oder "begleitete Editionen" durchgeführt worden. Letzteres ist eine "softere Form" der Hausdurchsuchung, bei der die betroffene Person laut Schweizer Behörde "eingeladen" wird, "die sicherzustellenden Dokumente und Daten herauszugeben".
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #3
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.259

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Eigentlich klar, dass auch der Kaiser Dreck am Stecken hat. Er wusste schon, warum er sich die letzte Zeit so ruhig verhielt.

    Ich finde es schade, damit hat er viel von sich als Mensch kaputtgemacht. Von wegen Lichtgestalt...
    Man kann die Pfarrerstochter aus der DDR holen, aber nicht die DDR aus der Pfarrerstochter.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.439

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Eigentlich klar, dass auch der Kaiser Dreck am Stecken hat. Er wusste schon, warum er sich die letzte Zeit so ruhig verhielt.

    Ich finde es schade, damit hat er viel von sich als Mensch kaputtgemacht. Von wegen Lichtgestalt...
    Na ja, zu trauen war dem eh nie. Leute, die sich für Halbgötter halten...und bums, landen sie im Knast...bzw. in den Schlagzeilen, was ebenso unangenehm ist.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  5. #5
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.777

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    [...] hat die Bundesanwaltschaft der Schweiz ein Ermittlungsverfahren gegen Beckenbauer wegen des Verdachts auf Untreue und Geldwäsche eingeleitet.
    Geld stinkt. Und da kann man niemandem verübeln, wenn er's mal wäscht.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  6. #6
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.521

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Ich weiß überhaupt nicht, warum sich jetzt alle aufregen. Daß man eine Fifa-WM nicht ohne Bakschisch ins Land holen kann, ist für jeden halbwegs Klardenkenden offensichtlich. Sechs Millionen Euro sind für eine Riesenveranstaltung wie eine Fußball-WM doch ein Schnäppchenpreis.
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.389

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Geld stinkt. Und da kann man niemandem verübeln, wenn er's mal wäscht.
    und der Kaiser hat immer alles nur blind unterschrieben, sein eigenes Todesurteil wahrscheinlich auch er hätte nur das sagen müssen wie der UlLrich auch: Ich hab nur das gemacht was alle machen und damit niemanden geschädigt ich hab mal versucht die Zahlen zu 06 zu bekommen: Haben wir nun + oder minus gemacht: da gibts zig 100e von Zahlen aber eben nicht das Ergebnis!!!! Vermutlich hat nur die FIFA gewonnen, irgend woher muss ja der Backschisch kommen hinterm Kulti stehn noch 2 nette Baukräne mit entsprechender Tragkraft
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.677

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Die Fußballer und die Anhänger fühlen sich bestimmt nicht betrogen, als alter Fußball Anhänger ist das für mich vollkommen neu das Fußballverbände überhaupt ein Thema sind, hat jedenfalls früher niemanden interessiert.

    Oder wer Kapitän der Nationalmannschaft ist hat man auch nur am Rande zur Kenntnis genommen.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  9. #9
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.461

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Ob es diese weichere Art der Hausdurchsuchung auch für Normalbürger gibt?



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Soweit ich das kenne, wird Dir der Hausdurchsuchungsbeschluß vorgelegt, in dem der Gegenstand der Durchsuchung benennt wird. Dann hat man das Recht der Herausgabe, welche die Durchsuchung beenden sollte. Aber inwieweit das die Trolle der Rechtsdiktatur abhält, keine Ahnung.

    LG

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.389

    Standard AW: Die Sommermärchenaffäre um die WM-Vergabe 2006 und Franz Beckenbauers Rolle darin

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Soweit ich das kenne, wird Dir der Hausdurchsuchungsbeschluß vorgelegt, in dem der Gegenstand der Durchsuchung benennt wird. Dann hat man das Recht der Herausgabe, welche die Durchsuchung beenden sollte. Aber inwieweit das die Trolle der Rechtsdiktatur abhält, keine Ahnung.

    LG
    rötung durch mich


    dann wird durchsucht und mitgenommen was man findet , nix mit freiwilliger Herausgabe und dann Beendigung, man muss ja nicht alles rausrücken
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Obama: „Ich bin echt gut darin, Menschen zu töten“
    Von fatalist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 22:34
  2. UNICEF besteht auf die Vergabe von Infrastruktur-Ausschreibungen an Israel
    Von akdeniz im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 21:13
  3. Das Problem besteht darin, dass es Alteingesessene gibt
    Von SLOPPY im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 17:54
  4. Wer sich in die Gefahr begibt, kommt darin um !
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 09:56
  5. Franz Schönhuber als Alterspräsident des Bundestags 2006?
    Von Kaiser im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 10:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 17

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben